Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde

Priv.-Doz. Dr. Birnbaum

Arzt, Orthopäde

DankePriv.-Doz. Dr. Birnbaum!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
15:00 – 17:00
Di
08:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 12:00
15:00 – 19:00
Fr
08:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Adenauerplatz 153773 Hennef

Leistungen

Chirotherapeutische Behandlung
Elektrostoßwellentherapie
Orthopädische Rheumatologie
Knochendichtemessung
Kinderorthopädie
Facettenkryodenervation
Nucleoplastie der Lendenwirbelsäule
Nucleoplastie der Halswirbelsäule
Akupunktur
Konservative Orthopädie
Kyphoplastie
Bandscheibenvorfall
Chirotherapie
Sportmedizin

Weiterbildungen

Akupunktur
Orthopädische Rheumatologie
Chirotherapie (Manuelle Medizin)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil! Hier erfahren Sie Wissenswertes über mich, Facharzt für Orthopädie Priv.-Doz. Dr. med. Klaus Birnbaum, und unsere Orthopädische Gemeinschaftspraxis in Hennef: Informieren Sie sich in Ruhe über die Fachgebiete, auf die wir uns spezialisiert haben und alle weiteren Leistungen, die wir in unserer Praxis anbieten.

Wenn Fragen auftauchen, die Sie im persönlichen Gespräch klären möchten, können Sie mich gerne kontaktieren. Ich freue mich auf Ihren Besuch! Gerne bespreche ich Ihre Diagnose und die möglichen Therapien mit Ihnen.

Ihr Priv.-Doz. Dr. med. Klaus Birnbaum

Mein Lebenslauf

1962Geboren in Stuttgart
1968 bis 1972Volksschule Douala / Kamerun / Westafrika
1974 bis 1981Abitur am Antoniuskolleg Neunkirchen-Seelscheid (NRW), Katholisches Internat des Salesianer-Orden
1983 bis 1984Absolvierung des ersten Studienjahres der Humanmedizin / Geneeskunde an der Rijksuniversiteit Gent, Belgien
1984 bis 1989Fortsetzung des Studiums an der Freien Universität Hamburg; Universitätskliniken Eppendorf
1989 bis 1990Auslandstertiale des praktischen Jahres an der Clinique Kennedy, Nîmes/Frankreich – ChirurgieCentre Hospitalier Universitaire, Lausanne/Schweiz – Orthopädie
1990Dissertation:Anatomie und Funktion der Bursa subacromialis des SchultergelenkesAnatomisches Institut der Universitätskliniken EppendorfDoktorvater Univ.-Prof. Dr. W. Lierse, HamburgAbschluss mit „magna cum laude“
1990 bis 1991Allgemeinchirurgie am Städtischen Krankenhaus Siegburg unter Leitung von Prof. Dr. G. Horeyseck
1992Unfallchirurgie im Städtischen Krankenhaus Siegburg unter Leitung von Prof. Dr. W. Kühr
1992Orthopädie an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Raimund Forst und
1996unter Leitung von Herrn Universitätsprofessor Dr. Fritz-Uwe Niethard
1998Berufung in das Beamtenverhältnis (C1)
2002Oberarzt an der orthopädischen Universitätsklinik der RWTH Aachen
2004Habilitation an der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen: “Die biomechanischen Eigenschaften des Tractus iliotibialis”

Weitere Informationen über mich

Auszeichnung:

  • Der Habilitationsarbeit mit dem zweijährig vergegebenen Konrad-Biesalski Preis der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Facharzt:

  • 23.10.1996 Arzt für Orthopädie
  • 25.09.2007 Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 26.08.1998 Arzt für Rheumatologie

Zusatzbezeichnung:

  • 13.08.1996 Chirotherapie
  • 17.12.1996 Sportmedizin
  • 21.07.1997 Physikalische Therapie
  • 13.08.1998 Rheumatologie
  • 24.07.2001 Spezielle Schmerztherapie
  • 12.05.2003 Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • 25.04.2007 Kinderorthopädie
  • 22.08.2007 Akupunktur

Fachkunden:

  • 22.07.1991 Strahlenschutz

Sonstiges:

  • Sonographie der Säuglingshüfte (Prof. Dr. Graf Österreich)
  • Sonographie des Bewegungsapparates Sachkundekurs für Laserschutzbeauftragte
  • Aufbau eines Fachforums für Experten und Laien Orthopädie und Unfallchirurgie unter Kooperation mit dem Bertelsmann-Verlag
  • Wissenschaftlicher Beirat: Surgical and Radiologic Anatomy & Internationales Medizinisches Fachblatt
  • minimal-invasive Wirbelsäulen Operationsleistungen im St. Franziskus Krankenhaus Eitorf

Weiterbildungszertifikate

  • Technische Orthopädie unter Leitung von Prof. Dr. R. Baumgartner 1995
  • AO Seminare zur Unfallchirurgischen Versorgung
  • Weiterbildung in der Versorgung von Extremitätenverletzungen mittels Ilisarov-Fixateur und Fixateur externe
  • Aufbau eines Fachforums für Experten und Laien Orthopädie und Unfallchirurgie unter Kooperation mit dem Bertelsmann-Verlag
  • Expertenforum im Internet

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOUC)
  • Deutscher Sportärztebund
  • Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM)
  • Deutsche Gesellschaft für Schulter- und Ellenbogenchirurgie
  • Arbeitskreismitglied Wirbelsäule der DGOUC
  • Arbeitskreismitglied Knochentransplantation und Knochenersatzmaterialien der DGOUC
  • Arbeitskreismitglied Gentherapie der DGOUC

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
orthopaedie-hennef.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen meine Schwerpunkte vorstellen. Dazu gehören neben der Unfallchirurgie und der Orthopädischen Rheumatologie u.a. die minimal-invasiven Operationstechniken der Wirbelsäule, die Kinderorthopädie sowie die Akupunktur. Selbstverständlich versorgen wir Sie in unserer Orthopädischen Gemeinschaftspraxis in Hennef mit weiteren Leistungen aus der Orthopädie.

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen? Sie erreichen uns unter 02242/81511. Wir freuen uns auf Sie!

  • Nucleoplasty®-Therapie der Hals- und Lendenwirbelsäule

  • Kinderorthopädie

  • Akupunktur

  • Nucleoplasty®-Therapie der Hals- und Lendenwirbelsäule

    Sie haben sich aufgrund anhaltender Rückenschmerzen in eine fachärztliche orthopädische Behandlung begeben. Nicht selten werden die von Ihnen geschilderten Beschwerden durch Risse und Spalten im äusseren Faserring einer Bandscheibe hervorgerufen. Ursache ist in der Regel altersbedingter Verschleiss oder eine Verletzung. Wenn Blutgefässe und Nervenenden in diese Risse einwachsen, kann dies Schmerzen verursachen. Zusätzlich kommt es oftmals zu einer Verlagerung des Bandscheibenkerns in solche Einrisse.

    Bei der Nucleoplasty®-Therapie handelt es sich um einen minimal-invasiven operativen Eingriff (alleiniger kleiner Schnitt mit einem Skalpell). Eine Vollnarkose ist nicht notwendig. Unter Röntgenkontrolle wird eine dünne Kanüle durch die Haut bis zur Bandscheibe vorgeschoben. Durch diese Kanüle wird der Katheter (sog. Nucleoplasty Spine Wand®) ins Bandscheibeninnere vorgeschoben. Nach korrekter Platzierung des Katheters wird beim Vor- und Zurückführen des Katheters durch die schrittweise Temperaturerhöhung eine Abtragung von überstehendem Bandscheibengewebe ermöglicht. Durch die Wärmeentwicklung verdickt sich das Kollagengewebe des äusseren Faserrings der Bandscheibe und gleichzeitig werden die dort vorhandenen schmerzempfindlichen Nervenzellen inaktiviert.

  • Kinderorthopädie

    Als eine von wenigen orthopädischen Praxen bieten wir Ihnen die umfassende Behandlung aller Erkrankungsbilder des heranwachsenden Kindes. Neben Vorsorgeuntersuchungen behandeln wir schwerpunktmässig kindliche Wirbelsäulenverkrümmungen (sogenannte Skoliosen). Diese werden sowohl diagnostiziert und konservativ behandelt sowie ggf. orthopädietechnisch versorgt.

  • Akupunktur

    Akupunktur wird seit mehr als 2000 Jahren angewendet und hat sich bei akuten und vor allen Dingen chronischen Schmerzzuständen des Bewegungsapparates als sehr hilfreich erwiesen. Weltweit gesehen ist Akupunktur eine sehr häufig angewendete Behandlungsmethode. Seit einiger Zeit gibt es vermehrt wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse zur Wirkungsweise der Akupunktur bei chronischen Beschwerden der Lendenwirbelsäule und der Kniegelenke.

    Bei der Akupunktur werden in der Regel 6 -20 dünne Nadeln am Körper, Kopf oder Ohr gesetzt. Das Einstechen der Akupunkturnadeln ist weitgehend schmerzfrei. Oft wird dadurch eine spezielle Empfindung ausgelöst (chinesisch : De Qi ), die sich als Kribbeln oder Strömen äußern kann und nach kurzer Zeit meist in ein angenehmes Gefühl der Schwere und Entspannung übergeht.

    Die Akupunktur erfolgt meistens im Liegen und dauert circa 25-30 Minuten. Während der Akupunktur sollten Sie sich entspannen. Die erzielbare Wirkung wird verstärkt, wenn Sie circa eine halbe Stunde vor und nach der Behandlung Hektik und Aufregung vermeiden und ein bisschen Zeit einplanen, um vorher zur Ruhe zu kommen.

    Für die Akupunktur verwenden wir ausschließlich hochwertige und sterile Einmalnadeln.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
orthopaedie-hennef.de


Mein weiteres Leistungsspektrum

In unserer orthopädischen Gemeinschaftspraxis am Adenauerplatz 1 in Hennef diagnostizieren und therapieren wir Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Unsere Leistungen umfassen neben minimal-invasiven Operationstechniken unter anderem die Elektrostoßwellentherapie und Knochendichtemessung. Zudem behandeln wir Schmerzzustände durch Akupunktur und Funktionsstörungen des Bewegungsapparates durch Chirotherapie. Hier auf jameda erhalten Sie einen Einblick in unser weiteres Leistungsspektrum:

  • Kyphoplasty®-Eingriff

  • Facettenkryodenervation

  • Elektrostoßwellentherapie

  • Knochendichtemessung

  • Kyphoplasty®-Eingriff

    Nicht selten werden ältere Patienten von einem akuten Schmerzereignis ohne adäquates Trauma überrascht. Dabei wurde, wie in ihrem Fall, eine osteoporotische Kompressionsfraktur eines oder mehrerer Wirbelkörper diagnostiziert. Die konservative Therapie für diese Frakturen ist leider häufig lang und zudem unzureichend. In vielen Fällen bedarf es zudem einer zeitweisen Ruhigstellung der Fraktur mittels Korsett oder sogar einer kurzzeitigen Einhaltung von Bettruhe.

    Bei der Kyphoplasty®-Therapie handelt es sich um einen minimal-invasiven operativen Eingriff (2 kleine Schnitte rechts und links neben der Wirbelsäule in Höhe des gebrochenen Wirbelkörpers). Eine Vollnarkose ist nicht notwendig.  Zunächst wird der Kyphoplasty® Ballonkatheter durch eine kleine, circa 1 cm lange Inzision in die Fraktur des Wirbelkörpers eingebracht (1). Der Kyphoplasty® Ballonkatheter wird im kollabierten Bereich des Wirbelkörpers langsam mit Kontrastmittel und Lokalänsthetikum aufgeblasen, wobei sich meist die Endplatte anhebt, die umgebende Spongiosa komprimiert und somit eine Höhle präformiert. Nachdem der Kyphoplasty® Ballonkatheter wieder entlüftet und entfernt wurde, wird der Wirbelkörper in der teilweise wieder hergestellten Höhe fixiert, indem die Höhle unter leichtem, manuellen Druck mit sehr zähem Knochenzement gefüllt wird, der die Fraktur stabilisiert und somit die sofortige Mobilisierung ermöglicht.

  • Facettenkryodenervation

    Das Facettensyndrom bezeichnet ein Schmerzbild, das seinen Ursprung in den kleinen Wirbelgelenken hat und das zu den chronisch-rezidivierenden mechanischen Kreuzschmerzen gehört. Aufgrund der aufwendigen Abgrenzung des Facettensyndromes gegenüber anderen Ursachen ist die gezielte Behandlung des Facettengelenkes häufig schwierig. Aus diesem Grund erfolgt in der Regel im Zusammenhang mit der Vereisung des Facettengelenkes (auch Zwischenwirbelgelenk genannt) eine vorhergehende Facetteninfiltration. Dies ermöglicht eine Abgrenzung gegenüber anderen Ursachen für den von Ihnen geschilderten Rückenschmerz.

    Die Facettenkryodenervierung ist eine minimal-invasive Methode der symptomatischen Schmerztherapie. Sie führt zur Verringerung der schmerzleitenden Fasern im Bereich der Zwischenwirbelgelenke. Sie wird in Lokalanästhesie unter Bildwandlerkontrolle (Röntgenkontrolle) durchgeführt.

  • Elektrostoßwellentherapie

    Die radiale Stoßwellentherapie (Elektrostoßwellentherapie – ESWT) wird im Bereich von schmerzhaften Sehnenansätzen benutzt. Sie bewirkt eine Verbesserung der Durchblutung der Sehnenansätze. Hieraus resultiert übermäßig häufig eine deutliche Reduzierung der schmerzhaften Sehnenansätze.

     Die Hauptindikationen der ESWT sind:

    • Fersensporn
    • Achillessehnenreizungen
    • Schleimbeutelentzündungen der Hüfte und der Schulter
    • Kalkschulter
    • Tennisellenbogen
  • Knochendichtemessung

    In Deutschland leiden über 5 Millionen Menschen an Osteoporose (Knochenschwund), alle 5 Minuten bricht ein Wirbelkörper als Folge dieses Knochenschwundes.
    Häufig werden diese Brüche nicht erkannt, weil sie im Anfangsstadium glimpflich verlaufen können. In den fortschreitenden Stadien des Knochenschwundes können die Wirbelbrüche äußerst schmerzhaft sein und zu dauerhaften Einschränkungen führen.

    Mit unserem modernen Messgerät wird mittels dem bei den Kassenträgern anerkannten DEXA Verfahren die Knochendichte über der Lendenwirbelsäule und den Hüftgelenken gemessen. Durch die Messwerte kann man feststellen, ob eine behandlungsbedürftige Osteoporose vorliegt.
    Rechtzeitig erkannt lässt sich die Osteoporose medikamentös beeinflussen. Wir kümmern uns anhand der von uns ermittelten Messwerte der Knochendichtemessung um eine angepaßte Therapie.

  • Chirotherapie

    Die Chirotherapie ist eine jahrtausendalte Behandlungsform, mit der Funktionsstörungen der Bewegungsorgane erkannt und behandelt werden können. Sie beinhaltet eine Mobilisation oder Manipulation der großen oder kleinen Gelenke unseres Körpers.

  • Arbeits- und Wegeunfälle

    Seit 2004 sind wir in Hennef um Arbeits- und Wegeunfälle schnell und kompetent zu behandeln.

    Unsere Diagnostik beinhaltet:

    1. Digitale Röntgendiagnostik
    2. Ultraschall/Sonographie
    3. Knochendichtemessung

    Zur Sicherstellung einer schnellen und reibungslosen Behandlung verfügen wir über einen Eingriffsraum/OP Gipsraum. Sofern erforderlich erfolgen Ruhigstellungen betroffener Gelenke mittels neuester Casttechniken (Kunststoffgipse) und orthopädietechnische Schienensysteme, die eine reguläre Gipstechnik nur in Einzelfällen erforderlich machen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
orthopaedie-hennef.de


Orthopädische Gem. Praxis PD. Dr. med. Klaus Birnbaum und Dr. med. Paul Schmeing

Meine Kollegen

Note 1,4 •  Sehr gut

1,4

Gesamtnote

1,4

Behandlung

1,5

Aufklärung

1,5

Vertrauensverhältnis

1,5

Genommene Zeit

1,3

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Behandlung

Optionale Noten

2,6

Wartezeit Termin

2,3

Wartezeit Praxis

2,1

Sprechstundenzeiten

2,4

Betreuung

2,7

Entertainment

2,1

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

1,6

Barrierefreiheit

1,9

Praxisausstattung

3,6

Telefonische Erreichbarkeit

1,7

Parkmöglichkeiten

1,8

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (96)

Alle42
Note 1
37
Note 2
2
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
2
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
29.09.2020
1,0
1,0

Wahnsinn!

Ich war selbst schon bei einigen Orthopäden und habe so meine Erfahrung gemacht. Auch große Unterschiede bei der Art der Versicherten machte bei der Behandlung/-sdauer große Unterschiede. Nicht bei Dr. Birnbaum! Er nahm die Schmerzen meiner Tochter sehr ernst und untersuchte sie ausgiebig, um 100% sicher zu sein! Jede noch so kleine Frage wurde hinreichend, verständlich und freundlich erklärt!

Ein toller Arzt, dem sein Beruf nich Spaß macht - das kann der Patient spüren!

26.08.2020
1,0
1,0

Alles einwandfrei!

Top! Supernett und kompetent! In jedem Fall zu empfehlen

25.08.2020
1,0
1,0

Sehr freundlicher und kompetenter Arzt

Ein offenes Ohr für sämtliche Anliegen, gute Beratung. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben !

21.08.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Top Diagnose, sofortige Hilfe

Ich war gestern mit grossen Schmerzen im Oberschenkel/Hüftgelenk bei Dr. Birnbaum. Ich wurde schnell behandelt und gut aufgeklärt. Nach der 1. Spritze ging es deutlich besser. Heute war ich wieder da. Die 2. Spritze war der Gamechanger... ich bin fast schmerzfrei. Das grenzt an ein Wunder (oder am Hyaluron). Keine der beiden Spritzen waren schmerzhaft. Herr Dr. Birnbaum und sein Team erklären jeden Schrittt und man bekommt schnelle und kompetete Hilfe. Ich bin 57 Jahre alt und hatte schon einige Orthopäden. Herr Dr. Birnbaum ist der beste Arzt bei dem ich war und bleiben werde.

06.04.2020 • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Menschlicher Arzt mit messerscharfer Diagnostik

Nach einer ca. 3 Jahre andauernden Ärzte-Odyssee mit zwei missglückten Operationen hat Dr. Birnbaum meine Problematik sofort erkannt. Ich kann ihn besten Gewissens weiterempfehlen. Wer einen Arzt sucht, der nicht nur menschlich top ist sondern auch über den Tellerrand hinausschaut, sollte definitiv einen Termin vereinbaren (bei mir handelt es sich um eine sehr seltene Verletzung im BWS Bereich).

Die teilweise schlechten Bewertungen über das Personal kann ich auch nicht nachvollziehen, ich war vor ca. 2 Wochen dort und wurde (trotz extra Stress durch Corona-Krise) zu jederzeit freundlich und zuvorkommend behandelt. Wartezeit in der Praxis auch hervorragend.

Auf diesem Wege nochmal vielen Dank an Dr. Birnbaum für die schnelle Hilfe und die wiedergegebene Hoffnung!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung76%
Profilaufrufe43.703
Letzte Aktualisierung26.07.2019

Weitere Behandlungsgebiete in Hennef

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken