Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber und Lexika

Augenentzündungen

Sowohl die Bindehaut- als auch die Hornhautentzündung zählen zu den häufigen Infektionskrankheiten des Auges. Ebenso bekannt sind Hagel- und Gerstenkorn.


Bindehautentzündung

Die Innenseite der Augenlider und der weiße vordere Teil des Augapfels werden von einer durchsichtigen Schleimhaut überzogen, der so genannten Bindehaut. Sie enthält feinste Blutgefäße, die sich auf die unterschiedlichsten Reize hin stark erweitern können, das Auge erscheint dann gerötet. Zudem wird die Bindehaut von zahlreichen Nervenfasern durchsetzt, so dass kleinste Verletzungen und Fremdkörper als unangenehm empfunden werden. Reizungen der Bindehaut können daher schon in kürzester Zeit zu einer starken Rötung und Schmerzen, aber auch als weitere Reaktion des Gewebes zu Schwellungen und schleimigen Absonderungen führen.

Der häufigste Grund für "rote" Augen ist die Bindehautentzündung (Konjunktivitis).

Mehr anzeigen


Gerstenkorn

Beim Gerstenkorn (Hordeolum) handelt es sich um eine schmerzhafte bakterielle Infektion der Liddrüsen. Meist bildet sich um den eigentlichen Infektionsherd innerhalb weniger Tage eine Eiterhöhle (Abszess), die nach außen oder nach innen durch die Haut oder Schleimhaut des Lids durchbricht. Um den eigentlichen Infektionsherd kommt es zu einer sehr schmerzhaften Rötung und Schwellung.

Das Gerstenkorn ist auch für den Laien gut erkennbar. Die Lidkante ist eitrig entzündet und geschwollen, es bildet sich eine gelbliche Verdickung, die innerhalb einer Woche aufplatzt.

Antibiotische Augensalben und milde Wärme lindern meist rasch die Beschwerden. Nur selten muss der Entzündungsherd aufgestochen werden.

Mehr anzeigen


Hagelkorn

Im Gegensatz zum Gerstenkorn handelt es sich beim Hagelkorn (Chalazion) um eine chronisch verlaufende, wenig schmerzhafte Entzündung der so genannten Meibom-Drüsen der Augenlider. Diese winzigen Drüsen sondern ein fettiges Sekret ab, das ein wichtiger Bestandteil des Tränenfilms ist. Kann das Sekret dieser Drüsen nicht abfließen, kommt es in der Tiefe des betroffenen Drüsenschlauchs zu einer Entzündung. Dabei bildet sich langsam eine Geschwulst im Lid, die sich meist weiter von der Lidkante entfernt befindet als das Gerstenkorn. Es schmerzt bei Druck kaum.

Die Diagnose wird durch Inspektion vom Augenarzt gestellt. Antibiotische Salben können im Anfangsstadium helfen; meist muss der Abszess jedoch operativ entfernt werden.

Mehr anzeigen


Hornhautentzündung

Die Hornhaut (Kornea) bildet das Lichtfenster des Auges und wölbt sich wie eine Kuppel über der Pupille und der Regenbogenhaut, auch Iris genannt. Die Hornhaut ist durchsichtig und völlig frei von Blutgefäßen. Sie ist sehr sensibel und kann schon auf geringste Irritationen mit heftigem Schmerz reagieren.

Mehr anzeigen


Komplementäre Medizin

Komplementäre Medizin

Phytotherapie

Die wichtigste Pflanze zur Behandlung von Augenerkrankungen heißt bezeichnenderweise Augentrost (Euphrasia officinalis). Sie wird sowohl äußerlich als auch innerlich verwendet und wirkt besonders bei Entzündung der Bindehaut und der Augenlider.

Homöopathie

Bei Bindehautentzündung werden folgende Mittel gegeben:

Aconitum
(Blauer Eisenhut), gebräuchliche Potenzierung: D3 bis D6, wird bei einer Bindehautentzündung gegeben, die im Rahmen einer Erkältung auftritt. Das Auge tränt, ist schmerzhaft und empfindlich gegen Licht.

Mehr anzeigen



Symptome und Beschwerden

Bei Bindehautentzündung:

  • Verklebte Wimpern
  • Brennen der Augen
  • Fremdkörpergefühl ("Sand" in denAugen)
  • Rötung der Bindehaut
  • Lichtempfindlichkeit und Tränen derAugen

Bei Hornhautentzündung zusätzlich:

  • Rötung des Auges, vor allem um die Hornhaut herum
  • Schmerzen im Bereich der Hornhaut
  • In schweren Fällen nicht abwischbare Trübungen durch Geschwüre (im frischen Zustand) oder Narben (als Endstadium) der Hornhaut

Bei Gerstenkorn:

  • Schmerzhafte Schwellung der Lidkante mit Rötung und eitrigem Sekret meist für eine Woche, dann Aufplatzen und Entleerung von gelblichem Sekret

Bei Hagelkorn:

  • Geschwulst etwas unterhalb der Lidkante, wenig schmerzhaft und Wochen bis Monate bestehend

Links

www.augen.de - Informations- und Kommunikationsservice für Augenärzte und Patienten
Deutsche Uveitis-Arbeitsgemeinschaft
Uveitis Selbsthilfe
Pro Retina Deutschland - Selbsthilfe-Vereinigung von Menschen mit Netzhautablösung
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands
Deutsche Ophtalmologische Gesellschaft


Lizenzierte Brockhaus-Inhalte.
© 2017, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh / München

Lexikon-Inhalte zum Thema „Augenkrankheiten & Sehschwäche”

Grüner Star

Der grüne Star (Glaukom) ist eine weit verbreitete... Mehr

Grauer Star

Die Linse ist der wichtigste Bestandteil des lichtbrechenden... Mehr

Erkrankungen von Netzhaut und Sehnerv

Sehstörungen können auf einer Ablösung der Netzhaut, die... Mehr

Alle Lexikon-Inhalte zum Themengebiet anzeigen
Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon