Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
5.559 Aufrufe

KLINIK BAVARIA Kreischa

Klinik, Rehabilitationsmedizin, Geriatrie

Öffnungszeiten

Adresse

An der Wolfsschlucht 1-201731 Kreischa
Arzt-Info
KLINIK BAVARIA Kreischa -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Note 2,7

2,7

Gesamtnote

2,9

Behandlung

3,0

Aufklärung

3,1

Vertrauensverhältnis

2,9

Freundlichkeit Ärzte

1,9

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Neuaufnahme

3,2

Zimmerausstattung

2,4

Essen

2,3

Hygiene

2,4

Besuchszeiten

2,7

Atmosphäre

3,8

Klinik-Cafeteria

3,8

Einkaufsmöglichkeiten

2,7

Kinderfreundlichkeit

3,0

Unterhaltungsmöglichkeiten

3,0

Innenbereich

2,4

Außenbereich

2,4

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (16)

Alle7
Note 1
3
Note 2
1
Note 3
1
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
06.11.2017 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
2,2
2,2

Klare Empfehlung für die Bavaria-Klinik Kreischa

Ich habe als teilstationärer Patient eine dreiwöchige Anschlussheilbehandlung in der Bavaria Klinik Kreischa erhalten, da ich nach meiner (zweiten) Kreuzbandoperation eine fachmännische Nachsorge benötigte.

Ich war mit den Leistungen in der Klinik sehr zufrieden. Ich hatte ein Zimmer inklusive Bad/Safe/etc. - das Zimmer war sauber und befriedigend ausgestattet. Ich habe mir das Zimmer mit einem vollstationären Patienten geteilt. Das ging gut, man war nicht allein und trotzdem hatte jeder seine Privatsphäre, da ich ja immer am Nachmittag/frühen Abend nach Hause gefahren bin und erst am nächsten Morgen wieder kam.

Die Behandlungen haben mir sehr gut gefallen - es waren immer kompetente, motivierte Ansprechpartner verfügbar - ich habe mich bei den Physiotherapeuten gut behandelt gefühlt. Die Behandlungen waren abwechslungsreich und es war für jeden etwas dabei (Wassergymnastik, Krafttraining, Krankengymnastik in Gruppen und individuell, Space Curl, Massage).

Die Leistung der Ärzte kann ich nicht gut beurteilen. Ich hatte eine sehr gute Heilung und benötigte neben den genannten Therapien keine dringende ärztliche Betreuung.

Die Anlage in Kreischa ist sehr schön und hebt sich von typischen heutigen Funktionalbauten ab. Das Essen (ich hatte ja nur Mittag) war typisch für Großküchen - nicht schlecht aber es hat mich auch nur selten vom Hocker gerissen. Einzig die Suppen fand ich immer überdurchnittlich!

Negativ aufgefallen ist mir die fehlende Möglichkeit auch tagsüber außerhalb des Plans Sport zu treiben. Die Trainingsräume und die Schwimmhalle standen meist erst ab 15:45 Uhr bzw noch später zur freien Verfügung. Das hat mir als teilstationärem Patient kaum etwas genutzt. Außerdem sollte jedes Zimmer KOSTENLOSEN WLAN haben - alles andere ist nicht mewhr Zeitgemäß.

Ich habe die Zeit genossen und mich wohl gefühlt. Ich kann die Einrichtung empfehlen und würde bei erneuter Krankheit wieder Kreischa aufsuchen.

Archivierte Bewertungen

22.07.2015 • Alter: über 50
4,8
4,8

Einfach furchtbar

Ich kenne auch eine andere Psychosomatische Klinik und habe somit den Vergleich. In die andere Klinik würde ich jederzeit wieder gehen- nach Kreischa niemals. Bin schlechter wiedergekommen als ich hingegangen bin.

17.04.2015 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
3,2
3,2

Mir wurde nicht geholfen!

Bei 3wöchigem stationärem Aufenthalt konnte meine Erkrankung 3 Wochen nicht gebessert werden. Die Anzahl der Behandlungen war zu gering, Die Kontinuität und Dichte im Behandlungsablauf fehlte total.

Ärzte und anderes Personal sind im Regelfall freundlich, kommunizieren ordentlich mit dem Patienten, die eigentlich Beratung und Behandlung ist aber nicht optimal, da man von den Behandlungen her oft nicht nach dem Bedürfnis eingeteilt wird, sondern eher da, wo gerade genügend Kapazitäten und Personal vorhanden ist. Der Ablauf stellten absolut nicht zufrieden, oft ist zwischen den wenigen Behandlungen stundenlanger Leerlauf. Es interessiert auch niemanden, wenn man dies reklamiert. Auch nicht gut ist, dass man den oft wechselnden Therapeuten immer wieder erklären muss, was das medizinische Problem ist, da diese vorher nicht in die Patientenakte geschaut haben. Und der Zeitaufwand für die erforderlichen Erklärungen gehen dann von der geringen Behandlungszeit ab, genau so evtl. Verspätungen des Therapeuten. Die tatsächlich erfolgenden Behandlungen, also KG, PT und Massagen sind dann aber gut, es sind nur viel zu wenig, weil zu wenig Personal da ist, welches wegen der Patientenmenge total auch überlastet ist.

Das Patientenzimmer ist gerade noch befriedigend, der Kleiderschrank jedoch zu klein, es gibt kein Schließfach. Mit der Standardmatratze kommen Patienten ab ca. 85kg nicht zurecht, man wird nachts auf dem wach, weil das Metallgitter durch die Matratze drückt und Schmerzen verursacht. Größer als 1,85m darf man auch nicht sein, das Bett ist dann zu kurz und es gibt dort keine Verlängerung. Die Sanitärzelle ist mangelhaft, es fehlen Desinfektionsmittelspender, Ablagemöglichkeiten vor allem in der Dusche und mittige Haltestangen, wenn man die Dusche betritt bzw. verlässt. Für Patienten mit Bein-/Hüftschäden ist dies unbedingt erforderlich. Reinigung des Bades ungenügend.

Tip: Wer laufen kann geht besser 5x je Woche in eine 4stündige ambulante Reha. Ist genau so gut.

28.12.2013 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,2
1,2

empfehlenswerte Rehaklinik

Ich war mit orthopädischen Beschwerden in Kreischa Klinik 1.

Für mich steht fest, jeder der gut informiert und bereit ist, eine Reha zu absolvieren, dem wird hier auch geholfen. Eine Reha ist kein Urlaub, sondern erfordert sehr viel Eigeninitiative und den Willen, Angebote und Therapien zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Alle Therapeuten der Klinik sind sehr kompetent und freundlich, da weiß jeder was er tut. Entsprechend erfolgreich fiel auch mein Aufenthalt aus. Natürlich kann nach 3 Wochen noch keine 100%ige Heilung erreicht werden, aber dafür wird man über mögliche Nachsorgebehandlungen informiert und bekommt diese auch verordnet.

Die Unterbringung in Kreischa erfolgt in Einzel- oder Zweibettzimmern. Die Zimmer sind ausreichend groß und freundlich eingerichtet. Einziger Minuspunkt war der Minifernseher und das fehlende WLAN im Zimmer. Für zügiges Surfen im Internet muss man den kostenpflichtigen Hotspot in der Cafeteria bzw. in Rezeptionsnähe aufsuchen.

Die Verpflegung war für so ein großes Haus sehr gut. Es gibt jeden Mittag mind. 2 Wahlmöglichkeiten, da sollte für jeden etwas dabei sein. Morgens und abends Buffet / abends öfter auch wahlweise warmes Essen.

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es ein sensationelles Kuchen- und Tortenangebot in der Cafeteria und für Dinge des tägl. Bedarfs einen Minishop. Nicht unerwähnt soll die Teeküche auf Station bleiben, Wasserkocher und ein gutes Teebeutelsortiment warten ebenso auf Benutzung, wie je eine Mikrowelle für Essen und Kirschkernkissen.

Auch der Kontakt zu den Mitpatienten war gut und man bekam ein wenig ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Am Wochenende finden Busfahrten nach Dresden und Umgebung statt. Ein nettes Kulturangebot fehlt ebenso wenig, wie zahlreiche Bastelangebote. Vieles konnte ich gar nicht nutzen, da mein Tag gut mit verschiedenen Therapien ausgefüllt war. Allerdings war das ja auch der Grund meiner Anwesenheit. ;)

Zusammenfassend ist die Klinik also auf jeden Fall empfehlenswert.

11.08.2013 • Alter: über 50
1,0
1,0

sehr gut auch die Kinderklinik

Ich war mit meinem Kind in der Klinik Bavaria pin Zscheckwitz im Juli 2013. Ich war schon einmal vor mehr als 4 Jahren cirka 1 km entfernt im Haus 4 der Psychosomatik in Kreischa in der Dresdner Straße in einer Reha Maßnahme. Ich habe mich von allen auch allen Ärzten sehr gut aufgehoben gefühlt. Mein Aufenthalt diesmal in der Klinik Zscheckwitz hat mir sogar besser gefallen als vor Jahren in Haus 4. Hier konnte ich mich gut austauschen mit den vielen Müttern und Mitpatienten. Die Atmosphäre war sehr gut. Es handelte sich bei mir um einen Reha Aufenthalt und zum Glück konnte ich arbeitsfähig entlassen werden. Die behandlungen haben mir sehr gut geholfen. Auch der Kontakt zu den Mitpatient6en auch Patienten z.B. mit orthopädischen Erkrankungen hat mir sehr geholfen. Was mich etwas herrunter gezogen hat waren einige Mitpatienten, die bei allem etwas zu beanstanden hatten vor allem die Patienten, die sich schon von Anfang an die Meinung gebildet hatten arbeitsunfähig u d mit Rente entlassen zu werden. Ich war auch mit Dr Hasenöhrl sehr zufrieden. Trotz meiner recht komplizierten Erkrankung und sozialen Situation und nur wenig Zeit in der Visite habe ich auch hier einen sehr guten Eindruck

Weitere Informationen

Weiterempfehlung39%
Profilaufrufe5.559
Letzte Aktualisierung07.01.2021

Danke , KLINIK BAVARIA Kreischa!

Danke sagen