Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
13.826 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

BKK EUREGIO

Krankenkasse, Gesetzliche Krankenkasse

02452/153501

BKK EUREGIO

Krankenkasse, Gesetzliche Krankenkasse

DankeBKK EUREGIO!

Aktion
Danke sagen

Öffnungszeiten

Adresse

Boos-Fremery-Str. 6252525 Heinsberg
Ihr Profil
BKK EUREGIO -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Note 3,5

3,5

Gesamtnote

3,1

Preis-/Leistung

4,2

Beratungsleistung

3,0

Erreichbarkeit

3,8

Serviceleistungen

3,5

Förderung

Optionale Noten

2,9

Erstattungszeitraum

2,8

Zusatzleistungen

3,7

Service vor Ort

3,7

Telefonischer Kundenservice

1,5

Service für Schwangere

2,3

Kinder-/Familienfreundlichkeit

2,2

Service Ältere

4,3

Service chronisch Kranke

3,1

Internet-Auftritt

3,5

Wahltarife

3,1

Gesundheitsvorsorge

4,0

Zusatzversicherungen

Bewertungen (22)

Alle17
Note 1
4
Note 2
2
Note 3
1
Note 4
6
Note 5
4
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
20.05.2020
1,0
1,0

Sehr zufrieden

Ab Juni sind mein Mann und ich auch dabei. Mein Papa schon seit etlichen Jahren. Ich kann die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen. Gut ich habe auch mal eine nicht ganz korrekte Aussage bekommen, doch wer einmal bei der Knappschaft war, dem erscheint die Bkk, wie ein Paradies. Wir hatten noch nie Probleme bei der Beantragung von Hilfsmitteln. Hier in Heinsberg sind alle Mitarbeiter bisher immer freundlich und bemüht gewesen. .

06.02.2020 • Alter: 30 bis 50
3,8
3,8

Billig trifft dürftige Leistungen und schlechten Kundenservice

Ich bin seit mehreren Jahren bei der BKK Euregio freiwillig krankenversichert. Als gut zahlender Geldesel wurde ich höflich umsorgt, bis ich zweimal einen Versicherungsfall hatte. Denn als ich nach Fehlbehandlung Hilfe und Unterstützung benötigt habe, kamen nur Ausreden und ein Verstecken hinter Paragraphen.

Auch der Umgang mit dem Bonusprogramm sowie die Möglichkeit präventiver Vorsorge ist recht schlecht. Ich werde nach Abschluss meiner aktuellen Behandlung wechseln.

26.11.2019 • Alter: unter 30
5,6
5,6

Patient steht nicht im Vordergrund! Profitgier!

Durch einen HPV-Virus wurde bei mir eine Zellveränderung am Gebärmutterhals festgestellt. Diese Zellen mussten operativ entfernt werden. Meine Frauenärztin hat mir dringend dazu geraten, mich gegen HPV Viren nachträglich impfen zu lassen, weil es mittlerweile zig Studien gibt, die belegen, dass dadurch ein weiterer Virusausbruch vermieden werden kann. Zur Info: HPV-Viren sind größter Auslöser für Gebärmutterhalskrebs. Die Kostenerstattung für die Impfung hatte ich bei der Krankenkasse eingereicht. Kurz darauf habe ich schon den Ablehnungsbescheid erhalten, da ich älter als 27 bin. Weitere Widersprüche wurden ebenfalls mit Paragraphenreiter-Briefen abgewiesen. Mir ist bewusst, dass Krankenkassen dazu nicht verpflichtet sind die Kosten dafür zu übernehmen. Meine Frauenärztin war geschockt, als Sie hörte, dass bei meinem Krankheitsverlauf die Krankenkasse das nicht übernehmen würde. Sie hatte noch keine Patientin bei der die Kostenerstattung abgelehnt wurde. Was sagt mir das, es gibt anscheinend genug Krankenkassen, die im Einzelfall über solche Leistungen entscheiden und bei einem bestimmtem Krankheitsverlauf Zusatzleistungen bezahlen. Bei dieser Krankenkasse steht nicht der Patient im Vordergrund, sondern nur Profit!!! Wirklich ein Armutszeugnis, dass mit der Gesundheit der Menschen so umgegangen wird!

17.06.2019 • Alter: 30 bis 50
4,8
4,8

Antrag abgelehnt nach max. 5 Sekunden Überlegung

Bin seit 5 Jahren gut zahlende Versicherte..all in steuere ich jährlich 8.000 Euro an Beiträgen zu. Am 12.06.2019 wurde mir nach einer frauenärztlicher Untersuchung mitgeteilt: ich habe 2 große Tumore (6 vm und 8 cm Durchmesser) im Bauch. Die spezialisierte Gemeinschaftspraxis, die die ambulante Bauchspiegelung durchführen würde, muss am gleichen Tag den Kostenübernahmeantrag gestellt haben...denn mit Datum vom 13.06.2019 habe ich die Ablehnung der Behandlung mitgeteilt bekommen. Ohne Worte...

23.05.2019 • Alter: über 50
4,0
4,0

BKK Euregio zu anderen- hier TK

Bin seit 8 Jahren bei der BKK Euregio als freiwllig versicherter, Schuld daran war die anscheinend beste KK Deutschlandweit, ebenfalls als freiwillig Versicherter.

Die TK hat mich fast 2 Jahre mit angeblich nicht bezahlten Beiträgen verfolgt, weil meine Firma Insovenz angemeldet hat. Es ist alles von mir bezahlt worden, egal, der Ton wurde rauher, man berief sich auf Gesetze, es wurde offen von Leitenden am Telefon gedroht, ständig wechselnde Sachbearbeiter. Musste mir einen Anwalt nehmen.

Die BKK als eine der Kleinen, darf man nicht vergessen, kann nicht so aufgestellt sein wie die Grossen. Dies vorweg, soll nicht zwingend beschönigen, jedoch:

Habe hier, wie andere Bewertungen aussagen, auch meine Aha Erlebnisse gehabt.

Ärger mit Krankengeld, keine Facharztvermittlung, unbeantwortete Mails und Briefe. Oder, wir sind ein Kleiner, dauert etwas länger.

Wer hier nie etwas zu erwarten hat, ist hier sehr gut aufgehoben. Wenn diese Kasse gefordert wird, muss Leistung erbringen, ist es mit der Ruhe vorbei........

Vor meiner Rente werde ich auf alle Fälle ( zurück ) zu einer leistungsstarken Kasse wechseln.

Denn die Wehwehchen kommen, dann möchte ich nicht mehr bei dieser Kasse sein.

Eigentlich sollte man allerdings durchhalten, damit man für sein jahrelanges bezahltes Geld wenigstens etwas zurückerhält.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung18%
Profilaufrufe13.826
Letzte Aktualisierung23.04.2010