Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde

Dr. Schulte

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 16:00
Di
08:00 – 16:00
Mi
08:00 – 16:00
Do
08:00 – 16:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Zeppelinstr. 150667 Köln

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf dem jameda-Profil meiner Praxis in Köln! Hier erfahren Sie Wissenswertes über meine Behandlungsschwerpunkte Gefäßdiagnostik, Thrombosemanagement und Arterielle Gefäßchirurgie. Gerne berate ich Sie auch persönlich und stelle Ihnen alle Behandlungsmöglichkeiten vor, die in Ihrem individuellen Fall zur Verfügung stehen. Mein Team und ich freuen sich auf Sie!

Ihr Dr. med. Stefan Schulte

Mein Lebenslauf

1987 bis 1995Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln
1995 bis 2002Chirurgische und gefäßchirurgische Ausbildung bei Prof. Dr. S. Horsch, Chirurgische Klinik (Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurgie und Traumatologie), Krankenhaus Porz am Rhein
1997Approbation als Arzt
1998Promotion
2000Facharzt für Chirurgie
2002 bis 2007Oberarzt am Krankenhaus Porz am Rhein, Chirurgische Klinik, zuletzt: leitender Oberarzt und Abteilungsleiter der Klinik für Gefäßchirurgie
2003Schwerpunktbezeichnung Gefäßchirurgie
2006 bis 2011Weiterbildungsbefugnis für den Schwerpunkt Gefäßchirurgie
2007 bis 2011Belegarzt der MediaPark-Klinik im Centrum für Gefäßmedizin und Gefäßchirurgie
2012Eröffnung des Gefäßzentrums Köln Am Neumarkt in der PAN Klinik Köln

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gefäßzentrum Köln Am Neumarkt


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Sie möchten mehr über meine Behandlungsschwerpunkte erfahren? Mein Fokus liegt unter anderem auf Gefäßdiagnostik, Thrombosemanagement und Arterieller Gefäßchirurgie. Gerne setze ich meine ganze Erfahrung für Sie ein und erkläre Ihnen mögliche Therapien in meiner Sprechstunde. Mein freundliches Team und ich stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

  • Gefäßdiagnostik

  • Thrombosemanagement

  • Arterielle Gefäßchirurgie

  • Gefäßdiagnostik

    Am Anfang jeder Diagnostik steht die Erhebung Ihrer persönlichen Krankengeschichte (Anamneseerhebung) und die Frage nach dem aktuellen Anlass Ihres Besuches bei uns, also das persönliche Arztgespräch.

    Im Anschluss folgt die körperliche Untersuchung. Die moderne apparative Diagnostik in der Gefäßmedizin beinhaltet in erster Linie die Untersuchung mit einem Ultraschallgerät. Mittels Ultraschallwellen können die Blutgefäße dargestellt sowie zusätzliche Informationen über den Blutfluss und Funktion unter verschiedenen Bedingungen erhoben werden.

    Ergänzende Untersuchungen wie die ABI-Messung, die Lichtreflexionsrheographie, die Venenverschlussplethysmographie oder die Mikrozirkulationsmessung können ebenfalls eingesetzt werden. Alle genannten Untersuchungen sind für den Patienten schmerzfrei durchführbar und können beliebig oft wiederholt werden. Sie dienen nicht nur dem Nachweis oder Ausschluss einer Gefäßerkrankung, sondern auch der Vorsorge ohne Vorliegen von Symptomen sowie der Überprüfung des Therapieerfolges.

    Weitere diagnostische Verfahren, insbesondere bildgebende Verfahren wie die Kernspintomographie oder Gefäßröntgen, stehen ebenfalls zur Verfügung.

  • Thrombosemanagement

    Ist bei Ihnen eine Thrombose der tiefen Beinvenen festgestellt worden, ist heute nur noch selten ein Krankenhausaufenthalt erforderlich. Die moderne Behandlung der Thrombose besteht in der Regel aus der Kompressionsbehandlung sowie der Blutgerinnungshemmung mit Heparin und später Marcumar®.

  • Arterielle Gefäßchirurgie

    • an Hals-, Bauch- und Beinschlagadern
    • Offene Operationsverfahren
    • Minimalinvasive Katheterverfahren, Ballondilatationen, Stents, Stentprothesen
    • Dialyse-Shunt-Chirurgie
    • Gefäßfehlbildungen
    • Neurostimulation bei Durchblutungsstörungen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Gesundheit bedeutet nicht nur, frei von Krankheit zu sein: Die Weltgesundheitsorganisation zählt neben körperlichem Wohlergehen auch das soziale und geistige Wohlbefinden dazu. Deshalb möchten wir nicht nur Ihre Erkrankung heilen, sondern wollen auch, dass Sie sich in unserer Praxis wohl fühlen. Welche Leistungen Sie bei uns in Anspruch nehmen können, erfahren Sie hier:

  • Gefäßcheck

  • Infusionstherapie bei Durchblutungsstörungen

  • Venöse Gefäßchirurgie

  • Spezielle Eingriffe

  • Gefäßcheck

    Abklärung von Risikofaktoren für Herz- und Gefäßerkrankungen. Individuelle Präventionsberatung

    Im Rahmen unseres Vorsorgeprogramms führen wir einen qualifizierten Gefäß-Check durch. Diese Untersuchung bietet nicht nur Risikopatienten ein größtmögliches Maß an Aufklärung und Sicherheit.

    Gefäßerkrankungen entwickeln sich schleichend und sind häufig weit fortgeschritten, wenn ein Patient erste Symptome an sich erkennt. Die Folgen können ein Schlaganfall oder Herzinfarkt sein, Nierenversagen sowie bei Durchblutungsstörungen der Beine eine sogenannte „Schaufensterkrankheit“.

    Durch einen Gefäß-Check können Kalkablagerungen an den Gefäßwänden bereits in der Frühphase erkannt werden. Somit können sowohl Durchblutungsstörungen des Gehirns, der Arme und der Beine frühzeitig diagnostiziert und behandelt werden.

  • Infusionstherapie bei Durchblutungsstörungen

  • Venöse Gefäßchirurgie

    • Krampfadern
    • Stripping
    • Minimalinvasive Varizenchirurgie Laserverfahren, Radiowellentherapie
    • Verödungsbehandlung Mikrosklerotherapie, Schaumverödung
    • Anlage von Kathetersystemen (z.B. Port)
  • Spezielle Eingriffe

    • Dauerkatheteranlage zur Durchführung einer intravenösen Ernährung oder Durchführung einer Chemotherapie (z.B. Portsysteme)
    • Dialyse-Shunt Anlage (mit oder ohne Kunststoff)
  • Konservative Behandlungskonzepte

    Wird bei Ihnen eine Gefäßerkrankung festgestellt, ist nicht immer ein operativer Eingriff erforderlich.

    Sowohl bei venösen als auch arteriellen Gefäßleiden besteht die konservative Therapie auch immer darin, beeinflussbare Risikofaktoren auszuschalten. Dabei ist Ihre Mithilfe wichtig! Natürlich stehen wir Ihnen beratend zur Seite, um beeinflussbare Risikofaktoren auszuschalten.

    • Gefäßsport
    • Medikamente
    • Thrombosemanagement
    • Marcumareinstellung
    • Infusionstherapie
    • Neurostimulation
    • Kompressionsbehandlung
  • Behandlung venöser Erkrankungen

    Je nach Ausprägung und Lokalisation der Krampfadern stehen verschiedene Optionen zu Verfügung:

    • Sklerosierung (Verödung), Mikroschaumverödung
    • Miniphlebektomie
    • Minimalinvasive Verfahren (endovenöse Kathetertechniken): Endovenöse Lasertherapie (ELT), Bipolare Radiofrequenz-induzierte Thermotherapie (RFITT-Methode)
    • Stripping

    Häufig werden verschiedene Verfahren miteinander kombiniert. In den meisten Fällen kann die Krampfaderbehandlung ambulant erfolgen. Es stehen verschiedene Narkoseverfahren zur Verfügung.

  • Behandlung arterieller Erkrankungen

    Je nach Ausdehnung und Lokalisation der betroffenen Gefäße stehen unterschiedliche Behandlungsmethoden zur Verfügung.

    In zunehmendem Umfang kommen dabei minimalinvasive Verfahren zum Einsatz. Nicht alle Befunde sind diesen schonenden Verfahren zugänglich. Dann wird die konventionelle Operation erforderlich.

    Im Gegensatz zu der offenen Operation mit einem mehr oder weniger großen Hautschnitt über dem betroffenen Gefäßabschnitt erfolgt bei der Schlüssellochtechnik die Wiederherstellung der Arterienstrombahn mittels Katheter über die Leiste. Die Schlüssellochtechnik kann in der Regel in Lokalnarkose vorgenommen werden. Der stationäre Aufenthalt beträgt bei komplikationslosem Verlauf 24 Stunden.

    Die offene Operation an den Schlagadern wird in der Regel in Vollnarkose vorgenommen. Bei der Operation an der Halsschlagader oder der Bauchschlagader erfolgt die Überwachung für ca. 24 Stunden auf der Intensivstation. Die Aufenthaltsdauer im Krankenhaus ergibt sich aus dem jeweiligen Eingriff.

  • Neurostimulation

    Die Neurostimulation ist ein Verfahren, mit dem Patienten geholfen werden kann, die an anhaltenden Durchblutungsstörungen trotz maximaler operativer und medikamentöser Therapie leiden.

    Bei diesen Patienten liegen in der Regel Ruheschmerzen in der betroffenen Gliedmaße vor, zusätzlich haben Durchblutungsstörungen bereits dazu geführt, dass offene Hautstellen entstanden sind und ein Absterben einzelner Zehen oder Finger droht.

    Neben einer Verbesserung der Schmerzsituation führt die rückenmarksnahe Nervenstimulation zu einer Verbesserung der Durchblutung im Bereich der kleinsten Gefäße.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Meine Kollegen (3)

Gemeinschaftspraxis • Gefäßzentrum Köln Am Neumarkt in der PAN Klinik Dr. med. Stefan Schulte und Johann Senkel

jameda Siegel

Dr. Schulte ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 10

Gefäßchirurgen · in Köln

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr gute Aufklärung
sehr gute Behandlung

Optionale Noten

1,8

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,9

Sprechstundenzeiten

1,4

Betreuung

2,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

2,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,9

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (13)

Alle10
Note 1
10
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
24.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Der beste Arzt für Gefäßchirugie

Dr. Schulte behandelt mich schon seit ca. acht Jahre und hat mir immer sehr geholfen. Er hat mich schon mehrmals mit Erfolg operiert. Seine Fachkompetenz ist hervorragend. Auch die Betreuung im Beleg-Krankenhaus von Dr. Schulte war sehr gut. Er ist täglich 2-3-mal zur Visite gekommen.

Er ist sehr menschlich und immer sehr freundlich, egal wie der Stress in belastet. Er nimmt sich Zeit und berät mich ausführlich. Mein Vertrauensverhältnis zu ihm ist sehr groß und ich kann Dr. Schulte und sein Praxisteam mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

14.05.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Nimmt sich viel Zeit für Diagnostik, Behandlung UND Nachbehandlung

Ich bin immer sehr kritisch mit Ärzten, aber bei Herrn Dr Schulte hab ich nichts auszusetzen: nimmt sich viel Zeit für Diagnostik, sehr freundlich und mit dem Ergebnis und Nachbehandlung bin ich sehr zufrieden. Das freundliche Team und die modernen Räumlichkeiten ist ebenfalls sehr gut. Top. Danke nochmal!

25.01.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Top Arzt

Herr Dr.Schulte ist ein top Arzt. menschlich wie auch auf seinem Behandlungsgebiet. Wenn ich Ihn nicht gehabt hätte würde ich heute ohne Bein sein. Ich habe Ihm sehr viel zu verdanken und er hatte immer ein offenes Ohr für mich und meine Angehörigen. Meine Familie und ich bedanken uns bei Ihm. Ich hoffe er bleibt uns noch lange erhalten

25.02.2019
1,0
1,0

Kompetenter und sehr menschlicher Arzt

Großes Lob, Dr. Schulte hat mir die Angst vor meiner ersten Op genommen. Er hat meine Varizen Op nach sehr gutem Aufklärungsgespräch erfolgreich operiert. Obwohl ich aus Wuppertal komme, würde ich jederzeit wieder diese hervorragende Klinik aufsuchen. Das komplette Team ist sehr freundlich und zuvorkommend . Ganz lieben Dank.

27.08.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Sehr zufrieden

Bin wie immer sehr, sehr zufrieden mit Herrn Dr. Schulte. Sehr gründliche Untersuchung, gute Aufklärung.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe13.231
Letzte Aktualisierung22.01.2020

Danke , Dr. Schulte!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Köln

Finden Sie ähnliche Behandler