Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Platin-Kunde
Prof. Dr. med. Martina Breidenbach

Prof. Dr. med. Martina Breidenbach

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

weitere Standorte
0221/2776-250

Prof. Dr. Breidenbach

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

DankeProf. Dr. Breidenbach!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Adresse

Zeppelinstr. 150667 Köln

Leistungen

moderne Operations- & Therapiemethoden
individuelle Therapieplanung
Sorgfältige Kontrollen
ganzheitliche Nachsorge
Individualisierte Brustvorsorge
Hochauflösender Brustultraschall
3D / 4D Mammosonographie (DEGUM)
Minimal-invasive Diagnostik
Mammachirurgie
Plastisch-ästhetische Brust-Operationen
MammaCare Patientenschule

Bilder

Herzlich willkommen

Schön, dass Sie mich und meine Praxis für Brustgesundheit in Köln näher kennen lernen möchten. Ich bin Martina Breidenbach und heiße Sie herzlich willkommen. Ich freue mich über Ihr Interesse und Ihre Offenheit, sich einem ernsten Thema zu stellen: Haben Sie Angst vor Brustkrebs? Die Erkrankung kann jede Frau treffen – auch schon in jungen Jahren. Doch wenn man sie frühzeitig erkennt, sind die Heilungschancen gut. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen die besten Prognosen zu ermöglichen.

Brustkrebs ist eine überaus ernste Angelegenheit. Deshalb sollten Sie sich zur Untersuchung und Therapie in beste Hände begeben. Zu einer Spezialistin, die weiß, wie Sie sich fühlen, und die auf höchstem medizinischem Niveau agiert. Als Frauenärztin mit Schwerpunkt Senologie beschäftige ich mich seit vielen Jahren ausschließlich mit dem Thema Brustgesundheit und bin mit meiner ausgewiesenen Expertise und fundierten Erfahrung für Sie da – ganz egal, ob Sie gesetzlich oder privat versichert sind. Ich nehme mir viel Zeit für Sie und schöpfe alle Möglichkeiten aus, die die aktuelle Forschung bietet. Dabei setze ich modernste Technik und Therapiemethoden ein. Außerdem kann ich auf ein starkes Experten-Netzwerk in unserem Brustzentrum zurückgreifen.

Machen Sie sich keine Sorgen – gemeinsam finden wir einen Weg, diese schwierige Situation so gut es geht zu meistern.

Ihre

Prof. Dr. med. Martina Breidenbach

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In unserer Praxis mit Schwerpunkt Senologie und Brustchirurgie in der PAN Klinik haben wir uns auf die Früherkennung, Therapie und Nachsorge von Brustkrebs spezialisiert. Unser Brustzentrum in Köln erfüllt alle Voraussetzungen, um Ihnen die besten Prognosen zu ermöglichen: Viel Erfahrung, eine glasklare Diagnose, virtuose Expertise in innovativen Technologien und großes Einfühlungsvermögen.

  • Brustkrebs ist meine Berufung

  • Mit allen Mitteln gegen den Krebs und für die Brust

  • Rückfälle vermeiden und dem Krebs keine Chance lassen

  • Brustkrebs ist meine Berufung

    Durch die Erkrankung meiner Mutter kam ich schon früh mit dem Thema Brustkrebs in Kontakt. Ihn zu bekämpfen und Betroffenen zu helfen, wurde zu meiner Lebensaufgabe. Fast 7000 Frauen in Deutschland erkranken pro Jahr an Brustkrebs. In der Regel zieht ihnen die Diagnose zunächst den Boden unter den Füßen weg. Doch sie muss kein Weltuntergang sein. Denn wenn man Brustkrebs frühzeitig erkennt, lässt er sich meist gut behandeln. Dafür bedarf es einer exzellenten Diagnostik und spezialisierter ärztlicher Expertise. Als Frauenärztin mit Schwerpunkt Senologie verfüge ich über fundierte Einblicke in die komplexen Spielarten der Brustkrebs-Erkrankung. Ich setze hochmoderne Ultraschalltechnik ein, die es ermöglicht, gefährliche Veränderungen der Brust schon in einem sehr frühen Stadium zu erkennen.

  • Mit allen Mitteln gegen den Krebs und für die Brust

    Brustkrebs ist eine ernste Erkrankung, aber keine Katastrophe. In vielen Fällen lässt er sich dank moderner Operations- und Therapiemethoden ohne gravierende Folgeschäden und Nebenwirkungen heilen. Ich führe chirurgische Eingriffe an der Brust mit viel Fingerspitzengefühl und so schonend wie möglich durch. In vier von fünf Fällen kann dadurch die Brust erhalten bleiben. Sollte dies nicht machbar sein, bietet die plastische und ästhetische Chirurgie heute faszinierende Möglichkeiten, die Brust wieder zu rekonstruieren. Je nach Einzelfall kommen auch Strahlentherapie, Chemotherapie, Antihormontherapie und Antikörpertherapie in der Brustkrebstherapie zum Einsatz. Die Therapiemethoden stimme ich individuell auf jede Patienten ab.

  • Rückfälle vermeiden und dem Krebs keine Chance lassen

    Bei Brustkrebs bedeutet Nachsorge vor allem Vorsorge. Eine starke Diagnostik hilft dabei, Rückfälle schon im Keim zu ersticken und einen dauerhaften Sieg über die Erkrankung zu erringen. Dabei versuche ich auch, Nebenwirkungen und Spätfolgen der Therapie zu minimieren und die Leistungsfähigkeit wieder zu steigern. Doch ich bin nicht nur mit hochpräziser Untersuchung, Behandlung und Beratung für Sie da, sondern auch als Mensch. Ich helfe Ihnen, die mit der Krebserkrankung verbundene psychische Belastung zu bewältigen. Dabei gehe ich individuell auf Ihre Fragen und Ängste ein und arbeite in unserem Brustzentrum in Köln eng mit einer spezialisierten Diplom-Psychologin zusammen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

In der Praxis für Brustgesundheit Prof. Dr. Martina Breidenbach in Köln vereinen wir spezialisierte Fachkompetenz mit einer einfühlsamen, persönlichen Betreuung. Als zertifiziertes Brustzentrum tun wir alles dafür, um die Erkrankung gemeinsam mit Ihnen zu besiegen. Hier erfahren Sie mehr über unsere Leistungen und erhalten Antworten auf wichtige Fragen.

  • Brustkrebs zu heilen erfordert Spezialisierung, Empathie und Konsequenz

  • Mit hochmodernem Ultraschall dem Brustkrebs auf der Spur

  • Beste Heilungschancen dank individueller Therapieplanung

  • Sorgfältige Kontrollen und eine ganzheitliche Nachsorge

  • Brustkrebs zu heilen erfordert Spezialisierung, Empathie und Konsequenz

    Wenn es um die Gesundheit Ihrer Brust geht, sollten Sie auf die Erfahrung und Kompetenz einer spezialisierten Frauenärztin mit Schwerpunkt Senologie vertrauen. Seit meiner Ausbildung konzentriere ich mich konsequent auf die Früherkennung und Therapie von Brustkrebs. Ich untersuche, behandle und berate Sie mit dem nötigen Feingefühl, das Sie jetzt so dringend brauchen. Dabei agiere ich gemeinsam mit dem großen Expertenteam eines zertifizierten Brustzentrums. In allen Phasen der Erkrankung bin ich als Ansprechpartnerin persönlich für Sie da.

  • Mit hochmodernem Ultraschall dem Brustkrebs auf der Spur

    Zwar sind einige Risikofaktoren bekannt, doch wodurch Brustkrebs tatsächlich verursacht wird, weiß die Forschung noch immer nicht. Deshalb ist es entscheidend, die Erkrankung in einem möglichst frühen Stadium zu erkennen. Eine Tastuntersuchung reicht zur Vorsorge nicht aus. Für Frauen ab spätestens 40 Jahren empfehle ich daher einen regelmäßigen Brustultraschall durch eine spezialisierte Ärztin. Die Sonographie ist komplett strahlenfrei und kann auch bei dichtem Gewebe präzise Erkenntnisse liefern, wo eine Mammographie versagt.

  • Beste Heilungschancen dank individueller Therapieplanung

    Wenn Sie eine Brustkrebs-Diagnose erhalten haben, besprechen wir diese detailliert und loten gemeinsam aus, welche Therapiemethoden es gibt. In der Regel ist eine Operation unvermeidlich, um die krankhaft veränderten Zellen vollständig zu entfernen. Dabei kann die Brust aber in vielen Fällen erhalten bleiben. In unserem Brustzentrum in Köln schöpfen wir alle aktuellen Möglichkeiten aus, um den Brustkrebs zu besiegen und vor Rückfällen zu schützen. Dazu zählt die Strahlentherapie, die Chemotherapie, die Antihormontherapie und die Antikörpertherapie. Ich kläre Sie über Vor- und Nachteile der Therapieformen auf und entwickle einen individuell abgestimmten Behandlungsplan für Sie.

  • Sorgfältige Kontrollen und eine ganzheitliche Nachsorge

    Auch in der Nachsorge sind Präzision und Beharrlichkeit äußerst wichtig. Jetzt geht es darum, die Gesundheit zu stabilisieren, Spätfolgen und Nebenwirkungen der Therapie klein zu halten und dem Krebs keine Chance mehr für eine Rückkehr zu geben. Regelmäßige, gründliche Untersuchungen mit modernster Diagnostik wie Brustultraschall, Mammographie und manchmal auch CT oder MRT sind dafür ebenso entscheidend wie eine einfühlsame, psychologische Betreuung. Deshalb betrachte ich die Erkrankung immer ganzheitlich und nehme mir viel Zeit für die Ängste und Fragen meiner Patientinnen.

  • Welche gesetzlichen Früherkennungsprogramme gibt es?

    Eine Tastuntersuchung der Brüste und Lymphknoten ist ab dem 30. Lebensjahr von den gesetzlichen Krankenkassen vorgesehen. Zwischen dem 50. Und 69. Lebensjahr übernehmen diese auch alle zwei Jahre ein Mammographie-Screening. Der Brustultraschall zur Brustkrebsfrüherkennung zählt leider nicht zu den gesetzlichen Kassenleistungen und muss selbst bezahlt werden. Ich lege diese Untersuchung jedoch allen Frauen spätestens ab dem 40. Lebensjahr ans Herz, da sie besonders effektiv, präzise und strahlungsfrei ist und erste Anzeichen von krankhaften Veränderungen sehr früh aufdecken kann.

  • Welche Tumorformen gibt es?

    Nicht alle Tumoren sind bösartig. Häufig bilden sich gutartige Zysten oder zyklusbedingte Veränderungen und Gewebeverdichtungen. Außerdem unterscheidet man Krebsvorstufen – bei Brustkrebs vor allem das duktuale Carcinoma in situ (DCIS). Dieser Tumor entsteht in den Milchgängen und kann in invasiven Krebs übergehen. Diagnostiziert man das DCIS früh, ist es fast immer heilbar. Bösartige Tumoren an der Brust bezeichnet man als Mammakarzinom. In etwa 70 bis 80 Prozent der Fälle betreffen sie die Milchgänge. Auch das Mammakarzinom ist meist heilbar, wenn es frühzeitig erkannt und fachkundig therapiert wird.

  • Wie ist die Prognose bei Brustkrebs?

    Grundsätzlich können Sie sich über eine gute Prognose freuen: Fast neun von zehn betroffenen Frauen sind fünf Jahre nach der Brustkrebs-Diagnose noch am Leben. Wie gut man die Erkrankung behandeln kann, hängt unter anderem von seiner Ausbreitung, seiner Größe und seiner Streuung ab. Sollte der Brustkrebs nicht heilbar sein, lassen sich die Beschwerden heute mit einer palliativen Therapie möglichst gering halten. Dabei kommen Medikamente und andere Methoden zum Einsatz, die wir individuell auf die Patientin abstimmen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein weiteres Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Frühes Erkennen und eine exakte Diagnose sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine gute Prognose bei Brustkrebs. Eine Tastuntersuchung reicht jedoch nicht aus, um erste Anzeichen für die Erkrankung zu erkennen. Deshalb sollten Sie auf die Klasse einer Spezialistin und auf hochmoderne Ultraschalltechnik setzen, wenn es um Ihre Brust geht.

  • jahrelange Erfahrung

    Als erfahrene Frauenärztin mit Schwerpunkt Senologie beschäftige ich mich seit vielen Jahren intensiv mit der Früherkennung und Therapie von Brustkrebs. Ich widme mich Ihrer Brust mit viel Zeit, fundierter Fachkompetenz und neuesten wissenschaftlichen Methoden. Meine Leidenschaft ist es, Brustkrebspatientinnen dabei zu helfen, der Erkrankung die Stirn zu bieten. Dafür setze ich mich jeden Tag mit vollem Engagement ein.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie mich kennen!


Meine Praxis und mein Team

Bei uns erwartet Sie ein freundliches Expertenteam, das auf die Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Brustkrebs spezialisiert ist. Wir nehmen uns viel Zeit für Sie und betreuen Sie einfühlsam und persönlich. Mit neuesten medizinischen Möglichkeiten begleiten wir Sie auf dem Weg zum Behandlungserfolg. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Der Brustkrebstod meiner Mutter weckte schon früh den Wunsch in mir, Ärztin zu werden. Ich wollte Medizin studieren, um Brustkrebs-Patientinnen besser zu helfen. Nach meinem Abschluss an der Universität Köln und meiner Promotion forschte ich zwei Jahre lang als Postdoctoral Fellow auf dem Gebiet der Krebsgentherapie an der University of Alabama in den USA. Es folgten Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Oberärztin an der Universitäts-Frauenklinik Aachen. Im Januar 2006 übernahm ich die ärztliche Leitung der Praxis mit Schwerpunkt Senologie & Brustchirurgie in der PAN Klinik am Neumarkt in Köln. Außerdem habilitierte ich im selben Jahr an der RWTH Aachen zum Thema Brustkrebs und Ovarialkrebs.

Für meine wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Burstkrebsforschung erhielt ich zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Novartis Forschungspreis für Senologie und den Schmidt-Matthiesen-Preis der Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Onkologie.

Weitere Informationen über mich finden Sie hier.   

Mitgliedschaften:

  • Arbeitsgemeinschaft für ästhetische, plastische und wiederherstellende Operationen in der Gynäkologie (AWOgyn)
  • American Society of Clinical Oncology (ASCO)
  • American Society of Gene Therapy (ASGT)
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM II)

Experten-Ratgeber-Artikel von Prof. Dr. med. Martina Breidenbach

Prof. Dr. Breidenbach hat noch keine Bewertungen erhalten

Wie ist Ihre Erfahrung mit Prof. Dr. Breidenbach?

Teilen Sie als erster Ihre Erfahrung und helfen Sie damit anderen Nutzern bei der Suche nach dem passenden Arzt.

Jetzt Erfahrung teilen

Weitere Informationen

Profilaufrufe564
Letzte Aktualisierung16.09.2020

Weitere Behandlungsgebiete in Köln

Finden Sie ähnliche Behandler