Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
4.820 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Sana Klinikum Hof Neurologische, Klinik

Fachabteilung, Neurologie

09281/98-0

Sana Klinikum Hof Neurologische, Klinik

Fachabteilung, Neurologie

Öffnungszeiten

Adresse

Eppenreuther Str. 995032 Hof
Arzt-Info
Sana Klinikum Hof Neurologische, Klinik -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinikabteilung (4)

Alphabetisch sortiert

Note 1,6 •  Gut

1,6

Gesamtnote

1,0

Behandlung

2,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit Ärzte

3,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

5,0

Wartezeit Neuaufnahme

2,0

Zimmerausstattung

6,0

Essen

3,0

Hygiene

2,0

Besuchszeiten

3,0

Atmosphäre

1,0

Klinik-Cafeteria

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

Unterhaltungsmöglichkeiten

Innenbereich

Außenbereich

6,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (3)

Alle1
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
13.04.2018 • gesetzlich versichert
1,6

Super Team und schnelle Hilfe

Die M2( Neurologie) kann ich nur empfehlen !

Sehr nette Ärzte und Schwestern.

Archivierte Bewertungen

15.07.2015 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Das gesamte Team der neurologischen Abteilung ist sehr zu empfehlen

Die neurologische Abteilung ist sehr zu empfehlen, insbesondere aufgrund des

Chefarzts Dr. Beck und auch des Oberarztes Dr. Miklas. Bei der ärztlichen Beratung wurde mir mit sehr viel Geduld die medizinischen Hintergründe erklärt. Trotz meiner nur sehr selten vorkommenden Krankheit wurde diese schnell diagnostiziert und die entsprechende Behandlung eingeleitet.

Wer sich schon einmal mit dem Miller-Fisher-Syndrom beschäftigt hat, wird wissen, dass dies aufgrund

der Seltenheit der Krankheit keine Selbstverständlichkeit, gleichzeit aber wesentliche Vorausssetzungen für den Heilungsprozess ist. Insofern kann ich Herrn Dr. Beck und sein Ärzteteam

nur weiter empfehlen und mich für ihre Leistungen herzlich bedanken. Sehr empfehlenswert war auch

die begleitende Therapie durch Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten sowie das gesamte Schwestern- und Pflegepersonal, die alle einen hervorragenden Job gemacht und sich sehr um mich

gekümmert haben.

Dies hat mich alles positiv beeindruckt. Ich selbst musste noch nie ins Krankenhaus und über Krankenhausbehandlungen hatte ich bislang lediglich die "üblichen" durch Medienberichte geprägten Vorurteile. Da ich auch "nur" Kassenpatient mit Zusatzversicherung bin, wurde ich deutlich positiv überrascht.

27.01.2015
5,2

schrecklich

Ich war 4 Tage dort und habe mich dann selbst entlassen. Am ersten Tag kam ein Arzt und hat kurz gefragt was meine Beschweren wären. Ihn hab ich nie wieder gesehen. Kein Info/Aufklärung über die Untersuchungen, ich wurde einfach von einem Fahrer aus dem Bett gerissen, gezwungen in einen Rollstuhl zu sitzen obwohl ich Einwandfrei laufen konnte und dann irgendwo in ein Wartezimmer gesetzt ohne zu wissen was auf mich zukommt. Eine Krankenschwester war nett, sonst hat das Personal nur die Tür aufgerissen und Einwortsätze geäußert "BLUTABNAHME" "ESSEN" "SCHMERZEN?". Wenn ich nochmal krank wäre würde ich lieber sterben.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung67%
Profilaufrufe4.820
Letzte Aktualisierung07.01.2021