Top-Städte in Rheinland-Pfalz
Weitere Städte
  • Alzey
  • Andernach
  • Bad Dürkheim
  • Bad Kreuznach
  • Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Bendorf
  • Bingen am Rhein
  • Bobenheim-Roxheim
  • Boppard
  • Böhl-Iggelheim
  • Eisenberg (67304)
  • Frankenthal
  • Germersheim
  • Grafschaft
  • Grünstadt
  • Haßloch
  • Herxheim
  • Höhr-Grenzhausen
  • Ingelheim am Rhein
  • Konz
  • Lahnstein
  • Landau in der Pfalz
  • Limburgerhof
  • Mayen
  • Montabaur
  • Mutterstadt
  • Mülheim-Kärlich
  • Neustadt
  • Neuwied
  • Pirmasens
  • Remagen
  • Schifferstadt
  • Sinzig
  • Speyer
  • Zweibrücken

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Augenärzte
Frauenärzte
Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
Innere Mediziner
Orthopäden

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Herr Forg
Herr Forg

Hans Gerald Forg

Arzt, Allgemeinmediziner
Ruhestr. 14, 55127 Mainz

zurück zum ProfilTermin buchen
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Ich möchte, dass Sie sich in meiner Facharztpraxis für Allgemein- und Notfallmedizin in Mainz wohlfühlen. Egal, ob Sie sie gesund oder krank betreten. Im Rahmen der allgemeinmedizinischen Versorgung biete ich Ihnen Untersuchungen, Behandlungen und Präventionsangebote. Wann immer Sie uns besuchen, möchten wir Ihnen ein Ansprechpartner sein, dem Sie vertrauen können. Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Zusatzleistungen - Vorsorge

    Sie sehen unten eine Auswahl des Vorsorge-Leistungsspektrums unserer Praxis. Bitte sprechen Sie aber das Praxisteam wegen einer individuellen Beratung an!

    • Zusätzliche jährliche Gesundheitsuntersuchung, "Intervall-Check"
    • Ergänzungsuntersuchungen zu den Kinder-Früherkennungsuntersuchungen bis zum 18. Lebensjahr
      "Kinder-Intervall-Check"
    • Umfassende ambulante Vorsorge-Untersuchung, "General-Check"
      Labor-, Sono-, EKG-, Lungenfunktionsuntersuchungen
    • Sonographischer Check-Up der inneren Organe, "Sono-Check"
    • Lungenfunktionsprüfung
      B. im Rahmen eines "General-Check" mit Fluss-Volumenkurve, Sauerstoffsättigung
    • Untersuchung zur Früherkennung des Prostata-Karzinoms mittels Bestimmung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) und ggf. Sonographie
    • Begutachtung der Haut im Rahmen der Krebsvorsorge mit Hautmikroskopie
  • Zusatzleistungen für Urlaub, Sport und Beruf

    • Freizeit, Urlaub, Sport, Beruf
    • Reisemedizinische Beratung einschl. Impfberatung und Erstellung von Reiseinfos
    • Reisemedizinische Impfungen (pro Impfung)
    • Sportmedizinische Beratung
    • Tauchtauglichkeitsuntersuchung nach GTÜM
    • Ärztliche Berufseignungsuntersuchung
    • Verkehrsmedizinische Begutachtung bei Führerscheinverlust oder Untersuchungen zur Fahrerlaubnis für LKW
  • Medizinisch-kosmetische Zusatzleistungen

    • Kältechirurgische Entfernung von "Altersflecken"
    • Tests zur Prüfung der Verträglichkeit von Kosmetika
    • Behandlung der androgenetischen Alopzie und des Klimakterium virile (Wechseljahre des Mannes)
    • Korrektur störender Hautveränderungen außerhalb der GKV-Leistungspflicht
    • Body- und Intimpiercing
    • Revitalisierungskur (O2, Infusionen, Akupunktur)
  • Alternative Heilverfahren als Zusatzleistung

    • Akupunktur (bestimmte Indikationen)
    • Störfeldtherapie
    • Eigenbluttherapie
    • Schröpfbehandlung
  • Ärztliche Serviceleistungen

    • Ärztliche Untersuchungen und Bescheinigungen außerhalb der kassenärztlichen Pflichten auf Wunsch des Patienten (z.B. Bescheinigung für den Besuch von Kindergarten, Schule oder Sportverein oder bei Reiserücktritt)
    • Body Scan und andere Entspannungsverfahren nach Aufwand
    • Gruppenbehandlung bei Adipositas
    • Beratung zur Zusammenstellung und Anwendung einer Hausapotheke
    • Beratung zur Selbstmedikation im Rahmen von Prävention und Lebensführung
  • Laboratoriumsdiagnostische Wunschleistungen

    • Blutgruppenbestimmung auf Wunsch
    • Anlassbezogener Labor-Teiltest auf Patientenwunsch (z.B. Leberwerte, Nierenwerte, Blutfette, Sexualhormone, Schilddrüsenfunktion, HIV-Test)
    • Tests zum Ausschluss von Metall-Allergien (z.B. auch Amalgam) ohne Vorliegen anamnestischer oder klinischer Hinweise
  • Sonstige Wunschleistungen

    • Zusätzliche sonographische Schwangerschaftsuntersuchungen auf Wunsch der Schwangeren bei Nicht-Risiko-Schwangerschaften ("Baby-Fernsehen")
    • 3D-Ultraschalluntersuchung von Gefäßen zum Arteriosklerose Vorsorge-Untersuchung
    • Injektion eines nicht zu Lasten der GKV verordnungsfähigen Arzneimittels auf Wunsch des Patienten (z.B. Vitamin- und Aufbaupräparate, knorpelschützende Substanzen)
    • Medizinisch nicht indizierte Abklärungsdiagnostik im Rahmen der Beweissicherung nach Drittschädigung (z.B. bei HWS-Schleudertrauma)
  • Kosmetische Chirurgie

    • Faltenbehandlung durch Unterspritzung
      • Kollagen
      • Hyaluronsäure
      • Botulinumtoxin A
    • Blepharoplastik
      • Lidstraffung mittels Radiofrequenzchirurgie
    • Korrektur störender Narben und Hautveränderungen durch Kombination verschiedener Operationsmethoden und Nachbehandlungen
      • Zum Beispiel: Vaporisation mittels Laser; ultraschnellresorbierbare Nähte in der Haut und permanente Abdeckung mit maßgefertigten Silikonplastiken
    • Liposuktion (Fettabsaugung)
      • an Bauch, Reiterhose, Po durch in Europa einmalige Technik
      • arbeitsfähig bereits nach 1 - 2 Tagen
      • Liposculture (Formung der Bauchpartie - "Sixpack" - bei Männern)
    • Behandlung von Besenreisern und kosmetisch störenden oberflächlichen Krampfadern durch hochmodernes Laserverfahren
  • Radiochirurgie

    Radiochirurgie ist eine Alternative zur Laser-Behandlung. Ideal für Eingriffe an Weichhaut und Schleimhaut. Druckloses, atraumatisches Schneiden, ohne Gewebevorspannung, keine Verkohlung der Schnittränder, mit regulierbarer Blutstillung, ohne störende Blutungen, kleine Narben fast ohne Tendenz zur Keloidbildung. Bei der Aktivierung der Elektrode bleibt diese stets kalt, eine Schädigung des umliegenden Gewebes im Gegensatz zum Laser entfällt. Daher bezeichnet man die RF-Chirurgie auch als „Cold-Cut-Methode“.

    Alle Eingriffe sind unter Vollnarkose / Allgemeinanästhesie in unserer Praxis möglich! Die Leistungen werden teilweise von meinen Kooperationspartnern Herrn Dr. Thomas B. Tork, Facharzt für Dermatologie und Spezialist für ästhetische Chirurgie, Ahlen, sowie Herrn Dr. Jürgen Schott, Narkosefacharzt, Alzey in unserer Praxis erbracht.

    Selbstverständlich werden in der Praxis bei entsprechender Indikation auch Eingriffe unter Einsatz eines CO²-Lasers durchgeführt.

  • Schmerztherapeutische Behandlungsschwerpunkte

    • Schmerzprävention
    • chronische Kopfschmerzen, z.B.:
      • Spannungskopfschmerzen
      • Migräne
      • Kopfschmerzen bei Kindern und Jugendlichen
      • Clusterkopfschmerzen
      • Trigeminusneuralgie
      • atypischer Gesichtsschmerz
    • chronische Schmerzen des Bewegungsapparates
      • chronische Nacken-, Rücken- und Kreuzschmerzen
    • chronische Muskelschmerzen
    • Fibromyalgie
    • Sympathisch unterhaltene Schmerzen, wie M. Sudeck (CRPS I) und wie nach Unfällen / Operationen ( CRPS II)
    • Tumorschmerzen, inklusive der palliativmedizinischen Hospizbetreuung
    • Schmerz im Alter
    • Entzugsbehandlung bei Medikamentenfehl- oder missbrauch
    • Schmerzen bei Gefäßerkrankungen und Durchblutungsstörungen
    • somatoforme Schmerzstörungen
    • Botoxbehandlung bei chronischen Spannungskopfschmerzen, muskulären Erkrankungen, die mit erhöhter Muskelspannung einhergehen, Kontrakturen (natürlich aufgrund der umfassenden Erfahrungen auch zur Faltenbehandlung!)
    • Schmerztherapie bei Kindern und Jugendlichen bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen
    • u.v.a.m.
  • Tauchmedizin

    Ich bin selber Instructor für die folgenden Beireich und besitze die Zulassung Tachmedizin über die GTÜM. Hier in der Praxis sind alle Tauchtauglichkeitsuntersuchungen incl. der Tauglichkeitsuntersuchungen für das Handicap-Tauchen möglich. Lediglich die berufsgenossenschaftlichen Eignungsuntersuchungen (G31) sind hiervon ausgenommen.

     

    i.a.c./CMAS-Instructor-N°: 802717
    PADI-Instructor-N°: 258423 (Master Scuba Diver Trainer)

    VDST/CMAS **-Tauchlehrer-Prüferlizenz: 2/5587/B

    IAHD Instructor for Handicap Diving-N°: 30542

    Kindertauchlehrer nach CMAS

    GTÜM-TAUCHERARZT  (Medical Examiner for Divers, Tauchtauglichkeitsuntersuchung)

    Instructor für Tauchen im Bereich öffentliche Sicherheit (PADI)


    Specialty Instructor CMAS: Digitale-UW-Fotografie, EFR/HLW/O2/AED, Gruppenführung, Tieftauchen, Seemannschaft, Bootstauchen, Orientierung, Nachttauchen, Nitrox*, Nitrox**-Advanced Nitrox; Nitrox Gasblender, Trockentauchen, Ausrüstung und Technik, Scooter, Monkey-/Sidemountdiving

    Specialty...

  • Suchtmedizin und Opiatsubstitution

    Die Suchtmedizin befasst sich mit der Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und Rehabilitation von Krankheitsbildern im Zusammenhang mit dem schädlichen Gebrauch psychotroper Substanzen und substanzungebundener Abhängigkeit.
    Forschungsschwerpunkte und Behandlungsschwerpunkte der Suchtmedizin sind
    • die Identifizierung neurobiologischer und psychosozialer Faktoren, die für die Entwicklung von Abhängigkeitserkrankungen und für deren Bewältigung beeinflussen,
    • die Suche nach Möglichkeiten, wie man Rückfällen vorbeugen kann (medikamentös und/oder psychotherapeutisch)
    • epidemiologische Fragestellungen zur Verbreitung und Häufigkeit von Abhängigkeiten.
    • Erreichen und Erhalt von Abstinenz
    • Reintegration und Resozialisierung
    • Bei fehlender Abstinenzmöglichkeit bei Opiatkonsum Substitutionsbehandlung zur Ermöglichung eines möglichst normalen sozialen Lebens.
    • Substanzverlangen oder Craving (engl. Begierde, Verlangen) ist ein Fachbegriff aus der Suchtmedizin. Craving oder constant craving umschreibt das...

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Facharztpraxis für Allgemein- und Notfallmedizin



Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (49)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,1
Gesamtnote
1,1
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,1
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,1
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,1
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,2


Alle Bewertungen (49)

49Bewertungen
76Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
20.084Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Meine Praxisbilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Rauchen aufhören” am 27.12.2013

Raucherentwöhnung mit 90% Erfolgsquote

Viele Raucher sind sehr stark nikotinabhängig und schaffen es deshalb nicht aus eigenem Antrieb mit dem Rauchen aufzuhören.  Mehr

Verfasst am 27.12.2013
von Dr. Markus Bringmann

Zum Thema „Verhütung” am 10.06.2017

Die Non-Skalpell-Vasektomie - So funktioniert die minimalinvasive Sterilisation beim Mann

Unter Vasektomie versteht man wörtlich die Entfernung eines Samenleiterstückes auf beiden Seiten, um den Samentransport dauerhaft zu unterbrechen. Der Eingriff ist auch als Sterilisation des ...  Mehr

Verfasst am 10.06.2017
von Dr. med. Stefan Schoeler