Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Chirurgen:
Gold-Kunde
Dr. med. Nils-Martin Stechl

Dr. med. Nils-Martin Stechl

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Plastischer & Ästhetischer Chirurg

0621/72490700

Dr. Stechl

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Plastischer & Ästhetischer Chirurg

Sprechzeiten

Adresse

Augustaanlage 7-1168165 Mannheim

Leistungen

Oberlid OP
Minilift mit SMAS
Bodytite-Liposuction
Brustvergrößerung (Mammaaugmentation)
Brustverkleinerung
Fettabsaugung (Liposuction)
Bauchdeckenstraffung
Oberarmstraffung
Oberschenkelstraffung
Lidstraffung (Blepharoplastik)
Facelift
Behandlung mit Botox
Faltenbehandlung mit Hyaluron
Hyperhidrose (Übermäßiges Schwitzen)
Gynäkomastie (Vergrößerte männliche
Bruststraffung (Mastopexie)
Plastisch-ästhetische Chirurgie
Schlupflid OP

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich Willkommen auf meinem Jameda Profil.

Sie möchten Ihr Aussehen verbessern und legen Wert auf individuelle, seriöse Beratung?

Als erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie biete ich Ihnen ein breites Spektrum an Behandlungen in meinem Spezialgebiet an. Dabei steht für mich stets Ihre umfassende Beratung am Anfang. So schaffe ich die Basis für jede weitergehende Behandlung, die ich maßgeschneidert auf Ihre persönlichen Anforderungen und Wünsche abstimme.

Nachfolgend möchte ich Ihnen einen ersten Eindruck über meine Schwerpunkte und Leistungen vermitteln. Sollten Sie Fragen zu einzelnen Untersuchungen haben, stehen mein Team und ich Ihnen natürlich gerne zur Seite.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Mein Lebenslauf

2012Niederlassung in eigener Praxis & Privatklinik AUGUSTA BEAUTY CLINIC MANNHEIM
2011 bis 2012Oberarzt Klinik für Plastische Chirurgie Heidelberg, Proaesthetic
2008 bis 2011Klinik für Plastische Chirurgie, Markus-Krankenhaus, Frankfurt am Main (PD Dr. Exner)
2010Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
2007 bis 2008Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Schwarzwald-Baar-Klinikum (PD Dr.Goth)
2007Zertifizierung zum Gesundheitsökonom (BI)
2006 bis 2007Viszeralchirurgische Weiterbildung, Klinik für Allgemeine-, Gefäß- und Unfallchirurgie Diakoniekrankenhaus Mannheim (PD Dr. Rumstadt)
2006Facharzt für Chirurgie
2004 bis 2005Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie (Dr. Solz)
2003Promotion zum Dr. med. an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg "cum laude"
1997 bis 2004Klinik für Allgemeine-, Gefäß- und Unfallchirurgie Diakoniekrankenhaus Mannheim (PD Dr. Rumstadt)
1991 bis 1997Studium der Humanmedizin an der Ruprecht- Karls-Universität Heidelberg
1990Allgemeine Hochschulreife
1970geboren in Rio de Janeiro, Brasilien

Weitere Informationen zu meiner Person

Zusatzqualifikationen
Zertifizierter Gesundheitsökonom (Dipl. oec.med.), Dr. Braunschweig Institut, Köln
Zertifizierter Anwender für ästhetische Botolinumtoxin-Therapie, DGBT
Zertifizierter Laserschutzbeauftragter für medizinische Lasersysteme

Mitgliedschaften

  • 2011 Fellow der VDÄPC
  • 2010 Ordentliches Mitglied der DGPRÄC
  • 2009 Ordentliches Mitglied Deutsche Gesellschaft für Senologie
  • 2007 Ordentliches Mitglied DGBT
  • 2004 Ordentliches Mitglied des BDC
  • 2004 Ordentliches Mitglied der GÄCD

Fortbildung

  • 2012 Teilnahme Allergan Symposium BTS, Prof. Per Heden, Stockholm
  • 2012 Teilnahme am Frühjahrssymposium der VDÄPC, Stuttgart
  • 2011 Teilnahme an der 24. Jahrestagung der GÄCD, Düsseldorf
  • 2011 VDÄPC- Kurs Facelift, Prof. Dr. Noah, Kassel
  • 2011 Master Class Kurs Allergan, Frankfurt, Dr. M. de Maio
  • 2010 Facharztkurs: Funktionelle-ästhetische Nasenchirurgie, Stuttgart, Prof. Dr. W. Gubisch
  • 2010 1 Fachvortrag am 41. Jahreskongress der DGPRÄC, Dresden
  • 2010 DGPRÄC-Seminar: (2 Tage) Facelift, Lidplastik, Otoplastik, Stuttgart, Prof. Dr. W. Gubisch
  • 2010 DGPRÄC-Seminar: Funktionelle-ästhetische Nasenchirurgie, Stuttgart, Prof. Dr. W. Gubisch
  • 2009 3 Fachvorträge am 40. Jahreskongress der DGPRÄC, Hannover
  • 2008 DGPRÄC-Seminar: Brustwiederaufbau, Frankfurt, Priv. Doz. Dr. K. Exner
  • 2008 DGPRÄC-Seminar: (2 Tage): Das schmerzhafte Handgelenk, Ludwigshafen, Prof. Dr. G. Germann
  • 2007 DGBT: Zertifizierungskurs „Erfahrene Anwender“, Karlsruhe zum zertifizierten Anwender für ästhetische Botolinumtoxin-Therapie
  • 2007 DGPRÄC-Seminar: Facelift, Lidplastiken und Co, Frankfurt Priv. Doz. Dr. K. Exner,
  • 2007 12-tägiger operativer Aufenthalt in Leo, Burkina Faso, Afrika, mit dem Verein „Operieren in Afrika e.V.- Mannheim“
  • 2006 Hospitation, Klinik für Plastische Chirurgie, Evangelisches Krankenhaus Gießen, Dr. A. Ghofrani
  • 2006 DGPRÄC-Seminar (2 Tage): Abdominoplastik, Bad Kreuznach, Dr. A. Borsche
  • 2006 Teilnahme an der 19. Jahrestagung der GÄCD, Mannheim

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie


Meine Behandlungs­schwerpunkte

  • Plastisch-ästhetische Chirurgie

    Intensive Beratung und moderne Behandlungsmethoden zeichnen meinen Fachbereich plastisch-ästhetische Chirurgie aus. Ich biete die komplette Bandbreite der plastisch-ästhetischen Chirurgie, wie zum Beispiel Brustvergrößerung, Brustverkleinerung, Bruststraffung, Gynäkomastie-OP, Fettabsaugung, Bauchdeckenstraffung, Nasenkorrektur, Lidstraffung, Facelift, sowie Haartransplantationen an. Nicht-chirurgische Faltenbehandlung oder Gesichtmodellierung mit Hyalurongel und Botulinum (Botox) ergänzen mein Repertoire. Schonende Operationskonzepte und Behandlungsmethoden, meine fachspezifische Ausbildung und langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der plastisch-ästhetischen Chirurgie garantieren höchste Sicherheit für Ihre Behandlung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Mein Angebot umfasst zahlreiche Behandlungen in den Fachbereichen der plastisch-ästhetischen Chirurgie und der Endermologie. Damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können, finden Sie hier eine Übersicht über mein Leistungsspektrum.

  • Brustvergrößerung (Mammaaugmentation)

  • Brustverkleinerung (Mammareduktionsplastik)

  • Bruststraffung (Mastopexie)

  • Gynäkomastie (Vergrößerte männliche Brustdrüse)

  • Brustvergrößerung (Mammaaugmentation)

    Die Brustvergrößerung (Mammaaugmentation) mit Implantaten ist die gegenwärtig am häufigsten durchgeführte ästhetische Operation in Deutschland und weltweit. Auf dem Gebiet der Brustvergrößerung biete ich aufgrund langjähriger Erfahrung alle gängigen Verfahren an. Um individuell auf persönliche Wünsche, sowie die anatomischen Gegebenheiten eingehen zu können, stehen eine große Auswahl an Implantaten für die jeweils optimale Formgebung zur Verfügung. In Abstimmung mit der Patientin ermittle ich im Rahmen eines umfassendes Beratungsgesprächs Größe, Typ und Lage der Implantate. Ich verwende ausschließlich Silikonimplantate eines Premiumherstellers mit Garantie.

  • Brustverkleinerung (Mammareduktionsplastik)

    Eine Brustverkleinerung wird von vielen Frauen gewünscht um körperliche Einschränkungen wie Rückenschmerzen, Verspannungen und Hautirritationen zu lindern, die durch zu große Brüste bedingt sind. Übergroße Brüste behindern zudem häufig bei sportlichen Betätigungen, stellen oftmals eine erhebliche psychische Belastung der betroffenen Frauen dar und mindern daher die Lebensqualität insgesamt erheblich. Bei einer Brustreduktion wird überschüssiges Brustgewebe entfernt um die Brust neu zu formen, anzuheben und so dem Körper besser anzupassen. Im Ergebnis führt die Verkleinerung übergroßer Brüste zu einer harmonischeren Gesamterscheinung und einem guten Körpergefühl.

  • Bruststraffung (Mastopexie)

    Eine normal große Brust, welche nach Schwangerschaft, Stillzeit oder Gewichtsabnahme ihre Form und Fülle verloren hat, kann das Selbstwertgefühl einer Frau deutlich mindern. Eine Bruststraffung ist dann sinnvoll, wenn die Brüste an Form und Fülle verloren haben, die Brusthaut schlaffer geworden ist und die Brustwarzen abgesunken sind. Bei einer Mastopexie wird überschüssige Haut entfernt, die Brüste angehoben und gestrafft um sie so dem Körper insgesamt besser anzupassen. Die Brustraffung kann auch mit der Einlage eines Implantates erfolgen, um die Form zu stabilisieren und mehr Fülle zu erreichen. Bei Erschlaffung der Haut durch Schwangerschaft oder Gewichtsabnahme verhilft die Bruststraffung zu einer schöneren Form und wohlgeformten Proportionen.

  • Gynäkomastie (Vergrößerte männliche Brustdrüse)

    Bei Männern wird eine Vergrößerung des Brustdrüsengewebes Gynäkomastie genannt. Das männliche Erscheinungsbild ist durch das vergrößerte Brustvolumen oft negativ beeinträchtigt und kann neben der körperlichen zu einer erheblichen psychischen Belastung des Betroffenen führen. Durch einen operativen Eingriff kann eine flachere und schönere Brustform erreicht werden. In der Operation wird das Brustfett abgesaugt (Liposuction) und die vergrößerte Brustdrüse entfernt (subcutane Mastektomie).

  • Fettabsaugung (Liposuction)

    Hartnäckige Fettpolster beeinträchtigen das Erscheinungsbild immer dann ganz besonders, wenn die körperlichen Proportionen nicht in einen harmonischen Einklang zueinander gebracht werden können. Grundsätzlich lässt sich bei fast allen Frauen und Männern die Figur durch gezielte Maßnahmen der Fettabsaugung verbessern. Oft ist es die einzige Möglichkeit besonders hartnäckige Fettpolster effektiv loszuwerden. Die Fettabsaugung hat durch viele technische Entwicklungen und Verfahrensverbesserungen heute ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Gleichmäßigkeit und Gewebeschonung erreicht und führt zu einer wohlgeformten, schlankeren Erscheinung des behandelten Körpers.

  • Bauchdeckenstraffung

    Der Bauch ist nach Schwangerschaft oder Gewichtsreduktion infolge einer Überdehnung der Haut häufig gezeichnet von Dehnungsstreifen, Falten und von Haut-Fettgewebsüberschuss (sog. Haut-Fettschürze). Darüber ist oft auch der gesamte Halteapparat der Bauchdecke geschwächt (Rektusdiastase, Mittellinienbruch, Bauchnabelhernie etc.), so dass sich der Bauch auch dann noch kugelig vorwölbt, wenn es gelungen sein sollte, das Bauchfett ausreichend zu reduzieren. Der sich vorwölbende Bauch, Risse der erschlafften Haut oder ein Hautweichteilüberhang beeinträchtigen das ästhetische Körpergefühl und die allgemeine Lebensqualität. Eine Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik, Miniabdominoplastik) führt in der Regel zu einer erheblichen Verbesserung der ästhetischen Gesamterscheinung und behebt gegebenenfalls auch funktionelle Probleme bei entsprechender Bauchwandschwäche.

  • Oberarmstraffung

    Eine Erschlaffung der Oberarme bedingt durch starke Gewichtsreduktion oder durch natürliche Haut- und Gewebealterung kann die Lebensqualität erheblich verringern: oftmals tragen betroffene Patienten beispielsweise nur noch langärmelige Kleidung und sehen sich hierdurch besonders in den Sommermonaten oder beim Sport stark eingeschränkt. Hier kann eine Oberarmstraffung eine schönere Oberarmkontur bewirken. Liegt bei kräftigen Oberarmen noch erhebliches Unterhautfettgewebe vor, ist gegebenenfalls ein operatives Vorgehen in zwei Schritten sinnvoll. Zunächst wird der Umfang mittel Fettabsaugung reduziert und anschließend die schlaffe Haut gestrafft.

  • Oberschenkelstraffung

    Das Bindegewebe der Oberschenkel neigt mit zunehmendem Alter zur Erschlaffung. Aber auch jüngere Frauen stören sich z.B. nach Gewichtsreduktion an einem Formverlust mit ausgedehnten Reliefunregelmäßigkeiten. Viele Betroffene fühlen sich in ihrer Haut nicht mehr wohl: das Tragen von Badebekleidung oder kürzeren Röcken ist bei ausgeprägtem Befund für sie nicht mehr vorstellbar. Trotz sportlicher Betätigung oder Diäten lassen sich gerade an diesen Stellen nur selten ausreichend straffende Effekte erzielen. Frauen, die unter einer Erschlaffung des Gewebes an den Oberschenkeln und im Gesäßbereich leiden, kann heute eine Oberschenkelstraffung helfen das überschüssige Fett- und Hautgewebe zu reduzieren und die gewünschte Körperpartie wieder zu straffen. Das Ergebnis liefert durch eine deutlich sichtbare Glättung und eine Reduktion des Oberschenkelumfangs bis hin zum Knie zu insgesamt ebenmäßigeren und strafferen Beinkonturen.

  • Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

    Eine Nasenkorrektur wird häufig von Patienten gewünscht, bei denen Größe und Form der Nase nicht in Harmonie zu den restlichen Gesichtskontouren stehen. Die moderne ästhetisch-plastische Chirurgie ist heute in der Lage, durch eine individuelle Behandlung die Nase positiv zu verändern. Korrigiert werden können die Größe, die Form, die Höhe, die Breite und die Nasenatmung. Nasenflügel können verkleinert und die Spitze neu geformt werden. Eine positive Veränderung dieser Strukturen führt oft zu einer Stärkung des Selbstwertgefühls.

  • Lidstraffung (Blepharoplastik)

    Als eine der mit am häufigsten durchgeführten kosmetischen Operationen kann eine Lidstraffung Fettpölsterchen und überschüssige Haut entfernen und helfen, ein Hängen der Lider zu verbessern. Am Oberlid wird das exakte Ausmaß der überschüssigen Haut aufgezeichnet und dieser Hautstreifen wird entfernt. Kleinere Fettansammlungen werden ebenfalls beseitigt und die Narbe wird schließlich in die natürliche Lidfalte platziert, so dass sie nach Abheilung oftmals fast nicht mehr zu erkennen ist. Die Unterlidstraffung erfolgt meist durch einen Lidrandschnitt. Über diesen Zugang werden Fettgewebsansammlungen (sog. Tränensäcke) entfernt oder umverteilt. Nach behutsamer Hautresektion erfolgt die Hautnaht, welche nach Abheilung oft kaum noch zu erkennen ist.

  • Ohrmuschelkorrektur

    Eine Fehlstellung oder Missbildung der Ohrmuschel beeinträchtigt das äußere Erscheinungsbild und kann zu seelischen Belastungen führen. Meist sind die Fehlbildungen der Ohrform angeboren und führen schon im Kindesalter zu Hänseleien. Die endgültige Form und Größe der Ohren ist schon in jungen Jahren erreicht. Deswegen wird dieser Eingriff bei Kindern bereits im Vorschulalter (ab dem 5. Lebensjahr) durchgeführt. Bei einer Ohranlegeplastik (Otopexie/Otoplastik) kann der Schnitt je nach Fehlstellung hinter dem Ohr oder vorne in der Ohrfalte angelegt werden. Ziel der Operation ist die Schwächung oder Entfernung des Knorpels und die anschließende Modellierung von Stellung, Form und Größe.
    Mehr Informationen: Ohrenkorrektur in unserer Mannheimer Praxis

  • Facelift

    Mit den Jahren verliert die Haut an Spannkraft und Frische. Der Alterungsprozess im Gesicht bewirkt ein müdes Aussehen, typische Alterungserscheinungen an Wangen und Hals werden als nachteilig empfunden und stehen häufig im Widerspruch zur inneren „gefühlten“ Vitalität. Mit diesen Veränderungen müssen betroffene Menschen nicht zwangsweise leben, denn neueste Techniken können auf schonende Weise ein jüngeres und attraktiveres Aussehen verleihen. Ein natürlicher Gesichtsausdruck ist Ziel der Operation. Sowohl beim sogenannten Minilift als auch beim ausgedehnteren Facelift erhalten wir durch die Hebung des Unterhautgewebes (SMAS) an die ursprüngliche Position die Voraussetzungen für ein weitgehend „unoperiertes“ Aussehen. Bei der Halsstraffung wird der flächige Halsmuskel (Platysma) entsprechend gekürzt und neu fixiert, wodurch sich eine anmutig schöne Hals-Kinnlinie definieren lässt.

  • Behandlung mit Botox

    Falten sind ein natürliches Merkmal der Muskelaktivität und ein Resultat der Mimik. In bestimmten Fällen ist jedoch eine Überaktivität der Muskulatur zu verzeichnen und es kommt hierdurch zu störenden Falten. Botox wird häufig benützt um diese dynamische Fältchen um die Augen (sog. "Krähenfüßchen") und um den Mund zu entfernen, kann aber auch in anderen Zonen wie dem Kinn oder dem Unterkiefer verwendet werden. Wird es in den Muskel gespritzt, blockiert es dort gezielt die Nervenimpulse, so dass der entsprechende Muskel nicht mehr wie gewohnt angespannt werden kann. Andere Nervenfunktionen, wie das Fühlen und Tasten durch die Haut, werden dadurch nicht beeinflusst. Durch die gezielte Hemmung bestimmter Gesichtsmuskeln kann dort ein Verstreichen der Faltenbildung erzielt werden und es entsteht ein verjüngter Gesichtsausdruck. Die Wirkung tritt innerhalb von 3-5 Tagen ein und hält in der Regel etwa 3-6 Monate an. Eine Nachbehandlung mit Botox ist nach dieser Zeit sinnvoll.

  • Faltenbehandlung mit Hyaluron

    Jugendliche Haut ist reich an Hyaluronsäure, einer körpereigenen Substanz die Wasser bindet und so der Haut Feuchtigkeit und Volumen verleiht – sie bleibt so glatt, fest und gesund. Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Hyaluronsäureproduktion jedoch immer mehr ab, was zum Verlust von Volumen und zu sichtbaren Alterungserscheinungen führt - Falten entstehen. Eine einfache Injektion mit Hyaluronsäure ersetzt die im Laufe der Zeit in der Haut verlorene Hyaluronsäure. Diese schonende Behandlung lässt die durch die Hautalterung entstandenen Linien und Falten verschwinden, und verleiht der Haut Festigkeit und Spannkraft – Ihre natürliche Schönheit kann so wieder strahlen. Da Hyaluron mit der Zeit vom Körper auf natürliche Weise vollständig und rückstandslos abgebaut wird, entscheiden Sie stets selbst, wann Sie eine weitere Behandlung wünschen.

  • Hyperhidrose (Übermäßiges Schwitzen)

    Knapp 10% der Menschen in Deutschland leiden unter vermehrter Schweißbildung insbesondere im Achselbereich, aber auch an anderen Stellen wie Händen und Füßen. Dabei ist die Schweißproduktion unabhängig von körperlicher Betätigung. Die moderne Medizin bietet heute sehr erfolgreiche, sowohl operative als auch konservative Therapieverfahren zur Behandlung der Hyperhidrose an. Die eleganteste Methode das Schwitzen einzudämmen ist die Behandlung mit Botulinum (Botox). Das Medikament wird sehr oberflächlich und fein in der Haut verteilt und vermindert die Schweißsekretion um 90%. Diese Behandlung sollte 1 bis 2 Mal im Jahr durchgeführt werden, je nach Ausmaß der Schweißproduktion. Bei der operativen Entfernung der Schweißdrüsen in der Achselhöhle werden über zwei kleine Hautschnitte die Schweißdrüsen der Achselhöhlen mit speziellen Instrumenten abgetragen und abgesaugt. Hierbei ist eine bis zu 70%-ige Verminderung der Schweißproduktion mit langfristiger Wirkung zu erwarten.

  • Endermologie

    Eine sichtbare Straffung des Bindegewebes ohne operativen Eingriff lässt sich mit Hilfe der Endermologie erzielen, einem innovativen Tiefenmassage-Verfahren zur wirksamen Behandlung der Cellulite an den persönlichen Problemzonen. Bei der Behandlung stimulieren individuell einstellbare Massagerollen die betroffenen Areale bis in tiefer gelegene Gewebeschichten hinein. Kollagenproduktion und Stoffwechsel werden intensiv angeregt und sorgen für eine straffere Silhouette und glattere Haut. Sichtbare Ergebnisse dieser intensiven Behandlungen zeigen sich bereits nach wenigen Behandlungen. Ich führe diese Art der Behandlung ausschließlich mit hochwertigster Medizintechnik meines Partners K-Form durch.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Meine Kollegen (1)

Praxis • AUGUSTA BEAUTY CLINIC Dr. med. Nils-M. Stechl Facharzt für Plastische- und Ästhetische Chirurgie

jameda Siegel

Dr. Stechl ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Fachärzte für Allgemeinchirurgie · in Mannheim
Plastische & Ästhetische Chirurgen · in Mannheim
Ärzte · in Mannheim

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
nimmt sich viel Zeit
kurze Wartezeit in Praxis

Optionale Noten

1,2

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,5

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,5

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

2,1

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (199)

Alle121
Note 1
121
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
09.01.2021
1,0
1,0

Sehr kompetenter und freundlicher Arzt

Herr Dr. Stechl ist ein sehr kompetenter und freundlicher Arzt. Bereits 6 Wochen nach der OP (Brustvergrösserung, Ziel: natürliches C Körbchen) bin ich super glücklich mit dem Ergebnis. Die Narben sind sehr unauffällig und die Brustform ist super geworden (trotz vorheriger Asymetrie). Auch die Betreuung durch das Praxisteam vor, während und nach der OP war super gut. Ich kann Herr Dr. Stechl nur weiterempfehlen!

08.01.2021
1,0
1,0

Sehr kompetenter und vertrauenswürdiger Arzt

Super Beratung, tolle Aufklärung und professionelle Behandlung. Hab mich jederzeit ‚Gut aufgehoben‘ gefühlt. Jeder Schritt wurde genau erklärt, man hat mir genaue Anleitungen gegeben, wie man sich am besten nach der OP verhält, dass die Wundheilung optimal verläuft.

02.12.2020
1,0
1,0

Äußerst kompetenter und freundlicher Arzt

Ich war aufgrund einer Brustvergrößerung in der Praxis bei Dr. Stechl. Man kann nur sagen: absolut kompetenter, Arzt! Ich habe mich sehr wohl gefühlt und stets gut betreut! Alle in der Praxis sind überaus freundlich und kümmern sich super um das Wohl ihrer Patienten! Das Ergebnis der OP ist mehr als gelungen! Würde immer wieder dort hingehen!

04.11.2020 • Alter: unter 30
1,0
1,0

Kompetenter Arzt und sehr sehr freundlich

Ich ging zu Dr. Stechl aufgrund des Wunsches einer Brustvergrößerung, mir war es wichtig das es möglichst natürlich aussah und darauf hat er selbst auch viel Wert gelegt. Das Ergebnis ist total schön geworden und ich bin absolut zufrieden.

Außerdem sind die anderen Mitarbeiter total freundlich und hilfsbereit. Insgesamt ein super Team und jedem weiterzuempfehlen!

31.10.2020
1,0
1,0

Sehr kompetent, ruhig, souverän und humorvoll...

Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, werde es immer wieder machen...

Weitere Informationen

Weiterempfehlung98%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe56.418
Letzte Aktualisierung15.05.2019

Danke , Dr. Stechl!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Mannheim

Finden Sie ähnliche Behandler