Platin-Kunde
Georgios Hristopoulos

Georgios Hristopoulos

Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg

0221/67784950
Note
1,3
Note
1,3
Bewerten

DankeHerr Hristopoulos!

Aktion
Danke sagen

Herr Hristopoulos

Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg

DankeHerr Hristopoulos!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
07:00 – 18:00
Di
07:00 – 18:00
Mi
07:00 – 18:00
Do
07:00 – 18:00
Fr
07:00 – 18:00
Sa
10:00 – 14:00

Adresse

Beethovenstr. 5-1350674 Köln

Leistungsübersicht

Brust-OPBrustvergrößerungGesichtsoperationenStraffungsoperationenNasenoperationFettabsaugung / LiposuktionFettunterspritzung / LipofillingLippenunterspritzungOhranlegung / OhrkorrekturLidstraffung / SchlupfliderkorrekturCoolSculpting / KryolipolyseCellfina Cellulite BehandlungBauchdeckenstraffungBruststraffungLidkorrekturMännerbrustverkleinerung / Gynäkomastie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meinem Jameda Profil. Ich möchte, dass Sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen. Mein Name ist Georgios Hristopoulos, ich bin Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Ausgehend von meiner hohen operativen Spezialisierung und langen Erfahrung biete ich Ihnen in der Beethoven 5.13 Klinik Köln ein breites Spektrum an Leistungen der modernen Plastisch-Ästhetischen Chirurgie an, deren Ärztlicher Direktor ich seit 2015 bin.

Zentrale Schwerpunkte und Spezialgebiete meiner Arbeit stellen die Brustchirurgie mit Brustvergrößerung, Brustaufbau, Brustverkleinerung, Bruststraffung und Implantatwechsel sowie diverse Straffungsoperationen und Faltenunterspritzungen dar. Eine ganz besondere Rolle spielt die komplett submuskuläre Brustvergrößerung, auch als Brustvergrößerung mit dem inneren BH bezeichnet. Dank der herausragenden chirurgischen Kompetenz, die ich mir in dieser OP-Technik erwerben konnte, habe ich schon vielen Patientinnen zu besonders natürlichen Ergebnissen verhelfen können.

Über die genannten Leistungen hinaus decke ich viele weitere Eingriffe im gesamten Spektrum der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie ab. Dazu zählen gesichtschirurgische OPs wie die Nasenkorrektur, die Lidstraffung und das Anlegen abstehender Ohren genauso wie die Fettabsaugung und die Bauchdeckenstraffung

Es freut mich, dass Sie mit diesem Profil erste Einblicke in mein Behandlungsspektrum gewinnen möchten. Mir liegt sehr viel daran, Sie im Vorfeld individuell, verantwortungsvoll und in angenehmer Atmosphäre zu beraten. Insofern sind Sie selbstverständlich mit Ihren Fragen willkommen und brauchen nur anzurufen, um Ihren persönlichen Termin in meiner Sprechstunde zu vereinbaren.

Ihr Georgios Hristopoulos

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie


Meine Behandlungsschwerpunkte

Auf die nachfolgenden Behandlungsschwerpunkte möchte ich Sie in besonderer Weise aufmerksam machen. Bei meinem Team und mir sind Sie in qualifizierten und erfahrenen Händen, wenn Sie ein entsprechendes Anliegen haben. Wenn es Ihnen um einen Gesamtüberblick meines operativen Leistungsspektrums geht, können Sie im Internet auf den Seiten www.pantheon-aesthetic-center.de sowie www.beethoven-klinik-koeln.de umfangreiche Informationen abrufen.

  • Brustchirurgie

  • Straffungsoperationen wie Bauchdeckenstraffung, Oberarmstraffung & Oberschenkels

  • Nasenkorrektur & Veränderung des Nasenprofils


  • Brustchirurgie

    Die Brust zählt zu den wichtigsten Geschlechtsmerkmalen jeder Frau. Eine deutlich zu große oder viel zu kleine Brust, bzw. eine komplett fehlende Brust, wird heutzutage als sehr störend von vielen Frauen empfunden. In extremen Fällen kann damit eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität verbunden sein.

    Ein volles und gut proportioniertes Dekolleté dagegen wird immer mehr zur gewünschten „Norm" in unserer Gesellschaft, strahlt aber auch mehr SelbstbewusstseinWeiblichkeit und Sinnlichkeit aus.

    Ich verfüge über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Plastisch-Ästhetischen Brustchirurgie und kann meinen Patientinnen das gesamte Spektrum bieten: von der Brustvergrößerung mit Implantat oder Eigenfett über den Implantatwechsel, die Brustverkleinerung und die Bruststraffung bis zur Brustwarzenkorrektur und der Korrektur von Brustdeformitäten. Besonders wichtig ist die komplett submuskuläre Brustvergrößerung, eine moderne und technisch anspruchsvolle Methode, die man auch als Brustaugmentation mit dem inneren BH bezeichnet und die für ein besonders natürliches und langfristig-haltbares ästhetisches Ergebnis sorgen kann.

  • Straffungsoperationen wie Bauchdeckenstraffung, Oberarmstraffung & Oberschenkels

    In Zeiten der immer häufiger werdenden bariatrischen Operationen mit starkem Gewichtsverlust sowie des Wunsches nach einer einwandfreien straffen Körperfigur rückt die Plastisch-Ästhetische Chirurgie mit den verschiedenen Straffungsoperationen ins Zentrum des Interesses.

    Zu den häufigsten Eingriffen in diesem Teilgebiet zählen die Bauchdeckenstraffung / Abdominoplastik, die Oberarmstraffung / Brachioplastik und die Oberschenkelstraffung, im Englischen auch als Thigh-Lift bezeichnet. Seltener wendet man eine isolierte Gesäßstraffung bzw. einen Gesäßlift sowie bei speziellen Indikationen sogar eine Ganzkörperstraffung an. Das zuletzt genannte Verfahren wird auch Body-Lift genannt.

    Der gemeinsame Nenner aller Straffungsoperationen liegt darin, überschüssiges Weichgewebe am Rumpf oder an den Extremitäten zu entfernen oder zu reduzieren. Dadurch soll eine straffere Figur mit nachhaltiger Verbesserung der Lebensqualität erzielt werden. Alle erwähnten operativen Varianten gehören zu meinem operativen Schwerpunkt, den ich mit einer mehrjährigen, internationalen Expertise vertrete.

  • Nasenkorrektur & Veränderung des Nasenprofils

    Die Nasenkorrektur / Rhinoplastik ist weltweit die häufigste Gesichtsoperation und gehört zu den am häufigsten durchgeführten Ästhetisch-Plastischen Eingriffen überhaupt. In einer Zeit, da über die Medien weltweit Schönheitsideale und Vorbilder verbreitet werden, wünschen sich sehr viele Patientinnen und Patienten eine eher kleinere, zarte und fein definierte Nasenform. Diese europäisch-kaukasische Nasenform wird heutzutage auf der ganzen Welt mit minimalen Abwandlungen als ideale Nasenform akzeptiert und angestrebt. Wenn Sie das Gefühl haben, eine übergroße, viel zu spitze oder breite Nase zu haben, berate ich Sie gerne. Das gilt selbstverständlich auch, wenn Ihnen Ihre Nase zu flach oder zu breit erscheint – bzw. wenn Sie eine Adlernase, eine Höckernase oder ungünstig geformte Nasenflügel und Nasenlöcher haben. Da die Nase mitten im Gesicht sitzt und ihm eine überstarke ästhetische Prägung verleiht, kommt es bei allen korrigierenden Eingriffen von Nasenform und Nasenprofilkontur darauf an, immer nur so viel zu verändern, dass die vertraute und authentische Anmutung des Gesichts erhalten bleibt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Leistungsspektrum Plastische Chirurgie


Mein weiteres Leistungsspektrum

Nachfolgend erfahren Sie, mit welchen Behandlungsmethoden ich Ihnen bei unterschiedlichsten Anliegen weiterhelfen kann. Dabei sind die folgenden Ausführungen lediglich als erste Information gedacht. Wenn Sie möchten, biete ich Ihnen jederzeit im geschützten Ambiente meiner Praxis die individuelle Beratung mit Beantwortung aller persönlichen Fragen an.

  • Fettabsaugung / Liposuktion mit Vibrationstechnik

  • Brustvergrößerung mit innerem BH in komplett submuskulärer OP-Technik

  • Bruststraffung

  • Brustrekonstruktion nach Tumorentfernung, Unfall oder Verletzung


  • Fettabsaugung / Liposuktion mit Vibrationstechnik

    Die Fettabsaugung / Liposuktion ist die weltweit häufigste Ästhetisch-Plastische Operation. Sie genießt aufgrund ihrer kurzen Genesungszeit (im Vergleich zu den üblichen Schönheitsoperationen) immer mehr Beliebtheit bei Patientinnen und Patienten in allen Altersstufen.

    Es gibt verschiedene Methoden der Fettabsaugung. Dabei hat sich die klassische Tumeszenzfettabsaugung bei den meisten Operateuren als Standard durchgesetzt. Bei Anwendung dieser OP-Technik wird im abzusaugenden Körperareal vorab eine Flüssigkeit eingespritzt. Diese sogenannte Tumeszenzlösung bewirkt eine Art verdünnter Lokalanästhesie. Meist enthält sie Kochsalzlösung, ein örtliches Betäubungsmittel und gefäßverengende Substanzen. Die Fettzellen nehmen diese Flüssigkeit auf, werden zum Platzen gebracht und lassen sich dadurch besser absaugen. Gleichzeitig schaltet die Lokalanästhesie das Schmerzempfinden im abzusaugenden Gebiet aus, so dass man die Fettabsaugung unter Umständen auch ohne Allgemeinanästhesie durchführen kann.

  • Brustvergrößerung mit innerem BH in komplett submuskulärer OP-Technik

    Die Brustvergrößerung zählt zu den häufigsten Plastisch-Ästhetischen Operationen weltweit. Der medizinische Fortschritt mit der Entwicklung von immer sichereren Silikonbrustimplantaten mit hochkohäsivem, nicht auslaufendem Silikongel sowie die Ausreifung der Brustvergrößerungstechniken machen solche Operationen zu mehrmals am Tag durchgeführten Routineeingriffen, wenn sie durch erfahrene Chirurgen vorgenommen werden. Auf Basis meiner weit reichenden chirurgischen Expertise und langen Erfahrung habe ich mir vor vielen Jahren auch die besondere Technik der komplett submuskulären Brustvergrößerung angeeignet. Als einfach verständlicher Begriff für diese operative Vorgehensweise wird häufig der Begriff „Brustvergrößerung mit innerem BH“ verwendet. Im Vergleich zu Techniken, die noch bis vor 10 Jahren angewendet wurden, bieten die neuen OP-Formen ein geringeres Komplikationsprofil bei langfristig haltbareren ästhetischen Ergebnissen.

     

  • Bruststraffung

    Die weibliche Brust besteht aus individuell ganz unterschiedlichen Anteilen von Drüsengewebe und Fettgewebe. Das Ganze wird von einem Hautmantel umgeben und im Idealfall straff zusammengehalten. Im Lauf der Jahre, infolge hormoneller Veränderungen, nach der Schwangerschaft oder auch wegen einer entsprechenden genetischen Disposition können das Drüsengewebe und das Fettgewebe deutlich zunehmen. Insbesondere während der sogenannten Rückbildungsphase kann das Drüsengewebe erheblich schrumpfen, während eine fettige Degeneration erfolgt, die vor allem zur Verkleinerung des Brustvolumens führt. Da der häufig überdehnte Hautmantel nicht mehr in der Lage ist, sich entsprechend anzupassen, entsteht eine breite, hängende und weiche Brust mit fehlender Projektion, vor allem in den oberen Brustquadranten. Man spricht dabei auch von einer leeren Brust. Dieser relativ häufig nach dem 40. Lebensjahr eintretende Zustand bedeutet für viele betroffene Frauen eine deutliche Einschränkung ihrer Weiblichkeit, den man aber mit einer Bruststraffung und / oder Brustvergrößerung vorsichtig korrigieren kann.

     

  • Brustrekonstruktion nach Tumorentfernung, Unfall oder Verletzung

    Ein sehr wichtiger Aspekt der Brustchirurgie ist die Brustrekonstruktion bzw. der erneute Brustaufbau im Anschluss an eine Krebserkrankung, bei der sich eine größere Tumorentfernung aus der Brust als unumgänglich erwies. Auch nach einem Unfall oder infolge einer Verletzung im Bereich der Brust können manche Frauen zu einem meist langen Leidensweg gezwungen sein. Wenn Sie als betroffene Patientin den Wunsch nach einer Wiederherstellung der komplett oder teilweise fehlenden weiblichen Brust haben, stehe ich Ihnen gerne bei. Ich denke, dies ist sogar eine besonders wichtige und ernstzunehmende Aufgabe im Berufsleben eines jeden brustchirurgisch tätigen Plastisch-Ästhetischen Chirurgen. Dabei werden die großen Brustwandrekonstruktionen mit großflächigen Weichteilverschiebungen aus dem Rücken oder Bauch heutzutage immer seltener. Das liegt zum einen an der zunehmenden Anwendung gewebeschonender Tumoroperationsmethoden. Auf der anderen Seite haben wir die immer beliebter werdende Mikrochirurgie zur Hand. Auf dieser Basis stellt die freie Gewebetransplantation / freie Lappenplastik für den Brustaufbau nach einer krebsbedingten Brustentfernung / Ablatio mammae heute weltweit den goldenen Standard dar.

  • Korrektur von Brustfehlbildungen & tubulärer Brustdeformität

    Fehlprozesse in der embryonalen Entwicklung der Brust können zu verschiedenen Fehlbildungen führen. Man spricht bei diesem Symptomkomplex, welcher eine große Variation und unterschiedliche Ausprägungen aufweist, auch von einem Fehlbildungskomplex. Je nach betroffenem Brustgewebe unterteilt man die Brustfehlbildungen in Fehlbildungen der Brustwarze, wie z. B. die Polythelie oder Athelie, des Drüsengewebes, wie z. B. die tubuläre Brust oder Amazonensyndrom und der Brustwand, wie z. B. das Poland-Syndrom. Alle führen meist zu einer Brustasymmetrie mit erheblicher psychischen Belastung und sozialen Einschränkungen der oft noch jungen Patientinnen. Gerne bin ich mit meiner bewährten Expertise auch in diesem Segment für betroffene Frauen da.

  • Fettunterspritzung & Lipofilling

    Der Begriff Lipofilling bezeichnet generell den Prozess der Fettunterspritzung an Gesicht und Körper. Es handelt sich dabei um eine echte Fetttransplantation, die unter sterilen operativen Bedingungen stattfindet und auf verschiedene Weise angewendet werden kann. Zu den wichtigsten Anwendungsformen zählen die Faltenunterspritzung und der Volumenaufbau am Gesicht. Hier kann man mit injiziertem Eigenfett auch die Lippen besser konturieren und vergrößern. Auch die weibliche Brust und der Körper von Mann und Frau lassen sich mit Eigenfett modellieren. Manchmal wird die Fettunterspritzung mit anderen Operationen wie einer Brustvergrößerung mit innerem BH, einer Fettabsaugung oder einem Face-Lift als sogenanntes adjuvantes Verfahren kombiniert. Das Fetttransplantat wird von einer anderen Körperregion mittels einer klassischen Fettabsaugung in Tumeszenztechnik mit speziell dafür entwickelten stumpfen Kanülen gewonnen und entsprechend aufbereitet.

    Weitere Information zur Brustvergrößerung mit Eigenfett oder der Faltenbehandlung mit Eigenfett finden Sie auf unserer Webseite.

  • Gesichtsoperationen

    Das Gesicht ist das zentrale Merkmal des individuellen Menschen und unverzichtbar für Kommunikation und soziales Handeln. Es stellt sozusagen eine Art persönliche Visitenkarte in unserer hochmodernen und hyperkommunikativen Gesellschaft dar. Eine zu lange oder höckerige Nase kann z. B. Hinweise auf den kulturellen Hintergrund oder sogar die Abstammung des jeweiligen Menschen geben. Ein faltiger Mund mit hängenden Mundwinkeln verrät häufig das Alter und lässt Rückschlüsse auf die Lebensweise zu. Abstehende Ohren dagegen bedeuten schon im Kindesalter Hänseleien und soziale Isolation. Die moderne Plastisch-Ästhetische Chirurgie bietet ein breites operatives Spektrum, um die äußere Form und Erscheinung des Gesichts aufzufrischen, zu verjüngen und zu optimieren. Dabei repräsentieren Eingriffe wie die Nasenkorrektur, die Lidstraffung, die Ohranlegeplastik und verschiedene Lifting-Verfahren für eine Gesichtsstraffung Routineeingriffe, die Tag für Tag weltweit durchgeführt werden.

  • Lidstraffung/Schlupflidkorrektur

    Die Lidstraffungsoperationen gehören zu den häufigsten Eingriffen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie im Gesichtsbereich. Sie unterteilen sich in die Oberlidstraffung / Oberlidblepharoplastik und die Unterlidstraffung / Tränensäckekorrektur. Beide beseitigen überschüssige Weichteile in Form von Haut sowie an den Unterlidern zusätzlich als Muskelgewebe. So bewirken sie eine straffere, jüngere und attraktivere Augenpartie. Da die Zone der Augen eine ästhetische Einheit bildet, werden abhängig vom Befund und den individuellen Wünschen der Patientin bzw. des Patienten beide Operationen sehr häufig miteinander kombiniert. Ein entsprechendes Therapieangebot kann ich Ihnen in der Klinik ebenfalls unterbreiten.

  • Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin/BOTOX®, Hyaluronsäure, Radiesse® und Eigenfett

    Störende Falten lassen sich durch eine Unterspritzung glätten. Dabei wird eine Füllsubstanz, also beispielsweise Hyaluronsäure, Kollagen, Eigenfett oder ein Volumizing Filler wie Radiesse® mit einer feinen Nadel sanft unter das faltige Hautareal gespritzt. So lässt sich der behandelte Bereich von unten sanft aufpolstern. Zum Einsatz kommen sogenannte temporäre Filler, die mit der Zeit vom Körper auf natürliche Weise abgebaut werden. Auf diesem Weg lassen sich feine, mittlere und selbst ausgeprägte Falten schnell und zuverlässig korrigieren. Der Erfolg ist sofort nach der Behandlung sichtbar. Die Faltenunterspritzung ist damit eine sanfte Alternative zu operativen Eingriffen.

    Ganz andere Anforderungen stellen mimische Falten. Sie kommen dadurch zustande, dass bestimmte Abschnitte der Gesichtsmuskulatur permanent einer bestimmten Anspannung unterliegen. Um solche Hautzonen sichtbar zu glätten und zu harmonisieren, wird der Wirkstoff Botulinumtoxin injiziert, weltweit bekannt geworden durch das Präparat BOTOX®.

  • BOTOX® gegen übermäßiges, krankhaftes Schwitzen/Hyperhidrose

    Der im vorhergehenden Abschnitt erwähnte Wirkstoff Botulinumtoxin bzw. das Präparat BOTOX® eignen sich auch zur Behandlung bei übermäßigem Schwitzen. An sich ist Schwitzen eine natürliche Körperfunktion. Bei manchen Patienten aber geschieht es in übertriebenem Maß und ist in vielen Situationen mit Peinlichkeit und Scham verbunden. Das überstarke und krankhafte Schwitzen, in der Medizin als Hyperhidrose bezeichnet, kann primär oder idiopatisch sein. Bei einem Drittel der Fälle ist es erblich bedingt und hängt mit einer Funktionsstörung des zentralen sympathischen Nervensystems zusammen. Im Gegensatz dazu geht die sogenannte sekundäre Hyperhidrose auf endokrine oder stoffwechselspezifische Störungen in Verbindung mit einer Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes mellitus, den Wechseljahren oder der Einnahme bestimmter Medikamente zurück. Als weitere Variante kommt die geschmackliche bzw. bulbäre Hyperhidrose vor. Sie geht von einer falschen Verbindung der autonomen Nervenfasern nach einer Operation, einer Verletzung oder Erkrankung der Ohrspeicheldrüse aus.

  • Lippenmodellierung & Lippenvergrößerung

    Volle und gut proportionierte Lippen wirken sinnlich und sympathisch und stellen insbesondere für Frauen ein wichtiges Schönheitsmerkmal dar. Doch selbst wenn Lippenform, Lippenvolumen und Lippenkontur in jungen Jahren sehr harmonisch sind. Im Lauf der Zeit kann es durch den generellen Alterungsprozess der Haut sowie die Elastizitätsminderung und den Wasserverlust des subkutanen Gewebes zu einer Volumenminderung mit Schrumpfung der Lippen kommen. Umweltfaktoren sowie Lebensgewohnheiten wie das Rauchen können diesen Prozess beschleunigen und zusätzlich zur Bildung von feinen Fältchen, den sogenannten Raucherfalten rund um den Mund führen. So entsteht ein sogenannter Zigarettenmund mit entsprechenden Konsequenzen für die ästhetische Erscheinung der gesamten unteren Gesichtspartie.

    In der Ästhetischen Medizin gibt es zwei grundlegende Therapieansätze für die Lippenunterspritzung und die Ergänzung des Lippenvolumens. Beim ersten werden die Lippen nur am Rand zwischen Lippenrot und normaler Haut unterspritzt. Diese Variante wird als Lippenmodellierung bezeichnet. Variante 2 geht einen Schritt weiter. Sie wird als Lippenvergrößerung bezeichnet. Dafür wird die Zone des Lippenrots so unterspritzt, dass sich sichtbar mehr Volumen bildet.

  • Ohrkorrektur & Anlegen abstehender Ohren

    Abstehende Ohren – der entsprechende ärztliche Fachausdruck lautet Apostasis otis – führen schon im Kindesalter zu einer sozialen Isolation mit Hänseleien der betroffenen Kinder. Zusammen mit der Nasenkorrektur und der Lidstraffung zählt das Anlegen von Segelohren zu den häufigsten Maßnahmen der Plastisch-Ästhetischen Gesichtschirurgie. Für Patienten im Kindes- und Jugendalter stellt diese OP die einzige regelmäßig durchgeführte und berechtigte ästhetische Operation dar. (Bitte beachten Sie, dass Ohrkorrekturen bei Minderjährigen von mir nicht mhr durchgeführt werden.)

    Abstehende Ohren kommen durch einen Symptomkomplex mit ganz unterschiedlicher individueller Ausprägung zustande. Sie können ein- oder beidseitig ausgeprägt sein. Das ästhetische Problem kann den Winkel, mit dem die Ohren vom Kopf abstehen, ebenso betreffen wie die Ohrform und die Ohrgröße. Um zu einer optimalen Korrektur zu gelangen, bietet die moderne Plastische Chirurgie verschiedene Operationstechniken an: Die Brandbreite reicht von der einfachen Ohranlegeplastik / Otopexie bis zu komplexen Ohrrekonstruktionen, bei denen auch mit Knorpeltransplantaten gearbeitet werden kann.

  • Weitere operative und nicht-operative Behandlungen

    Kryolipolyse / CoolSculpting®

    Immer mehr Menschen interessieren sich für Möglichkeiten von nicht-operativen Optimierungen des Körpers, die durch die technologischen Fortschritte in der ästhetischen Medizin und apparativen Kosmetik möglich werden.

    Mit der Kryolipolyse können kleinere bis moderate Fettansammlungen ohne Operation und Spritzen reduziert werden. Mithilfe gezielter Kälteeinwirkung können so verschiedene Körperbereiche wie etwa der Bauch, die Hüften, Oberschenkeln aber auch der Rücken, die Oberarme und ein Doppelkinn behandelt werden.

    In der Beethoven 5.13 Klinik arbeiten wir mit original CoolSculpting®, gerne berate ich Sie zu dieser Option der nicht-operativen Form der Körperformung.

    Reduktion von Cellulite mit Cellfina®

    Auch gegen Cellulite gibt es seit einigen Jahren eine wirkungsvolle, minimal-invasive Therapie. Cellfina® setzt an der Ursache von Cellulite an und kann so besonders lang anhaltende Ergebnisse erzielen. In einer klinischen Studie bezeugten 96% der Patientinnen auch drei Jahre nach ihrer Behandlung noch ein zufriedenstellendes Ergebnis.

    Als erster Anwender von Cellfina® in NRW gehöre ich zu den ersten zertifizierten Ärzte von Cellfina® in Deutschland.

  • Narbenkorrektur & Narbenverschönerung

    Häufig hinterlassen große Operationen der Brust, wie zum Beispiel eine teilweise oder komplette Brustentfernung oder ein rekonstruktiver Eingriff, breite, wulstige oder sogar funktionell störende Narben. Die operative Narbenkorrektur mit dem sogenannten plastischen Wundverschluss stellt ein Standardverfahren der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie dar. Sie dient der Verbesserung der Qualität solcher Narben und ihrer ästhetischen Optimierung. Dabei wird die alte Narbe komplett im gesunden Umgebungsgewebe ausgeschnitten und nach einer möglichen Mobilisierung der Wundränder zur Spannungsreduktion erneut atraumatisch und mehrschichtig vernäht. Diesen Prozess können auch diverse Externa wie Silikonpflaster oder Silikongel positiv beeinflussen. Manchmal machen solche Präparate es sogar möglich, auf den chirurgischen Eingriff zu verzichten. Der durch das Silikon gebildete Film übt einen kontinuierlichen Druck auf die Narbe aus und verhindert dadurch ein Breiten- und/oder Höhenwachstum.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Weitere Behandlungen finden Sie hier.


Warum zu mir?

Ich bin Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit mehrjähriger und internationaler Expertise auf dem Gebiet der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie.

Bei den sehr vielfältigen und zum Teil auch sehr komplexen Leistungen, die ich für Patientinnen und Patienten erbringe, liegen mir die persönliche Patientenzuwendung, die Liebe zum Detail sowie die Anwendung modernster Technik und etablierter Operationsverfahren am Herzen. Damit schaffe ich immer wieder beste Voraussetzungen für natürliche und lang anhaltende Ergebnisse.

Lernen Sie mich und mein Team kennen! 

 

  • Ihr persönlicher Beratungestermin

    Eine umfassende und individuelle Beratung liegt mir besonders am Herzen. In einem Beratungsgespräch informiere ich Sie gerne zu allen möglichen Behandlungsoptionen, unterbreite Ihnen einen individuellen Kostenvoranschlag (auf Wunsch mit Finanzierungsoption) und zeige Ihnen Vorher/Nachher-Bilder meiner Operationen.

    Einen unverbindlichen Beratungstermin erhalten Sie telefonisch unter 0221 67784950, Sie können Ihren Termin auch 24 Stunden online vereinbaren in unserem Online-Terminkalender.

    Einmal im Monat biete ich Ihnen außerdem die Möglichkeit, sich auch samstags beraten zu lassen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Über uns


Meine Praxis und mein Team

Kompetente Rundum-Versorgung in der Beethoven 5.13 Klinik 

Die von mir betriebene private Fachklinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und ästhetische Medizin bildet den optimalen Rahmen, um meinen Patientinnen und Patienten eine Diagnostik, Beratung und Behandlung auf höchstem Niveau zu sichern. Im Zentrum unseres Ansatzes steht die interdisziplinäre Versorgung für das bestmögliche Ergebnis und eine besonders schonende Behandlung gemäß den Wünschen unserer Patientinnen und Patienten.

Die Beethoven 5.13 Klinik ist eine der modernsten und größten, staatlich konzessionierten Fachkliniken für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in Köln und ganz Nordrhein-Westfalen. Mit der zentralen Lage der Klinik im Herzen von Köln sowie ihrem exklusiven Ambiente und unserem hohen Serviceanspruch bieten wir unseren Patientinnen und Patienten einen rundum angenehmen Aufenthalt.

Sonstige Informationen über mich

Weitere Informationen über mich

Dieser tabellarische Lebenslauf zeigt Ihnen meine wichtigsten beruflichen Stationen:

1992 bis 1999 Studium der Humanmedizin an der Humboldt Universität zu Berlin, Campus Charité.

2000 bis 2001 Arzt im Praktikum in Berlin (Lasermedizin, Allgemein- und Gefäßchirurgie)

2001 bis 2006 Assistenzarzt in vier verschiedenen Kliniken in Berlin

2006 Erlangung des Facharztes für Plastische- und Ästhetische Chirurgie von der Berliner Ärztekammer

2007 bis 2009 Oberarzt/Stellvertreter der Chefärztin in der Abteilung für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie der Park-Klinik Weißensee, Akademisches Lehrkrankenhaus der Humboldt Universität (Charité)

2008 Zusätzliche Tätigkeit in der Schlosspark-Klinik Berlin, Abteilung für Plastische und Handchirurgie

2010 bis 2011 Leitender Oberarzt/stellvertretender Chefarzt der Abteilung für Ästhetische und Rekonstruktive Mikrochirurgie in der Doctor´s Hospital Klinik Athen und parallel private Sprechstunde und belegärztliche Tätigkeit

2010 Zusätzlich Kooperationspartner/freier Mitarbeiter im Fachbereich für Ästhetisch-Plastische Chirurgie der Beethoven 5.13 Klinik Köln

2011 Ärztlicher Leiter des Fachbereichs für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in der Beethoven 5.13 Klinik Köln

2015 Ärztlicher Direktor der Beethoven 5.13 Klinik

Mitgliedschaften in Fachverbänden

Ordentliches Mitglied bei der DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen), der GÄCD (Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e. V.), der DGPW (Deutsche Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie), der IPRAS (International Confederation for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery), der ISAPS (International Society of Aesthetic Plastic Surgery), der HESPRAS (Hellenic Society for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery), der EASAPS (European Association of Societies of Aesthetic Plastic Surgery), der ESPRAS(European Society of Plastic, Reconstructive & Aesthetic Surgery) und der ASPS (American Society of Plastic Surgeons).

Außerdem bin ich Mitglied bei der nordrheinischen und  griechischen Ärztekammer.


Ergänzende Informationen, die für Sie von Interesse sind:

Muttersprache Griechisch, perfekte Deutsch- und Englisch-Kenntnisse sowie ausreichende Spanisch-Kenntnisse.

Mehrere Publikationen in deutschen und internationalen wissenschaftlichen Magazinen, Buchkapitel sowie Aufritte im TV. 

Sachkunde Laser in der Medizin gem. § 2 MPBetriebV, Laserbeauftragter für medizinische Anwendungen gem. § 6 UVV, Sachkunde Röntgendiagnostik gem. § 45 RöV sowie Ausbildung in medizinischer Tätowierung

Mehrere Hospitationen/Fellowships sowohl in Deutschland als auch im europäischen und internationalen Ausland, zuletzt im Jahr 2011 4-wöchiges Fellowship/Ausbildung in den Vereinten Arabischen Emiraten (Dubai) mit Erlangung der lokalen Arbeitserlaubnis/Approbation. Kontinuierliche Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen und Fortbildungen.

 

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (82)

Gesamtnote

1,3
1,4

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,3

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,3

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,1

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,1

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

telefonisch gut erreichbar

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
39
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
2
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 02.03.2020
1,0

Sehr zu empfehlen!

Georgios Hristopoulos hat ein super schönes Ergebnis erzielt und ich kann ihn nur weiterempfehlen!

Auch das ganze Team ist sehr kompetent, zuvorkommend und sehr freundlich.

Ich bin sehr froh mich für die Beethovenklinik entschieden zu haben.

Nochmal vielen Dank für alles!

Bewertung vom 06.01.2020
1,0

Kompetenter und netter Arzt

Ich bin von der Beratung bis zur Nachsorge sehr begeistert. Es wurde sich immer ausführlich Zeit genommen und auf alle Fragen und Ängste eingegangen. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und man fühlt sich rundum wohl.

Das Ergebnis der OP ist noch schöner als ich es mir vorher vorgestellt habe. Ich würde mich immer wieder so entscheiden.

Bewertung vom 19.12.2019
1,0

Ein toller Arzt und Mensch

Ich bedanke mich für die freundliche Aufnahme in der Beethovenklinik, egal ob es eine nette Kollegin vom Empfang war, eine Krankenschwester, der Anästhesiearzt oder Herr Hristopoulos. Ich habe mich bei allem wohl gefühlt, verstanden gefühlt und danke dem gesamten Team, das ich meinen Traum erfüllen konnte.

Bewertung vom 30.11.2019
1,0

Super Arzt mit Jahrelanger Erfahrung - Perfektes Ergebnis!

Über längere Zeit habe ich nach einen kompetenten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie gesucht mit Jahrelanger Erfahrung, bis ich auf Dr. Hristopoulos gestoßen bin. Die Beratung über den Ablauf der Operation lief reibungslos ab. Der Arzt konnte mir nicht nur alle Fragen beantworten und auf meine Wünsche eingehen sondern mir sogar die Angst nehmen für die bevorstehende Operation. Auch am OP -Tag war Herr Hristopoulos immer gut gelaunt mit einem lächeln im Gesicht und sehr positiv , was ich sehr geschätzt habe. Er geht auf die Kunden ein und lässt sich sehr viel Zeit. Als es nun soweit war und ich dran war hat der Arzt so eine gute Technik und so tolles Feingefühl gehabt, dass ich nicht wirklich etwas gespürt habe. Hier merkt man was Erfahrung wirklich ausmacht. Ich bin über das Ergebnis begeistert und kann die Beethoven Klinik und vor allem Herr Hristopoulos weiterempfehlen!

Bewertung vom 15.11.2019
1,0

Sehr gute Beratung zur Brustvergrößerung und Fettabsaugung

Schöne und große Klinik und vor allem ein sehr netter Arzt mit einer ausführlichen Beratung zur Brustvergrößerung und Fettabsaugung. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Wirkt alles sehr professionell.

Weitere Informationen

91%Weiterempfehlung
4Kollegenempfehlungen
49.564Profilaufrufe
19.08.2019Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Köln

Passende Artikel unserer jameda-Kunden