Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Prof. Dr. Beitzel

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
n.V.*
Di
n.V.*
Mi
12:00 – 18:00
n.V.*
Do
n.V.*
Fr
08:00 – 15:00

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Aachener Str. 1021 B50858 Köln

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

Therapie der Kalkschulter/Schultersteife
Frakturversorgung
Schultergelenk
Schulterarthroskopie
Schulterendoprothetik
Arthrose
Rotatorenmanschette
Instabilität
Sehnenverletzungen
Knorpelschäden

Weiterbildungen

Physikal. Therapie & Balneologie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön, dass Sie sich Zeit nehmen, sich über mich, Prof. Dr. med. Knut Beitzel, Spezialist für Schulterchirurgie und Arthroskopie zu informieren. In unserer ATOS Orthoparc Klinik in Köln diagnostizieren und therapieren wir sämtliche Erkrankungen des Schultergelenkes. Möchten Sie mehr über die verschiedenen Therapien erfahren? Wir sind gerne für Sie da und beraten Sie in unserer spezialisierten Sprechstunde.

Ihr Prof. Dr. med. Knut Beitzel

Mein Lebenslauf

10/2018 bis heuteChefarzt Schulterchirurgie, ATOS Orthoparc Klinik, Köln & Privat Dozent an der Abteilung für Sportorthopädie, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
10/2017 bis 09/2018Leitender Oberarzt, Abteilung für Sportorthopädie, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
05/2014 bis 09/2017Fach- und Oberarzt (ab 01/2015), Abteilung für Sportorthopädie, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
11/2011 bis 04/2014Weiterbildungsassistent, Abteilung für Trauma und Orthopädische Chirurgie der BG Unfallklinik Murnau
10/2010 bis 10/2011Research Fellow, Department of Orthopaedic Surgery, University of Connecticut Health Center, Farmington, USA
10/2007 bis 09/2010Weiterbildungsassistent, Abteilung für Sportorthopädie, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
10/2006 bis 09/2007Weiterbildungsassistent, Kooperationsstelle zwischen der Medicalpark Klinik St. Hubertus, Bad Wiessee und Technischen Universität München
04/2006 bis 09/2006Weiterbildungsassistent, Abteilung für Unfallchirurgie des Spitalzentrum Oberwallis, Visp, Schweiz

Für mich beinhaltet Schulterchirurgie neben der präzisen Anwendung fortschrittlicher operativer Verfahren ein tiefgreifendes Verständnis der individuellen Eigenheiten des Schultergelenkes. Viele Beschwerden sind auf falsche Bewegungsmuster zurückzuführen und können daher sehr erfolgreich konservativ behandelt werden. Denn eine Operation ist erst dann notwendig, wenn ein struktureller Schaden im Bereich der Schulter vorliegt. Mein Ziel ist es, nur dann Operationen durchzuführen, wenn diese streng indiziert sind und klare Aussicht auf Erfolg haben.

Die ATOS Orthoparc Klinik Köln bietet diagnostisch und therapeutisch die optimalen Bedingungen. Die kurzen Wege zwischen dem behandelnden Arzt, der bildgebenden Diagnostik (MRT) und der physiotherapeutischen Abteilung ermöglichen es, die oben genannten Ziele umzusetzen. Sie als Patient werden durch unser Team von Anfang an aktiv in die Planung und Durchführung der Therapie eingebunden. So sind alle Abläufe für Sie transparent und falls eine Operation durchgeführt wird, werden Sie auch von diesem Team weiterbetreut.

Die moderne Ausrüstung der Klinik erlaubt uns eine schonende Operationstechnik und die Anwendung bewährter OP-Verfahren. Für viele unserer Eingriffe verwenden wir eine arthroskopische Technik (Schlüsselloch-OP). Die Tätigkeit an Kliniken der Maximalversorgung und die dort erlangte Erfahrung in der Behandlung komplexer Fälle, hat mein klinisches und operatives Vorgehen klar geprägt. Dank dieser Erfahrungen lege ich höchsten Wert auf ein absolut standardisiertes und routiniertes Vorgehen um Komplikationen bei meinen Patienten vermeiden zu können.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Prof. Dr. med. Knut Beitzel


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Im Rahmen meiner klinischen Ausbildung und wissenschaftlichen Tätigkeit habe ich mich auf Erkrankungen und Verletzungen des Schultergelenkes spezialisiert. Bereits durch das erste Gespräch möchte ich Ihre individuellen Beschwerden herausfinden. Eine sorgfältige klinische Untersuchung und der gezielten Einsatz weiterer Untersuchungen (z.B. MRT) ermöglicht dann eine individuelle Therapie. Sie werden durch unser Team aktiv in die Behandlung mit eingebunden. So sind alle Abläufe für Sie transparent und falls eine Operation durchgeführt wird, werden Sie auch von diesem Team weiterbetreut.

  • Schultergelenksarthrose

  • Sehnenverletzungen an der Schulter

  • Schulterinstabilität

  • Schultergelenksarthrose

    Falls die konservative Therapie nicht mehr weiterhilft kann ein arthrotisch verändertes Schultergelenk mit modernen anatomischen Gelenkersätzen wieder belastbar werden. Sollte die Rotatorenmanschette ebenfalls betroffen sein verwenden wir eine s.g. Inverse Prothese, welche neben der effektiven Schmerzreduktion die Funktion der Schulter wieder herstellt.

  • Sehnenverletzungen an der Schulter

    Die Funktion der Rotatorenmanschette ist unabdingbar zum Erhalt der Beweglichkeit des Schultergelenkes. Die Zentrierung“ des Oberarmkopfes erlaubt es den Arm kraftvoll zur Seite, nach vorn und nach hinten zu heben. Sollte die konservative Therapie nicht erfolgreich sein, ist die operative Rekonstruktion der Sehnen möglich. Dank moderner Instrumente und Fixationsmöglichkeiten werden diese Operationen heute arthroskopisch (Schlüssellochtechnik) durchgeführt.

  • Schulterinstabilität

    Das Auskugeln der Schulter (Luxation) tritt häufig bei jungen und sportlich aktiven Patienten auf. Neben der wiederkehrenden Instabilität kann dies zu schmerzbedingter Bewegungseinschränkung und Funktionsverlust führen. Die Therapie der Schulterinstabilität erfolgt auf Basis einer individuellen Risiko-Analyse und ist altersabhängig. Grundsätzlich erfolgt eine Operation zur Stabilisierung des Schultergelenks durch die arthroskopische (Schlüsselloch) Technik. Hierbei kann in einem weichteiligen Verfahren die abgelöste knorpelige Gelenk-Lippe durch kleine Fadenanker wieder befestigt werden. Liegt bereits ein knöcherner Defekt der Gelenkspfanne vor, verwendet man zur Stabilisierung ein Verfahren, welches diesen Knochenverlust wieder aufbaut. Mittels einer so genannten Operation nach „Latarjet“ kann der Rabenschnabelfortsatz des Schulterblattes minimalinvasiv auf die vordere Pfanne transferiert werden. Dies ermöglicht dann, die volle Schulterfunktion und Belastung wieder herzustellen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Prof.. Dr. med. Knut Beitzel


Warum zu mir?

Die heutige Medizin entwickelt sich kontinuierlich weiter. Durch die intensive Vernetzung innerhalb der relevanten nationalen und internationalen Fachgruppen wird dieses Wissen ständig aktuell gehalten.Die Tätigkeit an Kliniken der Maximalversorgung und die dort erlangte Erfahrung in der Behandlung komplexer Fälle, hat mein klinisches und operatives Vorgehen klar geprägt. Dank dieser Erfahrungen lege ich höchsten Wert auf ein absolut standardisiertes und routiniertes Vorgehen um Komplikationen bei meinen Patienten vermeiden zu können.

Meine wissenschaftliche Tätigkeit (mehr als 100 Publikationen) und aktive Mitgliedschaft in diesen Fachgruppen (nationale und internationale Vorträge) trägt dazu bei, Ihnen diesen hohen Standard bieten zu können.

Sie als Patient stehen für mich im Mittelpunkt. Mit dem Wissen um Ihre individuellen Beschwerden und Sorgen sowie einer sorgfältigen Analyse können wir die gesamte Breite moderner Therapien individuell auf sie abstimmen und erfolgreich anwenden.

  • Sportwissenschaftler

    Meine Zusatzqualifikation als Sportwissenschaftler ermöglicht mir gerade in diesem Bereich ein tieferes Verständnis des Rehaverlaufs und der sportwissenschaftlichen Grundlagen. In vielen Studien und zahlreichen Fortbildungsartikeln sowie Buchprojekten konnten wir unsere Abläufe und Kriterien gezielt weiterentwickeln. Ihnen als Patient können wir daher routinierte Abläufe und individuelle Strategien für Ihren Rehabilitationsverlauf anbieten.

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent TU München

    Meine bisherige wissenschaftliche Tätigkeit umfasst mehr als 100 Publikationen in internationalen Zeitschriften. Grundlage hierzu bildetet meine universitäre Laufbahn an der TU München sowie mein Fellowship am Schulterzentrum der University of Connecticut (USA) und die seither bestehende enge Kooperation. Durch meinen Lehrauftrag an der Technischen Universität München wbin ich kontinuierlich in die Ausbildung junger Studenten und Ärzte eingebunden.

  • International anerkannter Referent

    Als Mitglied der relevanten Gesellschaften meines Fachs wie z.B.  der Amerikanischen Gesellschaft für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (ASES), International Society of Arthroscopy, Knee Surgery and Orthopaedic Sports Medicine (ISAKOS), Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE) und der Deutschsprachigen Gesellschaft für Gelenkchirurgie (AGA) bin ich national und international vernetzt und arbeite aktiv in deren Arbeitsgruppen mit.

  • AGA Instruktor

    Als AGA Instruktor und durch meine Tätigkeit als Referent und Instructor bei zahlreichen Fortbildungskursen für Ärzte bin ich aktiv in die Ausbildung zukünftiger Spezialisten involviert. Nur durch durch den Austausch und die Ausbildung junger Kollegen kann der hohe Standard der Schulterchirurgie weiterentwickelt werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Prof. Dr. med. Knut Beitzel


Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

telefonisch gut erreichbar
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,7

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,9

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (16)

Alle16
Note 1
16
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
29.06.2022
1,0

Der einzige Arzt von fünf Ärzten, der mir helfen konnte

Fünf Jahre lang plagten mich Schulterschmerzen. In dieser Zeit hatte ich regelmäßig Schulterspezialisten zu Rate gezogen, da die Schmerzen nicht nachließen. Trotz aktueller MRT Bilder hat keiner dieser Ärzte herausfinden können was meiner Schulter fehlt und mir wurde jedes Mal eine konservative Therapie empfohlen. Grundsätzlich bin ich ein Freund von konservativer Therapie und stehe Operationen eher kritisch gegenüber. Obwohl ich diese konsequent durchzog, besserten sich meine Schmerzen nicht.

Über eine Internetrecherche bin ich auf Prof. Dr. Beitzel aufmerksam geworden. Bei meinem ersten Termin hat er sich Zeit genommen, mich zu untersuchen. Meine Beschwerden konnte ich ausführlich und in Ruhe schilden. So kam Prof. Dr. Beitzel zu einer Diagnose, welche er mir ausführlich erklärte und empfahl mir eine Operation. Er zeigte sich sehr verständnisvoll und ich hatte nicht das Gefühl, dass mir die Operation aufgedrängt wird.

So entschied ich mich nach einiger Bedenkzeit für die Operation. Diese verlief, wie zu erwarten, erfolgreich. Auch die Nachbehandlung und die Begleitung des Heilungsprozesses war sehr angenehm. Mittlerweile ist meine Schulter schmerzfrei.

Prof. Dr. Beitzel kann ich nur weiterempfehlen.

07.05.2022
1,2

Kompetenter und netter Arzt

Sehr kompetenter Experte, der sehr menschlich ist und sich Zeit nimmt!

Das gesamte Klinikpersonal ist darauf abgestimmt, das man sich als Patient wohlfühlt und die Heilung gelingt.

04.12.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Re - OP nach Ruptur der Supraspinatus Sehne

Herr Professor Beitzel hat eine hervorragende Schulter OP bzw. Re - OP durchgeführt.

Ich kann an dieser Stelle eine absolute Empfelung aussprechen, vielen Dank nochmal.

Auch das gesamte Team der ATOS Klinik macht eine tolle Arbeit.

Schöne Grüße

Xxxxx

20.11.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Menschlich und fachlich top

Dr. Beitzel hat mich nach einem Unfall wegen eines Patellasehnen Riss operiert.

Sowohl die Betreuung vor als auch nach der erfolgreichen OP war vorbildlich. Er hat mir auf meine Fragen schnell und kompetent geantwortet und ich hatte immer das Gefühl ein gern gesehener Patient zu sein.

Apropos: an die Personen, die hinter jedem Arzt ein Dagobert Duck sehen, dann muss ich leider enttäuschen, jeder Einsatz war schlüssig, fair und notwendig.

Für viele sportliche Verletzungen - ich spreche leider aus Erfahrungen - gibt es häufig die gleichen Therapien, was auch Sinn macht. Aber jeder Mensch ist von seiner Natur verschieden und genau darauf zielt auch seine individuelle Behandlungsmaßnahme.

08.11.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Hervorragender Arzt, klasse Beratung, tolle Physio

Vor gut einem Jahr begannen meine Schmerzen in der Schulter. Starke Bewegungseinschränkungen, ständige Schmerzen, Probleme beim Liegen u.v.m. Besuche bei mehreren Orthopäden und diverse Physio-Behandlungen waren erfolglos. Eine OP, obwohl von den Ärzten als erstes angeraten, kam für mich erst einmal nicht in Frage. Alternative Behandlungsmöglichkeiten wurden mir nicht genannt. Ich war ziemlich verzweifelt und wusste keine Lösung.

Durch Zufall wurde ich dann auf Prof. Beitzel und die Orthoparc Klinik in Köln aufmerksam. Glücklicherweise, denn dann begann eine Erfolgsgeschichte.

Nach einer ausführlichen Untersuchung durch Prof. Beitzel und anschließender Besprechung habe ich zum ersten Mal richtig verstanden, was da in meiner Schulter passiert ist. Wir haben mehrere Behandlungsmöglichkeiten besprochen, konservativ und auch eine mögliche OP. Auf Anraten von Prof. Beitzel habe ich mich für intensive Physiotherapie und Training an Geräten entschieden. Nach mehreren Behandlungszyklen bin ich nun beschwerdefrei und dankbar, dass eine OP nicht nötig ist. Ich hatte bei Prof. Beitzel stets das Gefühl, dass es ihm nicht nur um eine OP ging, sondern das meine Genesung -egal mit welcher Behandlung- im Fokus stand.

Ich kann Prof. Beitzel und das gesamte Team der Physiotherapie nur uneingeschränkt empfehlen. Die Behandlung war zwar langwierig, hat aber den gewünschten Erfolg gebracht. Ich würde jederzeit wieder zu Prof. Beitzel gehen und ihm auch bei einer möglichen OP absolut vertrauen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe8.256
Letzte Aktualisierung11.05.2022

Termin vereinbaren

0221/484905-0

Prof. Dr. med. Knut Beitzel bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler