Ärzte für Botox-Behandlungen in Hannover (25 Treffer)

Karte
Sortieren nach
Relevanz
  1. Dr. med. Gunnar Frank

    Dr. Frank

    Scheidestr. 24 a
    30625 Hannover
    Note
    1,1
    Dr. med. Katrin Müller

    Dr. Müller

    Schiffgraben 35
    30175 Hannover
    Note
    1,1
    Dr. med. Gunnar Frank

    Dr. Frank

    Scheidestr. 24 a
    30625 Hannover
    Note
    1,1
    Anzeige
  2. Dr. MuringaserilDr. Mathew Muringaseril

    Dr. Mathew Muringaseril
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Hermann-Bahlsen-Allee 49
    30655 Hannover
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    31
    Bewertungen
    4,6 km
    91.2% Relevanz für "Botox"
    gute Parkplatzsituation
  3. Dr. MüllerDr. med. Katrin Müller

    Dr. med. Katrin Müller
    Ärztin, Plastische & Ästhetische Chirurgin
    Schiffgraben 35
    30175 Hannover
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    158
    Bewertungen
    1,8 km
    89.9% Relevanz für "Botox"
    gutes Unterhaltungsangebot beim Warten
  4. Anzeige

    Dr. BoorboorDr. med. Pejman Boorboor

    Dr. med. Pejman Boorboor
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Hermann-Bahlsen-Allee 49
    30655 Hannover
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    177
    Bewertungen
    4,6 km
    87.6% Relevanz für "Botox"
    gute Parkplatzsituation
  5. Anzeige
Experten-Ratgeber
Experten-Ratgeber Zum ThemaBurnout
Experten-Ratgeber

Sie interessieren sich für Botox-Behandlungen in Hannover?

  • Botox ist sehr vielseitig: Es wird gegen Falten eingesetzt, lindert Muskelkrämpfe und kann sogar tödlich sein. In jedem Fall entfaltet Botox seine Wirkung direkt im Nervensystem.
  • Richtig eingesetzt, kommt es zu einer Hemmung des Transmitters Acetylcholin, was wiederum die Entspannung der Muskeln zur Folge hat. Diese Eigenschaft wird häufig zur ästhetischen Behandlung des Gesichts angewendet: Durch eine gezielte Injektion entspannen sich die Gesichtsfalten schon nach kurzer Zeit. Das Ergebnis des Eingriffs hält einige Monate an und glättet etwa Stirn- oder Zornesfalten.
  • Botox wird außerdem bei der Behandlung von Bewegungsstörungen verwendet: Lid- oder Stimmbandkrämpfe und Spastiken werden mit diesem vielfältigen Wirkstoff behandelt. Die Wirkung der Injektion entfaltet sich allerdings nur langsam und zeigt sich erst nach etwa zehn Tagen.