Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Vermeiden Sie Ansteckung - Nutzen Sie die Videosprechstunde.
Platin-Kunde
Dr. med. Beatrix Haberkorn-Butendeich

Dr. med. Beatrix Haberkorn-Butendeich

Ärztin, Internistin

Termin buchen

Dr. Haberkorn-Butendeich

Ärztin, Internistin

DankeDr. Haberkorn-Butendeich!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 13:00
n.V.*
Di
08:30 – 13:00
n.V.*
Mi
08:30 – 13:00
n.V.*
Do
08:30 – 13:00
n.V.*
Fr
08:30 – 13:00
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Hermeskeiler Str. 1450935 Köln

Videosprechstunden

Leistungen

Myokarditis (Herzmuskelentzündung)
Adipositas
Rechtsherzbelastung
Angina pectoris/ Akutes Koronarsyndrom
Tachykardie/ Bradykardie
Gesundheitschecks
Bluthochdruck
Herzrythmusstörungen
Herzschwäche
Herzerkrankung
Kardiologie
EKG/ Belastungs-EKG
LZ-EKG/ LZ-Blutdruckmessung
Herzultraschall (Echokardiographie)
Stressechokardiographie
Ultraschall der hirnversorgenden Gefäße
Lungenfunktionsprüfung
Kardiologischer Check-up
Prävention und Gesundheitsförderung
Ernährungsmedizin

Weiterbildungen

Kardiologie

Bilder

Herzlich willkommen

Ich freue mich, dass Sie sich über meine Privatpraxis für Kardiologie, Innere Medizin & Prävention am Hermeskeiler Platz in Köln informieren möchten. Das zentrale Anliegen meines Teams und mir, Dr. med. Beatrix Haberkorn-Butendeich, ist Ihre Gesundheit. Als Kardiologin und Internistin steht für mich vor allem Ihr Herz-Kreislauf-System im Mittelpunkt – mit besonderem Augenmerk auf Vorbeugung und Früherkennung. Rund um diese Bereiche stehen Ihnen mein Team und ich mit kompetenter und individueller Behandlung und Betreuung zur Seite. Wir freuen uns auf Sie!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Patient*innen mit Anzeichen von Herzinfarkt, koronarer Herzkrankheit, Bluthochdruck und Herzmuskelerkrankungen treffen regelmäßig in meiner Praxis ein. Damit Sie sich vor Ihrem Erstbesuch einen Eindruck über meine Behandlungsschwerpunkte und meine Arbeitsweise verschaffen können, stelle ich Ihnen im Folgenden die wichtigsten Bereiche kurz vor:

  • Herzinfarkt und Koronare Herzkrankheit

  • Bluthochdruck

  • Herzmuskelerkrankungen

  • Herzinfarkt und Koronare Herzkrankheit

    Verursacht wird ein Herzinfarkt durch eine Grunderkrankung des Herzens: die Koronare Herzkrankheit (KHK). Darunter versteht man eine Gefäßverkalkung der Herzkranzgefäße. Die Risikofaktoren für die Entstehung der Koronaren Herzkrankheit können sehr unterschiedlich sein – sie reichen von Diabetes mellitus und Bluthochdruck über Fehlernährung, Übergewicht und Bewegungsmangel bis hin zu Fettstoffwechselstörungen, Nikotin, zu viel Alkohol, Stress, Burnout und Depression.

    Erleidet man nun einen Herzinfarkt, ist die Durchblutung gestört – und das Gewebe des Herzmuskels stirbt ab. Weil die abgestorbenen Zellen nicht erneuert werden können, ist die Schädigung irreversibel. Deshalb ist es umso wichtiger, diesem Szenario mit gezielten Maßnahmen frühzeitig vorzubeugen.

  • Bluthochdruck

    Bei jedem Herzschlag wird Blut aus dem Herzen in die Blutgefäße gepumpt. Durch das Blut entsteht von innen Druck auf die Gefäßwand, der Blutdruck. Hier unterscheidet man zwei unterschiedliche Werte: Beim systolischen Blutdruck zieht sich der Herzmuskel zusammen und pumpt Blut in die Hauptschlagader. Beim niedrigeren diastolischen Blutdruck hingegen dehnt sich der Herzmuskel aus und nimmt Blut in sich auf.

    Sind die gemessenen Blutdruckwerte dauerhaft zu hoch, spricht man von Bluthochdruck, der sich übrigens auch tageszeitabhängig zeigen kann. Jeden dieser Fälle gilt es zu behandeln, da sie langfristig wichtige Organe wie Herzmuskel, Herzkranzgefäße, weitere Blutgefäße, Gehirn und Nieren schädigen. Und das kann lebensbedrohliche Folgen haben. Es lohnt sich also, Bluthochdruck frühzeitig zu erkennen – zum Beispiel im Rahmen regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen und Check Ups. Nur so ist es möglich, eine Therapie einzuleiten, um Folgeschäden zu vermeiden.

  • Herzmuskelerkrankungen

    Häufig bleiben Herzmuskelerkrankungen lange unbemerkt und verlaufen schleichend. Erst nach und nach verursachen sie Beschwerden – das können Symptome einer Herzinsuffizienz sein oder Herzrhythmusstörungen. Und sie können bis zum plötzlichen Herztod führen.

    Man unterscheidet entzündliche und nicht entzündliche Formen der Herzmuskelerkrankung: Entzündliche Erkrankungen können durch Infektionen ausgelöst werden, durch andere Erkrankungen oder durch Giftstoffe. Auch eine Herzmuskelentzündung ohne nachvollziehbare Ursache ist möglich. Nicht-entzündliche Herzmuskelerkrankungen können erblich bedingt sein oder durch Infektionen, Stoffwechselerkrankungen, Alkoholmissbrauch oder Medikamente entstehen. Auch hier ist eine Entzündung ohne erkennbare Ursache möglich.

    Nach umfangreicher Anamnese und Untersuchung erfolgt die Therapie. Sie folgt aus der diagnostizierten Form der Herzmuskelerkrankung und aus der Grunderkrankung. Häufig wird eine medikamentöse Therapie verordnet. Im Fokus steht jedoch immer eine tiefgehende Diagnostik mit einem individuell ausgearbeiteten Behandlungskonzept.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Erfahren Sie hier mehr über die Leistungen meiner Praxis für Kardiologie, Innere Medizin & Prävention. Mit unseren Untersuchungs- und Behandlungsmethoden versuchen mein Team und ich, gemeinsam mit Ihnen, das bestmögliche Ergebnis für Sie zu erzielen.

  • Herzultraschall (Echokardiographie)

  • EKG

  • Langzeit-Blutdruck

  • Langzeit-EKG

  • Herzultraschall (Echokardiographie)

    Der Herzultraschall (Echokardiographie) ist eine Untersuchung, die zur Diagnostik bei Herzbeschwerden und Herzerkrankungen zum Einsatz kommt. Typische Krankheitsbilder, bei denen die Echokardiographie angewendet wird, sind unter anderem Herzklappenerkrankungen, Herzinsuffizienz (Herzschwäche), Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen und Fehlbildungen.

    Untersuchen lassen sich durch den Ultraschall viele Erkrankungen, die sich durch eine veränderte Struktur oder einen veränderten Bewegungsablauf bemerkbar machen. Die Untersuchung ist auch zur Verlaufskontrolle bei Erkrankungen oder nach Behandlungen sinnvoll.

  • EKG

    Beim EKG (Elektrokardiogramm) messen Elektroden, wie sich die elektrischen Impulse der Herzströme im Organ ausbreiten und zurückbilden. Auf diese Weise lassen sich bestimmte Herzkrankheiten wie etwa Durchblutungsstörungen, Herzmuskelerkrankungen oder Herzrhythmusstörungen diagnostizieren (Vorhofflimmern). Für die Untersuchung werden zunächst Elektroden an Brustkorb, Armen und Beinen befestigt und erfassen die elektrische Erregung an der Hautoberfläche. Diese Informationen geben sie an ein Aufzeichnungsgerät weiter. Auf einem Monitor werden sie schließlich grafisch als Wellenlinie dargestellt. 

  • Langzeit-Blutdruck

    Sollte bei Ihrem Blutdruck der Verdacht auf einen gestörten Tag-Nacht-Rhythmus bestehen, dann ist eine Langzeit-Messung sinnvoll. Dafür trägt der Patient für 24 Stunden eine Oberarm-Blutdruckmanschette, die sich in bestimmten Intervallen automatisch aufpumpt. Die Blutdruckwerte werden dann anschließend auf einem Aufnahmegerät gespeichert und ein Blutdruck-Profil wird erstellt. Begleitend zur Untersuchung erhält der Patient ein Protokoll, in das er seine jeweiligen Aktivitäten eintragen soll, um deren Einfluss auf den Blutdruck erkennen zu können. Eine komfortable Alternative sind Geräte, die die Pulswellenamplitude messen. Sie stören den Nachtschlaf nicht so sehr wie die herkömmliche Methode.

  • Langzeit-EKG

    Eine Variante der Elektrokardiographie ist das Langzeit-EKG, das meist über 24 Stunden aufgezeichnet wird. Mit dieser Untersuchung lassen sich sämtliche Herzaktivitäten und deren Veränderungen speichern, wie sie bei alltäglichen Belastungen auftreten. Es wird vor allem dann eingesetzt, wenn bestimmte Anzeichen vorliegen – zum Beispiel Veränderungen des EKGs unter Belastung, Extraschläge von Seiten der Herzkammern, Blockierungen des Herzrhythmus, Vorhofflimmern, zu schneller oder zu langsamer Pulsschlag oder Herzschlagpausen mit Bewusstseinsstörungen. Dafür werden Elektroden auf der Haut fixiert und ein kleines Gerät zeichnet die Daten auf, die später ausgewertet werden.

  • Belastungs-EKG (Ergometrie)

    Bei einem Belastungs-EKG werden ebenso wie bei einem Ruhe-EKG die elektrischen Vorgänge des Herzens aufgezeichnet. Man untersucht, wie sich die elektrische Herzaktivität bei körperlicher Anstrengung verändert. Denn manche Herzerkrankungen wie eine koronare Herzkrankheit lassen sich erst unter körperlicher Anstrengung feststellen. Meist nutzt man dafür ein Fahrradergometer: durch die dynamische Belastung wird eine Steigerung des Herzminutenvolumens und des Sauerstoffbedarfs ausgelöst. Über Elektroden werden die elektrischen Herzaktionen des Patienten abgeleitet.

  • Stressherzultraschall

    Der Stressherzultraschall, auch als Stressecho bezeichnet, ist eine Herzuntersuchung über Ultraschall ­– in Ruhe und unter Belastung. Dabei wird geprüft, ob der Herzmuskel unter Belastung schlechter durchblutet wird und somit eine Funktionsstörung des Herzmuskels vorliegt. Die Steigerung der Herzfrequenz wird dabei entweder durch eine Fahrradbelastung oder die Gabe eines Medikamentes erzielt.

  • Ernährungsberatung

    Zahlreiche Beschwerden sind das Ergebnis einer falschen Ernährungsweise. Eine gesunde, ausgeglichene Ernährung hilft, vielen Beschwerden vorzubeugen oder bereits vorhandene Symptome zu mildern und so die Lebensqualität erheblich zu steigern.

    In Abstimmung mit unserer erfahrenen, staatlich anerkannten Diätassistentin und Diabetesberaterin DDG, kümmere ich mich als Ernährungsmedizinerin um Ihre Gesundheit. Wir beraten Sie umfassend für Ihr individuelles, optimales Ernährungskonzept. Das umfasst die Berechnung des Energieumsatzes, eine Körper-Fett-Bestimmung, Beratung zu stoffwechseloptimierter Ernährung, das Erstellen zielgerichteter Diäten und Informationen zur Ernährungstherapie.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Ihre Zufriedenheit steht bei meinem Team und mir im Mittelpunkt. Dafür kombinieren wir in unserer Praxis kompetente medizinische Behandlung mit persönlicher Betreuung und freundlicher Atmosphäre. Im Zentrum stehen Sie, deshalb nehmen wir uns Zeit für ein ausführliches Arztgespräch und eine individuelle und sinnvolle Diagnostik, die wir für Sie gerne umfassend und verständlich erläutern. Wir erklären Ihnen die Untersuchungsergebnisse, die Risikofaktoren, die diagnostizierte Erkrankung und die Therapiemöglichkeiten. Denn ausführliche und verständliche Information trägt zu Ihrer optimalen Versorgung bei: Sie ermöglicht es Ihnen, sinnvoll an einer erfolgreichen Therapie mitzuwirken.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

In unserer Praxis in der Hermeskeiler Straße 14 in Köln-Sülz liegt unser Fokus einerseits auf der Behandlung bestehender Erkrankungen – andererseits spielt aber auch Vorsorge und Prävention eine wichtige Rolle, denn Vorsorge ist immer besser als Nachsorge. Mit Kompetenz und Engagement kümmern wir uns um Ihr persönliches Anliegen, untersuchen Sie ausführlich mit modernster medizinischer Diagnostik und arbeiten dann ein individuelles Präventions- oder Therapiekonzept für Sie aus, das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. In jedem Fall können Sie sich darauf verlassen, bei mir und meinem Team in besten Händen zu sein!

  • Das Praxisteam

    Hier können Sie sich ein Bild von meinem Praxisteam machen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Begleitend zu meinem unten aufgeführten Lebenslauf, habe ich mir zahlreiche Zusatzqualifikationen erworben, zum Beispiel als Ernährungsmedizinerin BFD e.V. und zur Gesundheitsförderung und Prävention.

1998 - 2006

Studium der Humanmedizin RWTH Aachen 

2001 - 2002

Universität Lund, Schweden

2006

Approbation

2009

Promotion

2006 - 2007

Assistenzärztin Kardiologie, Katholisches Klinikum Koblenz

2007 - 2008

Assistenzärztin Innere Medizin/Gastroenterologie, EVK Köln Kalk

2008 - 2012

Assistenzärztin Kardiologie, Krankenhaus Porz am Rhein

2012

Facharztprüfung Innere Medizin und Kardiologie

2012- 2014

Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie, Krankenhaus Porz am Rhein

2014

Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie, Kreiskrankenhaus Dormagen

2014 - 2018

Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie, MVZ im Rolshover Hof

2019

Gründung der Gemeinschaftspraxis Kardiologie, Innere Medizin & Prävention am Hermeskeiler Platz

 

Über uns

Ihre Gesundheit steht in unserem Mittelpunkt!

Sowohl die Behandlung bestehender Erkrankungen als auch Vorsorge und Prävention stellen einen wichtigen Stellenwert unserer Arbeit dar.

Dazu nehmen wir uns Zeit, um mit Ihnen gemeinsam im Gespräch und nach einer eingehenden Untersuchung mit modernster medizinischer Diagnostik Ihr individuelles Präventions- bzw. Therapiekonzept sorgfältig zu erstellen.

Gerne sind wir für Sie da und haben Zeit für Ihre Anliegen!

Privatpraxis am Hermeskeiler Platz

Meine Kollegen

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung
nimmt sich viel Zeit

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

2,3

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

1,9

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (14)

Alle14
Note 1
14
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
19.03.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Sehr gute Fachärzting

Ich war das erste Mal bei Frau Dr. Haberkorn und kann für mich sagen, dass sie eine kompetente Ärztin ist, die auf jede meiner Fragen ausführlich und verständlich geantwortet hat.

Für die Untersuchungen selber hat sie sich sehr viel Zeit genommen, sehr viel hinterfragt und danach auch jeden Schritt erklärt.

Die Praxis an sich ist sehr sauber und ordentlich, die Mitarbeiterinnen extrem freundlich.

Ich werde die Leistungen der Praxis auf jeden Fall weiter/wieder nutzen.

15.03.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Kompetenz, Ruhe, Fürsorge, Freundlichkeit

Frau Dr. Haberkorn-Butendeich nimmt sich die notwendige Zeit, erklärt gut, vermittelt bei Bedarf an andere Ärzt*innen. Unkomplizierte und prompte Antwort auf Rezeptwünsche. Reibbungsloser E-Mail-Kontakt. Sehr freundliche und kompetente Praxis-Mitarbeiterinnen. Insgesamt eine absolut angenehme Praxis, in der ich mich gut aufgehoben fühle.

07.01.2020
1,0
1,0

Sehr kompetent und zielgerichtet

Ich leider seit vielen Jahren unter plötzlichem Vorhofflimmern. Weil mein früherer Kardiologe mir hier nicht mehr geholfen hat und meinte man müßte nichts weiter machen, habe ich mal den Arzt gewechselt.

Frau Dr. Haberkorn-Butendeich hat mir als erste erklärt, was meine Erkrankung bedeutet und dafür gesorgt, dass ich eine moderne Therapie bekommen habe. Jetzt habe ich seit 9 Monaten kein Vorhofflimmern mehr und führe ein ganz neues Leben. Vielen Dank!!!

Kommentar von Dr. Haberkorn-Butendeich am 09.01.2020

Es freut mich sehr, dass die erarbeitete Therapieoption zu einer anhaltenden Besserung geführt hat!

07.01.2020
1,0
1,0

Kompetenz

Sehr freundliche und kompetente Ärztin!

14.11.2019
1,0
1,0

Tolle Ärztin und angenehme Praxis

Habe mich von Anfang an gut aufgehoben gefühlt und habe das Gefühl, dass sich um alle Fragestellungen ausreichend gekümmert wurde. Ich musste kaum warten und alle möglichen Untersuchungen wurden kurzfristig durchgeführt. Vielen Dank

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlungen4
Profilaufrufe5.499
Letzte Aktualisierung08.07.2020

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Köln

Finden Sie ähnliche Behandler