Top-Städte in Hessen
Weitere Städte
  • Bad Hersfeld
  • Bad Homburg
  • Bad Nauheim
  • Bad Vilbel
  • Baunatal
  • Bensheim
  • Butzbach
  • Dietzenbach
  • Dreieich
  • Friedberg (Hessen)
  • Friedrichsdorf
  • Fulda
  • Gießen
  • Griesheim
  • Hanau
  • Hattersheim am Main
  • Hofheim
  • Kelkheim (Taunus)
  • Lampertheim
  • Langen
  • Limburg
  • Maintal
  • Marburg
  • Mörfelden-Walldorf
  • Mühlheim am Main
  • Neu-Isenburg
  • Oberursel (Taunus)
  • Pfungstadt
  • Rodgau
  • Rödermark
  • Rüsselsheim
  • Taunusstein
  • Viernheim
  • Weiterstadt
  • Wetzlar

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Frauenärzte
Hautärzte (Dermatologen)
Orthopäden
Zahnärzte

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Ortho Zentrum Bergstrasse
Ortho Zentrum Bergstrasse

Ortho Zentrum Bergstrasse, Dr. Uwe Baumgärtner, Mehmet Rüzgar, Philipp Wolf, Dr. Gerret Hochholz

Gemeinschaftspraxis, Ambulantes Operationszentrum, Schmerzzentrum
Ludwigstr. 38, 64646 Heppenheim

zurück zum Profil
Weitere Informationen über uns

Unsere Schwerpunkte

Als Ziel haben wir uns im Orthozentrum Bergstraße gesetzt, Ihre Gesundheit mit modernen Methoden wieder herzustellen. Wir möchten Sie schnell von Ihren Schmerzen befreien oder diese zumindest deutlich lindern. Darauf ist unser Schmerzzentrum spezialisiert. Außerdem wollen wir Erkrankungsrisiken durch entsprechende Vorsorgeuntersuchungen so schnell wie möglich aufspüren, um so früh wie möglich gegen zu steuern.

  • Arthrose

    Bewährte Therapiekonzepte

    Schuheinlagen: Bei Varus- oder Valgusgonarthrosen (O-bzw. X-Bein) ist das Ziel eine Knieentlastung herbeizuführen. Das gelingt am besten mit einer Schuhinnen- oder außenranderhöhung von mehreren Millimetern.

    • Akupunktur: mittels kleiner Nadeln werden spezifische Akupunkturpunkte behandelt, mit dem Ziel eine Schmerzlinderung herbeizuführen. Die Kosten im Bereich des Kniegelenkes werden sowohl von den gesetzlichen, als auch von den privaten Krankenkassen übernommen.

    • Hyaluronsäuretherapie: Bei der Arthrose kommt es zu einer Veränderung und Abnahme der Gelenkflüssigkeit mit Abnahme der Hyaluronsäureanteile, mit der Folge, dass die Knorpelschädigung weiter fortschreitet. Die Knorpeloberflächenschicht ist ständigem Verschleiß ausgesetzt und muss daher dauernd erneuert werden.
    Die Hyaluronsäure wird in der Regel 3-5 Mal in das Kniegelenk gespritzt. Empfohlen wird ein wöchentlicher Abstand. Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit die Hyaluronsäure durch eine Einmalspritze in das Gelenk einzubringen.

    Bei schweren Arthrosen kann auch eine Operation notwendig werden.

    Infrage kommt in den noch nicht so ausgeprägten Fällen eine Arthroskopie mit Glättung des Knorpels oder mit einer Anfrischung, der sogenannten Mikrofrakturierung. Greifen die oben genannten Maßnahmen nicht, wird als letzte Möglichkeit bei entsprechenden Leidensdruck der Oberflächenersatz, die sogenannte Gelenkprothese empfohlen.

  • Osteoporose

    Die Knochendichtemessung ist ein medizinisch-technisches Verfahren, das zur Bestimmung der Dichte bzw. des Kalksalzgehaltes des Knochens dient.
    Bei Menschen mit einem verminderten Kalksalzgehaltes des Knochens, besteht ein erhöhtes Risiko für einen Knochenbruch.

    Risikogruppen sind vor allem:
    • Frauen in der Postmenopause
    • Frauen über 50 Jahre
    • Raucher
    • Alkoholiker
    • Menschen mit Mangelernährung und daraus resultierendem Vitaminmangel
    • Hyperthyreose
    • Regelmäßige Cortisoneinnahme

  • Akupunktur

    Akupunktur und TCM

    Die Behandlung bei Schmerzen

    Die häufigsten Einsatzgebiete der Akupunktur sind:
    Erkrankungen des Bewegungsapparates: Schmerzen an Hals- Brust-, und Lendenwirbelsäule, Bandscheibenvorfälle, Sehnen-und Gelenkerkrankungen, Tennisellenbogen, Schmerzen im Bereich von Knie und Hüfte, Arthroseschmerzen, Karparltunnelsyndrom, bei allen muskulären Ursachen, Nachbehandlung von Operationen
    Akute und chronsiche Schmerzen: Kopfschmerzen, Zahn-und Kieferschmerzen, Fibromyalgie
    Neurologische Erkrankungen: Migräne, Gürtelrose, Polyneuropathie
    Erkrankungen der Atemwege
    Vegetative Störungen: Schlaflosigkeit, Erschöpfungssyndrom, Libidoverlust, funktionelle Herzbeschwerden
    Suchtkrankheiten
    Störungen des Verdauungstraktes: funktionelle Magen-Darm-Störungen, Reizdarmsyndrom
    Gynäkologische Erkrankungen
    Hals,-Nasen,-Ohren-Erkrankungen
    Augenerkrankungen
    Allergien

  • Stoßwellentherapie

    Gegen Ablagerungen in Ellenbogen oder Schulter
    Behandlung der Ferse

    Die Stoßwellentherapie wurde ursprünglich für die Zetrümmerung von Nierensteinen eingesetzt. Ebenso wie in der Urologie werden Schalldruckwellen erzeugt, die in der Tiefe des Körpers gebündelt (fokussiert) werden. Diese Verdichtung der Stoßwellen kann dann durch rhythmische und wiederkehrende Anwendung zur Zerrüttung eines Festkörpers, beispielsweise einer Verkalkung führen. Die Verkalkung wird durch die Stoßwellenbehandlung zu feinstem »Sand« zerrieben und kann dann vom Körper aufgenommen und auf dem Blutweg abtransportiert und ausgeschieden werden.

  • Lasertherapie

    Heilung durch Laserimpulse

    Laser ist eine energiereiche, stark gebündelte Lichtquelle. Mit einem Soft-Laser werden Zellen und Gewebe nachhaltig stimuliert und eine umfassend heilende Wirkung erzielt.
    Wirkungsprinzip:
    Ein Laser wirkt im Prinzip schmerzlindernd, entzündungshemmend, abschwellend und Gewebe heilend. Laser können gestörte biologische Prozesse stimulieren. Durch eine Therapie mit Laserlicht wird der Energiehaushalt der Körperzellen deutlich gesteigert. Der Selbstheilungsmechanismus des Gewebes wird beschleunigt, Giftstoffe in erhöhtem Maß abtransportiert und auch die Durchblutung des behandelten Gewebes angeregt.

    Bewährte Behandlung bei Schmerzen.

    Die Lasertherapie wird bei folgenden Krankheits- bzw. Beschwerdebildern angewendet:
    • Arthrose-Arthritis • Neuralgien • Wirbelsäulensyndrome • Muskelzerrungen
    • Verspannungen • „Ischias“ • Sehnenentzündungen • Schwellungen • Rheuma
    • Hauterkrankungen • Wundheilungsstörungen • Sportverletzungen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Orthozentrum Bergstraße



Willkommen

Leistungsspektrum

Gesamtbewertung

Die Gesamtnote ergibt sich aus dem Durchschnitt der zugehörigen Ärzte (5) dieser Praxis. Die Praxis selbst kann nicht bewertet werden.
Gesamtnote
1,2


Bewertete Ärzte anzeigen

409Bewertungen
66Patienten-Empfehlungen
20.178Aufrufe des Profils
Ärzte bewerten
Wartezeit Termin
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der Wartezeit auf einen Termin waren.
(254)
1,6
Wartezeit Praxis
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der Wartezeit in der Praxis waren.
(250)
1,6
Sprechstundenzeiten
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie Sie die Sprechstundenzeiten der Praxis empfinden.
(234)
1,2
Betreuung
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie Sie die Betreuung durch das gesamte Praxispersonal und den Service der Praxis beurteilen.
(244)
1,3
Entertainment
Geben Sie in Form von Schulnoten an, für wie gut/ wie reichhaltig sie das Angebot zur Überbrückung von Wartezeiten im Wartezimmer empfinden.
(218)
1,7
alternative Heilmethoden
Bewerten Sie in Form von Schulnoten das Angebot von alternativen Heilmethoden.
(164)
1,3

Bilder

 

Leider noch keine Bilder hinterlegt

 

Leider noch keine Bilder hinterlegt