Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

Dr. Geyer

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
Di
n.V.*
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Bismarckstr. 9-1569115 Heidelberg

Videosprechstunden

Termin für Videosprechstunde bitte telefonisch vereinbaren.

Leistungen

Handchirurgie
Fuß- und Sprunggelenkschirurgie
Arthroskopie
Karpaltunnelsyndrom
Rheuma
Narbenkorrektur
Bizepssehnenriss
Nervenkompression
Hallux valgus
Hallux rigidus
Endoprothetik
Hammer- und Krallenzehen
Fußverletzung

Weiterbildungen

Handchirurg
Fußchirurg
Sportmediziner

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

mit diesen Informationen möchte ich mich Ihnen gerne vorstellen: Mein Name ist Dr. med. Thomas Geyer. Ich bin Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit der Schwerpunktweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie. Meine Spezialgebiete sind die Handchirurgie und die Fußchirurgie. Ich besitze die Zusatzqualifikation Handchirurgie und bin als Fußchirurg zertifiziert. Die letzten 10 Jahre habe ich ausschließlich in diesen Bereichen praktiziert.

Im Rahmen der Sprechstunde in unserer Praxis für Hand- und Fußchirurgie an der ATOS Klinik Heidelberg können Sie mich gerne konsultieren. Hier setze ich mich gemeinsam mit einem Team weiterer Spezialisten für hand- und fußchirurgische Eingriffe im gesamten Spektrum ein. Für Patienten mit schweren oder sehr diffizilen Befunden ist es damit bei uns möglich, im ärztlichen Konsilium auch unsere Expertise auszutauschen und uns gegenseitig einzubinden.

In diesem Profil meiner wichtigsten fachärztlichen Tätigkeiten haben Sie die Möglichkeit, mich schon vor Ihrem Sprechstundenbesuch etwas näher kennen zu lernen. Ich würde mich freuen, wenn die folgenden Ausführungen für Sie von Interesse sind. Sollten sich beim Lesen Fragen ergeben, stehen unsere freundlichen Fachassistenzen an Telefon und Empfang gerne bereit. Kommen Sie bei Bedarf mit Ihrem Anliegen einfach auf uns zu. Auf der Website unserer Klinik können Sie Ihren Termin schnell und direkt abstimmen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
ATOS Klinik Heidelberg


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Wie ich Ihnen in den einleitenden Sätzen zu diesem fachärztlichen Profil mitgeteilt habe, bin ich als erfahrener Orthopäde und Unfallchirurg sehr spezialisiert tätig. Diesen Teil der Informationen möchte ich gerne dafür verwenden, Ihnen meine beiden zentralen Schwerpunktgebiete der Hand- und Handgelenkchirurgie sowie der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie vorzustellen.

  • Handchirurgie

  • Fuß- und Sprunggelenkschirurgie

  • Daumensattelgelenkprothese

  • Handchirurgie

    Im Rahmen der Handchirurgie decke ich die gesamte diagnostische, konservative und operative Versorgung ab. Patienten haben die Möglichkeit, sich von mir bei allen akuten Erkrankungen, Tumoren und Geschwülsten, bei frischen Verletzungen wie z. B. Knochenbrüchen (Kahnbein-, Radius-, Mittelhandfraktur), bei Sehnenverletzungen und vor allem bei chronisch degenerativen Veränderungen behandeln zu lassen. Auf die Diagnostik von Knorpelschäden, Knorpelabnutzung und Knorpelverschleiß am Handgelenk, am Daumensattelgelenk sowie an den Fingermittel- und Fingerendgelenken bin ich seit Jahren spezialisiert. Insbesondere der künstliche Gelenkersatz (Finger-, Handgelenk-, Daumensattelgelenkprothese) stellt einen großen Anteil meiner chirurgischen Tätigkeit dar.

    • Arthroskopische Diagnostik und Chirurgie des Handgelenks, etwa bei Diskusriss, Ganglien, Bandverletzung (z. B. SL-Band) oder Radiusfraktur
    • Versorgung von Neubildungen und Tumoren, z. B. bei Handerkrankungen wie der Dupuytren’schen Kontraktur und Ganglion
    • Eingriffe bei Nervenkompressionen wie die Karpaltunnelspaltung oder die Therapie bei Loge-de-Guyon-Syndrom
    • Versorgung von degenerativen Sehnenveränderungen wie Tendovaginitis stenosans (Schnellender Finger), Tendovaginitis de Quervain und Spontanrupturen der Sehnen
    • Chirurgische Rekonstruktion nach Verletzungen und Korrektur von Fehlstellungen
    • Rheumachirurgische Eingriffe
    • Endoprothetischer Gelenkersatz
    • Plastische Deckungen, etwa für Narbenkorrekturen, Hautdefekte und angeborenen Fehlbildungen
  • Fuß- und Sprunggelenkschirurgie

    Mein zweiter großer Schwerpunkt ist ebenfalls weit gefächert. Hier bin ich für Patienten bei Akutverletzungen und Erkrankungen an Fuß und Sprunggelenk da. Überdurchschnittlich häufig treten Bandverletzung am Sprunggelenk wie z.B. beim Sport auf. Dazu kommen als weitere Kernbereiche die Rekonstruktion unfallbedingter Folgezustände und die Behandlung primärer sowie posttraumatischer Arthrosen und Knorpelschäden an Fuß und Sprunggelenk. Insbesondere widme ich mich:

    • Arthroskopischen Eingriffen am oberen Sprunggelenk mit Therapie von Knorpelverletzungen mit Mikrofrakturierung, AMIC, retrograden Anbohrungen und OATS
    • Fußarthrosen wie der Großzehen-Grundgelenksarthrose Hallux rigidus mit funktionsverbessernden Korrekturen
    • Selektiven Versteifungen der Fußgelenke
    • Der Implantation von endoprothetischem Ersatz am oberen Sprunggelenk
    • Der Stabilisierung bei akuten und chronischen Instabilitäten am Sprunggelenk (offen und arthroskopisch)
    • Operativen Therapien bei Achillessehnerupturen, Ansatztendinosen und Haglundexostose
    • Vorfuß-Deformitäten wie der Korrektur des Hallux valgus mit verschiedenen OP-Techniken
  • Daumensattelgelenkprothese

    Hier ist ein Beispiel für anspruchsvolle Behandlungsformen, die ich als Handchirurg seit Jahren durchführe. Konkret geht es um die Versorgung von Patienten, die an einer bereits fortgeschrittenen Knorpeldegeneration im Bereich des Daumensattelgelenks leiden und bei denen konservative Verfahren vollständig ausgeschöpft sind. Medizinisch wird dieses Leiden als Rizarthrose bezeichnet. In solchen Fällen kann man an die Implantation eines künstlichen Gelenks zwischen dem ersten Mittelhandknochen und dem sogenannten großen Vieleckbein als Alternative zur Entfernung (Resektionsarthroplastik) denken. Operationen mit diesem Ziel habe ich während der vergangenen Jahre häufig durchgeführt. Damit kann ich Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit anbieten, wenn Sie von erheblichen Schmerzen und belastenden funktionellen Einschränkungen loskommen möchten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
ATOS Klinik Heidelberg


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Es freut mich, dass Sie weiterlesen und gleich hier noch mehr über mein Leistungsspektrum erfahren möchten. Bitte kontaktieren Sie unsere Praxis für Hand- und Fußchirurgie an der ATOS Klinik in Heidelberg, wenn Sie zu einzelnen Punkten mehr erfahren möchten oder einen baldigen Sprechstundentermin wünschen.

  • Arthroskopische Bandrekonstruktionen und Knorpeltherapie am Sprunggelenk

  • Offene Knorpelrekonstruktion am Sprunggelenk

  • Morbus Dupuytren

  • Handgelenksarthroskopie

  • Arthroskopische Bandrekonstruktionen und Knorpeltherapie am Sprunggelenk

    Beim Sport oder bei einer falschen Bewegung können die schützenden und stabilisierenden Bänder im Bereich des Sprunggelenks angerissen oder komplett durchgerissen werden. Um solche Erkrankungen zu versorgen, war es früher unumgänglich, das verletzte Gewebe chirurgisch zu eröffnen. Durch die Anwendung der Arthroskopie kann dies dem Patienten heutzutage erspart werden. Bei diesem auch als Gelenkspiegelung bezeichneten Verfahren reichen kleine Einstiche seitlich am Gelenk aus, um winzige Instrumente zusammen mit einer mikrokleinen Lichtquelle und einer Kamera einzuführen. Ich wende bewährte arthroskopische Methoden häufig an, um Bandrekonstruktionen schonend durchzuführen und den oft noch sehr jungen, sportlich aktiven Patienten damit so schnell wie möglich eine hohe Beweglichkeit und Belastbarkeit zurückzugeben. Ebenso behandle ich Knorpelverletzungen und -läsionen arthroskopisch mit z.B. der Mikrofrakturierung. Hierbei werden kleine Defekte am Knochen gesetzt, um die Ersatzknorpelbildung anzuregeln. Unterstützend verwenden wir Hyaluronsäurepräöparate und Plasma (ACP).

  • Offene Knorpelrekonstruktion am Sprunggelenk

    Nicht alle Knorpelläsionen lassen sich arthroskopisch therapieren. Bei größeren Defekten führen wir die AMIC durch. Hierzu wird der Defekt mit Knochen z.B. aus dem Becken aufgefüllt und mit einer Zellmembran abgedeckt. Neuer Ersatzknorpel kann sich somit regenerieren und bilden. 

  • Morbus Dupuytren

    Bei dieser Erkrankung der Handfläche, die häufig auch als Dupuytren’sche Erkrankung oder Dupuytren’sche Kontraktur bezeichnet wird, kommt es zu einer fortschreitenden Vermehrung des Bindegewebes. Durch die gutartigen geweblichen Wucherungen zeigen sich an der Innenseite der Hand knotige Strukturen, die sich zu derben Bindegewebssträngen auswachsen können und damit die Beweglichkeit der Finger erheblich einschränken. Bei nicht wenigen Patienten können insbesondere der Ringfinger und der kleine Finger nicht mehr durchgestreckt werden. Nicht selten tritt eine Krümmung von Fingern zur Handfläche hinauf. Ich bin für Sie da, wenn Sie von dieser Krankheit betroffen sind und sich die präzise geplante chirurgische Korrektur wünschen. Sie ist abhängig von der Schwere des Befundes und vom Krankheitsverlauf bei sehr vielen Patienten angeraten.

  • Handgelenksarthroskopie

    Auf meine langjährige Spezialisierung für arthroskopische Eingriffe zur Diagnostik und Therapie des Sprunggelenks habe ich Sie an anderer Stelle in diesem Profil schon hingewiesen. In gleicher Weise gilt dies auch für die Durchführung von Gelenkspiegelungen an der Hand. Ein entsprechender OP-Termin kann nötig werden, um eine Akutverletzung am Handgelenk zu versorgen oder um ungünstige Veränderungen am Gelenkknorpel oder dem Diskus triangularis genau in den Blick zu nehmen. Ich kann Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit geben durch die lange Erfahrung und spezialisierte Kompetenz, die ich mir auch für dieses arthroskopische Teilgebiet erworben habe.

  • Endoprothetische Versorgung von Hand- und Fingergelenken

    Dank intensiver Bemühungen bei der fortlaufenden Verfeinerung von Materialien und Techniken ist es in der heutigen Zeit möglich, nicht nur die großen, körpertragenden Gelenke an Hüfte und Knie bei schweren Schäden gegen synthetischen Gelenkersatz auszutauschen. Auch die kleineren Gelenke am menschlichen Körper können ersetzt werden. Allerdings müssen im Vorfeld immer erst alle weniger gravierenden Therapieformen ausgeschöpft sein. Ich kann unseren Patienten bei schweren und irreparablen Schäden speziell am Handgelenk sowie am Daumensattelgelenk und auch an den Mittel- und Endgelenken der unterschiedlichen Finger den nötigen endoprothetischen Eingriff bieten. Wenn Sie zum Kreis der betroffenen Patienten zählen, können Sie von mir im Vorfeld gerne eine ausführliche Beratung auf Basis Ihres Krankheitsbefundes erhalten.

  • Arthrodese

    Bei manchen Patienten sind die dämpfenden, abfedernden und puffernden Knorpelschichten im Gelenk schon so stark degeneriert, dass die Implantation von Gelenkersatz leider keine Lösung mehr bietet. In solchen Fällen gibt es die Möglichkeit, das erkrankte Gelenk im Rahmen einer entsprechenden Operation dauerhaft zu versteifen. Dafür wird eine Gelenkposition gewählt, die dem Patienten möglichst wenig Schmerz und Bewegungseinschränkungen bereitet. Das dafür angewandte chirurgische Verfahren wird als Arthrodese bezeichnet und gehört ebenfalls zum Leistungsspektrum, das ich in der Praxis für Hand- und Fußchirurgie an der ATOS Klinik Heidelberg anbiete. 

  • Cone Beam CT (CBCT)

    Durch die enge räumliche und strukturelle Einbindung unserer Fachpraxis in den größeren Verbund der ATOS Klinik Heidelberg sind bei uns technisch gestützte diagnostische Abklärungen mit modernsten Methoden möglich. Als Beispiel dafür möchte ich die Cone Beam Computertomografie (CBCT) erwähnen. Mit Hilfe dieser Methode lassen sich Strukturen am Stütz-, Halte- und Bewegungsapparat in plastisch-räumlicher Darstellung auf 3-dimensionalen Bildern auswerten. Der große Vorteil dieser innovativen Methode der bildgebenden Diagnostik liegt zum einen darin, dass wir unseren Patienten viel von der früher unvermeidbaren Strahlenbelastung ersparen können. Dazu kommt, dass die damit erzeugten 3D-Bilder sich noch besser analysieren und beurteilen lassen, weil auf ihnen deutlich mehr anatomische Details sichtbar sind.

  • Sportverletzungen

    Beim Sport unterliegen die Strukturen des Stütz- und Bewegungsapparats sehr viel höheren Belastungen. Hier sind Knochen, Muskulatur, Sehnen, Bänder und der dämpfende Gelenkknorpel ganz besonders gefordert. Deshalb ist es kein Wunder, dass es gerade bei Menschen, die ihren Sport sehr wichtig nehmen, überproportional häufig zu Fehlbelastungen, Überlastungen, Verletzungen und Schäden kommt. Wenn Sie möchten, können Sie sich als Freizeitsportler sowie natürlich auch als Leistungssportler und Profi-Athlet gerne an mich wenden. Die Diagnostik und Therapie von Sportverletzungen insbesondere an Fuß und Sprunggelenk, an Achillessehne sowie an Hand und Handgelenk liegt mir sehr am Herzen. Dabei geht es nicht nur darum, die vorhandene Verletzung oder Erkrankung therapeutisch in den Griff zu bekommen, sondern immer auch um die Frage, wie ich Ihnen mit ärztlichen Tipps zu einer möglichst schnellen, nachhaltigen Regeneration und zum Wiedererreichen Ihrer früheren Leistungswerte verhelfen kann.

  • Handverletzungen

  • Kahnbeinfraktur

  • Distale Radiusfraktur

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
ATOS Klinik Heidelberg


Warum zu mir?

Neben meiner langen Erfahrung in Klinik und Praxis kann ich eine weit gefächerte und dabei in vielen Segmenten sehr spezialisierte Expertise vorweisen. Mein persönliches Kompetenzspektrum reicht von der Orthopädie und Unfallchirurgie über die Spezielle Unfallchirurgie und die Sportmedizin bis zur Hand- und Fußchirurgie.

Wenn Sie sich mit einem persönlichen Anliegen an mich wenden, ist es für mein Team und mich selbstverständlich, bei aller fachlichen Orientierung mit viel Einfühlsamkeit an Ihrer Seite zu sein. Die enge Einbindung unserer Praxis in die topmodernen Strukturen der ATOS Klinik Heidelberg sorgt dafür, dass wir Sie umfassend betreuen können: von der technisch hervorragend unterstützten Diagnostik über geeignete konservative Therapien bis hin zum ambulanten oder stationären Eingriff.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
ATOS Klinik Heidelberg


Meine Praxis und mein Team

Die Praxis für Hand- und Fußchirurgie an der ATOS Klinik Heidelberg wird als Gemeinschaftspraxis von mehreren langjährig erfahrenen Fachärzten betrieben. Dank unserer sehr engen und abgestimmten Zusammenarbeit können wir unsere Patienten auch bei komplexen Krankheitsbildern aus einer Hand versorgen.

In der täglichen Arbeit unterstützen uns hervorragend ausgebildete Assistenzkräfte am Empfang, in der Organisation, im Sprechzimmer, im OP-Raum und in der Verwaltung.

Sie finden uns in angenehmen, modernen Räumen unter der Anschrift  Bismarckstraße 9 – 15 zwischen der berühmten Heidelberger Altstadt und der Weststadt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
ATOS Klinik Heidelberg


Sonstige Informationen über mich

Nach meinem Studium an den Universitäten Ulm, Tübingen und San Francisco/USA (UCSF) durchlief ich zunächst eine allgemeinchirurgische Ausbildung und habe mir damit die Facharztbezeichnung Allgemeine Chirurgie erworben. Für meine spezielle Weiterbildung in der Unfall-, Hand- und Mikrochirurgie bin ich unter anderem an die Universität Ulm und die Universität Oxford/UK gegangen.

Mit dieser Qualifizierung konnte ich in der Zeit von Juli 2008 bis Februar 2012 als Oberarzt in der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie sowie Bereichsleiter der Hand- und Mikrochirurgie am Krankenhaus Ludwigsburg (Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg) tätig werden.

Seit Jahren gilt mein besonderes wissenschaftliches Interesse der Rhizarthrose, also dem Knorpelverschleiß am Daumensattelgelenk, und darüber hinaus der prothetischen Versorgung an Hand und Fuß. Die schonenden minimalinvasiven arthroskopischen Therapiekonzepte speziell für das Hand- und Sprunggelenk kommen hinzu.

Seit vielen Jahren bin ich in erster Linie auch als Sportarzt tätig und konnte in dieser Funktion die Nationalmannschaft von Togo bei der Fußball-WM 2006 in Deutschland sowie die deutsche Studentennationalmannschaft bei den Olympischen Winterspielen 2009 in Harbin, China betreuen.

 

Aktuell gehöre ich mehreren Fachgesellschaften als assoziiertes Mitglied an und nutze rege die damit verbundenen Möglichkeiten des Kompetenzgewinns und Wissensaustausches:

  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • American Society for Surgery of the Hand (ASSH)
  • Deutsche Assoziation für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (DAF)
  • Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Bund Deutscher Chirurgen (BDC)
  • Royal College of Surgeons of England (MRCS)
  • Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)
  • Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin (Bexmed)

Meine Kollegen (3)

Gemeinschaftspraxis • Dres. Steffen Berlet Thomas Geyer Katharina Da Fonseca und w.

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Behandlung
sehr freundlich

Optionale Noten

1,8

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

1,7

Entertainment

1,5

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

1,5

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

2,3

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (5)

Alle5
Note 1
5
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
08.12.2021 • Alter: über 50
1,0

Gut aufgehoben

Note 1; Freundliche und klare Aufklärung ohne lange Wartezeit, herzliches und humorvolles Operationsteam, fühlte mich bei zwei Operationen (Dupuytren li und re Hand) bestens betreut.

24.10.2021
1,0

Ein sehr guter Arzt den man nur weiterempfehlen kann!

Ich war bei Dr.Geyer wegen Hallux valgus OP. Ein sehr netter, freundlicher, fachlich kompetenter Arzt. Er nimmt sich richtig Zeit um alles zu erklären was die Operation betrifft und wie es weiter geht. Das war 2018. Mit vollstem Vertrauen an Dr. Geyer war ich jetzt im 2021 wieder bei ihm, für eine OP am anderen Fuß. Die beiden OPs sind sehr gut gewesen, mit super Ergebnis und schneller Heilung. Ich bin Dr. Geyer sehr dankbar und kann ihn als Arzt und Mensch nur weiterempfehlen.

02.04.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Endlich Schmerzfrei und das schneller als gedacht

Nach langem Suchen und auuprobieren verschiedener Fußchirurgen, hat mich mein Orthopäde zu Herrn Dr. Geyer überwiesen. Der konnte mir sehr genau und detailliert erklären, was zu tun ist um endlich schmerzfrei leben zu können. Durch eine kleine ambulante Operation, bei der mir ein kleiner Knochen gekürzt wurde, bin ich jetzt 2 Wochen nach der OP schmerzfrei beim laufen. Herr Dr. Geyer hinterläßt bei mir ein sehr vertrauenserweckenden und kompetenten Eindruck. Ruhige und freundliche Art. Kann Ihn nur weiter empfehlen.

26.03.2019
1,0

Nimmt sich Zeit für seine Patienten!

Dr. Geyer hat mir ziemlich genau erklärt was er unternimmt und wie ich selbst den Heilungsprozess unterstützen kann.

Auch auf Beschwerden, die nicht die aktuelle Behandlung betreffen, geht er gerne ein.

17.07.2018 • Alter: über 50
1,4

Sehr kompetenter und netter Arzt

Ein wirklich hervorragenderer Arzt und sehr netter Mann.

Man fühlt sich die ganze Zeit gut aufgehoben und gut versorgt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe4.624
Letzte Aktualisierung25.11.2021

Termin vereinbaren

06221/983370

Dr. med. Thomas Geyer bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Baden-Württemberg
    Weitere Städte
    • Aalen
    • Albstadt
    • Baden-Baden
    • Bietigheim-Bissingen
    • Böblingen
    • Bruchsal
    • Esslingen
    • Fellbach
    • Filderstadt
    • Friedrichshafen
    • Göppingen
    • Heidenheim an der Brenz
    • Kirchheim unter Teck
    • Konstanz
    • Lahr
    • Leonberg
    • Linderhof
    • Lörrach
    • Ludwigsburg
    • Nürtingen
    • Offenburg
    • Pforzheim
    • Rastatt
    • Ravensburg
    • Reutlingen
    • Rottenburg am Neckar
    • Schwäbisch Gmünd
    • Schwäbisch Hall
    • Sindelfingen
    • Singen
    • Tübingen
    • Ulm
    • Villingen-Schwenningen
    • Waiblingen
    • Weinheim
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Psychiater, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychosomatik
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten & Ärzte für Psychotherapie und Psychiatrie
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität.

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern (Note 1,9). jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“. (test 1/2021)

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Zertifikat nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).