Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. Dr. med. dent. Björn Möller

Dr. med. Dr. med. dent. Björn Möller

Arzt, Zahnarzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg

0431/9904790

Dr. Dr. Möller

Arzt, Zahnarzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg

DankeDr. Dr. Möller!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 19:00
Di
08:00 – 19:00
Mi
08:00 – 19:00
Do
08:00 – 19:00
Fr
08:00 – 15:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Wall 5524103 Kiel

Weiterbildungen

Plastische Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,
schön, dass Sie mich und unsere Praxisklinik iAesthetic näher kennen lernen möchten. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, auf welche Behandlungsschwerpunkte ich mich spezialisiert habe und welche Leistungen Sie bei uns in Anspruch nehmen können.
Sie möchten mehr Einzelheiten erfahren oder einen Termin vereinbaren? Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Anruf. Gerne nehme ich mir Zeit für Ihre Fragen und erkläre Ihnen mögliche Therapieansätze.
Ihr Dr. Dr. Björn Möller

Mein Lebenslauf

Spezialisierungen ?
2012Facharzt-Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen"?
2009Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Werdegang
2012 bis 2014geschäftsführender Oberarzt in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Prof Dr. Dr. Wiltfang, Universitätsklinikum Schleswig- Holstein, Campus Kiel)
2009 bis 2014Oberarzt
2012Facharzt-Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen
2009Facharzt für MKG Chirurgie
2001 bis 2009Facharztausbildung in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Dir.: Prof. Dr. Dr. F. Härle, später Prof. Dr. Dr. F. Wiltfang, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel)
2007Forschungsaufenthalt: Dept. of Oral & Maxillofacial Surgery, School of Dentistry, Aichi-Gakuin University, Japan
2005Forschungsaufenthalt: Dept. of Oral & Maxillofacial Surgery, Health Sciences Center, Faculty of Medicine, Louisiana State University, USA
2005Forschungsaufenthalt: Dept. of Oral & Maxillofacial Surgery, Faculty of Health Sciences, University of Adelaide, Australia
2005Forschungsaufenthalt: Department of Surgery, Faculty of Health Sciences,Parirenyatwa Hospital, University of Zimbabwe
2000 bis 2005Studium der Humanmedizin, Christian Albrechts Universität zu Kiel
1999 bis 2000(Dr. Arbeit als Assistentszahnarzt Jürgen Ulbrich, Stuttgart)
1992 bis 1998Studium der Zahnmedizin, Christian Albrechts Universität zu Kiel
1991 bis 1992Ausbildung zum Zahntechniker (Fa Beyer Dental Technik, Kiel)
Promotionen
2002Doktor der Zahnheilkunde Christian-Albrechts-Univ. zu Kiel (magna cum laude)?
2012Doktor der Medizin Christian-Albrechts-Univ. zu Kiel (magna cum laude) ??
Mitgliedschaft in folgenden Fachgesellschaften:
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
Schleswig Holsteinische Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
European Association for Cranio-Maxillofacial Surgery
Deutsche Gesellschaft für Implantologie

Meine Behandlungsschwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen nachfolgend die Fachgebiete aufzulisten, auf die ich mich spezialisiert habe.

Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.


Plastische Operationen
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Dr. med. dent. Björn Möller


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Das Fachgebiet, auf dem ich besonders spezialisiert bin, ist die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Plastische Operationen

  • Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

  • Plastische Operationen

  • Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Dr. med. dent. Björn Möller


Mein weiteres Leistungsspektrum

Moderne chirurgische Verfahren erlauben es mir, Erkrankungen und Verletzungen schonend zu behandeln. Ihr Vertrauen ist uns wichtig: Deshalb erklären wir Ihnen genau, welche Therapien zur Verfügung stehen und welche am erfolgversprechendsten sind. Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen, denn wir möchten, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Zu den Leistungen unserer chirurgischen Praxis gehören: 

  • Oralchirurgie

  • Plastische Operationen

  • Ästhetische Implantologie

  • Zahnfleischbehandlung - Rote Ästhetik

  • Oralchirurgie

  • Plastische Operationen

  • Ästhetische Implantologie

    Einer unserer Schwerpunkte ist die Implantologie; das Einsetzen von Zahnimplantaten in den Kieferknochen. Zahnimplantate übernehmen als Träger von Zahnersatz die Funktion künstlicher Zahnwurzeln. Durch ihre feste Verbindung mit dem Kieferknochen gelten sie als äußerst feste Trägereinheit. Im Gegensatz zur Brückenintegration werden Ihre gesunden Zähne durch Einsatz von Implantaten nicht beschädigt.

    Aufgrund unserer Erfahrung und Qualifikation ist es uns möglich, jeden Zahn oder Gebissabschnitt durch Knochenaufbau und Implantation zu ersetzen. In diesem Zusammenhang legen wir auch Wert auf die Wiederherstellung einer gesunden und ästhetisch ansprechenden sogenannten „roten Ästhetik“ (ansprechendes gesundes Zahnfleisch). Diese ist Voraussetzung für den langfristigen Erhalt der Implantate und lässt Ihre neuen Zähne in noch schönerem Weiß erstrahlen.

  • Zahnfleischbehandlung - Rote Ästhetik

    Zurückweichendes Zahnfleisch gleich welcher Ursache kann zu erheblicher psychischer Belastung und auch zur gefühlten Beeinträchtigung sowohl des privaten als auch des professionellen Umgangs führen. Die oder der Betroffene lacht nicht mehr gerne – und dadurch verstärkt sich der Effekt. Man zeigt nicht mehr gerne die Zähne. Für die Behandlung dieser Erkrankung kooperieren wir bei Bedarf eng mit Ihrem behandelndem Zahnarzt und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

  • Ästhetische Kieferchirurgie

    Fehlstellungen der Kiefer, mit Überbissen, Unterbissen, fliehendem Kinn, vorstehendem Kinn sowie das Zeigen von sehr viel Zahnfleisch beim Lachen können das Wohlbefinden beeinträchtigen. Dies ist insbesondere durch funktionelle Störungen und durch die Beeinträchtigung der Ästhetik der Fall.

  • Behandlung von Hauttumoren und Muttermalen

    Wir bieten Kompetenz im Bereich der Beseitigung von harmlosen aber störenden Leberflecken (Muttermale, Naevi) sowie bei der Beseitigung von Hauttumoren inklusive der Anspruchsvollen Versorgung im Gesichts- und Halsbereich. Wir haben viele Jahre Erfahrung in der Ästhetisch Anspruchsvollen Rekonstruktion im Gesicht, unter anderem auch im Bereich von Augenlidern, der Nase, der Lippe und des äußeren Ohres. Hier beherrschen wir alle modernen Methoden, die zu einem in vielen Fällen nahezu unsichtbaren Ergebnis führen. Dies beinhaltet auch bösartige Läsionen, die wir fachgerecht entfernen und behandeln. Insbesondere im letztgenannten Bereich greifen hier häufig auch gesetzliche und private Krankenversicherungen.

  • Institut für Ästhetische Chirurgie

    • Faltenbehandl. minimal-invasiv
      • Botox®
      • Faltenunterspritzung
    • Operative Behandlungen
      • Gesicht
      • Facelift / Gesichtsstraffung
      • Hals
      • Augenlid
      • Stirnlift
      • Wangenknochen
      • Kinn
      • Nase
      • Ohren
      • Haartransplantation
      • Fettabsaugen
      • Schweißdrüsenentfernung
      • Hauttumore und Muttermale
      • Dysgnathien
      • Gummysmile
    • Peeling
    • Fett-weg-Spritze
    • Rote Äderchen (Couperose, Krampfadern)
  • Knochenaufbau und Ästhetik

    Sind Zähne schon länger verloren oder ist es nach einer Zahnextraktion zu einer Entzündungsreaktion gekommen, dann ist unter Umständen soviel Knochen verloren gegangen, dass ohne einen vorherigen Knochenaufbau eine Verankerung von Implantaten nicht möglich ist. Ähnliche Zustände treten nach Unfällen mit Verletzungen in Kiefer und Gesichtsbereich auf. Knochenverlust beeinträchtigt auch die Gesichtsästhetik durch das Einfallen der Gesichtsweichteile, so zum Beispiel durch Abnahme der Fülle der Oberlippe. Die Art des Knochenaufbaus hängt von Art, Ort und Ausmaß des Knochenschwundes ab. In aller Regel reicht die Verpflanzung (Transplantation) ortsständigen Kieferknochens, unter Umständen in Kombination mit einem Knochenersatzmaterial. Selten ist die Verwendung von Knochentransplantaten zum Beispiel aus dem Becken erforderlich. Grundsätzlich gilt die Regel, dass es keinen Kiefer gibt, der nicht nach entsprechender Vorbereitung mit Implantaten versorgbar ist.

  • Mukogingivale Chirurgie (Zahnfleisch korrigierende Eingriffe)

    Zahnfleisch korrigierende Eingriffe sind insbesondere bei starken Kieferrückbildungen und nach Knochenverpflanzungen häufig für optimale Ästhetik und Funktion notwendig und erfordern ca. 4 Wochen Heilungszeit bei einer gesellschaftlichen Ausfallszeit von wenigen Stunden bis Tagen, je nach Ausmaß des Eingriffs.

  • Ästhetik durch Titan und Keramik

    Für den Erfolg in Ästhetik und Funktion haben sich insbesondere Titan und Keramik als Werkstoffe für Zahnimplantate bewährt. Fast alle Implantate bestehen heute aus hochreinem Titan, da es besonders gewebefreundlich (biokompatibel) ist und mit dem Knochen einen sicheren Verbund bildet. Keramikimplantate der neuen Generation sind extrem bruchstabil und nach bisheriger Erfahrung biologisch bestens verträglich. Keramikimplantate benötigen in der Regel eine deutlich längere Zeit zur Einheilung bevor sie im Knochen belastet werden können. Beide Implantatsysteme ermöglichen eine ästhetisch hochwertige Versorgung nach modernsten Standards.

  • Navigation in der Implantologie

    Heute besteht die Möglichkeit der strahlenarmen Anfertigung dreidimensionaler Röntgendatensätze. Auf Basis dieser Bilddatensätze können orientierend sowohl am Knochen als auch an der Lage der zukünftigen Prothetik die funktionell und ästhetisch optimale Position eines Implantats mit Hilfe einer dreidimensionalen computergestützten Analyse festgelegt werden. Die am Computer festgelegten Implantat Positionen können dann direkt durch computerassistierte Chirurgie in den Patienten übertragen werden. Dies kann bei besonders knappen und unübersichtlichen Knochensituationen von Vorteil sein. Umliegende Nerven können gezielt geschont werden. Ferner erlaubt diese Technik minimalinvasivere Zugänge mit Reduktion der postoperativen Beschwerdezustände.

  • Fehlpositionierung

    Einige Patienten haben bereits Implantate, die nicht in optimaler Position eingebracht werden konnten. Eine funktionell und ästhetisch zufriedenstellende Versorgung ist dann nicht immer möglich. Der Verbund zwischen Implantat und Knochen ist in der Regel deutlich fester als der zwischen einem natürlichen Zahn und Knochen. Daher kann es in einigen Fällen sinnvoll sein, ein Implantat mit dem umliegenden Knochen in seiner Position zu korrigieren. Gerne beraten wir Sie zu dieser Problematik. Hier finden wir gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung. Nicht jedes Implantat muss nach Fehlpositionierung entfernt werden. 

  • Parodontitis = Parodontose = Entzündungsbedingter Rückgang des Zahnfleisches

    Häufigste Ursache für Zahnverlust ist die Parodontitis, eine bakterielle Infektionskrankheit. Diese Erkrankung zeigt sich in Form von entzündetem, gelegentlich blutendem Zahnfleisch und sich vergrößernden Zahnfleischtaschen. Parodontitis entsteht meist durch Zahnbelag und Zahnstein am Zahnhalsbereich und insbesondere in den Zahnzwischenräumen.

    Diese Form des Zahnfleischrückganges ist oft zügig fortschreitend und führt früher oder später zum Verlust der Zähne durch Verlust nicht nur des Zahnfleisches sondern auch des Knochens. Da diese Erkrankung lange Zeit mit mehr oder weniger starken entzündlichen Schwellungen verbunden ist, zeigt sich der Rückgang des Zahnhalteapparates erst spät. Das nicht mehr funktionierende Zahnfleisch ist aufgequollen und die Erkrankung macht sich hauptsächlich durch schlechten Mundgeruch bemerkbar.

  • Zahnfleisch- und Knochenaufbau

  • Behandlung der Rezession = nicht entzündlicher Rückgang des Zahnfleisches

    Diese Form des Zahnfleischrückganges ist zum Teil erblich bedingt, auf zu aggressive Putzgewohnheiten zurückzuführen oder auch in seltenen Fällen eine unvermeidbare Folge einer kieferorthopädischen Behandlung. In einigen Fällen ist das feste Zahnfleisch um die Zähne herum zurückgewichen, so dass die Wange permanent am Zahnfleischrand des betroffenen Zahnes zieht und so eine schleichende Entzündung unterhält.

    Egal welcher Ursache der Zahnfleischrückgang bei Ihnen ist: wir werden es gemeinsam mit Ihnen herausfinden und Ihnen einen Weg zur Wiederherstellung und zum langfristigen Erhalt Ihres Zahnhalteapparates und Zahnfleisches ebnen. Wir kooperieren hier in allen Belangen eng mit Ihrem behandelndem Zahnarzt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Dr. med. dent. Björn Möller


Über uns

Praxisklinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Implantologie und Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie

Wir beraten und behandeln Sie in allen Belangen der (Wieder-)Herstellung von Ästhetik und Funktion im Kiefer-, Gesichts- und Kopfbereich. Unsere Schwerpunkte sind der Wiederaufbau von Zahnfleisch und Knochen, die orale Implantologie auch unter schwierigsten Bedingungen (künstliche Zahnwurzeln, Implantate), die operative Korrektur von Fehlbissen (Dysgnathie) und die operative Entfernung von Hauttumoren mit der ästhetisch anspruchsvollen Rekonstruktion insbesondere in allen sensiblen Bereichen des Gesichts.

Institut für Ästhetische Chirurgie

Unser Ziel ist Ihre ganz eigene Ausstrahlung ästhetisch korrigierend zu unterstreichen und das Beste für Sie zu erreichen. Dabei soll Ihr Aussehen verjüngt und verbessert werden, aber unverändert natürlich und lebendig erscheinen. Wir beraten zur Faltenbehandlung (u.a. mit Botox, Hyaluronsäure, Laser, Peelings), Augenlidstraffung, Gesichtsstraffung (Facelift), Körperformender Chirurgie, Fettweg-Spritze, Haartransplantation.

 

MKG im Sellspeicher

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Dr. Möller ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 10

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen · in Kiel

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,8

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (15)

Alle7
Note 1
7
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
06.03.2020
1,0
1,0

Kompetent und freundlich.

Dr. Möller hat sich viel Zeit genommen, er war sehr freundlich und empathisch. Mir wurden Muttermale im Gesicht entfernt und es ist jetzt schon nichts mehr davon zu sehen.

Ich hatte zudem keine lange Wartezeit und das Team war sehr nett.

Ich kann die Praxis nur empfehlen!!!

07.01.2020
1,0
1,0

Sehr zu empfehlen

Ich kann mich dem Lob der anderen Rezessionen nur anschließen.

Sehr kompetenter, freundlicher Arzt

Auch das ganze Praxisteam war sehr freundlich

Vielen Dank

18.10.2018
1,0
1,0

Ich fühlte mich ab der ersten Sekunde wohl!

Eigentlich ist der Gang zum Kieferchirugen nicht gerade der Schönste...doch man fühlt sich in dieser Praxis wirklich gut aufgehoben! Einem wird alles ausführlich erklärt und man wird super betreut! Ich hatte Schmerzen am Weisheitszahn und bin direkt am gleichen Tag noch ran gekommen. Hatte wirklich Angst, doch Dr. Möller war einfach spitze! Ich habe nichts gemerkt! Nun fehlen noch meine restlichen 3 Weisheitszähne und ich weiß, dass ich diese auf jeden Fall wieder von ihm entfernen lasse! DANKE!

29.05.2018 • Alter: unter 30
1,0
1,0

Immer freundlich und bemüht

(Kiefer-) Chirurgen haben ja keinen guten Ruf. Aber Dr. Möller beweist das Gegenteil!!!

Er ist daran interessiert wie es dem Patienten geht, nimmt sich Zeit und erklärt alles! Er hat Verständnis und ist immer freundlich.

10.04.2018
1,0
1,0

Toller Arzt

Dr. Möller hat mir ein ‚Horn‘ auf der Stirn entfernt (ein Knochentumor mitten im Gesicht). Ich hatte vor dem Eingriff natürlich einige Bedenken, was das optische Ergebnis hinterher betrifft. Dr. Möller hat sich sehr viel Zeit genommen und mit mir alles besprochen und dann einen so feinen Schnitt gemacht, der genau in meiner Stirnfalte liegt, so dass jetzt nach einer Woche schon fast nichts mehr zu sehen ist. Ich habe selten einen Arzt erlebt, der so freundlich, geduldig und kompetent ist.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe9.090
Letzte Aktualisierung18.12.2018

Weitere Behandlungsgebiete in Kiel

Finden Sie ähnliche Behandler