Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar

Ihre Entscheidungshilfe bezüglich eines Arztbesuchs oder Coronavirus-Tests

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

COVID-19 Fragebogen
Gold-Kunde
Dr. med. Stefan Schüßler

Dr. med. Stefan Schüßler

Arzt, Internist

weitere Standorte
06173/9969510

Dr. Schüßler

Arzt, Internist

DankeDr. Schüßler!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:30
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:30
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:30
n.V.*
Do
08:00 – 12:30
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 12:30
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Hainstr. 461476 Kronberg

Weiterbildungen

Kardiologie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

Im Mittelpunkt meiner Tätigkeit stehen die Diagnostik, Prävention und Behandlung der großen Volkskrankheiten des Herz-Kreislauf Systems. Bluthochdruck, Arteriosklerose, Koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen, arterielle Verschluss- (Schaufenster) krankheit sind die bekanntesten und am weitesten verbreiteten Manifestationen der Gefäßerkrankungen.

In entspannter und individueller Atmosphäre ohne Zeitdruck nehme ich mir Zeit für die Analyse Ihrer Beschwerden. Die ausführliche Wertung Ihrer Krankengeschichte hat hier den gleichen Stellenwert wie eine moderne Diagnostik auf neuestem technischem Stand. So wird es möglich, unter Einbeziehung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, ein auf Sie maßgeschneidertes Konzept für eine individuelle Diagnostik Therapie, Langzeitbetreuung und regelmäßige Vorsorge zu entwickeln.

Haben Sie eine Frage, die Sie mir persönlich stellen möchten? Ich erwarte Sie in meiner Praxis und freue...

Mein Lebenslauf

1987 bis 1994Medizinstudium an der Medizinischen Universität zu Lübeck, mehrere Auslandspraktika
1994 bis 2001AiP und Facharztausbildung zum Internisten am Klinikum Kaufbeuren-Ostallgäu
Konstante Tätigkeit als Notarzt über 6 Jahre
2000Promotion: Atrialer Natriuretischer Faktor (ANF (99-126)) und Urodilatin (ANF (95-126)) unter rechtsventrikulärer Stimulation. Effekte der Dihydropyridin-Calciumantagonisten Nifedipin und BAY T 7207
2002 bis 2004Oberarzt der Medizinischen Klinik I, Innere Medizin / Kardiologie an den MTK Kliniken
2004 bis 2014Leitender Arzt der Medizinischen Klinik für Innere Medizin / Kardiologie und Intensivmedizin der MTK Kliniken Bad Soden am Taunus
Ständiger Vertreter von Herrn Professor Dr. med. N. Reifart
Privatärztlicher Belegarzt für Innere Medizin und Kardiologie an der Main Taunus Privatklinik, Bad Soden am Taunus
Lehrbeauftragter der Universität Frankfurt für „Praktische Ausbildung in der Krankenanstalt im Fach Innere Medizin“
Transfusionsbeauftragter der Medizinischen Klinik

Über Dr. med. Stefan Schüßler

Weiterbildungen

2000
Facharztbezeichnung Innere Medizin

2004
Facharztbezeichnung Kardiologie

2005
Ernennung zum European Cardiologist, FESC durch das European Board for Specialty in Cardiology

2005
Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Zusatzqualifikationen

1995
Fachkunde Rettungsdienst

1995
Fachkunde Radiologische Notfalldiagnostik und Röntgendiagnostik des Thorax (Aktualisierung 2006 und 2011)

2001
Fachkunde Echokardiographie

2003
Sachkunde Herzschrittmacher

2006
Sachkunde Implantierbare Cardioverter Defibrillatoren

Weitere Tätigkeiten

  • Neueinführung der Implantation von ICD und CRT Aggregaten an den Kliniken des MTK
  • Etablierung der Chest Pain Unit an den Kliniken des MTK Bad Soden
  • Initiierung und wissenschaftliche Leitung der regelmäßigen, innerklinischen CME zertifizierten internistisch / kardiologischen Weiterbildung
  • Regelmäßige Ausrichtung von Patientenseminaren
  • Federführende Mitarbeit bei der Implementierung medizinischer Dokumentationsassistenten
  • Etablierung von Clinical Pathways in der Kardiologie zur Optimierung des Behandlungsablaufs unter DRG Bedingungen
  • Gutachterliche Tätigkeit in Berufsunfähigkeits- und Berentungsverfahren
  • Teilnahme an Übersetzung des internationalen Standardwerkes von „Harrison: Prin­ciples of Internal Medicine“ aus dem Englischen für den Blackwell Wissen­schafts Verlag

Mitgliedschaften

  • European Society of Cardiology
  • Deutsche Gesellschaft für Herz-Kreislaufforschung
  • Berufsverband Deutscher Internisten

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Praxiswebseite


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Hier möchte ich Ihnen meine Behandlungsschwerpunkte vorstellen, damit Sie sich einen ersten Überblick über meine Praxis verschaffen können. Ich nutze meine langjährige Erfahrung, damit Sie schnellstmöglich wieder gesund werden. Sie haben Fragen oder möchten sich behandeln lassen? Gerne kläre ich Einzelheiten im persönlichen Gespräch mit Ihnen.

  • Kardiologie

  • Innere Medizin

  • Kardiologie

  • Innere Medizin

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Gute Therapie braucht gute Diagnostik. In meiner Praxis steht Ihnen neueste Technik zur Diagnostik kardio-angiologischer und allgemeininternistischer Krankheitsbilder zur Verfügung. Auf dem Boden solider diagnostischer Befunde können präventive und langfristige, therapeutische Konzepte entstehen. Folgendes Leistungsspektrum steht Ihnen zur Verfügung:

  • Ultraschall, Doppler-/Duplex-Untersuchungen

  • EKG

  • Belastungs-EKG

  • Langzeit-EKG

  • Ultraschall, Doppler-/Duplex-Untersuchungen

    • Herz (Echokardiographie)
    • hirnversorgende Arterien (Carotisdoppler)
    • Schilddrüse
    • Beinarterien und Beinvenen
    • Bauchorgane
    • Bauchgefäße

    Die Ultraschalluntersuchung des Herzens erlaubt, auf einem nicht belastenden Weg, eine umfangreiche Darstellung des Herzens. Unter Hinzunahme der Farbdopplertechnik kann eine ausführliche Beurteilung der Strukturen und der Funktion des Herzens erfolgen.

    Die farbkodierte Duplexuntersuchung der Gefäße ist ein Ultraschallverfahren und gibt u. a. Auskunft über Verkalkungen, Einengungen, Verschlüsse oder Thrombosen im Bereich der Arterien und Venen.

    Die Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse ist das Standardverfahren zur Beurteilung der Schilddrüse. Sie ist einfach durchzuführen und für den Patienten nicht belastend.

    Die Bauchultraschalluntersuchung ist das wichtigste Verfahren zur Beurteilung der gesamten Bauchorgane. Sämtliche Bauchorgane sind dem Ultraschallverfahren ohne Belastung für den Patienten gut zugängig.

  • EKG

    Das EKG (Elektrokardiogramm) ist eine Aufzeichnung der Herzströme. Es gibt Aussagen über Herzrhythmus, Herzfrequenz, Durchblutungsstörungen und Druckbelastungen des Herzens.

  • Belastungs-EKG

    Bei der Belastungs-EKG-Untersuchung werden Herzströme, Herzfrequenz und Blutdruck unter Überwachung bei einer definierten, an das Alter und die individuelle Leistungsfähigkeit angepassten, Belastung aufgezeichnet.

  • Langzeit-EKG

    Registrierung des EKGs über 24 Stunden. Die computergestützte Auswertung erlaubt die Aufdeckung und Verlaufskontrolle von Herzrhythmusstörungen. Es dient zur Abklärung von Kollaps- und Schwindelzuständen.

  • Langzeit-Blutdruckmessung

    Das Aufzeichnungsgerät ermöglicht eine Registrierung des Blutdruckes über 24 Stunden. Die computergestützte Auswertung erlaubt die Aufdeckung und Therapiekontrolle der Bluthochdruckerkrankung.

  • Eventrekorder

    Der Eventrekorder ist ein kleines ca. 8 x 5 cm großes Gerät, welches der Patient über mehrere Tage mit sich führen kann. Es bedarf keiner Klebelektroden. Im Falle einer Rhythmusstörung kann das Gerät auf die Brust aufgelegt werden und registriert auf Knopfdruck ein EKG. So gelingt die Erfassung oft nur schwer objektivier- und erfassbarer Herzrhythmusstörungen.

  • Knöchel-Arm Index (ABI)

    Eine gute Durchblutung sichert die Versorgung des gesamten Organismus mit sauerstoff- und nährstoffreichem Blut. Tatsächlich leidet aber jeder dritte Bundesbürger im Alter über 40 Jahre an Durchblutungsstörungen. Diese Erkrankung macht sich meist erst dann bemerkbar, wenn die Blutgefäße bereits geschädigt sind. Wird diese Erkrankung nicht oder zu spät erkannt, drohen ein Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine Amputation von Gliedmaßen.

    Durch optimale Vorsorge und regelmäßige Kontrolle kann eine Gefäßerkrankung frühzeitig erkannt und behandelt werden. So können ein Fortschreiten der Krankheit gebremst und ein Herzinfarkt oder Schlaganfall vermieden werden.

  • Herzschrittmacher- / Defibrillator Nachsorge

    Nachsorge von Herzschrittmachern, Defibrillatoren und implantierten Eventrekordern

    Die Nachsorge moderner Herzschrittmacher, Defibrillatoren und Event Rekorder ist ein für den Patienten gänzlich unbelastendes Verfahren.

    Nach Auflegen eines Telemetriekopfes auf die Schrittmacher- / Defibrillatortasche, liest das Programmiergerät Daten aus dem Schrittmacher aus. Diese geben Informationen über Funktionsweise des Aggregates, Batterielaufzeit, Sondenstatus, den Herzfrequenzverlauf und das Vorliegen von Rhythmusstörungen.

    Aggregate folgender Hersteller werden nachgesorgt: Medtronic, Biotronik, St. Jude Medical, Boston Scientific, Vitatron

  • Lungenfunktionsprüfung (Spirometrie)

    Der Patient atmet in ein Analysegerät, wobei die Nase mit einer Nasenklemme verschlossen wird. Das Spirometer misst elektronisch die Kraft, mit der ein- und ausgeatmet wird, sowie die Menge der geatmeten Luft (pro Zeit). Das Gerät bildet die Luftmengen, die bei diesen Atemzügen bewegt werden, grafisch ab. So lassen sich Messwerte aus verschiedenen Tests direkt miteinander vergleichen.

  • Schlafapnoescreening

    Schlafstörungen gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden in der Bevölkerung. Ca. 25% der Erwachsenen leiden, zumindest phasenweise, an Schlafstörungen, über 10% klagen über häufig oder dauerhaft nicht erholsamen Schlaf.

    Die Ursachen sind vielfältig, und reichen von einer schlechten Matratze, bis hin zu bedeutsamen Störungen des Atemantriebs während des Schlafes mit daraus resultierenden Atempausen, der Schlafapnoe. Während dieser kritischen Atempausen kommt es zu einem deutlichen Abfall des Sauerstoffgehaltes im Blut. Dieser führt im Weiteren zu Alarmreaktionen des Körpers mit raschen Weckreaktionen, Blutdruck- und Herzrhythmusabnormalitäten und einer drastischen Störung des Schlafrhythmus.

  • Verschiedene Untersuchungen

    Blutuntersuchungen unterschiedlichen Umfangs, Hormondiagnostik, Vitaminbestimmungen und Spezialdiagnostik

  • Check-up-Untersuchungen

    • Ausführliche Erhebung der Krankengeschichte
    • Fachärztliche körperliche Untersuchung
    • Blutentnahme
    • Ruhe-EKG
    • Belastungs-EKG
    • Lungenfunktionsprüfung
    • Farbkodierte Ultraschalluntersuchung des Herzens
    • Farbkodierte Ultraschalluntersuchung der Halsschlagadern
    • Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse
    • Ultraschalluntersuchung des Bauches
    • Bestimmung des Knöchel-Arm-Index
    • Ausführliche Besprechung aller Untersuchungsbefunde
    • Ausführlicher Arztbericht binnen 5 Arbeitstagen
  • Zweitmeinungsgutachten

    Zweitmeinungsgutachten zur Indikationsstellung für operative und interventionelle Eingriffe („Kathetereingriffe“) am Herzen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mehr über mein Leistungsspektrum


Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,8

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,3

Entertainment

3,0

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (10)

Alle4
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
28.02.2019
1,0
1,0

Fachwissen und Betreuung

In der Privat Praxis wird eingehend auf den Patienten eingegangen, mit hoher fachlicher Kompetenz und Freundlichkeit.

Somit sind meine Gattin und ich hochzufrieden, weitab von der üblichen Kurzzeitbehandlungsmedizin.

16.08.2018 • Alter: über 50
1,0
1,0

Sehr guter Kardiologe

Ein wirklich sehr kompetenter Kardiologe! Erklärt sehr gut, hat eine beruhigende Art, ist sehr gründlich bei den Untersuchungen. Seine vertrauensvolle Art beruhigt.

22.02.2017 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Strahlt Vertrauen und Kompetenz aus !

Freundlichkeit, Ruhe, Wissen, Können lassen Vertrauen zu Dr. Schüssler fassen. Seine Schlussfolgerungen zur medizinischen Behandlung überzeugen und sind hilfreich.

16.12.2016 • Alter: über 50
1,0
1,0

Vertrauensvolle und Kompetente Behandlung

Ausführliche Erklärung und sehr vertrauensvolle und kompetente Behandlung

Archivierte Bewertungen

20.02.2016 • privat versichert • Alter: über 50
1,2
1,2

Arzt-Praxis mit Seltenheitswert: verantwortungsbewußt,kompetent,wertschätzend.

Dr.Schüßler ist ein Arzt, der sich Zeit nimmt, der ernsthaft und aufmerksam zuhört. Er untersucht sorgfältig.Er verfügt über große medizinische Erfahrung, stellt umfassende Diagnosen und therapiert unaufgeregt und verantwortungsbewußt.Die gesamte Betreuung der Patienten findet in ruhiger, angenehmer Atmosphäre statt. Auch die Assistenz und der telefonische Kontakt werden von Frau Schüßler individuell, verläßlich und freundlich wahrgenommen.Eine der besten Adressen bei Krise und Krankheit!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe12.083
Letzte Aktualisierung25.06.2015

Weitere Behandlungsgebiete in Kronberg

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda-Kunden