Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

Prof. Dr. med. Achim Vogt

Arzt, Internist

Termin buchen

Prof. Dr. Vogt

Arzt, Internist

Sprechzeiten

Mo
07:30 – 17:00
Di
07:30 – 17:00
Mi
07:30 – 17:00
Do
07:30 – 17:00
Fr
07:30 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

2 Standorte

Aachener Str. 327,
50931 Köln

Leistungen

Vorbeugung (Prävention)
Früherkennung
Herz-Kreislauferkrankungen
Bluthochdruck
Herzrhythmusstörungen
Arteriosklerose / Atherosklerose
Fettstoffwechselerkrankungen
Echokardiografie
Herzkatheteruntersuchungen
Interventionelle Kardiologie
Herzinsuffizienz
Herzschrittmacher, Defibrillatoren, CRT
Angiologie, Erkrankungen der Arterien
Lungenfunktionsdiagnostik
Labor
EKG
Langzeit-EKG
Sonographie
Langzeit-Blutdruckmessung

Weiterbildungen

Kardiologe
Strahlenschutz
Facharzt für ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

es freut mich, dass Sie sich für das Kardiozentrum Köln, Ihre Praxis für Kardiologie, Angiologie und Sportmedizin, interessieren. Mein Name ist Prof. Dr. med. Achim Vogt und ich bin hier, gemeinsam mit fünf weiteren Fachkollegen, gerne für Ihre (Herz-) Gesundheit da.

In unserer Praxis sind wir auf die Vorbeugung, die Früherkennung, die Diagnostik sowie die Behandlung sämtlicher Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sowie der Blutgefäße spezialisiert. Dazu gehören beispielsweise auch Bluthochdruck und Störungen des Cholesterinstoffwechsels. In unseren Praxisräumen können wir sämtliche nichtinvasive, kardiologische und angiologische Untersuchungsmethoden durchführen.

Wir möchten Sie stets medizinisch optimal und nach dem jeweils neuesten Stand ärztlichen Wissens behandeln und wenden hierzu die regelmäßig überarbeiteten und aktualisierten Empfehlungen der kardiologischen Fachgesellschaften an. Hieraus entwickeln wir einen speziell und individuell auf Sie zugeschnittenen Behandlungsplan. Dem voran geht natürlich immer eine verständliche und ausführliche Beratung und Aufklärung.

In unserer kardiologischen Facharztpraxis mit Standorten in Köln-Lindenthal und Köln-Weiden verbindet sich High-Tech-Medizin mit Herz. Unser medizinisches Konzept ist  eingebettet in eine persönliche, individuelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Ihnen, unseren Teams in Praxis und Krankenhaus sowie Ihren Hausärzten. Unser Credo lautet: Wir haben ein Herz für Ihr Herz! Sollten Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir sind jederzeit gerne für Sie da,  

Ihr Prof. Dr. med. Achim Vogt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Kardiozentrum Köln Prof. Dr. med. Achim Vogt


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich freue mich, Sie im Folgenden über meine persönlichen Behandlungsschwerpunkte informieren zu dürfen. Dabei nimmt bei uns im Kardiozentrum Köln neben der Behandlung bereits bestehender Erkrankungen auch die Prävention einen großen Stellenwert ein. Denn viele Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems können durch Vorbeugung entweder an ihrem Entstehen gehindert, oder aber – sollten erste Anzeichen bereits nachweisbar sein – maßgeblich in ihrem Fortschreiten aufgehalten werden. Wenn Sie weitere Fragen zu meinen Behandlungsschwerpunkten haben, stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

  • Bluthochdruck

  • Cholesterinstoffwechsel

  • Koronare Herzerkrankung

  • Bluthochdruck

    Studien zufolge leiden rund 20 Millionen Menschen in Deutschland an Bluthochdruck. Diese Erkrankung, medizinisch Hypertonie genannt, ist einer der wichtigsten Risikofaktoren für Herzerkrankungen und Schlaganfälle. Denn Bluthochdruck führt dazu, dass das Herz ständig mehr arbeiten muss, als es ihm guttut. Zudem bewirkt der erhöhte Druck eine bedeutsame Schädigung der Arterien und zahlreicher weiterer Organe, zum Beispiel der Nieren, der Augen oder des Gehirns. Bluthochdruck wird auch als „silent killer“, lautloser Killer, bezeichnet. Denn ein erhöhter Blutdruck bereitet keine Schmerzen und wird daher oft sehr lange gar nicht wahrgenommen, so dass die körperlichen Veränderungen bereits über Jahre entstehen, bevor die Krankheit erkannt wird. Entsprechend wichtig sind eine rechtzeitige Diagnose und eine adäquate Therapie, denn dann ist der Bluthochdruck heutzutage bestens behandelbar.

    Als Hypertoniezentrum verfügen wir über eine umfangreiche und spezielle apparative Ausrüstung, mit der wir die Gefäßfunktion als wesentliche Ursache der arteriellen Hypertonie im Detail untersuchen können. Diese Spezialdiagnostik beinhaltet die Messungen von Pulswellengeschwindigkeit, Augmentations-Indizes, aortalem Blutdruck sowie der Ankle-Brachial-Index, auf deutsch: Knöchel-Arm- Index.  Dadurch erhalten wir Angaben, die eine individuelle und zielgerichtete Behandlung  des Bluthochdrucks möglich machen.  

  • Cholesterinstoffwechsel

    Das Cholesterin in unserem Körper wird von diesem zum Großteil selbst hergestellt, einen Teil jedoch nehmen wir über die Nahrung auf. Ist der Fettstoffwechsel gestört und mit erhöhten Cholesterinwerten verbunden, kann dies bereits in jungen Jahren zu ersten krankhaften Veränderungen der Arterien, sowohl was deren Struktur als auch die Funktion betrifft, führen. Mit dieser sogenannten Arteriosklerose steigt auch das Risiko für verschiedene Erkrankungen wie beispielsweise Herzinfarkt oder Schlaganfall.

    Damit dies nicht passiert und eine Erhöhung der Blutfettwerte rechtzeitig erkannt wird, können wir in unserem Cholesterinzentrum mittels apparativer Spezialdiagnostik Struktur und Funktion der Arterien untersuchen. Das beinhaltet Messungen von Pulswellengeschwindigkeit, Augmentations-Indizes, aortalem Blutdruck sowie der Ankle-Brachial-Index. Bei einer frühen Diagnose und einer sachgemäßen Behandlung lassen sich die Blutfettwerte absenken und das Entstehen der Gefäßveränderungen zumindest deutlich aufhalten. Sollte die Arteriosklerose schon fortgeschritten sein, entwickeln wir anhand der Analyse einen spezialisierten und optimierten Therapieplan.

  • Koronare Herzerkrankung

    Die koronare Herzkrankheit resultiert meist durch arteriosklerotische Veränderungen an den Herzkranzarterien. Das sind die Arterien, durch die der Herzmuskel mit Sauerstoff versorgt wird. Je nachdem, wie schnell und wie stark die Veränderungen der Gefäße voranschreiten, zeigt sich die Krankheit. Das Spektrum reicht von einer völligen Symptomfreiheit („stumme Ischämie“) bis zu akuten Herzinfarkten. Entsprechend wichtig sind auch hier die frühzeitige Diagnostik und das schnellstmögliche Einleiten einer effektiven Therapie. Wir halten für sie alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten für das Erkennen und Behandeln koronarer Herzerkrankungen bereit.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mehr über meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Im Kardiozentrum Köln erwartet Sie das gesamte Spektrum der modernen Herzmedizin. Hier führen wir alle dafür notwendigen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen durch, zu denen auch individuelle Untersuchungen im Sinne eines präventiven kardiologischen Gesundheit-Checkups gehören. Bei der Therapie Ihrer Erkrankung begleiten wir Sie nicht nur medizinisch, sondern möchten Ihnen auch Wege aufzeigen, wie kleine Änderungen der Lebensgewohnheiten eine große positive Wirkung auf den weiten Krankheitsverlauf haben können. Erfahren Sie im Folgenden mehr zu den kardiologischen Krankheitsbildern, welche wir behandeln:

  • Herzklappenerkrankungen

  • Kardiomyopathien

  • Ultraschalluntersuchungen des Herzens (Echokardiografie)

  • Ultraschalluntersuchungen der Arterien (Duplexsonografie)

  • Herzklappenerkrankungen

    Die Herzklappen funktionieren wie Ventile und sorgen dafür, dass der Blutfluss nur in eine Richtung geht und somit das Herz das Blut in die richtige Richtung pumpt. Sind die Herzklappen verengt oder undicht, kann das Blut auch in die falsche Richtung zurückfließen, was zu deutlichen Leistungseinbußen führt. Bei Herzklappenerkrankungen reicht es meist aus, diese per Herzultraschall regelmäßig zu kontrollieren. Nur schwerste Klappenveränderungen müssen aktiv behandelt werden. Auch hier verfügt die moderne Medizin über zahlreiche, sehr gute Behandlungsmethoden, diese veränderten Herzklappen zu ersetzen oder zu reparieren. Hierzu ist aktuell oft sogar gar keine Operation mehr erforderlich, sondern dies funktioniert per Katheter. Wie ein solch kathetergestützter Klappenersatz bzw. eine Klappenreparatur genau abläuft, erläutere ich Ihnen gerne in aller Ruhe bei Ihrem Besuch im Kardiozentrum Köln. 

  • Kardiomyopathien

    Als Kardiomyopathien bezeichnen wir Erkrankungen des Herzmuskels. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Beispielsweise können zahlreiche Erkrankungen eine Herzmuskelschwäche auslösen. Aber auch eine genetische Veranlagung kann zu einer Veränderung der Herzmuskelstruktur führen. So erweitert sich der Muskel beispielsweise, aber es kann auch zu einer deutlichen Dickenzunahme der Muskulatur führen. Beides kann eine Herzschwäche zur Folge haben. Auch hier gilt, dass eine rechtzeitige Diagnose (hier setzen wir, ergänzend zum Herzultraschall, gerne die Magnetresonanztomografie ein) die Behandlungsmöglichkeiten deutlich verbessert.

  • Ultraschalluntersuchungen des Herzens (Echokardiografie)

    In der Ultraschalluntersuchung untersuchen wir das Herz nach Form, Größe und Funktion. Zudem bestimmen wir Richtung und Geschwindigkeit des Blutflusses. Die Echokardiografie ist ein wesentlicher Bestandteil jeder kardiologischen Untersuchung. Die transthorakale Echokardiografie (von außen) ist hierbei die am häufigsten eingesetzte Methode. Zur Klärung bestimmter Fragestellungen ist auch eine transösophageale Echokardiografie (Herzultraschall von der Speiseröhre aus) erforderlich. Diese Untersuchung wird oftmals mit Kontrastmittel durchgeführt. In der Stressechokardiografie werden insbesondere die Funktion des Herzmuskels, aber auch die der Herzklappen, unter Belastung untersucht. Die Untersuchung hat einen wichtigen Stellenwert in der Abklärung, ob eine koronare Herzerkrankung (Verengung der Herzgefäße) vorliegt. Ebenso wie das Belastungs-EKG führen wir diese Stressechokardiografie gerne kombiniert mit der Pulsoximetrie durch.

  • Ultraschalluntersuchungen der Arterien (Duplexsonografie)

    Um Veränderungen der Gefäße zu erkennen und zu beurteilen, nutzen wir die Ultraschalluntersuchung, auch Duplexsonografie genannt. Anhand dieser schmerzfreien und risikolosen Methode untersuchen wir insbesondere die Halsschlagadern, sowie die die extrakraniellen, hirnversorgenden Gefäße, um einzuschätzen, ob ein erhöhtes Schlaganfallrisiko besteht. Im Rahmen der Ultraschalluntersuchung führen wir auch eine Messung der sogenannten Intima-Media-Dicke durch. Diese gibt Auskunft darüber, inwiefern sich schon erste atherosklerotische Prozesse an Ihren Gefäßen entwickeln. Je dicker die Wand der Adern ist, desto größer ist das Risiko, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden. Vergleichbares gilt für Doppler- sowie Duplexuntersuchungen der Arterien von Arm und Bein, die wir in erster Linie zur Diagnostik von Durchblutungsstörungen einsetzen. Die Duplexuntersuchung insbesondere der abdominellen Aorta (Bauchschlagader), die mittlerweile jedem Menschen ab 55 Jahre empfohlen wird, dient der Früherkennung eines Bauchaortenaneurysmas, das unerkannt und unbehandelt lebensbedrohlich sein kann.

  • Herzkatheteruntersuchungen und Koronarinterventionen

    Ich verfüge über die Zusatzbezeichnung „Curriculum interventionelle Kardiologie“ der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, welche nur nach langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Herzkatheteruntersuchungen und Koronarinterventionen verliehen wird.
    Eine Herzkatheteruntersuchung ist eine minimalinvasive Untersuchung des Herzens mittels eines Katheters, der meist über die Unterarmarterie eingeführt wird. Erkennen wir dabei eine starke Verengung, wird im Rahmen einer Koronarintervention (PTCA) die verengte Stelle erweitert und ein Stent eingesetzt. Wir führen sowohl Herzkatheteruntersuchungen als auch Interventionen (PTCA mit Stentimplantation) in der Abteilung für Kardiologie und internistische Intensivmedizin (Chefarzt Prof. Dr. Ingo Ahrens) am Krankenhaus der Augustinerinnen ­– ambulant und auch stationär – durch. Durch die räumliche Anbindung an die Intensivstation des Krankenhauses sowie die enge Betreuung durch das Sie dort betreuende Expertenteam aus Ärzten und Pflegekräften können Sie sichergehen, in guten und sicheren Händen zu sein.

  • Belastungs-EKG und Stressechokardiografie

    Das Belastungs-EKG dient der erweiterten Diagnostik. Anders als das Ruhe-EKG wird es während körperlicher Aktivität auf dem Fahrradergometer aufgezeichnet. Dadurch können Veränderungen, die im Ruhezustand nicht zwingend sichtbar sind, entdeckt werden. Zudem zeigt das Belastungs-EKG wichtige Informationen über das Verhalten von Puls und Blutdruck. Ergänzt man das Belastungs-EKG um die Pulsoximetrie (Ermittlung der Sauerstoffsättigung), erlaubt diese Untersuchung zusätzliche Informationen über die Sauerstoffversorgung auch unter Belastung. Im Rahmen der Stressechokardiographie wird zusätzlich noch eine Ultraschalluntersuchung des Herzens, ebenfalls unter Belastung, durchgeführt.

  • Vorsorgeuntersuchungen

    Herz- und Gefäßerkrankungen sind die Todesursache Nummer eins in Deutschland. Oft entwickeln sie sich lange Zeit unbemerkt, so dass die Erkrankung zum Zeitpunkt der Diagnostik schon fortgeschritten ist. Dabei ließe sich durch eine konsequente Vorbeugung, das zeigen Studien, das Auftreten von Herzerkrankungen um bis zu 85 % reduzieren. Denn

    viele Herzerkrankungen sind Zivilisationskrankheiten, die also maßgeblich durch unseren Lebensstil bedingt sind. Entsprechend wichtig ist die Prävention und das frühzeitige Erkennen von Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems durch Vorsorgeuntersuchungen. Wir bieten Ihnen dafür bei uns alle Optionen, die von der Ultraschalluntersuchung bis hin zu verschiedenen Labormessungen reichen. Gerne entwickeln wir anhand Ihrer persönlichen Wünsche und Risikofaktoren ein individuelles Vorsorgeprogramm für Sie.

  • Langzeit-EKG-Untersuchungen

  • Spezielle Untersuchungen der Gefäßfunktion: Plethysmografie und Ankle-brachial-Index

  • Atherosklerose

  • Zuhören und Herz ausschütten

  • Kontrolle von implantierten Rhythmusaggregaten (Herzschrittmachern und implantierten Defibrillator

  • Spezielle EKG-Untersuchungen (Kardiogoniometrie)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Als Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie verfüge ich über fundiertes Wissen und langjährige Erfahrung. Unterstützt durch modernste Ausstattung erwartet Sie bei uns eine Versorgung auf höchstem Niveau.

Aber mindestens ebenso wichtig zu betonen ist mir, dass in unserer Praxis Sie als Mensch immer im Mittelpunkt stehen. Wir kümmern uns um Sie – mit Herz!

Wenn Sie zu uns kommen, sind Sie entweder bereits erkrankt oder Sie befürchten, krank zu sein. Natürlich erfordert dies eine gründliche Untersuchung zur Abklärung. Aber in solch einer Situation ist noch mehr gefragt als das. Ich nehme mir Zeit! Nicht nur für Ihren Körper, sondern auch für Ihre Seele. Für Ihre Ängste und Sorgen. Für ausführliche Gespräche und Ratschläge. Medizinische Fürsorge und soziale Verantwortung sind dabei wichtige Punkte. Einerseits als Kardiologe, andererseits aber auch als Bindeglied zwischen dem Hausarzt sowie anderen Ärzten. Für mich ist die Begegnung auf Augenhöhe zwischen Arzt und Patient mehr als nur eine Dienstleistung. Dank moderner Technologien und Behandlungsmöglichkeiten können kardiologische und angiologische Prozesse heute vielfach frühzeitig erkannt und adäquat therapiert werden. Auf welche Weise dies geschieht, ist so individuell und einzigartig, wie jeder Mensch es ist. Ich gebe mein Bestes, damit Sie sich bei uns jederzeit rundum gut betreut fühlen. Medizinisch – und menschlich!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
kardiozentrum.koeln


Meine Praxis und mein Team

Zusätzlich zu unserer fachlichen Kompetenz ist es für uns selbstverständlich, dass wir alles tun, damit Sie sich bei und mit uns wohlfühlen. Hierbei ist uns die persönliche Nähe sehr wichtig und unverzichtbar. Wir werden stets ein offenes Ohr für Sie haben. All unsere Fertigkeiten passen wir bei unseren Bemühungen und unserem Service individuell auf Sie an. Wir begegnen Ihnen als Ihre vertrauensvolle Kooperationspartner auf Augenhöhe, ohne falsche Versprechen.

Auch unsere modernen, multifunktionellen Praxisräume spiegeln eine angenehme Atmosphäre wieder, in der Sie sich gerne aufhalten. Das kompetente Praxisteam ist stets um Sie bemüht, damit Sie sich während Ihres Aufenthaltes bei uns zuvorkommend betreut fühlen. Unser Motto ist: Was nicht von Herzen kommt, das geht nicht zu Herzen!

  • Ihr Vertrauen ist uns wichtig!

    Entsprechend setzen wir uns mit viel Leidenschaft und Empathie dafür ein, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken und mit uns zufrieden sind. Um für Sie stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft zu sein, sind für uns sowohl die Teilnahme als auch die Organisation regelmäßiger Kongresse und Fortbildungen ganz selbstverständlich. Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Gerne sind wir an zwei Standorten in Köln für Sie da! Für Ihren Besuch in der Aachener Straße 327 in Lindenthal wählen Sie vorab bitte die Telefonnummer 0221 97 59 77-0, wenn Sie uns in der Praxis in Weiden in der Bunzlauer Straße 3 besuchen möchten, nehmen wir Ihren Anruf gerne unter der Nummer 02234 68 292-0 entgegen. Selbstverständlich können Sie Ihre Terminvereinbarung auch bequem online hier über jameda erledigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Neben den genannten beruflichen Dingen und Aktivitäten widme ich mich in meiner Freizeit in allererster Linie meiner Familie. Zudem interessiere ich mich für Kunst und Sport (Laufen, Radfahren, Bergwandern, Segeln, Skifahren usw.).

Möchten Sie noch mehr über meine berufliche Laufbahn erfahren? Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung von den wichtigsten Stationen und Mitgliedschaften:

  • 1966 geboren in Wiesbaden
  • Schulausbildung in Frankfurt / Main
  • 1985 bis 1987 Zivildienst Universitätsklinikum Frankfurt / Main
  • 1987 bis 1993 Studium der Humanmedizin Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 1993 Approbation
  • 1993 Promotion
  • 1993 bis 1995 Postdoctoral Fellow (Stipendiat) an der Abteilung für experimentelle Kardiologie, Max-Planck-Institut für physiologische und klinische Forschung in Bad Nauheim
  • 1995 bis 2003 Klinik III für Innere Medizin der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Kardiologie, Pneumologie, Angiologie)
  • 2002 Habilitation
  • seit 2003 Niederlassung in Köln
  • seit 2006 Professur an der Medizinischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2011 Fellow der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (FESC)
  • 2014 Curriculum Interventionelle Kardiologie
  • 2018 Zusatzqualifikation Herzinsuffizienz
  • 2019 Gründung Kardiozentrum Köln

Mitgliedschaft in Verbänden

  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
  • Arbeitsgemeinschaft Interventionelle Kardiologie (AGIK) der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie
  • European Society of Cardiology
  • Medizinische Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Bundesverband Niedergelassener Kardiologien
  • Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
  • Ärztekammer Nordrhein
  • Mitglied im Kardiologischen Kompetenznetz Köln
  • American Society of Biochemistry and Molecular Biology

Bewegte Tage im Kardiozentrum Köln

Ab dem 1.10.2021 ist Dr. Jorg Haas (endlich!) Partner. Wir alle gratulieren sehr herzlich; dieser überfällige Schritt wird unser Kardiozentrum nochmals bedeutsam entwickeln und nach vorne bringen und unser Angebot an Sie erweitern und optimieren.

 

Zudem begrüßen wir ganz herzlich Frau Dr. med. Katrin Müller, die zum 01.10.2021 zu uns gestossen ist. Sie ist Kardiologin mit grosser, langjähriger Erfahrung in Klinik und Praxis, und neben der Kardiologie verfügt sie über die Zusatzbezeichnung Internistische Intensivmedizin und Sportmedizin. Ein fachlicher und persönlicher Gewinn für uns alle. Herzlich willkommen!!

 

Und all diese auch organisatorischen Veränderungen wurden perfekt vorbereitet.  Am Tag 1 nach der Umstellung lieg alles wie geschmiert. Vorbereitet durch das beste Praxisteam von allen; unser besonderer Dank gilt dem Praxismanagement – herzlichen Dank Corinna Haupt!!!

 

Und als krönenden Abschluss noch ein Besuch der Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Bonn. Mit einem wirklich beeindruckenden Vortrag von Dr. Jonas Zacher zum Thema „Sport ist das beste Antiarrhythmikum“. Damit sollte Jonas nun in der Deustchen Kardiologie kein unbekannter mehr sein...

Meine Kollegen (3)

Praxis

jameda Siegel

Prof. Dr. Vogt ist aktuell – Stand Januar 2022 – unter den TOP 5

Innere Mediziner / Internisten · in Köln

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr freundlich
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Behandlung

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,9

Entertainment

1,7

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

2,7

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (170)

Alle70
Note 1
70
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
26.04.2022 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Eine rundum tolle Betreuung

Ich bin von dieser Praxis aus mehreren Gründen sehr begeistert:

Von dem Moment der telefonischen Terminvereinbarung bis zur Verabschiedung habe ich mich willkommen und sehr gut betreut gefühlt. Die Praxis ist super organisiert: Alle Untersuchungen wurden nacheinander zügig durchgeführt. Das Team ist außerordentlich freundlich und erklärt genau, was gemacht wird. Professor Vogt nimmt einem mit seiner empathischen, zugewandten Art jede Angst oder Unsicherheit, sodass man sich gelassen auf alle Untersuchungen einlassen kann. In dieser Praxis herrscht eine außergewöhnlich gute Atmosphäre - ohne jede Hektik, dafür mit viel Geduld und Verständnis für alle Anliegen der PatientInnen. Ich kann die Praxis ohne Einschränkung empfehlen und möchte mich bei Professor Vogt und dem gesamten Team sehr herzlich bedanken!

Kommentar von Prof. Dr. Vogt am 28.04.2022

Sehr geehrte, liebe Patientin, Sehr geehrter, lieber Patient, herzlichen Dank für dieses tolle Feedback! Gerne gebe ich dies an das gesamte Team weiter. Es wird uns eine Motivation und Ansporn sein, so weiterzumachen und vielleicht noch ein bisschen besser zu werden. Herzliche Grüße und alles Gute, Ihr Achim Vogt und das gesamte Team vom Kardiozentrum Köln

02.03.2022 • Alter: 30 bis 50
1,4

Kompetenter und netter Arzt

Die Behandlung durch Herrn Professor Vogt verlief sehr zu meiner Zufriedenheit. Der Grund meines Besuchs war der Ausschluss einer erblichen Erkrankung. Ich kann die Praxis ohne Bedenken weiterempfehlen.

28.01.2022 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

seit mehreren Jahren sorgfältige und fachkompetente Beratung

Wir werden seit mehreren Jahren von Prof. Dr. Vogt behandelt. Er nimmt sich Zeit und beantwortet die Fragen freundlich und mit hoher Kompetenz. Die Untersuchungen werden sorgfältig und umfangreich durchgeführt.

Die Praxis funktioniert perfekt, die Mitarbeiter/innen sind sehr nett und hilfreich.

Eine unbedingte Weiterempfehlung!

25.01.2022 • gesetzlich versichert
OHNE
NOTE

Privatpatient gerne sofort, Kassenpatient: wir sind dieses Jahr leider ausgebucht...

Dr. Vogt gibt an, Termine sowohl für Kassen- wie für PrivatpatientInnen zur Verfügung zu stellen. Bei meinem Anruf mit Terminbitte wurde ich gefragt, wie ich versichert sei. Und da ich Kassenpatientin bin, wurde mir kein Termin angeboten, mit folgender Begründung:

"Die Termine für KassenpatientInnen sind für das ganze Jahr ausgebucht“, und für 2023 werden noch keine Termine vergeben.

Wäre ich Privatpatientin, hätte ich sofort in der folgenden Woche einen Termin bekommen. Auf meine verblüffte Rückfrage: Aber dann hat der Dr. ja Zeit, wieso bekomme ich keinen Termin? bekam ich die Antwort, es handele sich um unterschiedliche Sprechstunden...

Die Kennzeichnung als Arzt für Kassen- wie PrivatpatienInnen sorgt für Verwirrung und Frustration.

Anmerkung von jameda:

Im Rahmen der Überprüfung der Bewertung teilte uns Herr Prof. Dr. Vogt mit, dass er auf der verbleibenden 50%-KV-Zulassung, die er aktuell persönlich bedient, weiterhin gesetzlich versicherte Patienten über den erforderlichen Umfang hinaus behandelt. Aber durch die Budgetierung wäre es leider so, dass die Anzahl der im GKV-Bereich untersuchten Patienten (explizit keine dringen Patienten oder Notfälle, s.u.) limitiert ist, was die lange Vorlaufzeit erklärt.

Da die Bewertung ausschließlich Vorgänge aus den Bereichen Terminvereinbarung und/oder Praxismanagement betrifft, ist entsprechend der Nutzungsbedingungen nur der Bewertungstext veröffentlicht und keine Noten. Ein Behandlungskontakt zur bewerteten Person hat nicht stattgefunden/ wurde nicht dargestellt.

Trotz der Überprüfung der Bewertung kann jameda den Wahrheitsgehalt der tatsächlichen Angaben nicht abschließend beurteilen.

08.01.2022
1,0

Sehr angenehmes und kompetentes Team (Arzt und Assistentinnen)

Alles bestens, habe mich gut aufgehoben gefühlt und kann Arzt und Praxis vollumfänglich empfehlen.

Terminvereinbarung war schnell und unkompliziert, die Untersuchung umfangreiche und der Arztbericht wurde schnell erstellt und verschickt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung98%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe86.012
Letzte Aktualisierung13.03.2022

Termin online buchen




Finden Sie ähnliche Behandler

  • Orte in der Nähe
    • Hürth
    • Frechen
    • Brühl
    • Wesseling
    • Leverkusen
    • Pulheim
    • Monheim am Rhein
    In ganz Deutschland suchen
    Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    • Dortmund
    • Düsseldorf
    • Essen
    • Duisburg
    • Bochum
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Rheine
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Beliebte Stadtteile in Köln
    • Porz
    • Ehrenfeld
    • Sülz
    • Nippes
    • Rath/Heumar
    Weitere Stadtteile
    • Altstadt-Nord
    • Altstadt-Süd
    • Bayenthal
    • Bickendorf
    • Bilderstöckchen
    • Blumenberg
    • Bocklemünd/Mengenich
    • Braunsfeld
    • Brück
    • Buchforst
    • Buchheim
    • Chorweiler
    • Dellbrück
    • Deutz
    • Dünnwald
    • Eil
    • Elsdorf
    • Ensen
    • Esch/Auweiler
    • Flittard
    • Fühlingen
    • Godorf
    • Gremberghoven
    • Grengel
    • Hahnwald
    • Heimersdorf
    • Höhenberg
    • Höhenhaus
    • Holweide
    • Humboldt-Gremberg
    • Immendorf
    • Junkersdorf
    • Kalk
    • Klettenberg
    • Langel
    • Libur
    • Lind
    • Lindenthal
    • Lindweiler
    • Lövenich
    • Longerich
    • Marienburg
    • Mauenheim
    • Merheim
    • Merkenich
    • Meschenich
    • Mülheim
    • Müngersdorf
    • Neubrück
    • Neuehrenfeld
    • Neustadt-Nord
    • Neustadt-Süd
    • Niehl
    • Ossendorf
    • Ostheim
    • Pesch
    • Poll
    • Raderberg
    • Raderthal
    • Riehl
    • Rodenkirchen
    • Roggendorf/Thenhoven
    • Rondorf
    • Seeberg
    • Stammheim
    • Sürth
    • Urbach
    • Vingst
    • Vogelsang
    • Volkhoven/Weiler
    • Wahn
    • Wahnheide
    • Weiden
    • Weidenpesch
    • Weiß
    • Westhoven
    • Widdersdorf
    • Worringen
    • Zollstock
    • Zündorf
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Psychiater, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychosomatik
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten & Ärzte für Psychotherapie und Psychiatrie
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken
  • Alle Schwerpunkte
    Beliebte Fachgebiete