Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Brigitte Neudorf-Konze

Dr. med. dent. Brigitte Neudorf-Konze

Zahnärztin

02325/70232

Dr. Neudorf-Konze

Zahnärztin

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 20:00
Di
08:00 – 20:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 20:00
Fr
08:00 – 16:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Steinstr. 1144652 Herne

Leistungen

Behandlung in Vollnarkose
Behandlung im Dämmerschlaf
Minimalinvasive Implantologie
Sofortimplantation mit Sofortversorgung
Sinuslift
Augmentation/Knochenaufbau
Herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantat
Festsitzender Zahnersatz auf Implantaten
Zahnimplantate / Zahnersatz

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil und im Implantatzentrum Herne. Mein Name ist Dr. med. dent. Brigitte Neudorf-Konze und ich bin in unserer Praxis seit 2018 als Zahnärztin tätig.

Ich habe eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten absolviert und war in diesem Beruf bis 1982 tätig. 1984 nahm ich das Studium der Zahnmedizin an der Westfälischen Wilhelm-Universität Münster auf, um mein Wissen zu vertiefen. 1991 erlangte ich die Promotion und 1992 schloss ich das Studium mit der Approbation als Zahnärztin ab. Zunächst arbeitete ich als Assistenzärztin und seit 1994 als Zahnärztin. Zusätzlich bildete ich mich zwischen 2000 und 2002 in der Akupunktur weiter und erlangte das A-Diplom.

Zwischen 1997 war ich in eigener Praxis niedergelassen und seit 2018 unterstütze ich das Team um Dr. Stefan Helka als angestellte Zahnärztin.

Möchten Sie meine Praxis besuchen? Wir sind gerne für Sie da!

Ihre Dr. med. dent. Brigitte Neudorf-Konze

Mein Lebenslauf

10/1975 bis 01/1978Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten
01/1978 bis 02/1982Arbeit als zahnmedizinische Fachangestellte
1984 bis 1992Studium der Zahn- Mund- und Kieferheilkunde an der Westfälischen Wilhelm-Universität Münster
11/1991Mündliche Prüfung zur Promotion
1991 bis 1994Dissertation am Lehrstuhl Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie der WWU Münster
10/1992 bis 10/1994Approbation als Zahnärztin
11/1992 bis 10/1994Assistenzärztin
11/1994 bis 01/1997Angestellte Zahnärztin
02/2000 bis 03/2002Akupunktur Ausbildung mit Abschluss A-Diplom
08/2000 bis 02/2012Fachlehrerin am Berufskolleg Herne
04/1997 bis 12/2018Niedergelassene Zahnärztin in eigener Praxis
2018 bis heuteAngestellte Zahnärztin im Implantatzentrum Herne

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Implantatzentrum Herne


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die verschiedenen Behandlungsverfahren und Methoden unserer Zahnarztpraxis in der Steinstr. 11 in Herne. Unsere Leistungen reichen von der Einbringung von festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz bis zu Augmentation/Knochenaufbau. Nachfolgend stelle ich Ihnen gerne weitere Informationen zu diesen und vielen weiteren Behandlungen vor. So wissen Sie genau, was Sie erwartet. Natürlich können Sie uns auch gleich im Implantatzentrum Herne besuchen.

  • Festsitzender Zahnersatz auf Implantaten

  • Herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten

  • Augmentation/Knochenaufbau

  • Sinuslift

  • Festsitzender Zahnersatz auf Implantaten

    In unserer Praxis können Sie aus vielen möglichen implantologischen Versorgungen die für Sie passende auswählen:

    Im Allgemeinen unterscheidet man hierbei zwischen festsitzenden und herausnehmbaren Lösungen.

    Überblick über die gängigsten und beliebtesten prothetischen Lösungen für festsitzenden Zahnersatz auf Implantaten:

    • Kronenversorgung auf Implantaten
    • Brückenversorgung auf Implantaten
    • Festsitzender Zahnersatz mit Brücken beim zahnlosen Kiefer
  • Herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten

    In unserer Praxis können Sie aus vielen möglichen implantologischen Versorgungen die für Sie passende auswählen. Im Allgemeinen unterscheidet man hierbei zwischen festsitzenden und herausnehmbaren Lösungen.

    Überblick über die gängigsten und beliebtesten prothetischen Lösungen für herausnehmbaren Zahnersatz auf Implantaten:

    • Locatorversorgung
    • Versorgung mit Teleskopen
    • Stegversorgung
    • Miniimplantate mit Kugelköpfen
  • Augmentation/Knochenaufbau

    Was ist ein Knochenaufbau und wie funktioniert er?

    Wenn nicht genügend Knochen für die Implantatinsertion vorhanden ist, gibt es heutzutage die Möglichkeit, den fehlenden Knochen aufzubauen. Prinzipiell gibt es hier zwei Möglichkeiten vorzugehen.

    Bei der ersten Methode wird mittels eigenem Knochen, den man während der OP an einer zweiten Entnahmestelle entnimmt, der Knochen aufgebaut und ggf. mit einer Schutzmembran stabilisiert. Der Vorteil besteht darin, dass eigener Knochen besonders gut angenommen wird und schneller einheilt.
    Die andere Möglichkeit besteht darin, dass man künstlichen Knochen, sogenanntes „Knochenersatzmarterial“ verwendet. 

  • Sinuslift

    Was ist ein Sinuslift und wie funktioniert er?

    Im Seitenzahnbereich des Oberkiefers ist gerade bei bereits länger bestehender Zahnlosigkeit das Knochenangebot meistens unzureichend, um ein Implantat ohne aufbauende Maßnahmen inserieren zu können.
    Hier bietet es sich an, den Knochen mit einem sogenannten „Sinuslift“ vor, oder während der OP wieder aufzubauen. Bei dieser OP-Technik wird durch einen seitlichen Zugang die Kiefernhöhlenmembran vorsichtig vom Knochen abpräpariert und nach oben mobilisiert.

  • Vertikale/horizontale Augmentation mit Knochenblöcken

    Wie funktioniert ein Knochenaufbau mittels Knochenblock?

    Reicht der eigene Knochen für die Insertion eines Implantates nicht mehr aus, so kann durch einen vorherigen Aufbau mittels eines Knochenblocks ein ausreichendes Implantatlager geschaffen werden. Hierzu wird ein kleiner Knochenblock am Kinn oder hinten am Unterkiefer entnommen und an der benötigten Stelle mittels Mikroschrauben wieder befestigt.

    Nach Abdeckung des Knochenblocks heilt dieser über einen Zeitraum von einigen Monaten ein und verbindet sich fest mit dem eigenen Knochen. Nach Abschluss der Einheilphase und Entfernung der Mikroschrauben kann an der gewünschten Stelle ein Implantat inseriert werden.

  • Sofortimplantation mit Sofortversorgung

    Was ist eine Sofortimplantation und wie funktioniert sie?

    Muss ein Zahn aufgrund von Karies, einer Fraktur oder aus anderen Gründen entfernt werden, ist es in vielen Fällen möglich, ein sogenanntes Sofortimplantat zu setzen. Bei einer klassischen Implantation wird das Implantat in der Regel erst drei Monate nach der Extraktion eines Zahnes eingesetzt, wenn der Knochen abgeheilt ist.

    Bei einer Sofortimplantation lässt sich das bei der Extraktion entstandene Knochenfach nutzen, um sofort ein Implantat zu inserieren. Voraussetzungen hierfür sind ein entzündungsfreier Zustand und eine passende Anatomie des Knochenfaches, das bei der Entfernung des Zahnes entstanden ist. 

  • Minimalinvasive 3D-navigierte Implantologie

    Die vollnavigierte Implantologie ist ein hochmodernes Verfahren, bei dem die Implantation ohne das Aufschneiden des Zahnfleisches mit Hilfe einer Bohrschablone erfolgt. In der Folge sind postoperative Schmerzen und Schwellungen deutlich vermindert und die OP-Zeit verkürzt.

    Basis der 3D-navigierten Implantologie ist eine DVT-Aufnahme, welche einen 3D-Datensatz erzeugt, der in eine Planungssoftware eingelesen wird. In dieser Software wird aus dem Datensatz ein dreidimensionales Modell des Kieferknochens rekonstruiert und die Planung der Implantate erfolgt rein virtuell im rekonstruierten Modell am PC. 

  • Behandlung in Dämmerschlaf

    Wir bieten Ihnen bei uns in der Praxis die Möglichkeit einer Behandlung in Sedierung an.
    Das Sedativum hat auf den Organismus eine beruhigende und angstlösende Wirkung. Daher wird der Zustand auch gerne als Dämmerschlaf bezeichnet. Das Medikament hat eine kurze Wirkdauer, sodass Patienten die Praxis nach der Behandlung mit einer Betreuungsperson schnell wieder verlassen können.

    Dennoch ist die Atmung der Patienten während der Sedierung selbstständig und sie sind während der gesamten Behandlung ansprechbar. Diese Art der Behandlung eignet sich vor allem für Angstpatienten, Patienten mit starkem Würgereiz und bei größeren chirurgischen Eingriffen.

  • Behandlung in Vollnarkose

    Für besonders ängstliche Patienten, Kinder, geistig oder körperlich behinderte Patienten und Patienten mit starkem Würgereiz bietet sich häufig eine Behandlung in Vollnarkose an. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit einem Facharzt für Anästhesie zusammen, der regelmäßig Narkosen in unserer Praxis durchführt. Die Vorteile dieser Behandlung liegen darin, dass eine umfangreiche Behandlung in nur einer Sitzung möglich ist, Patienten keine Erinnerung an die Behandlung haben und währenddessen auch keine Schmerzen verspüren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Implantatzentrum Herne


Meine Kollegen (4)

Praxis

Note 1,4 •  Sehr gut

1,4

Gesamtnote

1,5

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,5

Vertrauensverhältnis

1,5

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

freundlicher Umgang mit Kindern
telefonisch gut erreichbar

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,3

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,6

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,4

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,5

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,3

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (11)

Alle10
Note 1
9
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
17.06.2020
4,8
4,8

Schwer Enttäuscht :(

Ich habe eine Odyssee mit meinem abgebrochenen Backenzahn erlebt und habe mich aufgrund der positiven Bewertungen Hoffnungsvoll in die Hände der Fr. Dr. Brigitte Neudort-Konze begeben. Jedoch hat es bei mir nicht funktioniert beim ersten mal hat Sie einen schmerzhaften Rand aus Zement am Zahnfleisch hinterlassen der dann wieder mit dem Bohrer entfernt werden musste, dabei hat Sie den Zahnhals so verletzt das ich mit Schmerzen aus der Praxis bin und mir jetzt einen neuen Zahnarzt suchen werde der sein Handwerk hoffentlich versteht und mir endlich hilft.

08.05.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Sehr einfühlsam

Im Rahmen eines Konzils konnte ich nicht zu meinen ZA gehen und wurde dann in dieser Praxis von dieser sehr netten Ärztin behandelt...ich hatte sofort Vertrauen zu Ihr und sie hat auch sofort erkannt .wo mein Problem lag ..das mir die Schmerzen verursacht hat....gestern war ich dann noch zur Nachbehandlung..ich hatte jetzt das Glück..das diese Praxis für mich noch gut zu erreichen war....die Behandlung erfolgte ohne Schmerzen...

24.03.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Moderne, freundlich-kompetente Praxis

Diese Praxis kann ich nur weiterempfehlen. Ich war mit meiner Oma bei Frau Neudorf-Konze und da meine Oma mit Ihren 95 Jahren nicht mehr fit genu ist diesen Beitrag zu schreiben, übernehme ich das sehr gerne auf Ihren Wunsch.

Wir haben sehr schnell einen Termin erhalten, da meine Oma starke Schmerzen hatte. Die Behandlung war unkompliziert und meine Oma kann wieder kraftvoll und mit Genuss zubeißen :-)

Top-Leistungen, liebes und gut gelauntes Praxis- Team. Herzlichen Dank an Frau Neudorf-KOnze

21.03.2019 • Alter: unter 30
1,0
1,0

Super liebe und kompetente Ärtzin!

Frau Dr. hat mir die Angst vor dem Zahnarzt genommen. Sie ist total nett und geht auf wünsche und Ängste ein. Sie nimmt sich viel Zeit um alles zu erklären und nun gehe ich wieder mit einem besseren Gefühl zum Zahnarzt. Top !!

20.03.2019
1,0
1,0

Nette Zahnärztin

War zur Schmerzbehandlung in der Praxis. Ich wurde nett empfangen und super behandelt . Es wurde sich zeitgenommen obwohl ich kein Termin hatte . Bin sehr zufrieden !

Weitere Informationen

Weiterempfehlung80%
Profilaufrufe4.086
Letzte Aktualisierung13.01.2021

Danke , Dr. Neudorf-Konze!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler