Gold-Kunde
Dr. med. dent. Andreas Meyer

Dr. med. dent.Andreas Meyer

Zahnarzt, Oralchirurgie, Implantologie, Parodontologie

weitere Standorte
05151/9145666
Note
1,0
4Bewertungen
Note
1,0
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte
Bewerten

Dr. Meyer

Zahnarzt, Oralchirurgie, Implantologie, Parodontologie

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Adresse

Gartenstr. 137671 Höxter

Leistungsübersicht

ParodontalchirurgieZahnfreilegungenWurzelspitzenresektionExtraktion / Zahnentfernung / OsteotomieWeisheitszahnentfernungImplantologieZahnersatzParodontologie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

ich freue mich, dass Sie den Weg zu meinem jameda-Profil gefunden haben. Hier können Sie sich im Vorfeld über meine Behandlungsschwerpunkte informieren und mich ein wenig kennen lernen.

In einem persönlichen Gespräch berate ich Sie gerne.                                  

 

Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. Andreas Meyer

 


Mein Lebenslauf

1988 bis 1992Studium Zahnmedizin an der Friedrich – Alexander –Universität Erlangen-Nürnberg
1993Approbation
1993 bis 1995Ausbildungsassistent
1995 bis Heuteniedergelassener Zahnarzt
2004 bis HeuteTätigkeit in Praxis für Mund-, Kiefer – und Gesichtschirurgie Höxter
2016Masur – Implantatzentrum Hameln

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Masur-Implantatzentrum


Meine Behandlungsschwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen auf dieser Seite meine Behandlungsschwerpunkte vorstellen zu dürfen. Spezialisiert habe ich mich auf Implantologie und zahnärztliche Chirurgie. Sie interessieren sich für die Möglichkeiten der Oralchirurgie oder müssen einen Eingriff vornehmen lassen, um Ihre Mundgesundheit wiederherzustellen? Ich und mein Team des Masur-Implantatzentrums in der Gartenstraße in Höxter sind gerne für Sie da und erklären Ihnen alle Details, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt.

  • Implantologie

  • zahnärztliche Chirurgie


    • Implantologie

      Ihr Zahnarzt empfiehlt Ihnen ein Implantat oder einen Knochenaufbau für Implantate ?

      Im Bereich der dentalen Implantologie liegt einer unserer Schwerpunkte. Dem ursprünglichen Zustand kommt keine andere Form des Zahnersatzes so nah wie ein Implantat. Die Zahnwurzel wird ersetzt durch einen kleinen „Pfosten“ aus körperneutralem Rein-Titan, der  fest in den Kieferknochen einwächst. Zahnkronen, Brücken oder auch Prothesen können nun auf diesem Fundament problemlos fixiert werden. Der Komfort eines fest verankerten Zahns stellt sich nach der Versorgung für Sie wieder ein. Beim Lachen, Sprechen und Kauen verspüren Sie keine Einschränkungen mehr.

    • zahnärztliche Chirurgie

      Ihr Zahnarzt gibt Ihnen die Empfehlung einen oder mehrere Weisheitszähne entfernen zu lassen? Ihr Zahnarzt rät Ihnen dazu sich eine Infektion an der Wurzelspitze behandeln zu lassen?

      Er legt Ihnen nahe über ein Implantat oder einen Knochenaufbau nachzudenken? 
      Sie sollten sich zu einem Spezialisten für solche Behandlungen überweisen lassen. Bei uns weiß Ihr Zahnarzt Sie in guten Händen.

      Am Ende der Behandlung bekommt Ihr Zahnarzt nicht nur einen Behandlungsreport, sondern auch einen zufriedenen Patienten zurück.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Masur-Implantatzentrum


Mein weiteres Leistungsspektrum

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen: Im Masur-Implantatzentrum Hameln nutzen wir moderne Diagnose- und Therapieverfahren in der Parodontologie und Wurzelspitzenresektion um Zahnerkrankungen keine Chance zu geben. Doch damit wir bestmöglich für Ihre Mundgesundheit sorgen können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen: Wenn Sie Ihre Zähne zu Hause gründlich pflegen und regelmäßig Kontrolltermine wahrnehmen, schaffen Sie die besten Voraussetzungen, um sich auch im Alter an gesunden Zähnen erfreuen zu können.

  • Parodontalchirurgie

  • Zahnfreilegungen

  • Wurzelspitzenresektion

  • Extraktion / Zahnentfernung / Osteotomie


    • Parodontalchirurgie

      Das Zahnfleisch kann sich entzündungsbedingt so zurückziehen, dass die Zahnhälse frei liegen. Dies ist häufig ein ästhetisches Problem, welches zu störenden Missempfindungen führen kann. In diesen Fällen kann mit einem Bindegewebs- oder Schleimhauttransplantat der Zahnhals abgedeckt werden. Die Entnahme des Transplantates erfolgt vom Gaumen.

    • Zahnfreilegungen

      Der Durchbruch eines Zahnes kann verhindert sein. Dieses wird in der Regel der Fälle beim behandelnden Kieferorthopäden/in festgestellt. Bei der Freilegung des Zahnes wird ein Bracket auf den betroffenen Zahn geklebt und der Kieferorthopäde setzt dann die Behandlung fort. Normalerweise können Zahnfreilegungen in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Die Eingriffe können aber auch in Sedierung oder Vollnarkose erfolgen. Falls Narkose gewünscht sprechen Sie uns beim Beratungsgespräch darauf an, da die Kosten ab dem 12. Lebensjahr in der Regel der Fälle nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden.

    • Wurzelspitzenresektion

      An wurzelbehandelten Zähnen können sich Zysten bilden, die entweder Schmerzen auslösen können oder zufällig im Röntgenbild zu sehen sind. Um den betroffenen Zahn zu retten entfernt man die entzündete Wurzelspitze. Dieses ist allerdings nur ein Erhaltungsversuch. In einigen Fällen ist es notwendig während des Eingriffs eine erneute Wurzelkanalbehandlung durchzuführen. Normalerweise können Wurzelspitzenresektionen in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Als Alternative kann der Eingriff aber auch in Sedierung oder Vollnarkose erfolgen. Falls Narkose gewünscht sprechen Sie uns beim Beratungsgespräch darauf an, da die Kosten ab dem 12. Lebensjahr in der Regel der Fälle nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. In einigen Fällen ist es notwendig während des Eingriffs eine erneute Wurzelkanalbehandlung durchzuführen oder den Zahn zu entfernen.

    • Extraktion / Zahnentfernung / Osteotomie

      Zerstörte oder entzündete Zähne, Wurzelreste o.ä. sollten in der Regel der Fälle entfernt werden, da sie Infektionen, Schmerzen und Mundgeruch verursachen können. Mittlerweile ist auch bekannt, dass entzündete Zähne an anderen Organen Infektionen auslösen können. Normalerweise können Extraktionen örtlicher Betäubung erfolgen. Die Eingriffe können aber auch in Sedierung oder Vollnarkose durchgeführt werden. Falls Narkose gewünscht sprechen Sie uns beim Beratungsgespräch darauf an, da die Kosten ab dem 12. Lebensjahr in der Regel der Fälle nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden.

    • Weisheitszahnentfernung

      Die Weisheitszahnentfernung ist oft notwendig wegen Platzmangel oder Verlagerung. Es besteht die Gefahr von Entzündungen, wenn die Zähne nur teilweise in die Mundhöhle durchbrechen. Es kann auch zu einer Verschiebung von Nachbarzähnen kommen.

      Normalerweise werden die Weisheitszähne in örtlicher Betäubung entfernt. Die Eingriffe können aber auch in Sedierung oder Vollnarkose durchgeführt werden. Falls Narkose gewünscht sprechen Sie uns beim Beratungsgespräch darauf an, da die Kosten ab dem 12. Lebensjahr in der Regel der Fälle nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden.

    • Zahnarztangst

      Heutigen Schätzungen zufolge sind circa 10% der Bevölkerung davon betroffen unter einer ausgeprägten Zahnarztangst sog. Dentophobie zu leiden. Viele dieser Beteiligten begeben sich erst dann in Behandlung, wenn die Schmerzen durch eine Zahn- oder Zahnfleischerkrankung nicht mehr erträglich sind. Ist dieser Zeitpunkt erreicht  haben Zähne und Zahnfleisch dann meist schon gravierende Schäden erlitten, die eine langwierige und unangenehme Behandlung nach sich ziehen. Eine solche Behandlung kann  dann oft nur noch in Vollnarkose durchgeführt werden.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Masur-Implantatzentrum


jameda Siegel

Dr. Meyer gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Zahnärzte

in Höxter • 01/2020

Je Fachgebiet und je Stadt verleiht jameda halbjährlich Ärzten und Heilberuflern das jameda Siegel.

Ausschlaggebend sind dabei:
- Patientenmeinungen
- Note
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (4)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 02.05.2019, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
1,0

Top Zahnarzt!

Ich bin eine ausgesprochene Angstpatientin. Durch schlechte Erfahrungen meines ehemaligen Zahnarztes habe ich mehrere Jahre keine Zahnarztpraxis mehr betreten. Da sich meine Zahnsituation massiv verschlechtert hat, und ich schon körperliche gesundheitliche Beschwerden einstellten, hatte mir meine Mutter einen Termin in der Praxis von Dr. Meyer gemacht . Das Aufklärungsgespräch mit Dr. Meyer war sehr verständldich; es fand ein sehr ausführliches Gespräch statt. Nach einer Vollnarkose wurden mir 4 Backenzähne gezogen und diverse Ausbesserungen vorgenommen. War nach dem Eingriff sofort wieder wach und war total begeistert. Somit gilt ein ganz besonderes Kompliment Herrn Dr. Meyer und seinem Team und seine kompetenten Mitarbeiterinnen die sich sehr liebevoll um mich gekümmert haben. Dieser Praxis gehört mehr als 5 Sterne.

Bewertung vom 01.10.2017, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Empfehlenswerter Zahnarzt

Herr Dr. Meyer hatte bereits 2011 in der MKG-Chirurgie am St. Ansgar Krankenhaus einen überaus guten Ruf und wurde mir von anderen Patienten empfohlen. Ich ließ mir daraufhin 2 Implantate einsetzen und kann so aus eigener Erfahrung sagen, dass ich sehr zufrieden war. Die ausführliche und verständliche Beratung sowie der Eingriff an sich haben mich überzeugt. Ich bin sehr zufrieden und würde mich immer wieder von Herrn Dr. Meyer behandeln lassen. Aus diesem Grund können wir sehr froh sein, dass er auch weiterhin in Höxter tätig ist. Auch das überaus kompetente und freundliche Personal möchte ich nicht unerwähnt lassen.

Bewertung vom 28.10.2016, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Ein Fachmann, der weiß wo von er spricht!

Bin schon von ihm in der Mund- Gesichts- Kiefer Chirugie im St. Ansgar Krankenhaus in Höxter erfolgreich operiert worden. Weil ich dort ein Voll-Implantat und eine Krone bekommen habe. Die Beratung und Behandlung von Ihm war kurz, schmerzlos und sehr professionell. Die Operationen (2 Stück an der Zahl) unter Vollnarkose dort liefen absolut reibungslos und perfekt ab. Nach einer mehrwöchigen, schmerzhaften Wundheilungsphase ging die Nachbehandlung von Dr. A. Meyer reibungslos professionell weiter. Auch in Kooperation mit anderen Mitarbeitern wie dem Narkose-Arzt, den Techikern vom Zahnlabor und anderen Zahnarztkollegen war dies mit ihm überhaupt kein Problem. Eben ein Fachmann, der weiß wo von er spricht! Ein Super Arzt!!!

Bewertung vom 03.05.2016, Alter: 30 bis 50
1,0

endlich auch wieder in Höxter

wurde von meinem Zahnarzt darauf hingewiesen das Dr. Meyer jetzt auch wieder in Höxter ist. immer noch genauso gut, sehr gute Beratung , tolles Team, nur zu empfehlen

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
100%
2.757
10.12.2018

Weitere Behandlungsgebiete in Höxter

Passende Artikel unserer jameda-Kunden