Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
2.887 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

HELIOS St. Elisabeth Klinik, Abt. Gynäkologie und Geburtshilfe

Fachabteilung, Gynäkologie

06652/987-0

HELIOS St. Elisabeth Klinik, Abt. Gynäkologie und Geburtshilfe

Fachabteilung, Gynäkologie

Öffnungszeiten

Adresse

Schillerstr. 2236088 Hünfeld
Arzt-Info
HELIOS St. Elisabeth Klinik, Abt. Gynäkologie und Geburtshilfe -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinikabteilung (3)

Note 1,2 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit Ärzte

2,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Neuaufnahme

1,0

Zimmerausstattung

1,0

Essen

2,0

Hygiene

1,0

Besuchszeiten

1,0

Atmosphäre

2,0

Klinik-Cafeteria

Einkaufsmöglichkeiten

1,0

Kinderfreundlichkeit

Unterhaltungsmöglichkeiten

1,0

Innenbereich

1,0

Außenbereich

1,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (5)

Alle1
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
27.07.2018
1,2

Ein sehr guter Bereich der Klinik

Alle sehr freundlich und bemüht. Auch bei Fragen immer ansprechbar, trotz teilweise Stress'.

Ich würde immer wieder hierher kommen.

Archivierte Bewertungen

03.06.2017
1,0

sehr zu empfehlen

Haben uns rundum wohlgefühlt vor/bei/nach der Entbindung.

Die Atmosphäre ist sehr gut, alle sind sehr nett.

In Fulda habe ich dies ganz anders erlebt.

22.07.2016
3,4

Sehr enttäuscht

Die Atmosphäre in der Klinik ist wirklich toll. Man fühlt sich auf Anhieb sehr wohl. Im Notfall wird man auch meist schnell behandelt.

Leider wurden bei der Geburt meine Wünsche überhaupt nicht respektiert. Arzt, Hebamme und Pflegepersonal kommunizieren nicht miteinander. Jeder erzählt einem was anderes.

Die Anleitung beim Stillen erfolgte erst nachdem die Brustwarzen schon sehr wund waren und höllisch schmerzten.

26.06.2015 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Ein Klinikaufentahlt zum Wohlfühlen - bei totaler laparoskopische Hysterektomie

Ich bin begeistert. Ich gehe nicht gerne zum Arzt. Nachdem mein Gynäkologe ein Myom (doppelfaustgroß) festgestellt hat und mir mitteilte das muss raus war ich erst mal ziemlich erschrocken. Auf Anraten meines Hausarztes habe ich mir eine Zweitmeinung eingeholt. Ich ging zu einem präoperativen Beratungsgespräch zu Dr. Stitz. Eine sehr nette Chefsekretärin, Frau Wiegang-Sauerbier, koordiniert die Patientenaufnahme und Vorabgespräche. Ich musste etwas warten, aber das war wichtig für mich, um erst mal zu entschleunigen. Seit dem Gespräch mit Herrn Stitz fühlte ich mich in besten Händen. Alle Fragen wurden verständlich und mit Ruhe beantwortet. Eine sehr gute Aufklärung über verschiedenste Behandlungsmethoden folgte. Aufgrund der Größe des Myoms und meiner abgeschlossenen Familienplanung entschied ich mich für eine totale laparoskopische Hysterektomie. Die OP verlief nahezu angenehm. Die Vorbereitungen verlaufen ruhig und routiniert. Ich weiss noch, jemand sagte, daß die Vollnarkose einen Geschmack von Knoblauch auslöst, warme Luft wurde unter das OP Tuch geblasen... Als nächstes bekam ich ein Telefon in die Hand, um meinen Mann anrufen zu können. Da war schon alles geschehen. Alles verlief perfekt. Das liegt vor allem an dem ausgezeichneten und äußerst netten Team von Ärzten und Krankenschwestern um Herrn Stitz. Man weiß, man ist in besten Händen. Man wird ständig umsorgt. Die Kommunikation zwischen Krankenschwestern und Ärzten und zwischen Ärzten und Chefarzt läuft perfekt. Man ist keine Nummer, sondern jeder weiß wer man ist und wie man sich gerade fühlt. Wirklich erstaunlich. Das Krankenhaus hat eine kleine Anlage einen Wiesenhügel auf dem ein Pavillon steht. Um den Hügel kann man kleine Rundgänge machen, die nach der OP wichtig sind. Essen und Hygiene, alles perfekt. Ich habe empfohlen, freie Betten für Wellnessurlaubsgäste zu vermieten. :-)

Es gibt sie also doch noch, die Gutmenschen, bei denen die Patienten und nicht die Zahlen im Vordergrund stehen. Danke

03.01.2015 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0

Super Startplatz für neuen Erdenbürger

Haben uns (Partner werden mit der Mutter bei Wunsch gegen Entgelt im Elternzimmer untergebracht) super wohl gefühlt.

Wirklich ALLE - wo Chefarzt über die Schwestern bis hin zum ServicePersonal - waren immer für einen da.

Ich habe mich in einem Krankenhaus noch nie so gut aufgehoben gefüllt. Im Rahmen einer Geburt ist dieses denke ich die beste Voraussetzungen um einem Baby den Weg ins Leben zu bereiten.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung67%
Profilaufrufe2.887
Letzte Aktualisierung19.11.2018