Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Jörg Seiferth

Dr. med. dent. Jörg Seiferth

Zahnarzt, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Kieferorthopädie

06131/672223

Dr. Seiferth

Zahnarzt, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Kieferorthopädie

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 11:30
13:00 – 18:30
Di
08:00 – 11:30
13:00 – 17:30
Mi
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Do
08:00 – 11:30
13:00 – 17:30
Fr
08:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Erthalstr. 155118 Mainz

Leistungen

Kieferorthopädie für Erwachsene
Kieferorthopädie für Kinder
Invisalign® - Behandlung mit Schienen
Multiband - Die feste Zahnspange
Lingualtechnik
Bionator
CMD/Funktionsstörungen
Harmonisierung
Präprothetische Kieferorthopädie
Kieferorthopädische Chirurgie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

schön, dass Sie uns und unsere kieferorthopädische Fachpraxis in Mainz näher kennen lernen möchten. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, auf welche Behandlungsschwerpunkte wir uns spezialisiert haben und welche Leistungen Sie in unserer Praxis in Anspruch nehmen können.

Sie möchten mehr Einzelheiten erfahren oder einen Termin vereinbaren? Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Anruf. Gerne nehme ich mir Zeit für Ihre Fragen und erkläre Ihnen mögliche Therapieansätze.

Ihr Dr. med. dent. Jörg Seiferth und Kollegen

Mehr über Dr. Jörg Seiferth

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Dr. Jörg Seiferth ist Kieferorthopäde und Spezialist für unauffällige Behandlungen. Seit Beginn seiner Tätigkeit gilt sein besonderes Interesse auch der kieferorthopädischen Behandlung von Erwachsenen. Dr. Seiferth ist Mitglied der American Association of Orthodontists und der World Federation of Orthodontists.

Außerhalb der USA gehörte er zu den ersten Kieferorthopäden, die unsichtbare Invisalign®-Aligner einsetzten. Seit 2004 hat Jörg Seiferth den Status eines INVISALIGN-PLATINARZTES und gehört dem Europäischen Ausbildungsrat von ALIGN-TECHNOLOGY an.

„Die Zufriedenheit unserer Patienten ist unser höchstes Ziel. Bester Service und fortschrittlichste Behandlungsmethoden gehören in unserer Praxis zur Selbstverständlichkeit.“

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Kieferorthopäde Dr. Jörg Seiferth


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen nachfolgend die Fachgebiete vorzustellen, auf die sich mein Team und ich spezialisiert haben. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche

  • Kieferorthopädie für Erwachsene

  • Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche

    Wegbereitung für maximale Gesundheit und gutes Aussehen des Kindes

    Die Grundlagen für ein schönes Gebiss mit geraden Zähnen werden in der frühen Kindheit gelegt. Durch spezielle und innovative Konzepte der modernen Kieferorthopädie ist es heute möglich, dem Kind spätere gesundheitliche Beschwerden, die aus Zahn- und Kieferfehlstellungen resultieren, zu ersparen. Kieferorthopädische Ansätze sind jedoch auch in der Lage, über schonende Formung von Gesichtsprofil und -form das äußere Erscheinungsbild des Kindes dauerhaft bleibend zu beeinflussen. Was hier ggf. versäumt wird, lässt sich später nur schwer wieder gut machen.

    Solange, bis unsere Kinder selbst die Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen können, obliegt diese Pflicht uns als Eltern. Und solange das Kind noch auf unsere Sorgfaltspflicht angewiesen ist, sollten wir alles dafür tun, um ihm nicht nur die bestmögliche Ausbildung und Erziehung zu bieten, sondern ihm auch alle Wege zu ebnen, die dazu beitragen, seine maximale Gesundheit und sein gutes Aussehen zu sichern.

    Unser Bestreben ist es, mit den Eltern gemeinsam frühzeitig dafür zu sorgen, dass die Gesundheit des Kindes erhalten bleibt und nicht in späteren Jahren Krankheit behandelt werden muss. Die Chancen, dieses Ziel zu erreichen, sind nirgendwo so groß wie bei unseren Kindern. Was immer Sie für Ihr Kind tun möchten, wir unterstützen Sie mit all unserem Wissen und Können.

  • Kieferorthopädie für Erwachsene

    Neues Selbstvertrauen – in jedem Lebensalter

    Wenn zwei Menschen sich zum ersten Mal begegnen, fällt der Blick zunächst auf das Gesicht und den Mund. Wenige Sekunden entscheiden über Sympathie oder Antipathie. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.

    Schöne Zähne sind Ausdruck von Gesundheit, Erfolg und Lebensfreude. Sie unterstützen die natürliche Ausstrahlung und sorgen für ein selbstbewusstes und sympathisches Auftreten.

    Die wenigsten Menschen verfügen jedoch von Geburt an über das perfekte Lächeln. Mit Hilfe der modernen Kieferorthopädie kann der Natur ein wenig nachgeholfen werden – und das in jedem Lebensalter. Eine Korrektur ist bei erwachsenen Patienten ebenso möglich wie bei Kindern und Jugendlichen. Zähne lassen sich ein Leben lang im Kiefer bewegen – gleichgültig, ob man 20, 40, 60 Jahre oder sogar älter ist.

    Übrigens: Falsch oder schief stehende Zähne sind weit mehr als ein optisches Problem. Sie können sich auch negativ auf die Gesundheit auswirken.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Praxis-Homepage


Mein weiteres Leistungs­spektrum

In unserer KFO-Praxis setzen wir auf moderne Diagnose- und Therapieverfahren. So können wir Zahn- und Kieferfehlstellungen effektiv vorbeugen und behandeln. Natürlich spielt auch die Atmosphäre in unserer Praxis eine große Rolle, denn wir möchten, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Wenn Sie sich im Voraus über Ihre Behandlung informieren möchten, können Sie sich hier einen Überblick über unser Leistungsspektrum verschaffen:

  • Invisalign® - Behandlung mit unsichtbaren Schienen

  • Lingualtechnik - Die innenliegende feste Zahnspange

  • Multiband - Die feste Zahnspange

  • CMD/Funktionsstörungen

  • Invisalign® - Behandlung mit unsichtbaren Schienen

    Das invisalign-Verfahren unterliegt einer ständigen Forschung und Weiterentwicklung. War die Methode bis vor einiger Zeit nur Patienten mit leichten Fehlstellungen vorbehalten, wurden die Behandlungsmöglichkeiten mit der neuesten Generation G4 deutlich erweitert. Damit sind heute auchgrößere Zahndrehungen und Mittellinienkorrekturen kein Problem mehr. Zähne lassen sich aufrichten und rotieren, große Frontzahnlücken können geschlossen werden. Selbstoffene Bisse können mit invisalign erfolgreich therapiert werden. Einzige Ausnahme bildet ein großer Lückenschluss, der z. B. aufgrund von Zahnverlust entstanden ist.

    Bei geringen Fehlstellungen wie z. B. leichten Engständen können dank invisalign i7 und Invisalign lite partielle Korrekturen schnell und zudem kostengünstig durchgeführt werden, ohne dass man dabei auf die Vorteile der innovativen Behandlungsmethode verzichten muss. So lassen sich kleine Schönheitsfehler häufig schon in drei Monaten sanft und sicher beheben

  • Lingualtechnik - Die innenliegende feste Zahnspange

    Bei der sog. Lingualtechnik (lingual = zungenseitig) wird die feste Zahnspange auf der Innenseite der Zähne befestigt. Die innenliegende Klammer wird für jeden Patienten präzise geplant, individuell hergestellt und angepasst. Verwendet werden flache und sehr zierliche Brackets, die zu einem hohen Behandlungskomfort beitragen. Die Lingualtechnik ermöglicht hochwertige und zuverlässige Behandlungsergebnisse. Es zeichnet sich zudem durch einen hohen Tragekomfort und gute Pflegemöglichkeit aus.Ein weiterer Vorteil sind die längeren Intervalle zwischen den Behandlungsterminen, die vor allem Berufstätigen mit wenig Zeit entgegenkommen.

  • Multiband - Die feste Zahnspange

    Für die Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen gibt es keine Altersgrenze; sie ist in jedem Lebensalter möglich. Mit einer detaillierten Behandlungsplanung und modernen Multibandapparaturen lassen sich nicht nur ästhetisch einwandfreie Ergebnisse durch gerade stehende Zähne erreichen. Auch Beschwerden, die durch eine Fehlstellung (CMD) verursacht wurden, können so erfolgreich und nachhaltig therapiert werden. Durch die gezielte Korrektur der Zahnfehlstellung und der Zahnbogenform lässt sich eine neue Zahnstellung in Gelenkzentrik einstellen. Langsam aber beständig stellt sich während der Dauer der Behandlung ein neues muskuläres Gleichgewicht zwischen Zahnstellung, Kaumuskulatur, Kiefergelenkstellung und Ganzkörperstatik ein.

    Im Gegensatz zu herkömmlichen und wenig ästhetischen Metall-Brackets sorgen heute innovative Techniken oder unsichtbare Keramikbrackets dafür, dass die Zahnkorrektur schonender, sanfter und sogar in deutlich kürzerer Zeit möglich wird.

  • CMD/Funktionsstörungen

    Funktionsstörungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen in der Zahnmedizin. Medizinisch spricht man hier von einer Cranio Mandibulären Dysfunktion (CMD). Es handelt sich um eine Fehlfunktion im Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer, der Kiefermuskulatur und der Kiefergelenke – vielfach ausgelöst durch eine Zahnfehlstellung.

    CMD-Patienten leiden häufig unter chronischen Kopf-, Rücken- oder Nackenschmerzen, Tinnitus und Schwindel, Übermüdung, Gelenkverschleiß oder Befindlichkeitsstörungen. Oftmals haben sie eine jahrelange Odyssee von Arzt zu Arzt hinter sich, bis endlich die richtige Diagnose gestellt wird.

    Spezialisierte Kieferorthopäden sind in der Lage, mit einer gezielten Spezialdiagnostik die Zusammenhänge zwischen Zahn- und Kieferfehlstellungen zu ermitteln sowie mit einer individuellen Therapie die Beschwerden zu lindern. Hierbei arbeiten sie im interdisziplinären medizinischen Netzwerk mit Ärzten und Therapeuten anderer Fachrichtungen zusammen.

  • Bionator

    Die Anforderungen, die der Bionator im Einzelfall zu erfüllen hat, sind ganz unterschiedlich. Daher wird die jeweilige Bionator-Version für jeden Patienten ganz individuell ermittelt und im Labor mit speziellen Techniken hergestellt. Denn jeder Mensch hat seinen eigenen Körper und seinen eigenen Mund.

    Aber auch die Geschmäcker sind verschieden. Daher sind auch den optischen Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Kunterbunte Regenbogenfarben oder lieber einfarbig? Gelb, blau oder grün? Oder in den Farben des Lieblings-Fußballvereins mit eingearbeitetem Emblem? Hier ist (fast) alles machbar. So fördert der Bionator nicht nur die Gesundheit, sondern macht auch noch Spaß.

  • Zahnengstände bei Kindern

    Hat ein oder haben mehrere Zähne im Zahnbogen nicht genügend Platz, spricht man von einem Engstand. Diese Fehlstellung kommt häufig vor und zeigt sich in der Regel in Form von gedrehten, dachziegelförmig stehenden oder aus der Zahnreihe verdrängten Zähnen. Wegen des Platzmangels kann es vorkommen, dass einige Zähne gar nicht oder nur teilweise durchbrechen. Die Ursachen können im Skelettbau liegen, aber auch in der Zahnform oder -größe. Ebenso können entwicklungsbedingte oder funktionale Probleme ausschlaggebend sein.

    Um den richtigen Zeitpunkt für die Korrektur eines Engstandes zu finden, ist eine sensible Herangehensweise notwendig, bei der die individuelle Entwicklung des Kindes bzw. des Jugendlichen berücksichtigt wird. Oftmals ist es sinnvoll, einen starken Wachstumsimpuls zu nutzen, der die kieferorthopädischen Maßnahmen unterstützt. Die Wahl des richtigen Zeitpunktes erfordert große Erfahrung.

  • Ästhetik und Funktion bei Kindern

    Gut funktionierendes Gebiss bei ästhetisch ansprechendem Idealzustand

    Die Häufigkeit von Fehlbissen bei Kindern und Jugendlichen nimmt zu. Etwa zwei von drei Kindern müssen heute kieferorthopädisch behandelt werden. In manchen Fällen sind schiefe Zähne vererbt. Sehr viel häufiger jedoch spielen ungünstige Angewohnheiten eine Rolle. Dazu gehören beispielsweise Mund- statt Nasenatmung, unkorrekte Zungenlage, Zähneknirschen, Saugen an Lippe oder Wange oder das Lutschen von Daumen oder Nuckel.

    Zahn- und Kieferfehlstellungen sind allerdings längst nicht nur ein ästhetisches Problem. Wechselwirkungen zwischen Mund- und Allgemeingesundheit sind von der medizinischen Forschung seit längerem eindeutig bestätigt. Zähne und Zahnfleisch haben einen erheblichen Einfluss auf die gesamte Gesundheit. Werden z. B. Kiefergelenke und Kaumuskulatur durch einen Kieferfehlstand falsch belastet, kann es zu chronischen Schmerzen im Bereich von Kiefer, Nacken oder Wirbelsäule kommen.

  • Behandlung von Zahnengständen

    Ein Zahnengstand ist meist erblich bedingt. Aber auch ein früher Verlust der Milchzähne im Kleinkind- oder Zahnveränderungen im Erwachsenenalter können Ursachen sein. Liegt ein Engstand vor, bietet der Zahnbogen zu wenig Platz, da entweder die Zähne zu groß sind oder der Kiefer zu klein. Die Zähne wachsen daher leicht verdreht und versetzt. Solche Fehlstellungen sind relativ häufig und sollten unbedingt kieferorthopädisch behandelt werden.

    Eine Therapie ist nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus medizinischen Gründen zu empfehlen. Ein Engstand erzeugt ungünstige Verhältnisse, die zu einem falschen Biss führen, der mittel- bzw. langfristig Beschwerden in anderen Körperregionen hervorrufen kann. Auch sind Erkrankungen des Zahnfleisches (Parodontitis) mit vorzeitigem Zahnverlust zu befürchten, da sich der bakterielle Zahnbelag (Plaque) an der Grenze zum Zahnfleisch nicht richtig entfernen lässt.

  • Schnarchtherapie

    Durchschnittlich 40 % aller Menschen schnarchen – Männer häufiger als Frauen. Mit steigendem Alter nimmt auch die Schnarchneigung zu. Bei den über 60-Jährigen sind 60 % aller Männer und 40 % aller Frauen betroffen. Die nächtlichen Geräusche werden in fast jeder Zweierbeziehung als störend empfunden, schränken die Nachtruhe ein und können so zu einer erheblichen Belastung werden - und zwar nicht nur für den Bettpartner, sondern auch für den Betroffenen selbst. Denn Schnarchen führt zu einer deutlich verminderten Schlafqualität. Folge ist nicht selten eine nachlassende Vitalität und eine extreme Tagesmüdigkeit, die sogar das Unfallrisiko im Straßenverkehr erhöhen kann.

    Sofern es sich nicht um krankhaftes, sondern um „harmloses“ Schnarchen handelt, kann hier schnell und unkompliziert Abhilfe geschaffen werden. Man spricht hier von einer intraoralen Schnarchtherapie (IST). Es handelt sich um eine Zahnschiene aus transparentem Kunststoff, die einer kieferorthopädischen Zahnspange...

  • Kombiniert Kieferorthopädische-Kieferchirurgische Behandlung

    Der Blick in ein Gesicht sagt mehr als tausend Worte. Mimik ist die einzige Sprache, die auf der ganzen Welt problemlos und in Sekundenschnelle verstanden wird. Regelmäßige Gesichtszüge entsprechen unserem natürlichen Sinn für Harmonie. Und je regelmäßiger sie sind, umso positiver wird der Anblick empfunden.

    Der Kiefer prägt das Gesichtsprofil und bestimmt wesentlich über die Stellung der Zähne. Ein geschlossener Zahnbogen mit geraden Zähnen ist jedoch nur dann möglich, wenn der Kiefer in allen Ebenen in einer korrekten Position steht. Kieferfehlstellungen beeinträchtigen dabei nicht nur das äußere Erscheinungsbild, sondern können auch schmerzhafte Beschwerden verursachen sowie zu einem frühzeitigen Zahnverlust führen.

    Mit kombinierten kieferorthopädisch-kieferchirurgischen Behandlungsansätzen, die eine hohe Kompetenz sowie eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit beider Fachbereiche voraussetzen, lassen sich funktionelle Probleme beheben.

  • Harmonisierung

    Biologische Strukturen durch gezielte Maßnahmen positiv beeinflussen

    Die frühzeitige Wiederherstellung einer korrekten Zahn- und Kieferstellung und damit die Optimierung der Kaufunktion ist oberstes Ziel einer modernen Kieferorthopädie. Unsere Verantwortung geht jedoch über das bloße Richten von Zähnen deutlich hinaus. Wir sehen unsere Aufgabe darin, nicht nur eine funktionelle, sondern auch eine ästhetische Harmonie von Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich zu erreichen. Dazu müssen alle Strukturen berücksichtigt werden, also Lippen, Zunge, Kau- und Gesichtsmuskulatur. Ein attraktives und gleichzeitig gesundes Lachen macht ein Behandlungskonzept erforderlich, das den Anspruch einer korrekten Kau- und Atmungsfunktion bzw. Sprachbildung bei gleichzeitig optimaler Ästhetik erfüllt.

    Mit schonenden Therapien lassen sich Gesichtsprofil und -form während der Wachstumsphase effektiv und dauerhaft beeinflussen.

  • Präprothetische Kieferorthopädie

    Die Aufgabe der zahnärztlichen Prothetik ist der Ersatz verloren gegangener Zähne oder fehlender Kieferknochensubstanz durch künstliche Alternativen. Neben der Versorgung mit Veneers, Zahnkronen oder –brücken gehört dazu auch der Bereich der Implantologie (künstliche Zahnwurzeln). Wie alle zahnmedizinischen Therapien kann auch eine prothetische Versorgung nur bei guter Mundhygiene und nach gründlicher Vorbehandlung des zu erhaltenden Zahnapparates langfristig erfolgversprechend sein.

    Durch eine vorgelagerte kieferorthopädische Therapie lassen sich eher ungünstige prothetische Ausgangssituationen entscheidend verbessern. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der auf Prothetik spezialisierten Zahnarztpraxis mit der Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie sorgt für ein ästhetisch optimales und langfristig stabiles Endergebnis.

    Die kieferorthopädische Vorbehandlung ist vielfach Voraussetzung für eine erfolgreiche prothetische Versorgung.

  • Parodontitisprophylaxe

    Multiband (feste zahnspange)Vorbeugung vor Karies und Parodontitis

    Im optimalen Fall hat jeder Zahn einen zu ihm passenden Gegenzahn. Die Zähne stehen sich also nicht gegenseitig im Weg oder behindern sich. Stehen sie jedoch zu eng oder liegen übereinander, ist die Pflege deutlich erschwert. Das kann erhebliche gesundheitliche Folgen haben. Denn in sog. Pflegenischen, die man mit häuslichen Hilfsmitteln nicht erreichen kann, bildet sich ein bakterienreicher Zahnbelag, die sog. Plaque. Sie ist die Hauptursache für Karies und Parodontitis.

    Entzündliche Zahnfleischerkrankungen bedeuten nicht nur die Gefahr von Zahnverlust. Die Bakterien können in den Körper eindringen und dort massive Schäden anrichten. Das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfall wird deutlich erhöht.

    Eine kieferorthopädische Korrektur der Zähne bedeutet eine Optimierung der häuslichen Zahnpflege und beugt so den beiden häufigsten Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch wirksam vor.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Leistungen


jameda Siegel

Dr. Seiferth ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie · in Mainz

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,2

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

öffentlich gut erreichbar
nimmt sich viel Zeit
sehr gute Betreuung

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,2

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,7

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (53)

Alle13
Note 1
13
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
21.04.2021
1,2

Kompetenter und netter Arzt und Mitarbeiter

Ich bin sehr zufrieden. Die Mitarbeiter sind sehr nett .Mein Kind hat kein Angst ,wird sehr schön erklärt .Ich habe schon Dr.Jörg Seiferth und Kollegen empfohlen. Weiter so

01.10.2020
1,2

Kompetent, freundlich und sauber!

Auf Empfehlung meines Zahnarztes habe ich mich in dieser Praxis kieferorthopädisch behandeln lassen.

Besonders positiv: das ganze Team ist ausgesprochen freundlich. Es gibt keine bzw. kaum Wartezeiten und der*die behandelnde*r Arzt*Ärztin hat sich ausnahmslos die Zeit genommen, die ich gebraucht habe. Anders als in anderen Praxen, hatte ich nie das Gefühl "nur eine Nummer auf der Liste" zu sein. Gerade heutzutage finde ich das bemerkenswert!

Zudem ist die Praxis gut zu erreichen, hell, modern und vor allem sauber.

Ich bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden und werde die Praxis von Dr. Jörg Seiferth & Kollegen weiterempfehlen.

25.03.2020
1,0

Alle sehr freundlich

Bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden

Alle sind sehr nett und nehmen sich Zeit

Kommentar von Dr. Seiferth am 26.03.2020

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es freut uns sehr zu hören, dass wir Sie zufrieden stellen konnten. Wir wünschen weiterhin alles Gute!

12.11.2019
1,0

Super Tolle freundliche Praxis

Tolle Praxis alle sehr freundlich!

danke für alles :)

Würde ich immer wieder weiter empfehlen!

Es lohnt sich wirklich

03.10.2019
1,0

Super Praxis

Ich kann diese Praxis nur weiter empfehlen!!!! Alle die in der Praxis arbeiten sind super ausgebildet und wissen was Sie tun. Lobenswert sind die Helferinnen, haben immer ein offenes Ohr, nicht nur was die Behandlung angeht. Sind alle sehr nett auch wenn manche Patienten richtig unangenehm werden, was ich mal mitbekommen habe, Sie bewahren Ruhe und sind ganz freundlich, stark, weiter so. Ich habe mich super wohl gefühlt und bin traurig das meine Behandlung nun zu Ende ist. Empfehle euch weiter.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe21.667
Letzte Aktualisierung10.01.2020

Danke , Dr. Seiferth!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler