Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Allgemein- & Hausärzte:
14.288 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Ursula Mauß-Etzler

Ärztin, Internistin

0721/9338008
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Mauß-Etzler

Ärztin, Internistin

Sprechzeiten

Adresse

Karlstr. 10676137 Karlsruhe
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Ursula Mauß-Etzler?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online Termin-Vereinbarung? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Weiterbildungen

Rheumatologie
Physikal. Therapie & Balneologie
Röntgendiagnostik

Note 2,6

2,6

Gesamtnote

2,8

Behandlung

2,8

Aufklärung

2,8

Vertrauensverhältnis

2,3

Genommene Zeit

2,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

öffentlich gut erreichbar

Optionale Noten

3,8

Wartezeit Termin

2,3

Wartezeit Praxis

2,0

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

1,0

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,5

Praxisausstattung

3,0

Telefonische Erreichbarkeit

4,7

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (13)

Alle9
Note 1
5
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
2
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
27.10.2020
4,8

Leider falsche Diagnose

Ich wurde zum Rheumatologen überwiesen, da ich entsprechende Symptome hatte. Bei meinem Termin war Dr. Mauß-Etzler nett und hat sich Zeit genommen für eine Untersuchung. Die Diagnose lautete dann, dass die Beschwerden in meinen Händen und Fingern aufgrund von mangelnder Beweglichkeit im Schulterbereich/Oberkörper ausgelöst wurden. Ich solle Gymnastik machen. Die Schmerzen und Probleme in den Füßen bzw. Fußzehen hatte ich laut der Ärztin wg. einem Senk-, Spreiz- und Knickfuß. Daher bekam ich ein Rezept für Einlagen. Rheuma hatte ich angeblich nicht, die Entzündungswerte lägen oftmals bei korpulenteren Personen etwas höher als normal. Natürlich hätte ich mir diesen Ausgang gewünscht aber meine Symptome wurden immer schlimmer. Da ich Zweifel an der Diagnose der Ärztin hatte, ging ich ca. zwei Monate nach der Erstdiagnose zu einem weiteren Rheumatologen. Dieser Arzt stellte eindeutig Rheuma fest und begann glücklicherweise eine Therapie. Die Kompetenz von Dr. Mauß-Etzler ist leider äußerst fragwürdig.

Kommentar von Dr. Mauß-Etzler am 28.10.2020

Leider kann ich mich nicht zu der konkreten Situation äußern, da die Einträge auf Jameda anonym erfolgen. Allgemein lässt sich aber sagen, dass die Symptomatik zu Beginn einer entzündlich rheumatischen Erkrankung oft unspezifisch ist und die Aktivität mal mehr, mal weniger ausgeprägt ist. Dann zeigt erst die Zeit, ob es sich wirklich um ein entzündliches rheumatisches Geschehen handelt. Die rheumatologische Untersuchung ist in diesem Fall eine Momentaufnahme und erfasst dann möglicherweise nicht die aktive Phase der Erkrankung CRP-Werte allein sind in dieser Situation leider nicht sehr zuverlässig, da sie nicht spezifisch für entzündlich rheumatische Erkrankungen sind und es andererseits auch häufig Fälle von entzündlichem Rheuma ohne CRP-Erhöhung gibt. Sollte es trotz Einhaltung der empfohlenen Maßnahmen zu einer Verschlechterung kommen, wie das bei Ihnen anscheinend der Fall war, würde ich es mir wünschen, dass man sich in meiner Praxis mit der Information, dass die Beschwerden zugenommen haben und/oder Gelenkschwellungen aufgetreten sind, noch einmal meldet und einen neuen Termin vereinbart, um die Situation zu überprüfen. So raten wir auch den Patienten, die bei uns einen Termin vereinbaren wollen, weil sie an der ärztlichen Einschätzung anderer Rheumatologinnen oder Rheumatologen zweifeln, sich noch einmal an den Arzt zu wenden, die/der die Erstabklärung durchgeführt hat, und dort ihre Sorgen anzusprechen.

17.11.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Seit Jahren sehr zufrieden

Ich bin bereits mehrere Jahre Patient.

Frau Mauß-Etzler lässt sich Zeit und erklärt bei Bedarf verständlich. Das Personal ist immer sehr freundlich und hilfsbereit.

13.08.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Kompetente, nette, freundliche und auch noch gut aussehende Ärztin

Ich fühle mich bestens aufgehoben. Frau Mauß-Etzler lässt sich Zeit, erklärt alles ganz genau und verständlich.Mich hat z.B. beeindruckt, dass sie bei der ersten Untersuchung u.a. einen Senkfuß bei mir festgestellt hat, was meinem Orthopäde nie aufgefallen war. Meine Schwester und einige Bekannte sind bei Ihr in Behandlung, alle sind zufrieden.

Die Praxismannschaft ist auch super nett und hilfsbereit.

18.12.2018
5,6

Leider ein absoluter Reinfall

Drei Jahre war ich bei der Rheumatologin in 'Behandlung', ohne behandelt zu werden. Ständiges Leugnen meiner Krankheit trotz Nachweis im Blut und Klinikbefund - ja, anderen geht es sicher noch schlechter, aber ist das ein Grund mir ständig zu sagen, ich 'hätte nichts bis auf das bisschen'? Bilder mit krankheitssymptomen wurden nicht mal angeschaut. Leider gibt es kaum Rheumatologen im Umkreis sonst hätte ich schon viel früher gewechselt. Jetzt fahre ich lieber 1h als nochmal zu ihr zu gehen!!!

09.10.2018 • Alter: unter 30
1,0

Meine Bewertung

Ich komme jetzt schon 4 Jahre in die Praxis zur Kontrolle. Mir wurde damals mit richtiger Diagnose und Rezept sofort geholfen. Bin absolut zufrieden.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung60%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe14.288
Letzte Aktualisierung08.02.2012

Danke , Dr. Mauß-Etzler!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Karlsruhe

Finden Sie ähnliche Behandler