Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Prof. Dr. med. Christoph Becher

Prof. Dr. med. Christoph Becher

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Termin vereinbaren

Prof. Dr. Becher

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Bismarckstr. 9-1569115 Heidelberg

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

konservative Behandlung
operative Therapie
Sportmedizin
Schmerztherapie
Knieendoprothetik
Erkrankungen der Kniescheibe
Knorpelersatzverfahren
Gelenkerhalt
Achillessehnenerkrankungen
Achillessehnenchirurgie
Sprunggelenk
Injektionstherapie
Stoßwellentherapie
Kryotherapie
minimalinvasive Chirurgie
Arthrose
Orthesen

Weiterbildungen

Spez. orthopädischer Chirurge
Sportmediziner

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin und lieber Besucher,

schön, dass Sie mein jameda-Profil besuchen. Mein Name ist Professor Dr. med. Christoph Becher und ich berate und betreue Sie im Internationalen Zentrum für Orthopädie an der ATOS Klinik Heidelberg als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie und Sportmedizin. Ich bin zudem Bestandteil des Arthrosezentrum Heidelberg (www.arthrosezentrum-hd.de) in der ATOS-Klinik. Für Sie als Patient bedeutet das, dass Ihnen für jedes Anliegen ein Experte zur Verfügung steht, der Sie umfassend berät und Ihnen die erfolgversprechendste Therapie empfiehlt.

Meine Kollegen im Internationalen Zentrum für Orthopädie und ich stehen Ihnen gerne telefonisch oder persönlich im Rahmen unserer Sprechstunden zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Ihr Professor Dr. med. Christoph Becher

Mein Lebenslauf

1996 bis 2003Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2003 bis 2004Dissertation
01/2004 bis 03/2006Assistenzarzt im Zentrum für Knie- und Fußchirurgie / Sporttraumatologie, ATOS Klinik Heidelberg
04/2006 bis 03/2008Assistenzarzt an der Klinik für Orthopädie und Rheumatologie. Universitätsklinikum Gießen und Marburg
05/2008 bis 12/2009Assistenzarzt an der Orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover
01/2010 bis 12/2010Assistenzarzt an der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie (Unfallchirurgische Rotation), Henriettenstiftung, Hannover
01/2011 bis 07/2011Assistenzarzt an der Orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover
04/2013Habilitation
07/2011 bis 10/2013Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover
11/2013 bis 11/2015Oberarzt an der Orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover
01/2016Leitender Arzt am Internationalen Zentrum für Orthopädie (ehem. HKF), Sporttraumatologie, ATOS-Klinik Heidelberg
2018Außerplanmäßige Professur für Orthopädie

Über mich

Mitgliedschaften / Tätigkeiten in Fachgesellschaften

  • AE - Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Mitglied in der AG Klinische Geweberegeneration der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)
  • Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V. (D.A.F)
  • Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)
  • Mitglied im Spezial-Komitee „Patellofemoral“ der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)
  • European Society for Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA) - Editorial Board wissenschaftliche Zeitschrift Knee Surgery, Sportstraumatology and Arthroscopy
  • Advisory Board wissenschaftliche Zeitschrift Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery (AOTS)
  • Editorial Board World Journal of Science
  • Qualitätskreis Knorpelrepair e. V. (QKG)
  • International Cartilage Repair Society (ICRS)
  • DGFAM - Deutsche Gesellschaft für Arthrosemanagement e.V.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Professor Dr. med. Christoph Becher


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Sie interessieren sich für eine Behandlung im Internationalen Zentrum für Orthopädie der ATOS Klinik Heidelberg?  Neuestes medizinisches Equipment sowie jahrelange Erfahrung bei der Behandlung des Bewegungs- und Halteapparats ermöglichen mir eine Diagnostik und Therapie nach aktuellen Standards. Besonders versiert bin ich auf den Gebieten Gelenkerhalt an Knie- und Sprunggelenk, Knieendoprothetik, Erkrankungen des Kniescheibengelenkes (patellofemorales Gelenk) und Behandlung von Achillessehnenerkrankungen. Für die Behandlung der Arthrose bin ich speziell zertifiziert.

  • Gelenkerhalt am Knie- und Sprunggelenk / Achillessehnenerkrankungen

  • Operative Therapie am Knie- und Sprunggelenk / Achillessehne

  • Knieendoprothetik

  • Gelenkerhalt am Knie- und Sprunggelenk / Achillessehnenerkrankungen

    Knie- und Sprunggelenksbeschwerden sind häufig. Bevor eine Therapie erfolgen sollte, muss eine genaue Analyse über die Ursachen der Beschwerden erfolgen.

    Im Fokus der Therapie stehen für mich primär immer konservative Optionen. Die Möglichkeiten sind vielfältig, eine Operation ist oft nicht notwendig.

    Im Speziellen verwende ich häufig die folgenden Möglichkeiten:

    • Entlastende Therapie mit Orthesen an Knie- und Sprunggelenk
    • Entwicklung von individuellen Konzepten für die physiotherapeutische konservative Behandlung
    • Injektionstherapie mit autologem konditioniertem Plasma (ACP) und Hyaluronsäure
    • Extrakorporelle Stoßwellentherapie
    • Kryotherapie zur Schmerzverringerung und Beseitigung von Schwellungszuständen

     

     

  • Operative Therapie am Knie- und Sprunggelenk / Achillessehne

    Auch bei der operativen Therapie strebe ich wenn möglich den Erhalt des Gelenkes mit Wiedererlangung der Schmerzfreiheit und Verbesserung der Funktion an. Vor einer operativen Therapie ist eine genaue Analyse und Planung des Eingriffes zur Behebung des individuellen Problems entscheidend.

    Es gibt keinen Standard-Patienten und keine Standard-Erkranung. Entsprechend gibt es auch keine Standard-Therapie. "So wenig wie möglich - so viel wie nötig": Nach diesem Prinzip gehe ich möglichst "minimal-invasiv" vor.

    Im Speziellen führe ich häufig folgende Eingriffe durch - falls notwendig auch kombiniert

    Knie:

    • Entlastende Therapie durch eine Korrektur der Beinachse und des Kniescheibenlaufes (Osteotomie)
    • Knorpelregenerationsverfahren (z.B. Autologe Matrixinduzierte Chondrogenese - AMIC, Knorpelzelltransplantation)
    • Stabiliserung der Kniescheibe durch Bandersatz (MPFL), Versatz des Kniescheibenansatzes (Tuberositastransfer), Trochleaplastik (Vertiefung der Kniescheibengleitrinne)
    • Arthroskopische Therapie bei z.B. Meniskusläsion
    • Debridement des Patellarsehnenansatzes bei Patellaspitzensyndrom (Jumper´s Knee)

     

    Sprunggelenk/Achillesssehne:

    • Knorpelregenerationsverfahren (z.B. AMIC, Knorpelzelltransplantation)
    • Arthroskopische Therapie bei z.B. freien Gelenkkörpern, Bewegungseinschränkung etc.
    • Stabilisierung des Bandapparates bei chronischer Instabilität
    • Operation an der Achillessehne / des Achillessehnenansatzes bei chron. Beschwerden
    • Rekonstruktion der Achillessehne nach Ruptur,...
  • Knieendoprothetik

    Wenn der Gelenkerhalt nicht mehr erfolgsversprechend ist,  kann es  sinnvoll sein, die geschädigten Oberflächen des Gelenkes ganz oder teilweise zu ersetzen.

    Dabei ist eine individuelle Betrachtung des Patienten mit seiner Lebenssituation und seinen Ansprüchen an das Gelenk notwendig um auch hier getreu dem Motto: "So wenig wie möglich - so viel wie nötig" vorzugehen.

    Da es sich bei dem Kniegelenk um ein sehr diffiziles Gelenk handelt, gibt es auch unterschiedliche Arten von Implantaten.

    Im Speziellen führe ich häufig folgende Eingriffe durch:

    • Teilgelenkersatz: Mini-Implantate (HemiCAP), Schlittenprothese und isolierter Ersatz des patellofemoralen Gelenkes (Kniescheibengelenk)
    • Voller Oberflächenersatz: Totalendoprothese (TEP)
    • Komplexe Revisions-Endoprothetik des Kniegelenks

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Professor Dr. med. Christoph Becher


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Im Internationalen Zentrum für Orthopädie der ATOS Klinik Heidelberg stehen mir alle technischen Voraussetzungen zur Verfügung, um Sie optimal betreuen zu können. Zudem profitieren Sie von meiner  Erfahrung in der klinischen Diagnostik akuter sowie chronischer Störungen des Bewegungsapparates. 

  • Arthrosediagnostik und Arthrosebehandlung

  • Sonographie

  • Kernspintomographie (Magnetresonanztomographie - MRT)

  • Arthrosediagnostik und Arthrosebehandlung

    Die Diagnostik und Behandlung der Arthrose erfordert eine intensive interdisplinäre Zusammenarbeit. Zusammen mit den Fachdisziplinen der Physiotherapie, Orthopädietechnik und Rheumatologie, ist das Arthrosezentrum Heidelberg (www.arthrosezentrum-hd.de) in der ATOS-Klinik in der Region das erste Zentrum, welche von der Deutschen Gesellschaft für Arthrosemanagement e.V. (DGFAM) die Zertifizierung erhielt. Ich biete als eine spezielle Sprechstunde für Arthrose-Patienten an. 

  • Sonographie

    Die Sonographie wird umgangssprachlich auch Ultraschall genannt. Sie ist ein bildgebendes Verfahren, welches z.B. zur Beurteilung von der Patellar- oder Achillessehne gut und schnell angewendet werden kann. Besonders vorteilhaft ist, dass dies dynamisch und ohne Röntgenstrahlen erfolgen kann.

     

  • Kernspintomographie (Magnetresonanztomographie - MRT)

    Wir haben im Internationalen Zentrum für Orthopädie ein eigenes MRT zur Verfügung. Die Strukturen des Knie- und Sprunggelenkes sowie der Achillessehne können so ohne größere Wartezeit sofort detailliert bildgebend dargestellt werden. Therapieentscheidungen sind somit schneller und fundierter möglich.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Professor Dr. med. Christoph Becher


Meine Kollegen (5)

Gemeinschaftspraxis • Internationales Zentrum für Orthopädie ATOS Klinik Heidelberg

jameda Siegel

Prof. Dr. Becher ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 10

Orthopäden · in Heidelberg

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,4

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,5

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

1,2

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (59)

Alle34
Note 1
34
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
01.12.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Professionelle und erfolgreiche Behandlung

Ich bin (war) begeisterte Marathon-Läuferin und Triathletin. Aufgrund von langanhaltenden starken Schmerzen am Knie, zunächst nur beim Laufen später auch beim Treppen steigen, hat mein Orthopäde ein MRT machen lassen. Ergebnis: Arthrose (Grad 4) an beiden Knien ?. Er hat mich dankenswerterweise an Prof. Becher überwiesen. Prof. Becher und seine nette und kompetente Kollegin machten eine umfangreiche und ausführliche Anamnese und Prof. Becher nahm sich Zeit für die Vorstellung der Diagnose und der Therapiemöglichkeiten. Als Therapie empfahl er Ausgleichsübungen, Dehnübungen und speziellen Kapseln zur Behandlung von Arthrose sowie die Empfehlung zu einer Injektionstherapie mit autologem konditioniertem Plasma (ACP) und Hyaluronsäure. Ich war zunächst etwas skeptisch hinsichtlich der Injektionstherapie -doch da die Schmerzen immer schlimmer wurden und ich nichts unversucht lassen wollte (um vielleicht einmal wieder laufen zu können), habe ich an beiden Knien die Therapie durchführen lassen. Die 3 Spritzen mit Eigenblut gefolgt von einer letzten Spritze mit Hyaluronsäure habe ich sehr gut vertragen und ich verspürte sehr schnell eine Besserung -das morgendliche und ständige knacksen verschwand und Treppensteigen ist nun wieder schmerzfrei möglich. Vielleicht/hoffentlich auch bald wieder ein paar wenige Laufkilometer in der Ebene ????.

Ein großes Dankeschön an die freundlichen Damen am Empfang und bei der Blutabnahme sie waren immer sehr nett und kompetent und ich musste nicht lange warten.

23.11.2021 • Alter: 30 bis 50
1,0

Das schier Unmögliche wurde möglich gemacht. . .

Herr Prof. Dr. Becher war der fünfte Arzt den ich aufgrund einer osteochondrosis dissecans an der Fibulaschulter konsultierte. Den Kontakt erhielt ich durch die Doktoren Xxxxx und Xxxxx aus Berlin, da auch für sie die nötige Operation zu aufwendig. Ich bin mit der Erwartung zu Herrn Prof. Dr. Becher gefahren, dass mein Sprunggelenk versteift werden muss. Heute 1,5 Jahre nach der OP ist durch das Können von Hern Becher mein Fuß nahezu Beschwerdefrei und voll Belastbar! DANKE

13.06.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Gott ist ein Chirurg – seine Perfektion ist atemberaubend!

Gott ist ein Chirurg!

Die Leidenschaft und Perfektion mit der Prof. Becher operiert ist atemberaubend.

In einer Zeit, wo ein Kranker nur noch Gegenstand eines profitablen Wirtschaftsprogramms ist - Prothese to go - ist er hier noch Gegenstand der Humanmedizin. Er liebt seinen Beruf ohne jeden Zweifel und beherrscht seine Kunst wie kein Zweiter.

Er hat mir (60) das linke Bein „durchgesägt“ und neu ausgerichtet – Umstellungsosteotomie – nach 9 Monaten wurde das Metall entfernt, der Innenmeniskus ist entlastet, vermutlich werde ich nie ein Gelenk brauchen.

Vor 3 Monaten hat er einen Korpelschaden (mit Knochenödem) unter der Kniescheibe operiert, der Defekt wurde entfernt, eine Matrix eingefügt – nur 3 Monate später hat sich eine neue Knorpelschicht gebildet, das Knochenödem ist verschwunden, ich jogge wieder.

Man kann sich bei ihm - mehr oder weniger kommentarlos - auf den OP Tisch legen, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird man danach gesund – und ganz natürlich- weiterlaufen!

03.03.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Mehr wie zufrieden!

Ich bin vor einem Jahr von Herrn Dr. Becher operiert worden. Habe ein Knie-TEP bekommen. Da ich Kassenpatientin bin, habe ich Dr. Becher aus eigener Tasche bezahlt und ... er ist jeden Cent wert!!

Nicht nur, dass ich während der Reha von Therapeuten und den Ärzten dort gefragt worden bin, ob das ein Schönheitschirurg gemacht hat, nein bis zum heutigen Tag schmerzfrei, voll beweglich und rundum zufrieden. War gestern zur Nachsorge, auch hier die Bestätigung, alles in Ordnung, TEP sitzt fest.

Komme mir sehr gut aufgehoben vor. Her Dr. Becher ist freundlich und untersucht sehr gewissenhaft.

Ich hoffe zwar, dass ich keinen Gelenkerssatz mehr brauche, aber wenn werde ich mich garantiert wieder von Herrn Dr. Becher operieren lassen.

15.02.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Professor Becher...Mein Retter nach 9 Monaten Odyssee

Bin begeistert von der Praxis, dem Team und allem drumherum. es wurde sehr gut auf Corona hingewiesen und auch praktiziert.Beim ersten Treffen mit Prof. Becher wusste ich sofort, dieser Mann kann mir helfen. Ich wurde nicht enttäuscht.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe28.560
Letzte Aktualisierung06.12.2021

Termin vereinbaren

06221/983190

Prof. Dr. med. Christoph Becher bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Baden-Württemberg
    Weitere Städte
    • Aalen
    • Albstadt
    • Baden-Baden
    • Bietigheim-Bissingen
    • Böblingen
    • Bruchsal
    • Esslingen
    • Fellbach
    • Filderstadt
    • Friedrichshafen
    • Göppingen
    • Heidenheim an der Brenz
    • Kirchheim unter Teck
    • Konstanz
    • Lahr
    • Leonberg
    • Linderhof
    • Lörrach
    • Ludwigsburg
    • Nürtingen
    • Offenburg
    • Pforzheim
    • Rastatt
    • Ravensburg
    • Reutlingen
    • Rottenburg am Neckar
    • Schwäbisch Gmünd
    • Schwäbisch Hall
    • Sindelfingen
    • Singen
    • Tübingen
    • Ulm
    • Villingen-Schwenningen
    • Waiblingen
    • Weinheim
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologische Psychotherapeuten & Psychologen
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Das bestätigen auch unabhängige Stellen:

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern. jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“.

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Gütesiegel nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).