Ärzte für Brust-OPs in Leipzig (225 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
225 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Stadtteil

Alle Stadtteile

Alle Filter zurücksetzen
  1. Dr. VölpelDr. med. James H. Völpel

    Dr. med. James H. Völpel
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg, Allgemeiner Chirurg
    Fritz-Seger-Str. 21
    04155 Leipzig
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    54
    Bewertungen
    1,9 km
    94.3% Relevanz für "Brust-OP"
    freundlicher Umgang mit Kindern
  2. Dr. KaisersDr. med. Harald Kaisers

    Dr. med. Harald Kaisers
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg, Allgemeiner Chirurg
    Markt 16
    04109 Leipzig
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    110
    Bewertungen
    1,7 km
    92.2% Relevanz für "Brust-OP"
    sehr freundlich
  3. Anzeige

    Dr. WachsmuthDr. med. Christopher Wachsmuth

    Dr. med. Christopher Wachsmuth
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg, Allgemeiner Chirurg
    Fritz-Seger-Str. 21
    04155 Leipzig
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    120
    Bewertungen
    1,9 km
    84.8% Relevanz für "Brust-OP"
    freundlicher Umgang mit Kindern
    sehr gute Aufklärung
    nimmt sich viel Zeit
  4. Note
    1,0
    2,4 km
    Dr. med. dent. Jana Schutte

    Dr. Schutte

    Zahnärztin, Ästhetische Zahnmedizin, Endodontologie, Parodontologie
    Note
    1,1
    2,0 km
    Note
    1,0
    2,4 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

  5. Weil wir Ihnen nur 6 relevante/n Treffer für ihr spezielles Suchwort Ärzte für Brust-OPs zeigen konnten, sehen Sie nachfolgend Ergebnisse aus angrenzenden Fachgebieten.
  6. Anzeige
  7. sehr gute Aufklärung
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Behandlung

  • Bei einer Brust-OP wird die Form, das Aussehen oder die Größe der Brüste den Wünschen der Patientin angepasst. Je nach Bedarf kann die Brust vergrößert, gestrafft oder verkleinert werden, um den Vorstellungen der Patientin entgegenzukommen.
  • Eine OP kann allerdings auch infolge einer Brustkrebserkrankung vorgenommen werden. Vor der Operation sollten Patientinnen einiges beachten, um das Operationsrisiko gering zu halten. Klären Sie zum Beispiel mit dem behandelnden Arzt, welche Medikamente vor der OP noch zulässig sind. Schmerzmittel sollten etwa 14 Tage vor dem OP-Termin abgesetzt werden. Auf Zigaretten sollten Patientinnen ebenfalls verzichten, da andernfalls die Durchblutung geschwächt werden kann. Halten Sie sich außerdem durch eine gesunde Ernährung und ein regelmäßiges Sportprogramm fit. So ist Ihr Körper gut auf die Operation und die damit einhergehende Belastung vorbereitet.