Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. habil.Frank Herrmann

Arzt, Internist

0341/9600192
Note
1,0
17Bewertungen
Note
1,0
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privat Versicherte
Bewerten

Dr. Herrmann

Arzt, Internist

Sprechzeiten

Jetzt geöffnet

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 12:00

Adresse

Käthe-Kollwitz-Str. 904109 Leipzig
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. habil. Frank Herrmann?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.

Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

  • Endokrinologie & Diabetologie

Dres. Frank Herrmann und Stefan Karger

Meine Kollegen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (17)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

2,7

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,5

Entertainment

3,0

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

sehr vertrauenswürdig

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
3
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 14.11.2017, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Profesionelle Ärzte/Schwesten sehr gut

seit 1999 bin ich bei Dr.Hermann wegen Akromegalie Erkrankung ständig d.h.4* im Jahr in Behandlung und ohne dem gesammten Team währe ich längst Tod!

was hier einige Patienten hier mitunder für negatives Zeug schreiben, muß niemand glauben !

und wenn ich hier Schulnoten von 5 mal eine 1 gebe ist es einfach nur Korrekt !

Bewertung vom 18.10.2016, Alter: unter 30
1,0

Sehr kompetent!

Ich war in der Gemeinschaftspraxis Dr. Hermann und Dr. Karger. Behandelt wurde ich allerdings von einer angestellten Ärztin Dr. Reuhl (oder so ähnlich). Sehr nette junge Ärztin, die mich sehr gut aufgeklärt hat! Vorallem hat sie sich auch viel Zeit genommen und alles genaustens erfragt und untersucht!

Bewertung vom 26.01.2016
1,0

Sehr guter freundlicher Arzt

Also er ist ein sehr freundlicher und Arzt mit ihm kann man über kompete Dinge sprechen. Ich danke dafür das er mir sagt das ich das rauchen aufzugeben habe ansonsten würde keine Besserung eintreten danke Kai-Uwe Esser

Archivierte Bewertungen

Bewertung vom 01.07.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,6

Absolut nicht zu empfehlen!

habe seit 1,5 Jahren eine SDÜ, die seit drei Monaten endlich behandelt wird. Das Behandlungskonzept wurde mir nicht erklärt, die Dosis des Medikaments wird wild hoch und runter gesetzt. Meine Symptome werden nicht ernst genommen, ich weiß nicht mal genau was ich eigentlich habe. im behandlungszimmer bin ich nie länger als zwei minuten, danach wird man mehr oder weniger freundlich verabschiedet. ich hätte mich schon viel früher nach einem neuen endokrinologen umsehen sollen, nach dem heutigen termin suche ich mir auch jeden fall einen neuen arzt. die schwestern allerdings sind sehr nett, das mit dem blut abnehmen hat mal besser und mal schlechter geklappt.

Bewertung vom 07.04.2015
6,0

Unzufrieden

Herr Dr. Herrmann verfügt über ein unsympathisches Auftreten und nimmt sich wenig Zeit für seine Patienten. Die Darlegung des Befundes war unzureichend und nicht kompetent artikuliert. Mein Krankheitsbild und die potenziellen Auswirkungen wurden nicht nachvollziehbar vermittelt. Bedingt durch die mangelnde Kommunikation und seine Persönlichkeit, kann ich ihn als Spezialisten nicht weiter empfehlen. Zukünftig werde ich einen anderen Arzt aufsuchen.

Bewertung vom 27.02.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,0

Massenabfertigung

... kurzes Gespräch mit dem Arzt; Blutabnahme; wir schicken die Befunde zu Ihrem Hausarzt ...

Subtext: bitte beehren Sie uns sobald nicht wieder!

Beim Blutabnehmen hat die Schwester daneben gestochen - hatte einen Tag schmerzen im Arm und einen riesigen Bluterguss.

Bewertung vom 06.02.2015, gesetzlich versichert
4,2

Nicht zu frieden

Man hofft auf Hilfe, nichts dergleichen wird getan. Man wird abgewimmelt, abgestemmpelt.

Was hat eine Stoffwechechslerkrankung, ein dreifachfacher Bandscheibenvorfall mit ISG BLockierung,

Diabetis mit Nervenschädigung, Muskelverhärtung usw. mit Somatischen Störung zu tun?

Haben alle die verschiedene Krankheiten haben diese Störung? Es kann einen der Kragen platzen.

Man sollte sich selbst eine Meinung bilden als Arzt, nicht am PC ablesen.Wenn man erkrankt ist, hat es eine Ursache, die behoben werden muss.Aus langer Weile sucht man keinen Arzt auf.

Bewertung vom 07.01.2015
1,6

umfangreiche Befundung, wenig blabla

Ich fühlte mich sehr wohl in der Praxis. Die Wartezeit war kurz und der Arzt hat seine Ausführungen direkt auf den Punkt gebracht. Meine Fragen wurden alle sehr gut beantwortet, so dass ich mich ernst genommen und gut bei ihm aufgehoben fühle. Sehr gut gefällt mir, dass eine Vielzahl an Untersuchung direkt vor Ort gemacht werden und man auch direkt ein Ergebnis erfährt.

Bewertung vom 29.12.2014, Alter: 30 bis 50
3,2

freundlich, jedoch zu wenig infos

Der Arzt war durchaus freundlich, ging auch auf Fragen ein, nahm sich aber insgesamt recht wenig Zeit. (vielleicht 2-3 min). Er wirkte kompetent, gleichzeitig etwas ungeduldig, obwohl in der Praxis fast nichts los war.

Auf das Ergebnis muss man länger warten (ist schon ok).

Leider gibt es eine Nachbesprechung "nur" beim Hausarzt, was ich sehr unzureichend finde.

Wenn viel los gewesen wäre, wäre es soweit nachvollziehbar gewesen....

Positiv:

Eigenes Labor. Kompetente Krankenschwester.

Praxis sehr gepflegt + schön ausgestattet. Genug Zeitschriften.

Wenig Wartezeit.

Fairerhalber muss ich zugestehen, dass er freundlich war.

Bewertung vom 11.07.2014, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,4

Unzufrieden

Ich kann mich voll den negativen Bewertungen anschliessen.

Massenabfertigung Hoch 10.

Ich suchte ein Facharzt zur Einstellung meiner Medikamente, da mein Hausarzt das nicht richtig konnte...:-(

Im Warteraum wunderte ich mich schon, warum die Patienten vor mir höchstens (!) zwischen 3 bis 5 min im Patientenzimmer waren.

Bei mir begann es mit 1min Bla Bla, dann fix Sono, dann stellte er fest, "ihre Schilddrüse ist klein und nicht gross", worauf ich ihn hinwies, das ich es ihn aber davor gesagt hatte und ich schon Medi dagegen nehme. (Unterfunktion)

Also hat er nur halb zugehört.

*Ich schicke den Befund zu Ihren Hausarzt oder zu Ihnen nach Hause*, ich glaube, er hat mir wieder nicht zugehört, da ich davor sagte, das er meine Dosis einstellen sollte und dies geht nicht mit nur einer Sitzung.

Das ich erwähnte, das ich statt L-Thyroxin, Euthyrox nehme und ich ein neues Rezept brauchte stellte ich später auf dem Rezept L-Thyroxin fest.

Aufklärung, Beratung oder dergleichen fand zu Null statt.

Naja, in der Apotheke bekomme ich trotzdem das andere Medikament. Ist zwar der gleiche Wirkstoff, aber dennoch in den Nebenwirkungen unterschiedlich.

Ich jedenfalls lasse mich da nicht wieder blicken und werde nun nach einen anderen Facharzt Ausschau halten.

Bewertung vom 20.05.2014, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,6

leider nicht empfehlenswert

Die Ernsthaftigkeit meiner Erkrankung habe ich erst bei einem anderen Arzt erfahren. Ich fühle mich schlecht beraten. Massenabfertigung ist der richtige Begriff. Ich werde diesen Arzt nicht wieder konsultieren und werde Anderen von diesem abraten. Für einen Spezialisten wirkt er inkompetent und klärt seine Patienten nicht über ihre Erkrankung auf.

Schade, es ist bei ihm vielleicht nur Beruf und nicht Berufung.

Bewertung vom 22.10.2013, gesetzlich versichert, Alter: über 50
6,0

Vollkommene Unzufriedenheit!

Ich würde Herrn Dr. Herrmann unter keinen Umständen weiterempfehlen! Sowohl er als auch seine Schwestern sind nicht gerade mit Kompetenz entgegengekommen! Das Wort "Massenabfertigung" trifft die Behandlung sehr gut! Es wird nichts erklärt: Ultraschall, Blut abnehmen, allein gelassen.... den Schwestern fehlt es an Einfühlungsvermögen. In diese Praxis setze ich keinen Fuss mehr!

Bewertung vom 16.07.2012, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
4,0

Unzureichende bzw. gar keine Informationen zu meiner chronischen Erkrankung

Ich habe Herrn Dr. Herrmann zweimal innerhalb kürzester Zeit in seiner Praxis aufgesucht. Weil beim ersten Termin alles ganz schnell ging, Darlegung meiner Krankheitssymptome ohne Kommentierung, Ultraschall und Blutabnahme, erhoffte ich mir vom zweiten Besuch eine ausführliche Aufklärung über meine Erkrankung. Die Diagnose hat er nach ca. 2,5 Wochen in Schriftform gestellt. Durch meine Hausärztin habe ich die negative Nachricht erhalten. Zudem hatte ich weiter bestehende Symptome, die ich beim zweiten Termin abklären und behandeln lassen wollte. Dafür erklärte er sich kurz und knapp nicht zuständig. Dazu sollte ich meine Hausärztin aufsuchen. Obwohl einige Symptome in dem Buch von Frau Dr. Brakebusch und Herrn Prof. Dr. Heufelder \"Leben mit Hashimoto\" aufgeführt wurden. Im Sprechzimmer von Herrn Dr. Herrmann war ich vielleicht 2 Minuten, in den er mir das Gefühl gab, lächerlich und peinlich mit meinen Beschwerden, Anliegen und meinen Fragen zu sein. Zudem hatte ich das Gefühl, dass es ihm nicht gefiel, dass ich zu der Erkrankung recherchiert habe und damit auch noch zu ihm komme. Wie kann ich mir das als mündiger Patient erlauben? Eine Hashimoto-Erkrankung ist kein Husten. Er hat sich weder für meine Belange ausreichend Zeit genommen, noch mich über die Krankheit aufgeklärt. Die Diagnose an meine Hausärztin sollte wohl ausreichen. Viele Hausärzte kennen sich aber mit Hashimoto nicht aus, weil es im Medizinstudium nur am Rande erwähnt wird. Deshalb wäre eine gute Betreuung durch einen Endokrinologen für mich sehr wichtig gewesen. Ich muss ja damit leben solange es keine Heilung gibt.

Und wer geht schon gern zum Arzt? Doch nur wenn er Beschwerden hat? Schon aus diesem Grund ist das unkommunikative und unangemessene Verhalten von Dr. Herrmann nicht nachzuvollziehen.

Ich wäre so froh, wenn ich diese Krankheit mit all ihren negativen Symptomen nie bekommen hätte. Dann könnte ich mir auch solche Arztbesuche ersparen. Herrn Dr. Herrmann werde ich nicht mehr aufsuchen.

Bewertung vom 22.04.2012, gesetzlich versichert, Alter: über 50
2,8

Nicht zu empfehlen

Behandlung war nicht besonders, nur das Nötigste. Kam mir mit meinem Problem alleingelassen vor!

Bewertung vom 09.01.2012, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,2

Note 1-2

Die Kritik an Dr. Herrmann ist nicht nachzuvollziehen. Ich bekam nach normal üblicher Wartezeit einen Termin und wurde nett aufgenommen. Man merkte sofort , dass Dr Herrmann bemüht war ,auf mich einzugehen aber auch das Wartezimmer sehr gut gefüllt war. Man muss Allen gerecht werden und somit kann man eine Behandlung nicht als \"Teestunde\" begreifen. Andere Patienten würden sich vernachlässigt fühlen. Ich muss in meinem Beruf auch versuchen , allen meinen Kunden gerecht zu werden. Zugegeben , wer mit dem eigenen PKW kommt, wird Schwierigkeiten haben einen Parkplatz zu finden. Eine zentrale Lage , geht in dem Fall auf Kosten der Mobilität mit dem Auto. Wenn man mit den Öffentlichen unterwegs ist, ist es perfekt. Die Bahn hält genau vor der Praxis und der Medica Klinik. Das Personal ist weitestgehend freundlich und sehr hilfsbereit. Mir wurde schnell und und sehr ausführlich geholfen und alles erklärt.

Bewertung vom 21.02.2011, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
4,6

Der Patient hat nur eine Notenbewertung abgegeben.

Bewertung vom 27.05.2010, gesetzlich versichert
2,4

empfehlenswert

- insgesamt freundliche, angenehme Praxis

- Wartezeiten oft relativ kurz

- Parkmöglichkeiten leider miserabel, da Praxis mitten im Zentrum (die wenigen Parkplätze in den umliegenden Strassen kosten sehr teuere Parkgebühren und es ist Glückssache, einen zu bekommen, der noch relativ nahe zur Praxis ist)

- in der Praxis herrscht sehr viel Trubel (\"Durchgangsverkehr\"), trotzdem wirkt alles sehr organisiert und alle Abläufe scheinen sehr routiniert

- das große Praxisteam (auch exam. Krankenschwestern vorhanden) durchweg sehr freundlich und kompetent

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
15%
18.693
25.07.2017

Weitere Behandlungsgebiete in Leipzig

Passende Artikel unserer jameda-Kunden