Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
18.998 Aufrufe

Klinikverbund Kempten Oberallgäu Klinik Immenstadt

Klinik

Öffnungszeiten

Adresse

Im Stillen 1-487509 Immenstadt
Arzt-Info
Klinikverbund Kempten Oberallgäu Klinik Immenstadt -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Note 1,9 •  Gut

1,9

Gesamtnote

1,8

Behandlung

1,6

Aufklärung

2,1

Vertrauensverhältnis

1,9

Freundlichkeit Ärzte

2,1

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,3

Wartezeit Neuaufnahme

2,0

Zimmerausstattung

3,0

Essen

3,0

Hygiene

1,5

Besuchszeiten

2,0

Atmosphäre

3,0

Klinik-Cafeteria

3,0

Einkaufsmöglichkeiten

1,3

Kinderfreundlichkeit

3,0

Unterhaltungsmöglichkeiten

1,8

Innenbereich

2,0

Außenbereich

1,7

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (19)

Alle8
Note 1
6
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
01.04.2019 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,2

Sehr gute medizinische Versorgung und top-Betreuung

ich wurde nach einem Skiunfall mit einer Trümmerfraktur im Unterschenkel in die Klinik Immenstadt eingeliefert. Die Kollegen haben mich sehr gut erstversorgt und informiert.

Die Unterbringung, die Betreuung durch das medizinische Personal (Ärzte, Schwestern) und auch das Zimmer/Essen (Privatstation AllgäuMed) waren hervorragend.

Die Verlegung in ein anderes Krankenhaus wurde engagiert und hervorragend vorbereitet, inkl. Abklärung mit der privaten Krankenkasse.

Top-Unfallchirurgie und super Krankenhaus - wenn schon krank, dann hier!

Vielen Dank

21.03.2019
1,2

Ärzte und Pfleger trotz großem Stress sehr freundlich!

War von diesem Krankenhaus sehr positiv überrascht !

28.05.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
3,2

Nie wieder Station 1

Mein Vater war vom 30.04. - 17.05.18 auf der Kardiologie BO Station 1.

Nach einer Lungenentzündung, die zu Hause bereits 4 Wochen behandelt wurde hatte er einen sehr schlechten Allgemeinzustand, war jetzt total bettlägerig, zittrig, erstickte fast an seinem Schleim und hatte geschwollene Beine und Füße. Dieses Häufchen Elend wurde dann vom 1. Tag an beschimpft und angeschrien, weil er sich selber im Bett nicht drehen konnte, seine Suppe verschüttete und eine Tablette verlor, die man ihm vorher gegeben hatte. Die Urinflasche immer anzulegen war dem Teamleiter irgendwann zu lästig, also bekam mein Vater einen Katheter. Mehrmals mussten wir das Personal daran erinnern den Urinbeutel zu leeren. Als unser Hausarzt meinen Vater einmal besuchte, war der Beutel inzwischen so voll, dass es fast einen Rückstau gegeben hätte.

Mein Vater wurde weder alle 3 Stunden gelagert, noch stand eine Wechseldruckmatratze zur Verfügung. Bei seiner transparenten Haut hätte ein Dekubitus fatale Folgen gehabt. Gespräche mit der Pflegedienstleitung, mit dem Chef- und Stationsarzt zeigten beim Personal keine Wirkung. Im Gegenteil, entweder gab man meiner Mutter und mir schnippische Antworten oder nach mehrmaliger Aufforderung verrichtete das Personal entweder stumm oder patzig seine Arbeit.

Die letzten 5 Tage zog meine Mutter - trotz Muttertag und ihrem Geburtstag- zu meinem Vater ins Zimmer um ihn vor dem unverschämten Benehmen des Personals zu beschützen, Doch der Schuss ging nach hinten los, jetzt war sie das Zielobjekt.

Die Probleme mit der Station 1 sind seit Jahren im und außerhalb des Krankenhauses bekannt und bisher hat sich immer noch nichts geändert.

Der Teamleiter hat effektiv seinen Beruf verfehlt.

Archivierte Bewertungen

31.07.2017
5,8

Krankenhausaufenthalt nicht überlebt

Meine Mutter wurde nach einem häuslichen Sturz in das Krankenhaus Immenstadt Allgäu eingeliefert. Nach CT keine Probleme, Neurologisch vollkommen gesund.

Sie ist offensichtlich dann aus dem Krankenhausbett gefallen, wegen eines

fehlenden Bettgitter, so schreibt die BG. Nachdem meine Mutter viele Tage in der Klinik verbrachte und neurologisch immer schlechter wurde, wurde Sie komatös und dehydriert nach Kempten ins Krankenhaus transportiert. Komatös und dehydriert nach Aussage von den Ärzten in Kempten.

Sie hatte eine Gehirnblutung erlitten, die nicht sofort behandelt wurde und ist dann nach einer Not-OP in Kempten Neurologie, nicht mehr aus dem Koma erwacht und 4 Wochen nach Einlieferung ins Krankenhaus gestorben. Fazit: in dem Krankenhaus in Immenstadt darf man seine Angehörigen keine Sekunde aus den Augen lassen.

05.06.2015
1,2

Super freundlich, kompetent, Junges Team

Sehr freundlich, kompetent, kurze Wartezeit, engagiert, genau, positives Feedback was das Bayerische Gesundheitssystem betrifft. Hatte mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung55%
Profilaufrufe18.998
Letzte Aktualisierung06.09.2021

Termin vereinbaren

08323/910-0

Klinikverbund Kempten Oberallgäu Klinik Immenstadt bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Das bestätigen auch unabhängige Stellen:

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern. jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“.

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Gütesiegel nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).