Gold-Kunde
Dr. Fabian Schulz und Dr. Torsten Weist

Dr. Fabian Schulz und Dr. Torsten Weist

Gemeinschaftspraxis

02324/395560
Note
1,1
Note
1,1
Bewerten

Dr. Fabian Schulz und Dr. Torsten Weist

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:30 – 12:00
13:30 – 18:00
Di
08:30 – 12:00
13:30 – 18:00
Mi
08:30 – 12:00
13:30 – 18:00
Do
08:30 – 12:00
13:30 – 18:00
Fr
08:30 – 12:00
13:30 – 16:00

Adresse

Bruchstr. 3245525 Hattingen

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (3)

Christoph Klinkowski
Zahnarzt, Kieferorthopädie
5Bewertungen
Note1,0
Dr. med. dent. Fabian Schulz
Zahnarzt, Kieferorthopädie
51Bewertungen
Note1,1
Dr. med. dent. Torsten Weist
Zahnarzt, Kieferorthopädie
45Bewertungen
Note1,2

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf unserem jameda-Profil!

Es freut uns sehr, dass Sie sich Zeit nehmen, sich über das breit gefächerte Leistungsspektrum unserer Praxis zu informieren.

Schöne und gesunde Zähne bedeuten nicht nur eine bessere Lebensqualität, sondern tragen auch zu einer positiven Ausstrahlung und einem starken Selbstbewusstsein bei.

Gerne beraten wir Sie zu allen kieferorthopädischen Fragen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Kieferorthopädie Dr. Schulz - Dr. Weist

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Kieferorthopädie Dr. Schulz - Dr. Weist


Unsere Schwerpunkte

Wir freuen uns, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte aufzulisten, auf die sich unser Team spezialisiert hat. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Kieferorthopädische Behandlungen von Kinder und Jugendlichen

  • Kieferorthopädische Behandlungen von Erwachsenen


    • Kieferorthopädische Behandlungen von Kinder und Jugendlichen

      Die Häufigkeit von Fehlbissen bei Kindern und Jugendlichen nimmt zu. Etwa zwei von drei Kindern müssen heute kieferorthopädisch behandelt werden. In manchen Fällen sind schiefe Zähne vererbt. Sehr viel häufiger jedoch spielen ungünstige Angewohnheiten eine Rolle. Dazu gehören beispielsweise Mund- statt Nasenatmung, unkorrekte Zungenlage , Zähneknirschen, Saugen an Lippe oder Wange oder das Lutschen von Daumen oder Nuckel. Zahn- und Kieferfehlstellungen sind allerdings längst nicht nur ein ästhetisches Problem. Wechselwirkungen zwischen Mund- und Allgemeingesundheit sind von der medizinischen Forschung seit längerem eindeutig bestätigt. Zähne und Zahnfleisch haben einen erheblichen Einfluss auf die gesamte Gesundheit. Werden z. B. Kiefergelenke und Kaumuskulatur durch einen Kieferfehlstand falsch belastet, kann es zu chronischen Schmerzen im Bereich von Kiefer, Nacken oder Wirbelsäule kommen. Auch Konzentrations- und Lernstörungen sind nicht selten Folge einer Fehlstellung.

    • Kieferorthopädische Behandlungen von Erwachsenen

      Wenn zwei Menschen sich zum ersten Mal begegnen, fällt der Blick zunächst auf das Gesicht und den Mund. Wenige Sekunden entscheiden über Sympathie oder Antipathie. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Schöne Zähne sind Ausdruck von Gesundheit, Erfolg und Lebensfreude. Sie unterstützen die natürliche Ausstrahlung und sorgen für ein selbstbewusstes und sympathisches Auftreten. Die wenigsten Menschen verfügen jedoch von Geburt an über das perfekte Lächeln. Mit Hilfe der modernen Kieferorthopädie kann der Natur ein wenig nachgeholfen werden – und das in jedem Lebensalterjedem Lebensalter. Eine Korrektur ist bei erwachsenen Patienten ebenso möglich wie bei Kindern und Jugendlichen. Zähne lassen sich ein Leben lang im Kiefer bewegen – gleichgültig, ob man 20, 40, 60 Jahre oder sogar älter ist. Übrigens: Falsch oder schief stehende Zähne sind weit mehr als ein optisches Problem. Sie können sich auch negativ auf die Gesundheit auswirken.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Unsere Tätigkeitsschwerpunkte


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Unser Ziel ist es, Ihnen für Ihre individuelle Gesundheitssituation modernste ärztliche Unterstützung zu bieten. Damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können, finden Sie hier eine Übersicht über die Versorgungsleistungen, die wir Ihnen anbieten können. Bei weiteren Fragen können Sie sich natürlich gerne an uns wenden.

  • Behandlung von Zahnengständen

  • frühzeitige Wiederherstellung einer korrekten Zahn- und Kieferstellung

  • Funktionsstörungen

  • Vorbeugung vor Karies und Parodontitis

  • Kombination von Kieferorthopädie und Kieferchirurgie

  • Präprothetische Kieferorthopädie

  • Individualprophylaxe


    • Behandlung von Zahnengständen

      Hat ein oder haben mehrere Zähne im Zahnbogen nicht genügend Platz, spricht man von einem Engstand. Diese Fehlstellung kommt häufig vor und zeigt sich in der Regel in Form von gedrehten, dachziegelförmig stehenden oder aus der Zahnreihe verdrängten Zähnen. Wegen des Platzmangels kann es vorkommen, dass einige Zähne gar nicht oder nur teilweise durchbrechen. Die Ursachen können im Skelettbau liegen, aber auch in der Zahnform oder -größe. Ebenso können entwicklungsbedingte oder funktionale Probleme ausschlaggebend sein. Um den richtigen Zeitpunkt für die Korrektur eines Engstandes zu finden, ist eine sensible Herangehensweise notwendig, bei der die individuelle Entwicklung des Kindes bzw. des Jugendlichen berücksichtigt wird. Oftmals ist es sinnvoll, einen starken Wachstumsimplus zu nutzen, der die kieferorthopädischen Maßnahmen unterstützt. Die Wahl des richtigen Zeitpunktes erfordert große Erfahrung. Ein Engstand sollte unbedingt behandelt werden.

    • frühzeitige Wiederherstellung einer korrekten Zahn- und Kieferstellung

      Die frühzeitige Wiederherstellung einer korrekten Zahn- und Kieferstellung und damit die Optimierung der Kaufunktion ist oberstes Ziel einer modernen Kieferorthopädie. Unsere Verantwortung geht jedoch über das bloße Richten von Zähnen deutlich hinaus. Wir sehen unsere Aufgabe darin, nicht nur eine funktionelle, sondern auch eine ästhetische Harmonie von Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich zu erreichen. Dazu müssen alle Strukturen berücksichtigt werden, also Lippen, Zunge, Kau- und Gesichtsmuskulatur. Ein attraktives und gleichzeitig gesundes Lachen macht ein Behandlungskonzept erforderlich, das den Anspruch einer korrekten Kau- und Atmungsfunktion bzw. Sprachbildung bei gleichzeitig optimaler Ästhetik erfüllt. Mit schonenden Therapien lassen sich Gesichtsprofil und –form während der Wachstumsphase effektiv und dauerhaft beeinflussen. So kann bereits in frühen Jahren die Grundlage für ein zukünftig attraktives und harmonisches Erscheinungsbild gelegt werden.

    • Funktionsstörungen

      Funktionsstörungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen in der Zahnmedizin. Medizinisch spricht man hier von einer Cranio Mandibulären Dysfunktion (CMD). Es handelt sich um eine Fehlfunktion im Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer, der Kiefermuskulatur und der Kiefergelenke – vielfach ausgelöst durch eine Zahnfehlstellung. CMD-Patienten leiden häufig unter chronischen Kopf-, Rücken- oder Nackenschmerzen, Tinnitus und Schwindel, Übermüdung, Gelenkverschleiß oder Befindlichkeitsstörungen. Oftmals haben sie eine jahrelange Odyssee von Arzt zu Arzt hinter sich, bis endlich die richtige Diagnose gestellt wird. Spezialisierte Kieferorthopäden sind in der Lage, mit einer gezielten Spezialdiagnostik die Zusammenhänge zwischen Zahn- und Kieferfehlstellungen zu ermitteln sowie mit einer individuellen Therapie die Beschwerden zu lindern. Hierbei arbeiten sie im interdisziplinären medizinischen Netzwerk mit Ärzten und Therapeuten anderer Fachrichtungen zusammen.

    • Vorbeugung vor Karies und Parodontitis

      Im optimalen Fall hat jeder Zahn einen zu ihm passenden Gegenzahn. Die Zähne stehen sich also nicht gegenseitig im Weg oder behindern sich. Stehen sie jedoch zu eng oder liegen übereinander, ist die Pflege deutlich erschwert. Das kann erhebliche gesundheitliche Folgen haben. Denn in sog. Pflegenischen, die man mit häuslichen Hilfsmitteln nicht erreichen kann, bildet sich ein bakterienreicher Zahnbelag, die sog. Plaque. Sie ist die Hauptursache für Karies und Parodontitis. Entzündliche Zahnfleischerkrankungen bedeuten nicht nur die Gefahr von Zahnverlust. Die Bakterien können in den Körper eindringen und dort massive Schäden anrichten. Das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfall wird deutlich erhöht. Eine kieferorthopädische Korrektur der Zähne bedeutet eine Optimierung der häuslichen Zahnpflege und beugt so den beiden häufigsten Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch wirksam vor.

    • Kombination von Kieferorthopädie und Kieferchirurgie

      Der Blick in ein Gesicht sagt mehr als tausend Worte. Mimik ist die einzige Sprache, die auf der ganzen Welt problemlos und in Sekundenschnelle verstanden wird. Regelmäßige Gesichtszüge entsprechen unserem natürlichen Sinn für Harmonie. Und je regelmäßiger sie sind, umso positiver wird der Anblick empfunden. Der Kiefer prägt das Gesichtsprofil und bestimmt wesentlich über die Stellung der Zähne. Ein geschlossener Zahnbogen mit geraden Zähnen ist jedoch nur dann möglich, wenn der Kiefer in allen Ebenen in einer korrekten Position steht. Kieferfehlstellungen beeinträchtigen dabei nicht nur das äußere Erscheinungsbild, sondern können auch schmerzhafte Beschwerden verursachen sowie zu einem frühzeitigen Zahnverlust führen. Mit kombinierten kieferorthopädisch-kieferchirurgischen Behandlungs­ansätzen, die eine hohe Kompetenz sowie eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit beider Fachbereiche voraussetzen, lassen sich funktionelle Probleme beheben.

    • Präprothetische Kieferorthopädie

      Die Aufgabe der zahnärztlichen Prothetik ist der Ersatz verloren gegangener Zähne oder fehlender Kieferknochensubstanz durch künstliche Alternativen. Neben der Versorgung mit Veneers, Zahnkronen oder –brücken gehört dazu auch der Bereich der Implantologie (künstliche Zahnwurzeln). Wie alle zahnmedizinischen Therapien kann auch eine prothetische Versorgung nur bei guter Mundhygiene und nach gründlicher Vorbehandlung des zu erhaltenden Zahnapparates langfristig erfolgversprechend sein. Durch eine vorgelagerte kieferorthopädische Therapie lassen sich eher ungünstige prothetische Ausgangssituationen entscheidend verbessern. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der auf Prothetik spezialisierten Zahnarztpraxis mit der Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie sorgt für ein ästhetisch optimales und langfristig stabiles Endergebnis.

    • Individualprophylaxe

      Der Vorbeugung von Mund- und Zahnerkrankungen kommt in der Zeit der kieferorthopädischen Behandlung eine sehr starke Bedeutung zu. Grund dafür ist ein größeres Risiko von Karies und Zahnfleischerkrankungen in der Zeit, in der die feste Klammer getragen wird. In den Nischen und schwer zugänglichen Stellen können sich Speisereste oder Beläge festsetzen, die oftmals mit häuslichen Hilfsmitteln nur schwer vollständig zu entfernen sind. Um zu vermeiden, dass nach der Korrektur der Zahnstellung an den dann gerade stehenden Zähnen direkt mit einer Füllungstherapie begonnen werden muss, empfehlen wir während der gesamten kieferorthopädischen Therapie eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) in der Zahnarztpraxis.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Unser Leistungsspektrum


Philosophie

Durch die Initiative und Kreativität jedes einzelnen Teammit­glieds entwickeln wir unsere Praxis und uns selbst ständig weiter. Eine permanente Weiterbildung des gesamten Mit­arbeiterteams garantiert langfristigen Erfolg.

Wir werden immer das tun, was wir gesagt haben.
Auf unser Wort ist Verlass. Wenn wir Ihnen eine großartige Verbesserung Ihrer Zahnstellung versprochen haben, werden wir diese erreichen. Denn unsere Versprechen halten wir.

Unsere definierten Ziele verfolgen wir mit Leidenschaft und Engagement. Denn nur wer Freude an seiner Arbeit hat, ist auch in der Lage, großartige Ergebnisse zu erzielen.

Unser wichtigster Wert ist die Zufriedenheit unserer Patientinnen und Patienten. Wir legen Wert auf besten Service und fortschrittlichste Behandlungsmethoden. So wollen wir das Ziel erreichen, die Praxis mit der besten Reputation zu werden.

Wir sind stolz darauf, was wir erreicht und geleistet haben; aber wir geben uns mit dem Erreichten nicht zufrieden. Wir bewerten unsere Behandlungsmethoden, unsere Service­leistungen und uns selbst permanent mit dem Ziel einer ständigen Verbes­serung. Eine solche Einstellung ist Vor­aussetzung für eine optimale Zahnheilkunde.

Notenübersicht (96)

Gesamtnote

1,1
1,2

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,5

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,7

Entertainment

1,7

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

2,5

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
5.946Profilaufrufe
15.01.2018Letzte Aktualisierung