Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar

Ihre Entscheidungshilfe bezüglich eines Arztbesuchs oder Coronavirus-Tests

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

COVID-19 Fragebogen
Platin-Kunde
Dr. med. Stefan Keymis

Dr. med. Stefan Keymis

Arzt, Internist

0221/39800120

Dr. Keymis

Arzt, Internist

DankeDr. Keymis!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 13:00
14:00 – 17:30
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 17:30
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 13:00
14:00 – 17:30
Fr
08:00 – 13:00
14:00 – 16:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Schillingsrotter Str. 39-4150996 Köln

Leistungen

CEDE
CEDE
Colitis ulcerosa
Colitis ulcerosa
Morbus Crohn
Morbus Crohn

Weiterbildungen

Gastroenterologie

Bilder

Herzlich willkommen

Mein Name ist Dr. med. Stefan Keymis. Ich bin Ihr Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie in Köln und habe mich bereits seit vielen Jahren auf diagnostische und therapeutische Leistungen im Magen- und Darmbereich spezialisiert.

Die Gemeinschaftspraxis in Köln-Rodenkirchen, die ich zusammen mit meinem fachärztlichen Kollegen Dr. med. Ulf Thomas Esser betreibe, erfüllt die Funktion eines vielseitigen und innovativen Magen-Darm-Zentrums für unsere Patienten. Sie finden uns eingebettet in den Verbund „Links vom Rhein“. Interdisziplinäre Facharztklinik Rodenkirchen“. Das ist ein großes Fachärztehaus mit insgesamt 14 fachmedizinischen Disziplinen, so dass bei Bedarf auch im fachübergreifenden Zusammenwirken mehrerer Ärzte die Abklärung für komplexe Krankheitsbilder auf kurzem Wege möglich ist. Gerne nutze ich die Gelegenheit, Ihnen hier auf Jameda unsere Einrichtung, unsere Behandlungsphilosophie sowie vor allem unsere fachärztlichen Spezialisierungen im Schwerpunkt der Inneren Medizin vorzustellen. Bitte zögern Sie nicht, wenn Sie oder Ihr behandelnder Hausarzt Schmerzen oder funktionelle Störungen von Magen und Darm feststellen. Wir rücken Sie mit Ihrem gesundheitlichen Anliegen in den Mittelpunkt und schaffen mit unserer fachärztlichen Kompetenz unter Zuhilfenahme modernster Technologien die profunde Grundlage für Diagnose und zielgerichtete Behandlung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Stefan Keymis


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In der partnerschaftlich geleiteten internistischen Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Stefan Keymis und Dr. med. Ulf Thomas Esser können Sie als Patientin bzw. als Patient bei Bedarf sehr viele Leistungen in Anspruch nehmen. Wir konzentrieren uns vor allem auf die großen Organsysteme von Magen, Dünndarm, Dickdarm und Enddarm sowie auf die weit gefächerte Internistische Vorsorge und medizinische Check-ups, die oft in enger Verbindung mit Magen-Darm stehen. Vier große Therapieschwerpunkte stelle ich Ihnen vor:

  • Darmspiegelung

  • Magenspiegelung

  • Darmspiegelung

    Die Zahl der Menschen, die unter Schmerzen und funktionellen Störungen im Verdauungssystem leiden, ist sehr hoch. Symptome wie Bauchzwicken und Bauchgrimmen, Blähungen, Verstopfung, Durchfall und viele weitere müssen nicht immer gleich auf eine schlimme Erkrankung hinweisen. Sie können aber durchaus erste und noch sehr frühe Anzeichen sein. Umso wichtiger ist es für den einzelnen Patienten, die vorhandenen Probleme mit dem Darm, der Verdauung und der Ausscheidung so sorgfältig wie umfassend abzuklären. Unter dieser Zielsetzung bieten wir Ihnen in unserer Kölner Praxis die Leistung der Darmspiegelung mit neuesten Methoden in Form der Koloskopie für den Dickdarm und der Proktoskopie für den Enddarm an.

  • Magenspiegelung

    Die großen inneren Organsysteme von Magen und Darm hängen in funktioneller Hinsicht eng zusammen. Dabei gehen die einzelnen Zonen ineinander über und müssen aus diesem Grund bei vielen Patienten auch zusammen untersucht und betrachtet werden. Neben der Darmspiegelung bieten wir Ihnen als ergänzende Leistung die Magenspiegelung mit innovativen diagnostischen Geräten. Sie trägt in der Medizin den Namen Gastroskopie. Diese Form der Untersuchung ist aber auch eine Maßnahme, um ein klares Bild im Zusammenhang mit bestimmten Belastungen und Beschwerden zu erhalten: Beispielsweise wenn Sie an öfter auftretenden Symptomen wie Appetitlosigkeit, Magendrücken, Völlegefühl, Sodbrennen, saurem Aufstoßen, Magenkrämpfen oder unbestimmten Magenschmerzen leiden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
https://www.links-vom-rhein.de/internisten-gastroe


Mein weiteres Leistungsspektrum

Die folgenden Informationen, die ich sorgfältig für Ihren ersten Überblick zusammengestellt habe, sollen unsere übergeordneten Behandlungsschwerpunkte konkretisieren und für Sie verständlich machen. Sollten Sie zum einen oder anderen Punkt Fragen haben: Bitte rufen Sie an oder kommen Sie in meine Sprechstunde. Unser Team und wir als Fachärzte für Innere Medizin beraten Sie gerne.

  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankung

  • Darmspiegelung

  • Magenspiegelung

  • Darmkrebsvorsorge

  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankung

    Bei einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung haben wir es oft mit einem  belastenden Krankheitsbild zu tun. Denn neben Schmerzen und weiteren  funktionellen Konsequenzen durch die entzündlichen Vorgänge in der Darmwand ist ein solches Leiden häufig mit Folgen für das soziale Leben verbunden, da eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Darms unberechenbar verläuft und mit peinlichen Gefühlen verbunden ist. So können auch psychische Belastungen resultieren, die dann über psychosomatische Zusammenhänge wiederum auf den Schweregrad und Verlauf der Krankheit einwirken. Aus all diesen Gründen stellen chronisch-entzündliche Darmleiden wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn äußerst vielschichtige und komplexe Erkrankungen dar. In unserer Facharztpraxis sind wir mit unserer bewährten und spezialisierten Expertise für Sie da, wenn bei Ihnen bereits eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung diagnostiziert wurde oder wir bei Symptomen wie zum Beispiel starken Darmschmerzen und blutigem Stuhl eine entsprechende Abklärung und Therapie durchführen müssen.

  • Darmspiegelung

    Damit wir bei Ihnen eine Darmspiegelung in Form der Koloskopie für den Dickdarm bzw. der Proktoskopie für den Enddarm ausführen können, muss der Darm umfassend von innen gereinigt sein. Dafür geben wir Ihnen das entsprechende Präparat mit der nötigen Anleitung nach Hause mit, so dass Sie die Darmreinigung in der Nacht und am Morgen vor dem Termin selbstständig vornehmen können. Bei der eigentlichen Untersuchung kommen Geräte der neuesten Generation zum Einsatz, mit deren Hilfe wir in den Darm hineinsehen sowie bei Bedarf direkt im Darm winzige Gewebeproben entnehmen können. Sollte sich bei dieser Untersuchung zeigen, dass bei Ihnen schon einer oder mehrere Darmpolypen vorhanden sind, können wir diese möglichen Krebsvorstufen im Darm gleich mit entfernen. Sie brauchen also keinen zweiten Termin und wir kommen zu einer umfassenden Abklärung des Befunds, da das entnommene Gewebe nach der Darmspiegelung einer umfassenden histologischen Auswertung unterzogen wird.

  • Magenspiegelung

    Wie bei der im vorhergehenden Abschnitt kurz dargestellten Darmspiegelung haben Sie in unserer Praxis auch bei einer Gastroskopie die Wahl, ob Sie diese mit einer kleinen Schlafspritze oder im Wachzustand erhalten möchten. Für die genaue Untersuchung von Speiseröhre, Mageneingang, den innenliegenden Magenwänden und des Zwölffingerdarms führen wir ein flexibles und hochkompaktes Gerät ein, über das ebenfalls die Entnahme von Gewebeproben möglich ist. Abhängig vom individuellen festgestellten Befund bleiben wir mit der benötigten Behandlung für Magenprobleme, eine Refluxkrankheit oder andere Erkrankungen am Magen an Ihrer Seite und begleiten Sie auch in einem solchen Fall mit der individuellen Therapieplanung.

  • Darmkrebsvorsorge

    Einerseits ist Darmkrebs eine bedrohliche Erkrankung, da ein Darmtumor relativ häufig vorkommt. Andererseits stellt gerade der Darmkrebs eine Krebsform dar, die man sehr gut früh entdecken, früh bekämpfen und im Idealfall mit Hilfe präziser Diagnostik auch häufig vermeiden kann. So betrachtet bildet gerade der Darmkrebs ein sehr gutes Beispiel für die positiven Ziele, die man mit konsequenten und regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen erreichen kann. Meist bildet sich Darmkrebs aus gutartigen Polypen. Das sind Wucherungen, die an der Darmschleimhaut entstehen. Solche Veränderungen im Inneren des Darms können wir in unserer Praxis bei einer Koloskopie, einer Proktoskopie oder auch bei einer Kapselendoskopie im Dünndarm erkennen. Je früher wir ihnen auf die Spur kommen, umso besser und nachhaltiger lässt sich der veränderte Gewebebereich entfernen, so dass auf diesem Weg ein Darmkrebs oft prophylaktisch verhindert werden kann. Selbst wenn wir bereits Tumorgewebe in Darmpolypen nachweisen können, lässt sich die Erkrankung in bestimmten Fällen allein mit einem endoskopischen Eingriff behandeln, so dass wir weitergehende Operationen am Darm vermeiden können.

  • Check-up-Untersuchungen

    Neben Ihrer Darmkrebsvorsorge, die Sie abhängig vom Lebensalter und möglichen Risikofaktoren wie zum Beispiel einer familiären Vorbelastung regelmäßig wahrnehmen sollten, stehen in unserer Praxis medizinische Check-up-Untersuchungen mit unterschiedlichen Umfängen bereit. So können Sie neben Ihrem Basis-Check-up auch den Exclusiv-Check-up mit einer Bandbreite ergänzender Leistungen erhalten. Wir sind mit einer ganzen Reihe von Individuellen Gesundheitsleistungen (IgeL-Leistungen) für Sie da, um im Idealfall für das Vermeiden von Erkrankungen an den inneren Organen oder im Fall des Falles eben auch für die möglichst frühzeitige Entdeckung einer gesundheitlichen Belastung zu sorgen.

  • Ultraschalldiagnostik

    Die topmoderne technische Ausstattung der Praxis eröffnet uns eine enorme Fülle an diagnostischen Möglichkeiten. Dazu gehört an erster Stelle die sehr schonende und schmerzfreie Sonographie. Bei dieser oftmals auch einfach als Ultraschall bezeichneten Technik handelt es sich um eine sehr aussagekräftige Methode, mit der wir den Befund der körperlichen Untersuchung sinnvoll ergänzen und vertiefen. Diese Form der diagnostischen Abklärung können Sie bei uns mit klarer Fokussierung auf einzelne Körperregionen und Organsysteme erhalten: Dafür bieten wir Ihnen den Ultraschall Bauch ebenso wie den Ultraschall Schilddrüse und den Ultraschall Halsschlagadern; außerdem den Ultraschall Herz, den wir in der Medizin auch als Echokardiographie bezeichnen.

  • Funktionstest bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    Bestimmte Nahrungsmittel oder einzelne Bestandteile der regelmäßigen Ernährung können Magen, Dünndarm oder Dickdarm vor Schwierigkeiten stellen. Häufig werden zum Beispiel bestimmte Zuckerarten nicht vertragen. Und diese Unverträglichkeit kann zu funktionellen Störungen wie Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall führen. Mit dem H2-Atemtest, den wir in unserer Praxis schon seit vielen Jahren anwenden, können wir solchen Belastungen auf den Grund gehen. Dazu kommen ergänzende und speziell fokussierte Verfahren wie der Laktose-Test, der Fruktose-Test und der Glucose-Test, aus denen wir wertvolle Erkenntnisse zur gesundheitlichen Situation und den spezifischen Anforderungen Ihres Verdauungssystems ablesen können. Wichtig kann darüber hinaus auch der C13-Atemtest werden, den wir zur Erfolgskontrolle einer speziellen Antibiotikabehandlung bei bakterieller Besiedelung der Magenschleimhaut einsetzen. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Leistungen


Warum zu mir?

In unserer Gemeinschaftspraxis können wir Patientinnen und Patienten mit unterschiedlichsten gesundheitlichen Fragestellungen das breit aufgestellte Leistungsspektrum im gastroenterologischen und internistischen Fachbereich anbieten.

Grundsätzlich gehen unsere Angebote über die qualifizierte Erstdiagnostik und die Präventionsmedizin weit hinaus. Denn mit der konzentrierten diagnostischen und therapeutischen Fokussierung auf Magen, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm und die mit diesen Organen verbundenen Leiden widmen wir uns mehreren Spezialdisziplinen der Inneren Medizin. Dafür haben wir die fundierte und weit gefächerte fachmedizinische Kompetenz vorzuweisen und wenden zahlreiche neueste technisch gestützte Untersuchungsverfahren an.

Da unsere Fachpraxis in die „Links vom Rhein . Interdisziplinäre Facharztklinik Rodenkirchen“ eingebunden ist, sind wir in der Lage, auch sehr komplexe Krankheitsbilder zu betrachten und den betroffenen Menschen die notwendige Therapie in der engen Verzahnung mit anderen Fachärzten zu sichern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.links-vom-rhein.de


Meine Praxis und mein Team

Sie finden uns unter der Adresse Schillingsrotterstraße 39 – 41 in Köln-Rodenkirchen. Damit sind wir für Sie aus allen Richtungen bequem und schnell erreichbar.

In der Praxis setzt sich neben den hier tätigen Fachärzten das freundliche und einfühlsame Assistenzteam für Sie ein. Wir möchten Sie und Ihre Gesundheit immer in den Fokus unserer Aufmerksamkeit rücken. Dafür verbinden wir fachmedizinische Kompetenz mit menschlicher Zuwendung und behandeln Sie schnell und zielorientiert. Zu Ihren besonderen Vorteilen als Patient bei uns gehört auch, dass wir Doppeluntersuchungen konsequent vermeiden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Ich habe mir im Studium der Humanmedizin an den Universitäten von Köln und Clermont-Ferrand/Frankreich das grundlegende Wissen für den Beruf als Arzt erworben. Auf meine Promotion im Jahr 1994 folgte die mehrjährige Arbeit als klinischer Arzt am Städtischen Krankenhaus Nettetal, die mich sehr schnell und konzentriert an meine Spezialisierung auf das Gebiet der Inneren Medizin heranführte.

Mit einer mehr als 2-jährigen Tätigkeit am Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf habe ich die Weiterbildung im Teilgebiet der Gastroenterologie verbunden, die ich dann während zwei weiterer Jahre am Städtischen Krankenhaus Krefeld vervollständigt habe.

In meiner abschließenden beruflichen Phase als klinischer Arzt war ich bis zum Jahr 2010 als Oberarzt für den Fachbereich Gastroenterologie am Evangelischen Krankenhaus BETHESDA in Mönchengladbach zuständig, bevor ich mich in unserer heutigen Gemeinschaftspraxis in Köln-Rodenkirchen niedergelassen habe. 

Dres. Stefan Keymis und Ulf Thomas Esser

Meine Kollegen

Note 1,3 •  Sehr gut

1,3

Gesamtnote

1,3

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,3

Vertrauensverhältnis

1,5

Genommene Zeit

1,3

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

2,3

Entertainment

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,5

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

2,7

Parkmöglichkeiten

1,8

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (11)

Alle4
Note 1
3
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
06.07.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Perfekt!

Es beginnt mit der Terminvergabe, freundlich und schnell. Es gibt im Grunde keine Wartezeit.

Dr. Keymis nimmt sich viel Zeit und erklärt ausführlich, ist sehr kompetent. Ich fühle mich seit 5 Jahren sehr gut aufgehoben und behandelt. Nur zu empfehlen!!

23.09.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
2,2
2,2

Darm Magenspiegelung

Termin war schnell. Behandlung gut. Arzt hat gut erklärt. Bin zufreiden.

24.08.2018 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0
1,0

Bester Gastrologe überhaupt !

Geh schon seit über 10 Jahren mittlerweile dort hin und Dr. Keymis nimmt sich immer Zeit, ist höfflich, freundlich und sehr kompitent.Kann ihn nur weiter Empfehlen!

07.06.2017 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Nimmt sich Zeit

Herr Dr. Keymis ist ein sehr angenehmer, sympathischer Arzt. Er nimmt sich ausreichend Zeit, Dinge zu erläutern und auf Nachfragen einzugehen. Nach meiner erfahrung ist das gerade bei gesetzlich Versicherten nicht selbstverständlich. Zudem macht er einen sehr kompetenten Eindruck.

Terminvergabe und Praxismanagement funktioniert ebenfalls einwandfrei.

Einziger Kritikpunkt wäre die Tiefgarage der Klinik. Selbst als guter Einparker mit nur mittelgroßem Auto ist es eine Herausforderung, ohne Schrammen in die Boxen einzuparken und dann auch noch aussteigen zu können...

Fazit: Dr. Keymis ist eine klare Empfehlung, Garage meiden und auf der Straße parken.

Archivierte Bewertungen

23.11.2015 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Perfektion an Professionalität und Freundlichkeit

Organisation perfekt:

Schnelle Terminvergabe, keine langen Wartezeiten in der Praxis, zügige Behandlung.

Meines Erachtens hohe Fachkompetenz, verständliche Aufklärung und darüber hinaus freundliche und menschliche Atmosphäre.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe16.137
Letzte Aktualisierung21.01.2020

Weitere Behandlungsgebiete in Köln

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda Premium-Kunden