Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

AllDent Zahnzentrum Mainz

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

Termin vereinbaren

AllDent Zahnzentrum Mainz

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

Aktuelle Information

AllDent Zahnzentrum Mainz • 02.09.2021

Außerhalb unserer regulären Standort-Öffnungszeiten bieten wir Ihnen täglich einen Notdienst bis 24 Uhr an!

Öffnungszeiten

Mo
07:00 – 21:00
Di
07:00 – 21:00
Mi
07:00 – 21:00
Do
07:00 – 21:00
Fr
07:00 – 21:00
Sa
08:00 – 20:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)
Spanisch (Español)
Türkisch (Türkçe)
Polnisch (Polski)
Arabisch (العربية)
Französisch (Français)

Adresse

Weißliliengasse 1455116 Mainz

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

Kronen
Brücken
Prothesen
Inlays / Onlays
Verblendschalen (Veneers)
Zahnimplantate
Zahnersatz
Kiefergelenksprobleme / Zähneknirschen
Weisheitszahnentfernung
Parodontitis
Wurzelbehandlung
3D-Röntgen (DVT)
Zahnfüllungen
Angstpatienten
Erstberatung
Invisalign Go
Zahnaufhellung (Bleaching)
Professionelle Zahnreinigung

Bilder

Herzlich willkommen

Ehrlich. Richtig. Gut.

Als eine der führenden Einrichtungen bietet Ihnen AllDent hochmoderne Zahnmedizin zu fairen Preisen. Aufgrund der Beratung durch mindestens zwei Zahnärzte haben Sie Transparenz und Sicherheit von Anfang an. Durch die Zusammenarbeit zwischen dem Team von Spezialisten und den hauseigenen zahntechnischen Meisterlaboren können wir Ihnen stets die für Sie optimale Lösung anbieten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
AllDent Zahnzentrum Mainz


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Wir empfehlen Ihnen regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei einem Zahnarzt Ihres Vertrauens, damit Ihre Zähne und Zahnfleisch gesund bleiben. Deswegen versorgt das AllDent Zahnzentrum Mainz Sie in der Weißliliengasse 14 mit Prophylaxe und Professioneller Zahnreinigung. Darüber hinaus können Sie bei uns ein breites Spektrum an Behandlungen wie die Zahnaufhellung und die Füllungstherapie in Anspruch nehmen. Lesen Sie hier weiter, wenn Sie sich für unser gesamtes Leistungsspektrum interessieren:

  • Professionelle Zahnreinigung

  • Zahnaufhellung (Bleaching)

  • Invisalign Go

  • Erstberatung

  • Angstpatienten

  • Zahnfüllungen

  • 3D-Röntgen (DVT)

  • Wurzelbehandlung

  • Parodontitis

  • Weisheitszahnentfernung

  • Kiefergelenksprobleme / Zähneknirschen

  • Zahnimplantate

  • Zahnersatz

  • Verblendschalen (Veneers)

  • Inlays / Onlays

  • Prothesen

  • Brücken

  • Kronen

  • Professionelle Zahnreinigung

    So funktioniert eine Professionelle Zahnreinigung

    Die PZR wird von einer speziell geschulten Fachkraft durchgeführt. Im Rahmen der Behandlung werden die sonst unzugänglichen Flächen zuverlässig gereinigt und alle hartnäckigen Beläge entfernt. Selbst die Zunge wird gesäubert und von Bakterien befreit. Im Anschluss daran werden die Zähne noch poliert und fluoridiert. Dadurch können sich an den Stellen nicht so schnell wieder neue Bakterien ansetzen. Zusätzlich werden beim Polieren Verfärbungen entfernt. Diese bilden sich unter anderem durch den Genuss von Kaffee oder Zigaretten.

  • Zahnaufhellung (Bleaching)

    Was ist Bleaching?

    Unter Bleaching versteht man eine künstliche Zahnaufhellung. Ähnlich wie beim Haarebleichen erfolgt die Aufhellung der Zähne ebenfalls meist mithilfe von Wasserstoffperoxid. Allerdings sind die Konzentrationen, Hilfsmittel und Anwendungszeiten grundlegend verschieden. Das Wasserstoffperoxid sorgt dafür, dass Farbpigmente verblassen. Dadurch erscheint der Zahn heller.

  • Invisalign Go

    Was ist Invisalign Go?

    Invisalign ist der bekannteste Markenname für transparente Zahnspangen und steht für High Tech aus dem Silicon Valley. Invisalign Aligner bestehen aus einem speziell patentierten Kunststoff. Ohne aufgeklebte Brackets und Drähte verschieben diese aufeinander abgestimmten Zahnschienen die Zähne. (To align bedeutet „ausrichten, auf eine Linie bringen“).

    Invisalign Go korrigiert leichte bis mittlere Unregelmäßigkeiten – vor allem im Frontzahnbereich. Die transparenten Schienen sind so unauffällig, dass sie kaum zu bemerken sind. Zum Essen und zur Zahnpflege kann man sie herausnehmen, was den Komfort erhöht.

    Wollen Zahnärzte mit Invisalign Go arbeiten, müssen sie sich weiterbilden und zertifizieren lassen. So wurde das auch für die Behandler im AllDent Zahnzentrum Mainz gehandhabt.

  • Erstberatung

    Unser Wunsch und unsere Aufgabe ist es, Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten, denn Sie als Patient sind bei uns König. Die erste Sitzung dient nicht zum Zwecke einer konkreten Behandlung - außer natürlich, es liegt etwas Akutes vor und Sie wünschen dies ausdrücklich. Ziel ist es vielmehr, ein umfassendes Bild Ihrer Zähne zu erhalten. Nur aufgrund einer ausführlichen Anfangsuntersuchung können wir später eine entsprechende Planung erstellen, auf deren Basis eine zielgerichtete Behandlung erfolgen kann. Nutzen Sie die Gelegenheit, uns Fragen zu stellen. Und falls Sie bereits von anderen Zahnärzten Kostenvoranschläge, Röntgenbilder oder Planungen haben, bringen Sie diese einfach mit. Einer der Grundpfeiler des AllDent-Qualitätskonzepts ist das Mehraugenprinzip. Nicht selten ziehen wir während der Erstuntersuchung einen weiteren Kollegen hinzu. Dies garantiert für Sie und uns eine erhöhte Planungssicherheit und gewährleistet eine objektive Begutachtung.

  • Angstpatienten

    Angstpatienten in guten Händen

    Angst vor dem Zahnarztbesuch? Als ängstlicher Patient sind Sie bei uns in guten Händen. Eine beruhigende Atmosphäre in den Wartebereichen und Behandlungsräumen ist uns sehr wichtig. In einem ersten Termin nimmt sich ein erfahrener Oberarzt viel Zeit, um eine vertrauensvolle Grundlage zu schaffen. Dabei werden die Zähne erst einmal nur untersucht, behutsam nachgefragt und aufgeklärt. Eine konkrete Behandlung ist bei diesem Besuch noch nicht vorgesehen. Wir tun alles, um Ihren ersten Besuch bei uns so stressfrei wie möglich zu machen. 

    Sollten Sie sich zu einer Behandlung entschließen, werden Sie in einem nächsten Termin an unsere einfühlsamen, weiter behandelnden Zahnärzte überwiesen. Einige von Ihnen haben speziell Erfahrung mit Patienten, die von Zahnarzt-Angst geplagt sind.

  • Zahnfüllungen

    Für kleinere Reparaturen an Zähnen ist eine Zahnfüllung das Mittel der Wahl. Der Defekt oder das Loch im Zahn wird zuvor gründlich vom Zahnarzt gereinigt. Anschließend wird der Zahn mit einem geeigneten Material gefüllt und erhält so seine Funktionalität und Kaufestigkeit wieder.

    Unseren Patienten empfehlen wir folgende Varianten:

    • Nano-Komposit
    • Keramik-Inlay

    Außerdem steht ein Füllungsmaterial zur Verfügung, das im Seitenzahnbereich nicht zahnfarben ist, aber den gesetzlichen Mindestanforderungen entspricht.

  • 3D-Röntgen (DVT)

    Was ist 3D Röntgen?

    Früher wurden im zahnärztlichen Bereich kaum dreidimensionale Aufnahmen angefertigt. Grund dafür waren die hohen Kosten für eine sogenannte Computertomographie (CT) und die hohe Strahlenbelastung. Seit wenigen Jahren ist es möglich, auch im zahnärztlichen Bereich dreidimensionale Aufnahmen mittels einer neuen Technologie herzustellen, die sogenannte digitale Volumentomographie (DVT). Die Strahlenbelastung konnte so stark reduziert werden, dass sie mit herkömmlichen Zahnaufnahmen vergleichbar ist.

  • Wurzelbehandlung

    Was ist eine Wurzelbehandlung?

    Wenn sich das Innere eines Zahns (Nerv, Blutgefäße und Gewebe) entzündet hat oder schon abgestorben ist, ist eine Wurzelbehandlung als zahnerhaltende Maßnahme angeraten. Damit muss ein derartiger Zahn nicht gezogen werden.

    Der Zahnarzt entfernt bei der Behandlung den geschädigten Nerv sowie die Entzündungskeime aus der Zahnwurzel. Das ist eine sehr diffizile Arbeit, die hohe Genauigkeit erfordert. Der Wurzelkanal muss überaus gründlich gereinigt und gespült werden. Anschließend wird er mit Spezialmaterial gefüllt und versiegelt. Moderne Geräte und Hilfsmittel leisten dabei wertvolle Dienste. Werden Bakterien oder Nerventeile übersehen, kommt es voraussichtlich zu erneuten, heftigeren Beschwerden für den Patienten.

    Eine erfolgreiche Wurzelbehandlung kann den Zahn für viele Jahre oder auch Jahrzehnte erhalten. Auch wenn die gesetzliche Krankenkasse einige moderne Techniken der Wurzelbehandlung nicht oder nicht vollständig erstattet, lohnt sich der Einsatz mit großer Sicherheit. Denn beim Verlust eines Zahnes werden kostenträchtige Maßnahmen zum Zahnersatz fällig. Zahnlücken müssen dringend geschlossen werden, damit der Kieferknochen nicht zurückbildet oder Fehlbelastungen an Zähnen oder Kiefergelenk auftreten.

  • Parodontitis

    Was ist eine Parodontitis?

    Parodontitis – oft fälschlich auch Parodontose genannt – ist eine chronische Entzündung des Zahnhalteapparats. Die Krankheit gilt derzeit als Hauptursache für den Verlust von Zähnen. Das sogenannte Parodontium besteht jedoch nicht nur aus dem Zahnfleisch. Auch Kieferknochen, Wurzelhaut und Zahnzement gehören dazu und können betroffen sein.

    In den meisten Fällen entwickelt sich eine Parodontitis aus einer unbehandelten Zahnfleischentzündung. Diese resultiert aus bakteriellem Zahnbelag (Plaque), der sich zwischen Zähnen und Zahnfleisch ansiedelt. Die Bakterien geben giftige Stoffwechselprodukte ab, die eine entzündliche Reaktion verursachen.

  • Weisheitszahnentfernung

    Wer kennt es nicht: Der Besuch beim Zahnarzt, der dann sagt „Die Weisheitszähne müssen raus“. Viele haben nach wie vor Angst davor, da sie von ihren Eltern die wildesten Geschichten über die Entfernung von Weisheitszähnen gehört haben. Dank modernster Methoden und Diagnoseverfahren sowie spezialisierter Ärzte hat sich das grundlegend geändert. Die Weisheitszahnentfernung gehört zu den unproblematischen Routineeingriffen.

  • Kiefergelenksprobleme / Zähneknirschen

    Der Fachbegriff für eine solche Problematik nennt sich Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Dies bedeutet eine Fehlregulation der Muskel- und/oder Kiefergelenkfunktionen. Das heißt, in den meisten Fällen ist eben nicht nur das Kiefergelenk betroffen, sondern auch die Kaumuskulatur: gegebenenfalls sogar umliegende Strukturen. Entsprechend können Beschwerden auch an diesen auftreten. Selten sind es Schmerzen im Kiefergelenk als solches. Dieses macht eher durch ein Knacken beim Öffnen oder Schließen des Mundes auf sich aufmerksam. Häufige Symptome sind dagegen eher Verspannungen im Hals-, Schulter- oder Rückenbereich oder wiederkehrende Kopfschmerzen. Auch Ohrprobleme können aufgrund der Nähe zum Kiefergelenk ihre Ursache in einer CMD haben.

  • Zahnimplantate

    Was ist ein Zahnimplantat?

    Das Zahnimplantat - häufig auch nur Implantat genannt - ist eine Art künstliche Zahnwurzel. Ein Zahnimplantat wird in den Kieferknochen eingesetzt, meist an Stellen, an denen vorher ein natürlicher Zahn stand. Entweder sofort oder nach einigen Monaten wird auf das Implantat eine Zahnkrone gesetzt. Die Zahnkrone sieht aus wie ein echter Zahn. Normalerweise sieht man im Anschluss nur noch die Zahnkrone und nicht mehr das darunter sitzende Implantat.

    Zahnimplantate bestehen üblicherweise aus Titan oder Keramik. Beide Materialien werden auch in anderen Bereichen der Medizin seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt. Die Anzahl der Zahnimplantate hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. In Deutschland werden pro Jahr circa 1 Million Zahnimplantate gesetzt.

  • Zahnersatz

    AllDent bietet seinen Patienten ein übersichtliches Konzept für Zahnersatz an. Auch hier stehen Qualität und Transparenz im Vordergrund.

    Made in Germany

    Sämtliche Versorgungen werden nicht nur von unseren Ärzten vor Ort geplant, sondern auch zu 100 % hierzulande gefertigt. Das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Zahnlabore in Asien sowie im Nahen Osten gewinnen aufgrund günstiger Arbeitskräfte immer mehr Zulauf. AllDent verspricht Ihnen dagegen Zahnersatz zu 100 % Made in Germany.

  • Verblendschalen (Veneers)

    Was sind Veneers?

    Unter Veneers versteht man dünne Verblendschalen aus Keramik, die auf die natürlichen Zähne aufgeklebt werden.

    Was kann alles mit Veneers versorgt werden?

    Sie dienen vor allem zur ästhetischen Behandlung, also beispielsweise zum Ausgleich schiefer Zähne, dem Schließen von Zahnlücken oder der Wiederherstellung der ursprünglichen Zahnform bei Frontzähnen, die über die Jahre „abgekaut“ wurden. Auch zur Rekonstruktion von abgeplatzten Zahnteilen können sich Veneers eignen. Am natürlichen Zahn wird üblicherweise nichts oder nur wenig beschliffen. Das Veneer wird vielmehr mit einem bestimmten Klebeverfahren direkt am Zahn befestigt. Es handelt sich um eine sehr schöne und zahnschonende Lösung, um eine gesunde Ästhetik herzustellen.

    Wie lange halten Veneers?

    Veneers sind i. d. R. keine kurzfristige Lösung, sondern stellen eine langfristige und sehr haltbare Versorgung dar. Unter bestimmten Umständen kann eine Versorgung mit Veneers aber ausgeschlossen sein. Lassen Sie sich von uns beraten!

  • Inlays / Onlays

    Warum ein Inlay?

    • maximale Kaufestigkeit
    • Präzisionspassung (durch Anfertigung außerhalb des Mundes)
    • exakte Nachbildung des Zahnes

    Die Idealversorgung für ein Loch im Zahn ist in den meisten Fällen ein sogenanntes Inlay oder Overlay (sogenannte Einlagefüllung). Es ist die hochwertige Alternative zur Zahnfüllung. Die Anfertigung eines Inlays bietet sich dann an, wenn der Zahn über lange Zeit versorgt werden soll. Während Zahnfüllungen in regelmäßigen Abständen erneuert werden müssen, halten Inlays, wenn sie sorgfältig angefertigt worden sind, gut gereinigt und regelmäßig kontrolliert werden, häufig ein Leben lang.

  • Prothesen

    Was gibt es für Arten von Prothesen?

    Prothesen sind ein sogenannter herausnehmbarer Zahnersatz. Sie finden ihre Verwendung, wenn mehrere Zähne in einem Kiefer fehlen und die Lücken so groß sind, dass sie nicht mehr durch eine oder mehrere Brücken versorgt werden können. Es existieren die unterschiedlichsten Arten von Prothesen. Die Grundtypen sind:

    • Modellgussprothese
    • Teleskopprothese
    • Implantatgetragene Prothese
    • Totalprothese (Vollprothese)
  • Brücken

    Was ist eine Brücke?

    Eine Brücke ist die klassische Versorgung zur Schließung einer Lücke in der Zahnreihe. Alternativ ist in vielen Fällen das Setzen eines Implantates möglich. Mit der Brücke können einzelne Zähne oder auch Lücken über mehrere Zähne geschlossen werden. Die Brücke wird fest verankert und lässt sich nur vom Zahnarzt wieder entfernen.

  • Kronen

    Was ist eine Krone?

    Eine Krone ist dann das Mittel der Wahl, wenn der Zahn so geschädigt ist, dass die Versorgung mit einer Füllung nicht mehr ausreicht. Die Krone ist wie eine Hülle, die auf den Restzahn gesetzt und fest mit diesem verklebt wird. Die Krone ahmt die Form des natürlichen Zahnes in perfekter Art und Weise nach. Wenn sie zahnfarben gestaltet wird (sogenannte „Verblendung“), ist sie nicht mehr von einem natürlichen Zahn zu unterscheiden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
AllDent Zahnzentrum Mainz


Weitere Informationen

Weiterempfehlung97%
Profilaufrufe6.651
Letzte Aktualisierung27.07.2022

Termin vereinbaren

06131/636260

AllDent Zahnzentrum Mainz bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?