Top-Städte in Nordrhein-Westfalen
Weitere Städte
  • Aachen
  • Bergisch Gladbach
  • Bielefeld
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dorsten
  • Düren
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Iserlohn
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lüdenscheid
  • Lünen
  • Marl
  • Minden
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Ratingen
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Rheine
  • Siegen
  • Solingen
  • Velbert
  • Witten
  • Wuppertal

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Stadtteile in Köln
Weitere Stadtteile
  • Altstadt-Nord
  • Altstadt-Süd
  • Bayenthal
  • Bickendorf
  • Bilderstöckchen
  • Blumenberg
  • Bocklemünd/Mengenich
  • Braunsfeld
  • Brück
  • Buchforst
  • Buchheim
  • Chorweiler
  • Dellbrück
  • Deutz
  • Dünnwald
  • Eil
  • Elsdorf
  • Ensen
  • Esch/Auweiler
  • Flittard
  • Fühlingen
  • Godorf
  • Gremberghoven
  • Grengel
  • Hahnwald
  • Heimersdorf
  • Holweide
  • Humboldt-Gremberg
  • Höhenberg
  • Höhenhaus
  • Immendorf
  • Junkersdorf
  • Kalk
  • Klettenberg
  • Langel
  • Libur
  • Lind
  • Lindenthal
  • Lindweiler
  • Longerich
  • Lövenich
  • Marienburg
  • Mauenheim
  • Merheim
  • Merkenich
  • Meschenich
  • Mülheim
  • Müngersdorf
  • Neubrück
  • Neuehrenfeld
  • Neustadt-Nord
  • Neustadt-Süd
  • Niehl
  • Ossendorf
  • Ostheim
  • Pesch
  • Raderberg
  • Raderthal
  • Rath/Heumar
  • Riehl
  • Rodenkirchen
  • Roggendorf/Thenhoven
  • Rondorf
  • Seeberg
  • Stammheim
  • Sürth
  • Urbach
  • Vingst
  • Vogelsang
  • Volkhoven/Weiler
  • Wahn
  • Wahnheide
  • Weiden
  • Weidenpesch
  • Weiß
  • Westhoven
  • Widdersdorf
  • Worringen
  • Zollstock
  • Zündorf
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Kinderärzte & Jugendmediziner
Naturheilverfahren
Physikal. & rehabilit. Mediziner
Sportmediziner

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Prof. Dr. Tobolski
Prof. Dr. Tobolski

Prof. Dr. med. Oliver Tobolski

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg
Bonner Str. 207, 50968 Köln

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Konservative Behandlungen können bei zahlreichen Problemen mit Muskeln, Gelenken oder Sehnen Abhilfe schaffen. Wir Fachexperten von SPORTHOMEDIC haben für jede Erkrankung die passende Methode parat. Erfahren Sie nachfolgend und auf unserer Homepage mehr über die vielfältigen Leistungsangebote, die nicht nur für Patienten, sondern auch für Sportler höchst interessant sind. Am besten Sie vereinbaren gleich Ihren persönlichen Beratungstermin!

  • Infiltrationstherapie der Wirbelsäule

    Infiltrationen an der Wirbelsäule können zur Behandlung von Rückenschmerzen sowie von ausstrahlenden Schmerzen in die Arme und Beine vor allem bei Nervenwurzelreizungen durcheinen Bandscheibenvorfall oder Verengungen des Rückenmarkkanals eingesetzt werden. Hierbei wird in der Regel ein Gemisch aus Cortison (Triam) und einem lokalen Betäubungsmittel (Naropin) gespritzt. Schmerzen und Gefühlsstörungen durch Nervenwurzelreizungen werden dadurch verursacht, dass der Druck auf die Nervenwurzel zu einer Schwellung und Entzündung des Nervs führt. Das Kortison hemmt die Entzündung und wirkt abschwellend. Das Betäubungsmittel blockiert die Weiterleitung von Schmerzsignalen. Auch bei schmerzhaften Reizzuständen im Bereich der Kreuzdarmbeinfugen (Iliosakralgelenk) oder der kleinen Wirbelgelenke (Facettengelenke) kann die Infiltrationstherapie erfolgreich eingesetzt werden.

    Mögliche Anwendungen

    • Bandscheibenvorfall
    • Verengung des Rückenmarkkanals
    • Verengung der Nervenaustrittslöcher
    • Arthrose der kleinen Wirbelgelenke
  • Akupunktur

    Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin. Hierbei werden sehr dünne Nadeln an bestimmten Akupunkturpunkten oberflächlich in die Haut eingebracht. Klinische Studien zeigen eine Wirksamkeit der Akupunktur z.B. in der Behandlung von verschleißbedingten Gelenksbeschwerden sowie chronischen Rückenschmerzen und vielen anderen Erkrankungen.

    Mögliche Anwendungen

    • Chronische Schmerzzustände
    • Hexenschuss
    • Nackenverspannung
    • Arthrose
  • Mesotherapie

    Mesotherapie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode mit Elementen aus der Akupunktur. Hierbei werden homöopathische Medikamente sowie niedrig dosierte herkömmliche Medikamente mit dünnen Nadeln in die mittlere Hautschicht injiziert. Hierdurch kommt es unter anderem zu einer deutlichen Verbesserung der Durchblutung in den kleinsten Blutgefäßen (Mikrozirkulation). Die Mesotherapie kann bei zahlreichen Erkrankungen wie z.B. schmerzhaften Muskelverspannungen, rheumatischen Erkrankungen und verschleißbedingten Erkrankungen mit gutem Erfolg angewendet werden.

    Mögliche Anwendungen

    • chronische Schmerzzustände
    • Hexenschuss
    • Nackenverspannung
  • Stoßwellentherapie

    Das Verfahren der Stoßwellentherapie wurde in der chirurgischen Orthopädie von den Urologen übernommen, die mit diesem Verfahren seit längerer Zeit Nierensteine behandelt haben. In der Orthopädie werden diese hochenergetischen Druckwellen seit 1989 zur Behandlung von verzögert heilenden Knochenbrüchen und mit geringerer Energie bei Sehnenansatzbeschwerden (z.B. Tennisellenbogen, Fersensporn, Kalkschulter, Achillessehnenschmerzen) angewendet. Es wird hierbei ein Tiefenreiz im Gewebe gesetzt, welcher die Durchblutung fördert und die Selbstheilungskräfte anregt, so dass auch lange bestehende Beschwerden nachhaltig verbessert werden können.

    Mögliche Anwendungen

    • Tennis- / Golferellenbogen
    • Achillessehnenschmerzen
    • Fersensporn
    • Läuferknie
    • Sehnenreizungen
    • Triggerpunktbehandlung der Wirbelsäule
    • Knochenödem
    • Verzögerte Knochenbruchheilung
  • Hyaluronsäuretherapie/ Arthrosetherapie

    Hyaluronsäure ist eine Art künstliche Gelenkschmiere welche vor allem bei Verschleißveränderungen im Gelenk (Arthrose) mit gutem Erfolg eingesetzt wird. Hierbei wird die Hyaluronsäure in mehreren Sitzungen in das Gelenk gespritzt wodurch es nicht selten bereits kurzfristig zu einer deutlichen Beschwerdebesserung wie Abnahme der Schwellneigung, Schmerzverbesserung und Verbesserung des Bewegungsumfangs kommt.

     Mögliche Anwendungen

    • Arthrosen
    • Knorpelschäden
    • Sehnenreizungen
  • Lasertherapie

    Die Lasertherapie nimmt vor allem bei der Behandlung von Sportverletzungen aber auch inder Therapie von Muskelverspannungen, Gelenkbeschwerden, Muskelreizungen und Sehnenscheidenentzündungen einen wichtigen Stellenwert ein. Hierbei werden durch die Bestrahlung mit gebündeltem Licht Stoffwechselvorgänge in den Zellen aktiviert. Ein spezieller Hochleistungslaser wird hierzu auf die Haut über dem erkrankten Gewebe aufgesetzt. Die Behandlung ist absolut schmerzfrei, als Nebeneffekt wird eine angenehme Tiefenwärme empfunden. Durch die Lasertherapie kommt es zu einer Anregung des Stoffwechsels, Verbesserung der Durchblutung, Verminderung von Gewebeschwellungen,Linderung von Schmerzen, Hemmung von Entzündungen und bessere Wundheilung.

    Mögliche Anwendungen

    • Arthrose
    • Tennis- / Golferellenbogen
    • Achillessehnenschmerzen
    • Fersensporn
    • Läuferknie
    • Sehnenreizungen
    • Kapselreizungen
    • Hämatome
    • Muskuläre Verspannungen
  • Kinesiotaping

    Bei einem kinesiologischen Tape handelt es sich um ein elastisches selbstklebendes,therapeutisches Klebeband aus einem dehnbaren Material. Es wird unter Anwendung unterschiedlicher, spezieller Techniken auf die Haut geklebt und kann hier unterschiedliche Wirkungen erzielen. Hieraus ergeben sich positive Veränderungen der Muskelaktivität, Muskelspannung und Muskelfunktion. Es kann zur Unterstützung der Gelenksfunktion erfolgreich eingesetzt werden.

  • Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

    LNB geht davon aus, dass die meisten der Schmerzen unter denen Menschen heute leiden von unserem Gehirn auf Grund zu hoher muskulär-faszialer Spannungen „geschaltet“ werden, um den Körper vor Schädigungen zu schützen. Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirken Liebscher und Bracht mit der von ihnen entwickelten Osteopressur und sogenannten „Faszien-Engpassdehnungen“ aus dem LNB Motion ursächlich und nachhaltig entgegen.

    Weitere Informationen inklusive eines Informationsvideos finden Sie unter

    www.liebscher-bracht.com

    Indikationen:

    • Kopfschmerz
    • Migräne
    • Nackenschmerz
    • Trigeminusneuralgie
    • Augenschmerz
    • Kieferschmerz
    • Schulterschmerzen
    • Tennis- und Golfellenbogen
    • Sehnenscheidenentzündung
    • Karpaltunnelsyndrom
    • Handgelenk- Finger- und Daumenschmerzen
    • Interkostalneuralgie
    • Rückenschmerzen
    • Ischialgie
    • Spinalkanalstenose
    • Hexenschuss
    • Hüftgelenks-, Knie- und Fußgelenksschmerzen
    • Schienbeinkantensyndrom
    • Krampfwaden
    • Achillessehnenreizung und Fersensporn
    • alle Arten von Weichteilrheumatismus
  • Magnetfeldtherapie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
SPORTHOMEDIC



Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (255)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,2
Gesamtnote
1,2
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,2
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,3
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,3
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,2


Alle Bewertungen (255)

255Bewertungen
383Patienten-Empfehlungen
4Kollegenempfehlungen
109.041Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Meine Praxisbilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Hüftschmerzen” am 11.10.2018

Minimalinvasive Hüft-OP: Vor- und Nachteile des vorderen Zugangs

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat einst den chirurgischen Hüftersatz zur „besten Operation des Jahrhunderts“ gekürt. Der quälende Schmerz einer gesamten Generation von Menschen ist ...  Mehr

Verfasst am 11.10.2018
von Dr. med. Andreas Scharpf

Zum Thema „Hüftschmerzen” am 09.08.2018

Hüftarthroskopie: 8 Indikationen für die sanfte Schlüssellochtechnik

Im Vergleich zu den meisten anderen Gelenken wurde das Hüftgelenk erst relativ spät für arthroskopische Operationstechniken „entdeckt“. Es handelt sich immer noch um eine relativ neue ...  Mehr

Verfasst am 09.08.2018
von Dr. med. Andreas Scharpf