Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med.Klaus Fillbrunn

Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie, Facharzt für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

0221/707273
Note
5,4
4Bewertungen
Note
5,4
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privat Versicherte
Bewerten

Dr. Fillbrunn

Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie, Facharzt für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse

Wilhelm-Ewald-Weg 150769 Köln
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Klaus Fillbrunn?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.

Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

  • Psychotherapie

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (4)

Gesamtnote

5,4
5,5

Behandlung

5,8

Engagement

5,8

Vertrauensverhältnis

5,8

Freundlichkeit

4,3

Diskretion

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Termin

3,0

Sprechstundenzeiten

5,0

Betreuung

5,0

Kinderfreundlichkeit

3,0

Barrierefreiheit

3,5

Praxisausstattung

3,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
0
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
2
Note 6
1
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 13.11.2019, privat versichert, Alter: über 50
5,6

Die negativste Erfahrung, die ich je bei einem Arztbesuch gemacht habe.

Wer krank ist, sollte auf keinem Fall zu diesem Menschen gehen.

Er stellte innerhalb von anderthalb Minuten eine vernichtende Diagnose.

Zu einer Gesprächsführung war er gar nicht in der Lage.

Als Begleitperson habe ich das Verhalten dieses "Psychiaters" als äußerst bedenklich empfunden. Sein Verhalten kann die Gesundung von Patienten massiv beeinträchtigen.

Ich werde sein Verhalten auch an anderer Stelle melden.

Das leere Wartezimmer und die Menge der im Vorfeld angebotenen Termine haben meiner Meinung nach auch einen gewissen Aussagewert.

Bewertung vom 09.11.2017
6,0

Unfreundlichster Arzt

Ich habe noch nie so einen unfreundlichen und unmöglichen Arzt erlebt. Danach ging es mir richtig schlecht!!!

Bewertung vom 15.09.2017, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
5,2

Man fühlt sich mit seiner Krankheit nicht ernst genommen

Ich bin schon seit einigen Monaten in Behandlung bei Dr. Fillbrunn.

Er hat am Anfang gar nicht hören wollen, was meine Probleme wirklich sind.

Als ich gesagt habe, dass ich Depressionen habe, gab er mir ein Antidepressiva. Allerdings half das anfangs nicht gut-was normal ist, wie ich hörte. Jedoch hat Dr. Fillbrunn mir nie mitgeteilt, dass dies normal sei und verschrieb mir gegen meine Schlafprobleme Schlaftabletten und kein Antidepressiva mehr. Auch hier möchte er gar nicht so genau wissen, wie es läuft und verschreibt einfach nach Lust und Laune.

Als ich ihm gesagt hatte, dass ich mich auf Grund meiner Depressionen (Erlebnisse in der Kindheit) keinen Antrieb mehr habe, hat er verspottend mit mir gesprochen. Seitdem sage ich nichts mehr und sage nur, dass es mir gut gehen würde, wenn er fragt.

Diesen Arzt empfehle ich keinem, seine Patienten scheinen ihm sowieso egal zu sein und hoffe, ich habe bald einen neuen.

Bewertung vom 18.11.2016, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
4,8

Sehr unfreundlich und uverschämt

Da mein Psychiater sehr weit von zuhause ist und ich mit 70 nicht mehr so mobil wie früher bin, dachte ich mir probiere ich den Dr, Fillbrunn aus.

Ich bin seit 1979 in Behandlung und gut medikamentös eingestellt.

Der wollte dass ich, obwohl ich seit 20 Jahren dieselbe Dosis nehme monatlich Blut-Kontrolle mache.

Außer dem hat er mit mir und meiner Schwester dermaßen arrogant und frech gesprochen,dass wir uns als Schulmädchen vorkamen.

Für ein einfaches Attest verlangte er 20 € und bei meinem alten Arzt habe ich früher 6,50 zahlen müssen und laut GOÄ sind es tatsächlih auch nach dem 2-3 Fachen Sart 5,36.

Nun muss ich einen neuen Arzt suchen, der mich auch respektvoll behandelt.

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
0%
5.207
02.09.2008

Weitere Behandlungsgebiete in Köln

Passende Artikel unserer jameda-Kunden

Experten-Ratgeber Zum ThemaBurnout
Experten-Ratgeber Zum ThemaBurnout
Experten-Ratgeber Zum ThemaBurnout