Top-Städte in Nordrhein-Westfalen
Weitere Städte
  • Aachen
  • Bergisch Gladbach
  • Bielefeld
  • Bochum
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dorsten
  • Düren
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Iserlohn
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lüdenscheid
  • Lünen
  • Marl
  • Minden
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Ratingen
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Siegen
  • Solingen
  • Velbert
  • Witten
  • Wuppertal

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Frauenärzte
Hautärzte (Dermatologen)
Orthopäden
Zahnärzte

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...

Alle Kliniken anzeigen
Klinik Wersbach Klinik für
Klinik Wersbach Klinik für

Klinik Wersbach Klinik für Psychosomatische Med. Psychiatrie und Psychotherapie

Klinik, Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie
Wersbach 20, 42799 Leichlingen

zurück zum Profil
Weitere Informationen über uns

Unsere Schwerpunkte

Die Klinik Wersbach ist eine Fachklinik für Psychosomatische Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie.

  • Psychotherapie

    In der Einzelpsychotherapie geht es darum, eine Symptombesserung zu erreichen, indem individuelle Konflikte des Patienten oder sein spezifisches Entwicklungsdefizit vor dem Hintergrund seiner individuellen Lebensgeschichte verstanden werden.
    Bei Patienten mit Ich-strukturellen Störungen und schwer traumatisierten Patienten steht eher die Arbeit an defizitären Ich-Funktionen im Vordergrund. Weiter wird eine Gruppentherapie in zwei unterschiedlichen Ausprägungen durchgeführt.
    Einerseits als konfliktorientierte Gruppentherapie mit Minimalstrukturierung, die sich an Patienten auf höherem („neurotischem“) Strukturniveau wendet.
    Andererseits als ressourcenorientierte Gruppentherapie, in der Techniken der Emotions- und Bewältigungsfähigkeiten psychoedukativ vermittelt werden.
    Das psychotherapeutische Vorgehen verfolgt einen systemischen Therapieansatz durch die Integration tiefenpsychologischer, verhaltenstherapeutischer und psychoedukativer Verfahren.
    Die Einzel- und Gruppenpsychotherapie werden regelmäßig im Team reflektiert und supervidiert.

  • Komplementärtherapie

    Ergotherapie

    Die Ergotherapie ermöglicht einen Zugang zum seelischen Erleben über künstlerisch-ästhetisches und handwerkliches Arbeiten. Dabei stehen im Vordergrund Aspekte des Berührens, des taktilen Spürens und des Wahrnehmens des entstandenen Produkts. Im Gruppensetting kann dieses gemeinsam mit den anderen Patienten betrachtet und in seinen Wirkungen reflektiert werden.
     
    Integrative Bewegungstherapie
     
    Spezifische Therapieziele der integrativen Bewegungstherapie umfassen u.a. die Förderung der Körper- und Selbstwahrnehmung, eine Verbesserung des Vertrauens in den Körper und in das Selbst („Selbstbestätigung“) durch Zunahme der Leistungsfähigkeit, die Zunahme der Fähigkeit, sich in Gruppen einzubringen und soziale Kontakte zu knüpfen und das Einüben von Methoden des kontrollierten Affektabbaus. Im Gruppensetting kann dies gemeinsam mit den anderen Patienten betrachtet und in seinen Wirkungen reflektiert werden.
     
    Musiktherapie

    Die Musiktherapie ist ein tiefenpsychologisch fundiertes komplementäres Therapieverfahren, das mit den Elementen Improvisation, Sprechen und Anhören der Musikaufzeichnung arbeitet. In der Improvisation, dem gemeinsamen Werk von Patient/Therapeut, können vor allem im nonverbalen Medium der Musik Affekte einen Ausdruck finden und in besonderer Weise Beziehung stiften. In der Musiktherapie können die Patienten spielerisch probeweise an der Aufgabe arbeiten, „die eigene Melodie herausfinden und zu spielen“, und somit die Aufgabe ihrer persönlichen Entwicklung...

Zur Anmeldung für die stationäre Aufnahme wenden Sie sich an die unten angegebene Ansprechpartner. Die freundlichen Mitarbeiter unseres Patientenservice stehen Ihnen sehr gerne für alle Fragen außerhalb des medizinschen Bereichs zur Verfügung.

 

Wir informieren Sie gern über die Ausstattung unseres Hauses und beantworten alle Fragen zu Ihrem Aufenthalt. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei der Kommunikation mit Ihrem Kostenträger.

 

Frau Karin Möller: 02174-398-106

Frau Andrea Joest: 02174-398-108

Email: info@klinik-wersbach.de

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://www.klinik-wersbach.de/anfragen-beratungen.



Willkommen

Leistungsspektrum

Gesamtbewertung  (19)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die von den Ärzten gestellte Diagnose später bestätigt? Wurde eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,9
Gesamtnote
2,0
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Waren die Erklärungen für Sie verständlich? Wurden Sie im Nachhinein über den Verlauf des Eingriffs informiert?
2,0
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich gut aufgehoben? Folgen Sie ihren medizinischen Empfehlungen?
2,0
Freundlichkeit Ärzte
Zum Beispiel: Verhalten der Ärzte, Offenheit; Waren die Ärzte einfühlsam und entgegenkommend?
1,9
Pflegepersonal
Zum Beispiel: Qualität der Pflege, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Kompetenz
2,1

Die Gesamtbewertung ergibt sich aus den Bewertungen der Klinik sowie den Bewertungen der einzelnen Abteilungen.

Alle Bewertungen (19)

19Bewertungen
91Patienten-Empfehlungen
27.754Aufrufe des Profils
Bewerten

Bilder der Klinik