Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Gelenkzentrum Rhein-Main, Hochheim, Orthopädische Praxis

Gelenkzentrum Rhein-Main, Hochheim, Orthopädische Praxis

Gemeinschaftspraxis

06146/8329500

Gelenkzentrum Rhein-Main, Hochheim, Orthopädische Praxis

Gemeinschaftspraxis

DankeGelenkzentrum Rhein-Main, Hochheim, O… !

Aktion
Danke sagen

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
n.V.*
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:00
n.V.*
Sa
n.V.*
So
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Frankfurter Str. 9465239 Hochheim

Leistungen

Schulterchirurgie
Handchirurgie
Fußchirurgie
Pulsierende Signaltherapie
Arthrosetherapie
Akupunktur
Fehlbildungen
Pulsierende Signaltherapie (PST)
Osteopathie
Lasertherapie
Chirotherapie
3D-/ 4D-Bewegungs- und Haltungsanalyse
Konservative Arthrosetherapie
RAPID RECOVERY
Behandlung der Schulter
Endoprothetik
Beinverlängerung
Operative Arthroskopie
Orthopädie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön, dass Sie sich Zeit nehmen, sich über die Orthopädische Praxis des Gelenkzentrum Rhein-Main in Hochheim und unsere Leistungen zu informieren. In unserer Praxis diagnostizieren und therapieren wir Fehlbildungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Möchten Sie mehr über die verschiedenen Therapien erfahren?

Wir sind gerne für Sie da und beraten Sie in unserer Sprechstunde.

Ihr Team des Gelenkzentrum Rhein-Main am Standort Hochheim

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gelenkzentrum Rhein-Main am Standort Hochheim


Unsere Schwerpunkte

Dass wir unserem Körper im Beruf, Sport und Freizeit so viele unterschiedliche Tätigkeiten abverlangen können, verdanken wir dem komplexen Zusammenspiel von Gelenken, Muskeln und Bändern unseres hoch entwickelten Bewegungsapparates. Das Ziel unserer Behandlung ist, diese Fähigkeit auch nach einem Unfall oder aufgrund einer anderen körperlichen Einschränkung aufrechtzuerhalten oder wiederherzustellen.

  • Orthopädie

  • Orthopädie

    Konservative Therapie

    • Akupunktur
    • Arthrosetherapie
    • 3-D / 4-D Bewegungs- und Haltungsanalyse
    • Chirotherapie
    • Lasertherapie
    • Osteopathie
    • Pulsierende Signaltherapie

    Operative Therapie

    • Arthroskopie
    • Beinverlängerung
    • Endoprothetik
    • Fußchirurgie
    • Handchirurgie
    • Schulterchirurgie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gelenkzentrum Rhein-Main am Standort Hochheim


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Unsere Praxis in Hochheim besitzt alle technischen Voraussetzungen, damit wir Sie optimal betreuen können. Außerdem profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Diagnostik und Therapie akuter sowie chronischer Störungen des Bewegungsapparates. Mit diesen Leistungen wollen wir Ihnen zu einer höheren Lebensqualität verhelfen:

  • RAPID RECOVERY

  • Akupunktur

  • Konservative Arthrosetherapie

  • 3D-/ 4D-Bewegungs- und Haltungsanalyse

  • Chirotherapie

  • Lasertherapie

  • Osteopathie

  • Pulsierende Signaltherapie (PST)

  • Operative Arthroskopie

  • Beinverlängerung

  • Endoprothetik (Künstlicher Gelenkersatz)

  • Fußchirurgie

  • Handchirurgie

  • Behandlung der Schulter

  • RAPID RECOVERY

    Sie als Patient stehen im Mittelpunkt des Rapid Recovery Programms und sind aktiver Partner Ihres Behandlungsprozesses. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden stehen bei allen Elementen des Programms im Vordergrund. Durch intensive Schulung und Aufklärung sollen Ihre Ängste reduziert und somit bestmögliche Behandlungsresultate ermöglicht werden. Sie lernen von Beginn an, wie Sie durch aktives Mitwirken Ihren Behandlungsverlauf positiv mitgestalten und so Verantwortung für Ihre Genesung übernehmen können.

  • Akupunktur

    Die Anfänge der Akupunktur liegen in China und reichen über 4.000 Jahre zurück. Heute ist sie eine anerkannte ärztliche Therapie geworden, die erforscht wird und sich ständig weiterentwickelt. In vielen Ländern stellt sie mittlerweile eine Ergänzung zur westlichen Schulmedizin dar. Die Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Vorgespräch, das neben den aktuellen Beschwerden auch den Menschen als integriertes Ganzes erfassen soll. Die Anzahl der Sitzungen richtet sich nach Art und Länge der Erkrankungen. Akupunktur ist praktisch nebenwirkungsfrei.

  • Konservative Arthrosetherapie

    Arthrose, ist das etwas Schlimmes?

    Die Arthrose hat viele Gesichter, doch generell ist sie der Preis den wir zahlen, wenn wir älter werden. Es ist ein ganz natürlicher Prozess. Arthrose ist keine lebensbedrohliche Krankheit. Die Folgen sind jedoch keinesfalls harmlos.

    Geht Arthrose wieder weg? NEIN!

    Das Tückische an der Arthrose ist, dass sie sich meistens ganz, ganz langsam entwickelt. Schreitet die Arthrose fort, so kann der Körper die Schäden nicht mehr selbstständig reparieren und braucht Hilfe von außen. Die Arthrose kann zwar bis jetzt noch nicht geheilt werden, aber es gibt viele Möglichkeiten, die Schmerzen zu lindern und Lebensqualität zu erhalten.

  • 3D-/ 4D-Bewegungs- und Haltungsanalyse

    Termine

    Montag - Freitag von 9 - 13 Uhr

    Montag, Dienstag und Donnerstag von 15 - 18 Uhr

  • Chirotherapie

    Unter dem Begriff Chirotherapie versteht man eine Reihe therapeutischer ärztlicher Maßnahmen, die auch unter dem Begriff der manuellen Therapie zusammengefasst werden.

  • Lasertherapie

    Die Behandlung chronischer Beschwerden des Bewegungsapparates mit einem Lasergerät erfreut sich zunehmender Verbreitung. Zum Einsatz kommen sowohl punktförmige Lasergeräte als auch Flächenlasergeräte, die über einen definierten Zeitraum am Schmerzpunkt angewandt werden können. Durch definierte Energieanwendung über das Lasergerät gelingt es, chronische Schmerzsymptome z. B. beim Tennisarm, bei Arthrosebeschwerden und anderen Beschwerden des Bewegungsapparates deutlich zu lindern.

  • Osteopathie

    Osteopathie heißt übersetzt Knochenleiden. Wobei die Osteopathie sich nicht nur mit den Knochen, sondern mit dem gesamten Körperbau und den verschiedenen Gewebestrukturen des Menschen beschäftigt. Bei den osteopathischen Behandlungstechniken gibt es im Wesentlichen drei Therapiesäulen: Dies sind die Viscerale Osteopathie, die sich mit der Behandlung der inneren Organe beschäftigt. Dann gibt es das große System der Parietalen Osteopathie, welches sich im Wesentlichen mit den Muskeln, Knochen, Gelenken und dem Bindegewebe beschäftigt. Ein weiterer großer Bereich der Osteopathie ist die Cranio-Sacrale Osteopathie. Dabei wird mit verschiedenen Grifftechniken, überwiegend am Schädel, gearbeitet.

  • Pulsierende Signaltherapie (PST)

    Die PST-Therapie kann die körpereigene Regeneration von Knorpel- und anderen Bindegeweben anregen. Seit 1996 gibt es in Deutschland diese innovative, physiologische Therapie in über 400 Zentren und so auch bei uns im Gelenkzentrum.

  • Operative Arthroskopie

    Die meisten Verletzungen der großen Gelenke lassen sich heutzutage mit Hilfe der sogenannten "Schlüssellochchirurgie" operieren. Unser Leistungsspektrum umfasst Arthroskopien am

    • Sprungelenk,
    • Schultergelenk,
    • Ellenbogengelenk und natürlich am
    • Kniegelenk.

    Die Schlüssellochchirurgie ermöglicht eine schonende operative Behandlung der Gelenke durch Verwendung von Videokette und Computertechnologie. Meniskusrisse können über kleine Inzisionen genäht oder entfernt werden je nach Art des Risses und Alter des Patienten. Auch ein Kreuzbandriss kann arthroskopisch operiert werden. Eine eigene Körpersehne ersetzt das gerissene Kreuzband.

  • Beinverlängerung

    Die Extremitätenrekonstruktion und -verlängerung beinhaltet die Verlängerung und Achskorrektur von Verkürzungen oder Verbiegungen der oberen und unteren Gliedmaßen sowie auch die Wiederherstellung knöcherner Defekte durch Kallusdistraktion. Es handelt sich um Abweichungen, die angeboren sind oder auch nach Unfall, Infektion oder Tumorresektion entstanden sein können.

  • Endoprothetik (Künstlicher Gelenkersatz)

    Unser Leistungsspektrum umfasst auch die Implantation künstlicher Gelenke des Hüft- und Kniegelenks, sowie der Schulter und des oberen Sprunggelenks. Diese Eingriffe führen wir im GPR Rüsselsheim, in den Asklepios-Kliniken Wiesbaden, im Marienkrankenhaus Flörsheim und der Idstein Helios Klinik durch.

  • Fußchirurgie

    Ziel ist ein frühzeitiges Erkennen von Veränderungen der Fußmechanik, von Fehlbelastungen und von erworbenen oder traumatisch verursachten Störungen an den Knochen oder Weichteilen. Nach Ausschöpfung der konservativen Möglichkeiten kann eine Operation in vielen chronischen und akuten Krankheitsfällen die Schmerzen beseitigen und die Funktion oder das kosmetische Erscheinungsbild wiederherstellen.

  • Handchirurgie

    In der modernen Gesellschaft dient die Hand zunehmend auch als Ausdrucksmedium und Spiegel von sozialem Status und gesellschaftlicher Stellung. Hieraus ergeben sich höchste Ansprüche an jeden Therapieansatz zur Behandlung von Funktionsstörungen und Erkrankungen der Hand. Keine der vielschichtigen Funktionen der Hand darf vernachlässigt werden. Dies erfordert ein hohes Maß an persönlicher Zuwendung, biomechanischem Verständnis und ein breites Wissen aus vielen Bereichen der Medizin. Ein hoher operativer Anspruch ist zwingend erforderlich. Obwohl die meisten Krankheitsbilder der Hand ambulant operiert werden können, sind hohe Ansprüche an den Operateur und die technischen Voraussetzungen zu stellen. Die Verwendung von optischen Vergrößerungshilfen (Lupenbrille / Mikroskop) ist, ebenso wie die Verwendung spezieller mikrochirurgischer Instrumente, obligat.

  • Behandlung der Schulter

    Angelehnt an die Philosophie des Gelenkzentrum Wiesbaden steht auch für diese Region des menschlichen Körpers ein Fachmann mit Herrn Dr. Marco Weiß zur Verfügung. Er beschäftigt sich bereits seit 10 Jahren mit dem Schultergelenk und verfügt mit mehr als 2.000 Eingriffen an der Schulter über einen überdurchschnittliche operative Erfahrung. Patienten mit einer Erkrankung im Bereich der Schulter können beim Ihm nach telefonischer Vereinbarung einen Termin erhalten. Wir bitten Sie, zu einem solchen Vorstellungstermin sämtliche Röntgen-, CT-, MRT-Bilder und sonstige Vorbefunde mitzubringen, um Doppeluntersuchungen möglichst zu vermeiden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gelenkzentrum Rhein-Main am Standort Hochheim


Weitere Informationen

Weiterempfehlung84%
Profilaufrufe25.233
Letzte Aktualisierung09.09.2020