Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Platin-Kunde

Dr. Betzenberger

Zahnärztin, Kieferorthopädie

Sprechzeiten

Mo
09:00 – 12:00
13:30 – 17:00
Di
09:00 – 12:00
13:30 – 17:00
Mi
09:00 – 12:00
13:30 – 17:00
Do
09:00 – 12:00
13:30 – 17:00
Fr
09:00 – 12:00
13:30 – 16:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Holstenstr. 924568 Kaltenkirchen

Leistungen

Zahnspange
Kieferorthopädie für Kinder
Zahnspange für Erwachsene
Herausnehmbare Zahnspange
Feste Zahnspange
Innenliegende Zahnspange
Retainer
Invisalign
Brackets
Lingualspange
Zähneknirschen
Zahnlücke
Zahnschiene
Funktionsanalyse
CMD
Schnarcherschiene
Prophylaxe
Digitales Röntgen
schiefe Zähne
gerade Zähne

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

es freut mich, dass Sie den Weg zu meinem Jameda-Profil gefunden haben. Ich heiße Dr. med. dent. Dörthe Betzenberger und führe zusammen mit meiner Kollegin Dr. med. dent. Azita Moshtaghy unsere Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie in Kaltenkirchen. Wir sind Expertinnen für möglichst schonende und unauffällige kieferorthopädische Behandlungsverfahren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf höchstem medizinischem Niveau. Nach einer sorgfältigen Diagnostik besprechen wir mit Ihnen umfassend sämtliche Therapiemöglichkeiten.

Der korrekten Stellung von Zähnen und Gebiss kommt eine besondere Bedeutung zu. Sie sorgt nicht nur für ein attraktives Lächeln, sondern bildet auch die Basis für die Kau- und Schluckfunktion, die Gesundheit des Mundraums, der Kiefergelenke und des ganzen Bewegungsapparats. Die Zahnstellung prägt die Sprache und ist ein Spiegel der Persönlichkeit.

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum hochwertiger Verfahren nach neuestem Stand der Technik und setzen alles daran, dass Sie sich in unserer Praxis wohlfühlen. Erwarten können Sie bei uns eine relativ kurze Gesamtbehandlungsdauer und ein langfristig stabiles Ergebnis. Wir beraten Sie gerne persönlich und freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.kfo-kaltenkirchen.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In der Kieferorthopädie dreht sich alles um die Zahnspange: Sie ist das zentrale Mittel, um Fehlstellungen zu korrigieren. Die Behandlungsverfahren sind im Lauf der vergangenen Jahrzehnte immer effektiver und schonender geworden – sowohl für die Zähne als auch für die Patienten. Mehr und mehr rücken auch ästhetische Aspekte in den Vordergrund. Der Wunsch nach einer unauffälligen Zahnkorrektur kann heute erfüllt werden. Erfahren Sie hier mehr über meine Behandlungsschwerpunkte:

  • Herausnehmbare Zahnspangen

  • Festsitzende Zahnspangen

  • Unsichtbare Zahnspangen

  • Herausnehmbare Zahnspangen

    Wenn sich die Kiefer im Wachstum befinden, ist es der ideale Zeitpunkt, um in die Entwicklung korrigierend einzugreifen. Herausnehmbare Zahnspangen kommen meist zum Einsatz, bevor der Wechsel vom Milchgebiss zum bleibenden Gebiss abgeschlossen ist. Die „Zielgruppe“ für herausnehmbare Spangen sind also in erster Linie Kinder. Im Kiefer kann so Platz für nachkommende Zähne geschaffen oder das Größenverhältnis von Ober- und Unterkiefer zueinander passend gemacht werden. So genannte funktionskieferorthopädische Geräte liegen lose im Mund und nutzen lediglich die vorhandenen Kräfte der Mundmuskulatur, um Zähne und Kiefer in die richtige Position zu bewegen. Die Form der Zahnspange gibt dabei vor, wie sich Kiefer und Zähne anordnen. Aktive herausnehmbare Spangen dagegen, so genannte „Aktive Platten“, üben einen mechanischen Druck auf die Zähne aus und funktionieren mit Federn oder Schrauben. Oft sind die Übergänge zwischen passiv und aktiv fließend. Die Zahnspangen bestehen immer aus einem Kunststoffteil mit eingelassenen Drahtelementen.  

    Herausnehmbar sind auch durchsichtige Zahnschienen (Aligner), die bei  Erwachsenen eingesetzt werden. Ihre Funktionsweise wird weiter unten in einem eigenen Absatz beschrieben.

  • Festsitzende Zahnspangen

    Im Gegensatz zu herausnehmbaren Zahnspangen können festsitzende Apparaturen den ganzen Zahn – mit Zahnwurzel – bewegen. Brackets, kleine Halteplättchen auf jedem einzelnen Zahn, werden mit Metalldrähten verbunden, die den entsprechenden Druck ausüben. Auf diesem Gebiet hat sich die Technik in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Wir setzen in unserer Praxis ausnahmslos hochwertige Brackets ein, die entweder extra aus den USA importiert oder in Deutschland maßgefertigt werden. Wir verwenden beim Anbringen der Brackets einen speziellen Haftvermittler mit Fluoriden, der den umliegenden Zahnschmelz versiegelt. Unauffälliger als herkömmliche Metallbrackets sind Brackets aus Keramik. Sie lassen die Zahnfarbe durchschimmern und sind sehr glatt. Verwendet werden können auch  noch kleinere Minibrackets oder so genannte selbstligierende Brackets. Sie benötigen keine Ligatur (von lateinisch ligare = verbinden) aus Gummi oder Metall zum Behandlungsbogen, sondern enthalten bereits einen integrierten Verschluss, mit dem sie mit dem hochelastischen Draht verbunden werden. Diese  Zahnspange wirkt insgesamt mit geringeren Kräften als herkömmliche Verfahren und ist sehr effizient. 

  • Unsichtbare Zahnspangen

    Sichtbare Brackets auf den Zähnen stören Sie? Festsitzende Zahnspangen können heute auch praktisch unsichtbar auf der inneren Seite platziert werden, also lingual, das heißt zungenseitig. Nahezu alle Behandlungen können auch auf diese Weise ausgeführt werden. Meist werden spezielle Lingualbrackets eingesetzt, die etwas kleiner und flacher sind als die Brackets für die Außenseite. Wir arbeiten mit hochwertigen und ausgefeilten High-Tech-Systemen. Auch hier wird über einen hochelastischen Drahtbogen, der durch die Brackets gezogen wird, sanfter Druck auf die Zähne ausgeübt. Nach und nach rücken sie in die richtige Position und der Behandlungserfolg lässt sich jederzeit lächelnd im Spiegel verfolgen. Die Zahnspange ist nicht zu sehen, außer wenn der Mund weit geöffnet wird. Eine weitere unauffällige Behandlungsmethode ist der Einsatz von Alignern. Diese Behandlung mit einer Reihe von durchsichtigen Zahnschienen eignet sich besonders zur Korrektur von leichteren Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Einen Auszug aus meinem Leistungsspektrum möchte ich Ihnen nachfolgend noch etwas näher erklären. Haben Sie Fragen dazu? Oder zu anderen Themen aus dem Bereich Kieferorthopädie? Zögern Sie nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen! Unser freundliches Team am Empfang ist gern für Sie da.

  • Frühbehandlung

  • Herausnehmbare Apparaturen

  • Festsitzende Apparaturen

  • Non-Compliance-Apparaturen

  • Frühbehandlung

    Wann soll ein Kind zum Kieferorthopäden? Je früher desto besser. Idealerweise wird die Wachstumsphase dazu genutzt, die Kieferentwicklung gleich in die richtigen Bahnen zu lenken. Eine Frühbehandlung des Milchgebisses kann spätere Korrekturen deutlich verkürzen oder sogar völlig überflüssig machen. Gehen Sie mit Ihrem Kind schon mit den ersten Milchzähnen zum Zahnarzt – oft gibt er bereits Hinweise auf einen Vorbiss, einen Überbiss oder einen Kreuzbiss. Gewohnheiten wie Schnuller oder Daumenlutschen, falsches Schlucken oder dauerhafte Mundatmung können leicht zu einer Fehlentwicklung führen. Ein  „offener Biss“ kann mit einer Mundvorhofplatte meist wirksam behandelt werden. Sie wird ab dem vierten Lebensjahr empfohlen. Wenn Milchzähne fehlen – etwa durch Karies oder einen Unfall – verhindert ein Lückenhalter, dass Nachbarzähne in die Lücke eindringen. Der Platz für den bleibenden Zahn bleibt frei und das Gebiss kann sich gerade und korrekt entwickeln.

  • Herausnehmbare Apparaturen

    Die Frühbehandlung und die Phase des Zahnwechsels sind die hauptsächlichen Einsatzgebiete von herausnehmbaren Zahnspangen. Meist werden sie also für Kinder angefertigt. Nach schonender und zügiger Abdrucknahme stellen wir alle herausnehmbaren Apparaturen in unserem eigenen Fachlabor her. Sie bestehen aus Kunststoff mit eingelassenen Drahtelementen. Die Farbe darf sich jedes Kind selbst aussuchen, was zur Akzeptanz der Zahnspange beiträgt. Das regelmäßige Tragen ist nämlich ein entscheidender Faktor für den Erfolg der Therapie. Ein offener Biss oder ein Tiefbiss kann  mit einem „Aktivator“ korrigiert werden. Dieses funktionskieferorthopädische Gerät wirkt gleichzeitig auf Ober- und Unterkiefer ein. Ähnlich wirkt der „Bionator“, der zusätzlich mit einem Gaumenbügel die Zungenlage korrigiert. Er wird bei offenem Biss, Überbiss und Vorbiss eingesetzt. Einem Vorbiss kann auch ein „Funktionsregler“ entgegenwirken. Auch die „Doppelvorschubplatte“ kann das Wachstum von Ober- und Unterkiefer je nach Behandlungsbedarf ausgleichen.

  • Festsitzende Apparaturen

    Festsitzende Zahnspangen mit hochelastischen Titandrähten ermöglichen hochpräzise Bewegungen der Zahnwurzeln mit genau dosierten Kräften. Moderne Systeme verkürzen die Zeitdauer einer kompletten Umformung des Zahnbogens erheblich. Die neue Zahnstellung muss jedoch nach Abschluss der Behandlung noch stabilisiert werden. Dazu kommen herausnehmbare Retentionsspangen oder festsitzende Retainer zum Einsatz. Für die Zahnbewegung selbst stehen heute unterschiedliche Brackets zur Auswahl: Metall oder Keramik, Minibrackets, selbstligierende oder innenliegende Brackets. Die in unserer Praxis eingesetzten Systeme sind allesamt qualitativ hochwertig, effektiv und zahnschonend. Gerne berücksichtigen wir Ihre Wünsche und Vorstellungen und beraten Sie ausführlich und individuell darüber, welche Materialien und Verfahren  in Ihrem Fall in Frage kommen, welche Kosten damit verbunden sind und was bei der Behandlung zu beachten ist.

  • Non-Compliance-Apparaturen

    Bei manchen Fehlstellungen werden zusätzlich zur festen Zahnspange so genannte Non-Compliance-Geräte verwendet. Sie erfordern keine Mitarbeit (compliance) des Patienten – damit ist die eigenverantwortliche Tragedauer gemeint. So können sie etwa Apparaturen wie die unbeliebte Außenzahnspange (Headgear) ersetzen. Die Non-Compliance-Technik erlaubt es, auch komplexe Fehlstellungen zu korrigieren und einzelne Zähne unabhängig vom restlichen Gebiss zu bewegen. Wir verwenden hier häufig Miniimplantate, die nach der Behandlung einfach wieder entfernt werden. Außerdem kommen zum Beispiel Herbstscharniere zur Vorverlagerung des Oberkiefers, universell einsetzbare SUS-Apparturen mit Teleskopfeder oder Lingualbögen und Palatinalbögen zur Fixierung oder Bewegung der Backenzähne zum Einsatz.

  • Lingual (innen liegende) Brackets

    Besonderes Augenmerk legen wir in unserer Praxis auf dezente, unauffällige  Behandlungsmethoden, die auch hohen Ansprüchen an die Ästhetik genügen. Lingual, also auf der Zungenseite liegende Brackets sind von außen in der Regel nicht zu sehen. Mithilfe der Lingualtechnik kann die Zahnstellung also praktisch unsichtbar korrigiert werden. Mit computergestützter Technik werden die Brackets individuell geplant und passgenau angefertigt, damit die innen liegende Zahnspange so effektiv wie möglich wirken kann. Sie ist sehr flach, nickelfrei und relativ einfach zu pflegen. Nach einigen Tagen ist die Zunge normalerweise daran gewöhnt. Die Kosten für die Lingualtechnik werden von gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

  • Aligner-Therapie (Invisalign)

    Für Erwachsene, die eine unauffällige Korrektur der Zahnstellung wünschen, kommt in vielen Fällen die hochwertige Aligner-Therapie von Invisalign in Frage. Bei diesem metallfreien System sind Allergien und Unverträglichkeiten ausgeschlossen. Am Anfang steht die digitale Planung der Zahnkorrektur – das Ergebnis ist bereits vorab am Computer zu sehen. Auf Grundlage der Planung wird eine Serie von transparenten Zahnschienen maßgefertigt, die nacheinander jeweils für einen bestimmten Zeitraum getragen werden. So rücken die Zähne Schritt für Schritt in die gewünschte Position. Lediglich zum Essen werden die Aligner herausgenommen. Im normalen Alltag getragen sind die durchsichtigen Schienen vollkommen unauffällig. Die Aligner-Therapie ist keine Kassenleistung.

  • Präprothetische Kieferorthopädie

    Manchmal ist es bei Erwachsenen sinnvoll und notwendig, die vorhandenen Zähne an die richtige Position zu rücken, bevor der Zahnarzt einen Zahnersatz anpasst, also Brücken, Prothesen oder Implantate. Wenn die Zähne korrekt angeordnet sind, schützt sie das vor übermäßiger Abnutzung. Vermieden wird so zudem eine Fehlbelastung der Kiefergelenke, die sich negativ auf den ganzen Bewegungsapparat auswirken kann. Vor allem hält der Zahnersatz oft wesentlich länger, wenn eine Fehlstellung vorab korrigiert wurde, und erfüllt seine Funktion besser. Das heißt, die Patienten können dann besser abbeißen und kauen als ohne präprothetische Kieferorthopädie und kommen besser mit ihrem Zahnersatz zurecht.  

  • Jugendlichen- und Erwachsenen-Kieferorthopädie

    Erhalten Sie hier gerne weitere Informationen.

  • Kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgische Therapie

    Erhalten Sie hier gerne weitere Informationen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Mit modernster Kieferorthopädie verhelfen wir Ihnen zu einem strahlenden Lächeln und einem funktionell perfekten Biss. Wir verfügen über fundierte Fachkunde und Erfahrung und halten unsere Therapiemethoden mit kontinuierlichen Fortbildungen stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Nur hochwertige Materialien und Systeme kommen in unserer Praxis zum Einsatz.  Wir bieten Ihnen eine möglichst schonende und schmerzfreie Behandlung, die nicht allzu lange dauert und zu einem langfristig stabilen Ergebnis führt. Neben klassischen Behandlungen mit herausnehmbaren und festen Zahnspangen legen wir unser Augenmerk speziell auf dezente und unauffällige Behandlungsverfahren wie etwa innenliegende Zahnspangen oder durchsichtige Zahnschienen.

Eine freundliche und warmherzige Praxisatmosphäre sorgt dafür, dass sich alle unsere Patienten (und gegebenenfalls ihre Eltern) rundherum wohl und gut betreut fühlen. Kinder, Jugendliche, Erwachsene – sogar Angstpatienten – sind bei uns in den besten Händen. Gerne nehmen wir uns die Zeit, Ihre Behandlung oder die Ihres Kindes mit Ihnen ausführlich zu besprechen – wir erläutern Ihnen  Therapiemöglichkeiten, Abläufe, Kosten und beantworten alle damit verbundenen Fragen. Danke, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie mich kennen!


Meine Praxis und mein Team

Die Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie in Kaltenkirchen führe ich zusammen mit meiner Kollegin Dr. med. dent. Azita Moshtaghy. Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt. Kompetent und warmherzig kümmern sich unsere zwölf zahnmedizinischen Fachangestellten umfassend und individuell um die Patienten und um reibungslose Abläufe. Regelmäßige Fortbildungen sind für das gesamte Team selbstverständlich. In den vier Behandlungsräumen werden unsere Patienten einzeln betreut, so dass die Privatsphäre jederzeit gewahrt bleibt. Modernste Geräte sorgen für möglichst geringe Belastung, zum Beispiel arbeitet das Röntgengerät digital und strahlungsarm. Die vier Mitarbeiterinnen in unserem hauseigenen zahntechnischen Labor stellen alle herausnehmbaren Zahnspangen direkt vor Ort her. Unsere Praxis befindet sich im Zentrum von Kaltenkirchen in der Holstenstraße 9 und ist unkompliziert zu erreichen. Öffentliche Parkplätze und die Bushaltestelle Markt befinden sich in direkter Nähe. Auch aus Norderstedt, Neumünster, Henstedt-Ulzburg, Bad Bramstedt oder Umgebung kommen Patienten zu uns. Bei Bedarf können Sie mit uns auch Termine außerhalb der regulären Sprechzeiten vereinbaren. Wir kommen Ihnen auch gern mit weiteren Services entgegen, zum Beispiel zinsloser Ratenzahlung. Sprechen Sie uns einfach an!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Mein Studium der Zahnheilkunde an der Justus-Liebig-Universität Gießen schloss ich 1991 mit dem Staatsexamen und der Approbation als Zahnärztin ab. Von 1992 bis 1994 war ich Assistenzzahnärztin in der Abteilung für Parodontologie der Justus-Liebig-Universität Gießen und promovierte zur Dr. med. dent. Bis 1995 arbeitete ich als Weiterbildungsassistentin in der kieferorthopädischen Praxis Dr. Becker in Hamburg-Bergedorf, ehe ich zurück in Gießen die Fachzahnarztausbildung zur Kieferorthopädin absolvierte, die ich 1997 mit der Fachzahnarztprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Universität Frankfurt unter Leitung von Professor Schopf abschloss. Nach kurzer Tätigkeit als Kieferorthopädin in einer Fachpraxis in Hamburg gründete ich 1998 meine eigene kieferorthopädische Praxis in Kaltenkirchen. 2003 nahm ich Frau Dr. Azita Moshtaghy als Partnerin auf.

Fortbildungen und Mitgliedschaften:

  • Regelmäßige Teilnahme an Kongressen der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie
  • Zertifizierung für WIN® und Incognito™ (Systeme der lingualen Kieferorthopädie)
  • Zertifizierung für Invisalign® (Aligner-Therapie)
  • Mitglied im Verband der Kieferorthopäden in Schleswig-Holstein

KFO-Praxis in Kaltenkirchen

Sie profitieren bei uns von gebündelter Fachkompetenz unter einem Dach. Gleich drei Fachzahnärztinnen für Kieferorthopädie sorgen für Behandlungen auf höchstem internationalen Niveau. Regelmäßige Fortbildungen sind für unser gesamtes Team selbstverständlich. Auch unsere Ausstattung ist auf dem aktuellen Stand. Beispielsweise arbeitet unser Röntgengerät digital und strahlungsarm. Zudem sind all unsere Einheiten neu.

Im Sommer 2019 haben wir unsere Praxis zuletzt umfassend renoviert und modernisiert. Unsere vier Behandlungszimmer sind auf die Einzelbetreuung ausgelegt. D.h., dass nicht mehrere Patienten gleichzeitig in einem Raum behandelt werden. Diese konsequente Wahrung der Privatsphäre ist in kieferorthopädischen Praxen leider keine Selbstverständlichkeit.

Wir setzen auf moderne Diagnose- und Behandlungsverfahren zu Ihrem Vorteil. Sämtliche herausnehmbare Zahnspangen fertigen wir im praxiseigenen kieferorthopädischen Fachlabor an – dadurch sind wir flexibler, schneller und arbeiten präziser.



 

Meine Kollegen (1)

Gemeinschaftspraxis • Kieferorthopädische Gem. Praxis in Kaltenkirchen Dres. Dörthe Betzenberger, Azita Moshtaghy

jameda Siegel

Dr. Betzenberger ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 10

Zahnärzte · in Kaltenkirchen

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,5

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,8

Wartezeit Termin

2,3

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,5

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,5

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (8)

Alle4
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
22.08.2019
1,0
1,0

Kompetente nette Ärztin

Sehr gut, sie weiß was sie tut und gibt immer Auskunft über die Behandlung

22.08.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Endlich perfekte Zähne !

Meine Tochter war jahrelang in kieferorthopädischer Behandlung und mit dem Ergebnis sehr unzufrieden. Bis mir eine Freundin Frau Dr. Betzenberger empfohlen hat. Endlich konnte uns jemand helfen. Dank Herbst-Scharnier und einer festen Klammer ist das Ergebnis nun perfekt. Wir sind sehr dankbar. Preis/Leistung ist in dieser Praxis unschlagbar. Die Mitarbeiterinnen sind sehr motiviert, wir durften zwischendurch vorbeischauen, wenn sie sich etwas abgebissen hat. Sorry, wenn dadurch für die anderen etwas längere Wartezeiten entstanden sind ;). Wir können diese Praxis nur weiterempfehlen !

12.04.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,2
1,2

Fachlich kompetente Ärztin

Natürlich muss man bei solchen Fachspezialisten immer ein wenig Wartezeit einplanen. Das Warten lohnt sich aber: Frau Dr. Betzenberger erklärt die geplante Behandlung ruhig und geduldig. Sie arbeiet schnell und (in meinem Fall) so gut wie schmerzfrei. Kann ich nur empfehlen. Auch mein Zahnarzt sagt, dass die Behandlung ein voller Erfolg war.

07.02.2018 • Alter: 30 bis 50
1,2
1,2

Seit Jahren zufrieden

Sehr freundliche und kompetente Ärztin, ich fühlte mich dort immer gut aufgehoben. Freundliches Personal,die Praxis ist auch telefonisch gut zu erreichen bei Problemen oder zur Terminvereinbarung, da habe ich schon anderes erlebt. Ich habe selten eine so durchstrukturierte Praxis erlebt, was auch nötig ist bei dem Zustrom an Patienten, es gibt wenige Kieferorthopäden im Einzugsgebiet. Der Zeitrahmen ist recht straff, aber meine Fragen wurden immer beantwortet. Auch die Mitarbeiterinnen waren kompetent und haben jeden Behandlungsschritt erklärt. Ich war überwiegend vormittags dort und hatte meist keine Wartezeit. Auch in Notfällen habe ich immer umgehend einen Termin bekommen.

Archivierte Bewertungen

26.01.2016
4,0
4,0

Naja könnte besser sein

Das was sie macht ist gut. Aber das schlimmste ist. Das sie so viele Patienten einen Termin gibt am selben Tag das man die Zeiten gar nicht einhalten kann. Wartezeit ist enorm. Wenn man schnell ran kommt hat man meistens 45 min gewartet. Obwohl man einen Termin hatte. Wenn ich mit meiner Tochter mit der Bezugsbedingung fertig bin sehen die mich nicht wieder. Und (sorry die Aussprache) Dienst extrem sau teuer.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung75%
Profilaufrufe8.559
Letzte Aktualisierung05.03.2021

Danke , Dr. Betzenberger!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Kaltenkirchen

Finden Sie ähnliche Behandler