Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
2.161 Aufrufe

Hessenklinik Stadtkrankenhaus

Klinik

Öffnungszeiten

Adresse

Enser Str. 1934497 Korbach
Arzt-Info
Hessenklinik Stadtkrankenhaus -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Bewertungen für Abteilung

Hessenklinik Stadtkrankenhaus, Abt. Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

10.12.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2
1,2

erfolgreiche Hämorrhoiden-Operation

Mit einem durchaus schon fortgeschrittenen Hämorrhoiden-Problem kam ich zur Sprechstunde der Gefäßchirurgie und wurde eingehend untersucht und ausführlich über die Behandlungsmöglichkeiten und deren Vor- und Nachteile sowie Risiken beraten.

Aufgrund der ausführlichen Aufklärung fiel die Entscheidung, den Eingriff durchführen zu lassen, leicht. Die Oeration fand dann schon innerhalb weniger Wochen statt. Zum OP-Tag selber konnte ich morgens in die Klinik kommen, wg. des notwendigen Corona-Tests war allerdings frühes Aufstehen angesagt. Die Vorbereitung auf die Operation erfolgte dann mit großer Sorgfalt und Professionalität (die genauen Details erspare ich an dieser Stelle, sie sind aber völlig harmlos und gut zu ertragen) bis kurz vor die Tore des OP-Saals. Dort wurde ich freundlich vom Anästhesie-Team empfangen, die mich sanft schlummernd durch den Operationsvorgang brachten, den man sich nicht so gerne vorstellen möchte.

Schon wenige Stunden später konnte ich wieder aufstehen und fühlte mich den Umständen entsprechend prima. Die Nachbetreuung war dann ebenso ausführlich und professionell wie zuvor.

Das Operationsergebnis zeigt schon nach wenigen Tagen eine deutliche Verbesserung der Situation und belegt, dass ich die Behandlung nicht so lange hätte aufschieben sollen. Dazu trägt neben der hohen Kompetenz der behandelnden Ärzte und der super Betreuung auf der Station auch der völlig unverkrampfte Umgang mit der aus Patientensicht durchaus delikaten Problematik eines Hämorrhoiden-Leidens entscheidend bei.

Summa Sumarum, würde ich mich jederzeit wieder im Krankenhaus Korbach operieren lassen.

Bewertungen für Abteilung

Hessenklinik Stadtkrankenhaus, Abt. Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin

21.02.2018 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
3,4
3,4

Chaotisch

Vorweg, die Schwestern und das Pflegepersonal ist top! Stets sehr bemüht den Kampf gegen Windmühlen zu schaffen. Doch der riesige stress macht leider das Personal selbst krank.

Bin mit Termin zum besagten OP Tag hin und was 20 – 30 Minuten früher da. Man fragte mich ob ich den eigentlich wüsste wann meine OP wäre. Und man sagte mir schon im Vorfeld das ich mindestens 8 Stunden warten müsse. Problem 2 kein Bett; kein Zimmer. Auch hier kümmerte sich das Pflegepersonal und entschuldigte sich. Als ich notdürftig in ein volles 2 Bettzimmer kam wurde ich erst 10 Min. vor der OP fertig gemacht auch die Beruhigungspille. Am nächsten Tag bot sich das Bild ebenfalls auch bei anderen Patienten. Kein Bett kein Zimmer Trotz Termin.

Für mich steht Fest:Einmal und nie wieder. Das Pflegepersonal / Schwestern haben den vollsten Respekt verdient und man kann denen nur wünschen durch den Dauersteress nicht selbt zu erkranken.

01.08.2017
1,4
1,4

Dr. Tammoscheit

Kompetentes Team, aber ziemlich überlaufen

Archivierte Bewertungen

26.04.2015 • gesetzlich versichert
4,2
4,2

Ärzte gut - Station Kellerwald - eine einzige Katastrophe

Wurde mehrfach wegen Nierensteinen im Klinikum Korbach durch die Belegärzte Urologie Dr. Ohlemann und Dr. Velte behandelt (u.a. Zertrümmerung). Beide Ärzte kann ich nur empfehlen, wo hingegen das Krankenhaus bzw. die Station "Kellerwald" eine einzige Katastrophe sind. Total überlastete Schwestern, die dann offen ihren Ärger kundtun, bzw. entsprechend genervt und rabiat sind wenn man Hilfe braucht. Anfragen nach Schmerzmitteln werden vergessen oder ignoriert. Nach einer Unverträglichkeitsreaktion auf ein Schmerzmittel, nach dem ich mich ständig übergeben musste, wurde ich komplett "übersehen" weil ich ganz in der Ecke lag und neben mir 2 Schwerstpflegefälle ständige Hilfe brauchten. Auch eine Nacht mit 2 Kleinkindern und deren Müttern nach einer Nieren-OP mit 5 Personen im 3-Bett-Zimmer war einfach grandios. Das übliche Bild war, das man morgens zur Aufnahme ins KH kam und erstmal kein Bett verfügar war, dann wurde ich nach einer Zertrümmerung erstmal auf dem Flur der Station "geparkt" weil man meinen Bettplatz zwischenzeitlich vergeben hatte. Und es ging immer so weiter. Schade, dass man gute Ärzte verlassen muss, nur weil das KH nicht in der Lage ist mehr Personal zur Verfügung zu stellen, bzw. weil auf der "Beleg-Arzt-Station-Kellerwald" ganz offensichtlich gespart wird. Das offenbart sich schon beim Betreten der Station. Mindestens 6 Personen (Männer / Frauen gemischt) teilen sich ein Badezimmer. Teilweise muss man über den Flur um in das "öffentliche" Bad zu kommen, das dann von sicher mehr als 6 Personen, teilweise von Besuchern genutzt wird. Lecker, lecker...Ich kann jedem empfehlen um diese Station einen Bogen zu machen und mit urologischen Problemen nach Bad Wildungen zu gehen.

25.08.2012
1,0
1,0

Urologische OP

Die 0P selbst und der Aufenthalt auf der Station Eisenberg, sind optimal gelaufen.

Herr Velte als Operateure hat tadellose Arbeit geleistet, auch die anderen Ärzte und vorallem auch die Schwestern und Pfleger waren sehr freundlich und zuvorkommend.

Bewertungen für Abteilung

Hessenklinik Stadtkrankenhaus, Abt. Gynäkologie und Geburtshilfe

Archivierte Bewertungen

24.10.2016
4,6
4,6

Nie wieder!

Die Hebamme war unglaublich... Trotz PTA (die falsch saß) kein Wehentropf. Ich wurde nach der Erstversorgung 3 Stunden mit starken Blutungen und Baby neben mir im Kreißsaal "vergessen". Auf dem Weg ins Zimmer fiel ich der Hebamme bewusstlos aus dem Rollstuhl. Starker Blutverlust, der nicht weiter untersucht wurde. Staphylokokken Infektion gab es gratis mit nach hause, mit krassen Auswirkungen. Hygiene mangelhaft, Putzen war ein Witz. Folge: 1/2 Traumatisierung, erst dann konnte ich darüber reden

Bewertungen für Abteilung

Hessenklinik Stadtkrankenhaus, Abt. Neurochirurgie

09.11.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,2
1,2

Nach Jahren lange Rückenschmerzen jetzt endlich Fast Schmezfrei

Ich danke Herr Dr Hoffmann das ehr bei mir der Neurosimulator ausprobiert hat nach Jahren lange schmerzen kann ich mich jetzt endlich wieder bewegen und das leben fast schmerzfrei geniessen

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0%
Profilaufrufe2.161
Letzte Aktualisierung28.05.2014

Danke , Hessenklinik Stadtkrankenhaus!

Danke sagen