Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Franziska Kremer

Zahnärztin, Ästhetische Zahnmedizin, Endodontologie, Kinderzahnheilkunde

0221/9345451
Note
2,3
3Bewertungen
Note
2,3
Bewerten

Frau Kremer

Zahnärztin, Ästhetische Zahnmedizin, Endodontologie, Kinderzahnheilkunde

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
07:00 – 20:00
Di
07:00 – 20:00
Mi
07:00 – 20:00
Do
07:00 – 20:00
Fr
07:00 – 15:00

Adresse

Bonner Str. 20750968 Köln
Arzt-Info
Sind Sie Franziska Kremer?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.

Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (3)

Gesamtnote

2,3
2,7

Behandlung

2,3

Aufklärung

2,7

Vertrauensverhältnis

2,7

Genommene Zeit

1,3

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,7

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,7

Betreuung

1,5

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

2,3

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

telefonisch gut erreichbar

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
2
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 08.12.2019, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Rundum zufrieden

Mir wurde die Praxis empfohlen und ich hatte einen Termin bei Frau Kremer. Ich gehe eigentlich sehr ungern zum Zahnarzt, bei Frau Kremer lief aber von Beginn an alles reibungslos.Bei mir wurde ein internes Bleaching bei einem Frontzahn durchgeführt. Ich wurde sehr kompetent beraten und die Behandlung lief genau nach meinen Vorstellungen.

Ich komme sehr gerne wieder!!

Bewertung vom 08.12.2019
1,0

Großes Einfühlungsvermögen

Ich bin ein großer Angstpatient und gehe normalerweise sehr ungerne zum Zahnarzt. Viele Jahre hab ich es sogar komplett vermieden, aber Anfang des Jahres hatte ich mich doch entschlossen endlich etwas zu ändern. Frau Kremer hat mir 3 neue sehr schöne Brücken gemacht. Die ganze Behandlung über habe ich mich sehr wohl und gut aufgehoben bei ihr gefühlt. Ich gehe jetzt wieder regelmäßig zum Zahnarzt.

Bewertung vom 29.08.2019, privat versichert, Alter: über 50
5,0

Tapsigkeit oder Kalkül?

Bewertungen im Netz sind mir eigentlich zuwider, da sie dem Bewerteten keine Rechtfertigungsmöglichkeiten lassen und äußerst subjektiv sind, aber die Behandlung der sehr sympathischen Zahnmedizinerin Franziska Kremer sprengt den Rahmen dessen, was mit medizinischer Sorgfaltspflicht noch in Einklang zu bringen ist. Ich wollte nichts weiter, als mir ein - auch nach Ansicht von Frau Kremer - perfekt sitzendes und intaktes Inlay wieder einsetzen lassen. Aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen ließ sie den Zement aushärten, noch bevor die Passgenauigkeit des wiedereingesetzten Inlays überprüft worden war. Sowas fällt unter Schusseligkeit und kann im Zeitstress der Akkordmedizin schon mal vorkommen, sollte aber reversibel sein. Das war nicht der Fall, da sich Frau Kremer, ohne das vorher mit mir abzusprechen, offenbar für einen schnell aushärtenden Zinkphosphat-Zement entschieden hatte. Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden, wenn vor dem endgültigen Aushärten der exakte Sitz des Inlays geprüft wird. Danach lässt sich in der Regel nicht mehr viel regulieren.

Nachdem Frau Kremer danach einige Zeit verhältnismäßig hilflos am eingesetzten Inlay herum geschliffen hatte, wodurch sich der "Biss" nur wenig besserte, brach sie die Behandlung unvermittelt mit den Worten ab: "Das einzige, was ich Ihnen noch anbieten kann, ist ein neues Implantat aus Keramik." Danach entschwand sie in ein anderes Behandlungszimmer, bevor ich die Möglichkeit fand, mich zu der Behandlung zu äußern. Ich neige gewiss nicht zur Privat-Patienten-Paranoia, aber da es zu den leichteren dentistischen Übungen zählt, eine rausgefallene "Plombe" wieder einzusetzen, kann ich nur zu dem Schluss kommen, dass die schlampige Behandlung absichtlich erfolgte, um mir ein neues, teures Keramik-Inlay verkaufen zu können. Ich bin bei dieser Praxis gelandet, weil sich mein langjähriger Zahnarzt leider in den Ruhestand zurück gezogen hat, ich war auf der Suche nach einer Alternative, diese Praxis ist es nicht. Vielleicht habe ich einfach nur enormes Pech gehabt und Frau Kremer einen schlechten, na, einen sehr

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
50%
218
28.08.2019

Weitere Behandlungsgebiete in Köln

Passende Artikel unserer jameda-Kunden