Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Frauenärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. Mitra Sabok Sir

Dr. med. Mitra Sabok Sir

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

0621/12618-0

Dr. Sabok Sir

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 13:30
14:30 – 18:00
Di
08:30 – 13:30
Mi
08:30 – 12:30
14:00 – 18:00
Do
08:30 – 12:30
14:00 – 18:00
Fr
08:30 – 13:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

P 7 ,168161 Mannheim

Weiterbildungen

Ambulante Operationen
Psychosomatische Grundversorgung

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil. Ich möchte, dass Sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in mein Behandlungsspektrum. Es ist mir sehr wichtig, Sie individuell, fachkompetent und in einer angenehmen Atmosphäre zu behandeln.

Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren!

Ihre Dr. med. Mitra Sabok Sir

Mein Lebenslauf

1988 bis 1995Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg / Klinischer Abschnitt in Mannheim, Praktisches Jahr über ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Monterrey/Mexiko
1995Promotion bei Herrn Prof. Dr. Melchert, Klinikum Mannheim, mit dem Thema: Lebensqualität von Brustkrebspatientinnen unter dem besonderem Aspekt des Alters und der unterschiedlichen Operationsart
1995Tätigkeit in der Frauenklinik des Klinikums Darmstadt, zunächst als Ärztin im Praktikum /Assistenzärztin
1997Approbation
2001Anerkennung als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
2002 bis 2010Funktionsoberärztin mit Teilnahme am Oberarztdienst
2010Niederlassung in Mannheim

Besondere Qualifikationen:

  • bis 2007 unter Leitung des damaligen Chefarztes des Klinikum Darmstadt Prof. Dr. med. Leyendecker Sterilitätstherapie incl. der gesamten IVF-Therapie
  • bei dem jetzigen Chefarzt PD Dr. Ackermann intensive Erfahrung im Bereich der onkologischen Therapie und Durchführung der Brustsprechstunde incl. sonographisch gesteuerter Stanzbiopsien
  • intensive geburtshilfliche Erfahrung am südhessischen Perinatalzentrum Darmstadt bei der Betreuung von Risikoschwangerschaften, sowie im Bereich der Pränataldiagnostik Durchführung von Amniozentesen und Doppleruntersuchungen  

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Frauenärztin Dr. med. Mitra Sabok Sir


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Damit Sie bereits im Vorfeld einen kleinen Überblick über meine Schwerpunkte erhalten, habe ich diese stichpunktartig für Sie aufgelistet:

  • Frauenheilkunde

  • Geburtshilfe

  • Frauenheilkunde

  • Geburtshilfe

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Nachfolgend erfahren Sie, mit welchen Vorsorge-, Untersuchungs- bzw. Behandlungsmethoden ich Ihnen bei der Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit helfen kann. Dies soll Ihnen als erste Information dienen. Gerne berate ich Sie persönlich und individuell zu möglichen Behandlungsansätzen und beantworten Ihre Fragen umfassend und kompetent.

Folgende fachärztlichen Leistungen biete ich für Sie an:

  • Mädchensprechstunde

  • Krebsvorsorge

  • Schwangerenvorsorge

  • Beratung bei Kinderwunsch

  • Mädchensprechstunde

    Mit der Mädchensprechstunde möchten wir ganz speziell junge Mädchen und Frauen ansprechen, die noch keine oder wenig Erfahrung mit einem Frauenarztbesuch gemacht haben. In einem persönlichen Gespräch nehmen wir uns Zeit zum Kennenlernen, Informieren und Fragen stellen. So können wir über Themen wie körperliche Entwicklung, die Regelblutung, Sexualität, Verhütung oder auch über sexuell übertragbare Erkrankungen wie HIV sprechen. Im Anschluss erklären wir, wie eine gynäkologische Untersuchung durchgeführt wird. Beim 1. Besuch ist keine Untersuchung notwendig, es sei denn, es bestehen akute Beschwerden. Eventuell beim 2. Besuch findet dann die Untersuchung statt. Die Untersuchung selbst ist vielleicht etwas ungewohnt, aber absolut harmlos und schmerzfrei. Gerne erklären wir auch, was wir tasten und sehen. Ein spezielles Alter, in dem man zum Frauenarzt gehen sollte, gibt es nicht. Am besten man kommt dann, wenn man das Bedürfnis hat, Fragen zu stellen. Gerne kann auch eine vertraute Person wie die...

  • Krebsvorsorge

    Ab dem vollendetem 20. Lebensjahr haben Frauen einmal jährlich Anspruch auf eine Krebsvorsorgeuntersuchung. Folgende Untersuchungen sind Bestandteil des Leistungskataloges der gesetzlichen Kassen:

    • ab dem vollendetem 20. Lebensjahr: Blutdruckmessung, Zellabstrich vom Gebärmutterhals, Tastuntersuchung des inneren Genitales
    • ab dem vollendetem 30. Lebensjahr: zusätzlich Tastuntersuchung der Brust, Untersuchung der Haut
    • ab dem vollendetem 50.Lebensjahr: zusätzlich Tastuntersuchung des Enddarms sowie Durchführung eines Testes auf Blut im Stuhl
    • ab dem vollendetem 55. Lebensjahr: zusätzlich eine Darmspiegelung alle zehn Jahre oder alle zwei Jahre ein Stuhltest
    • ab dem vollendetem 50. bis 69. Lebensjahr: zusätzlich alle zwei Jahre eine Röntgenuntersuchung der Brust (Mammographie-Screening)
  • Schwangerenvorsorge

    Schwangerschaften stellen ganz intensive Lebensphasen der Frau dar. Einerseits sind sie geprägt von hoffnungsvollen Erwartungen, anderseits können manchmal aber auch ungeahnte Ängste und Befürchtungen in der gänzlich neuen Lebenssituation auftreten. Sehr wichtig ist die regelmäßige Kontrolle des Wohlbefindens von Mutter und Kind. Die Schwangerenvorsorge erfolgt nach den Mutterschaftsrichtlinien des Bundesausschusses der Ärzte und Krankenkassen. Zu Beginn der Schwangerschaft erfolgen die Untersuchungen in vierwöchigem Abstand, und später, je nach Verlauf, in kürzeren Intervallen. Bei der Erstuntersuchung wird die Schwangerschaft festgestellt, es erfolgt eine gynäkologische Untersuchung und die Erhebung einer ausführlichen Krankenvorgeschichte. Aus dem Urin erfolgt die Testung auf eine mögliche Chlamydieninfektion. Weiterhin werden Blutuntersuchungen durchgeführt. Es erfolgt eine Beratung zu allen wichtigen Themen in der Schwangerschaft und die Ausstellung eines Mutterpasses.

  • Beratung bei Kinderwunsch

    Gerne beraten wir Sie ausführlich, wenn Kinderwunsch besteht. Schon vor Eintreten einer Schwangerschaft sollten zum Beispiel Impflücken geschlossen werden und es ist sinnvoll, mit der Einnahme von Folsäure zu beginnen. Aktuell bleiben circa 10% aller Partnerschaften hierzulande ungewollt kinderlos. Die Ursachen liegen jeweils zu einem Drittel bei der Frau, beim Mann oder bei beiden. Manchmal lässt sich auch überhaupt keine Ursache feststellen. Von Sterilität spricht man, wenn trotz regelmäßigem ungeschützten Geschlechtsverkehrs nach 1 bis 2 Jahren keine Schwangerschaft eingetreten ist. Häufigste Ursachen bei der Frau sind hormonelle Störungen, Störung der Eizellreifung, Endometriose, Verklebungen der Eileiter oder Gebärmutterfehlbildungen/Myome. Beim Mann ist die Ursache meist eine eingeschränkte Spermienqualität.

  • Krebsnachsorge

    Die Tumornachsorge erfolgt nach den neuesten Leitlinien und Empfehlungen und in enger Zusammenarbeit mit der Klinik, welche die Erstbehandlung durchgeführt hat. In den ersten drei Jahren erfolgen die Kontrolluntersuchungen in vierteljährlichen Abstand, in den nächsten zwei Jahren in halbjährlichen Abstand und fünf Jahre nach der Erkrankung wieder in jährlichen Abständen.

  • Empfängnisverhütung

    Gerne klären wir im persönlichen Gespräch, welche Verhütungsmethode die geeignete für Sie ist. So müssen in die Überlegung evtl. vorbestehende Erkrankungen, das Maß an gewünschter Sicherheit, Wünsche bezüglich des Blutungsverhaltens (z.B. Blutungsfreiheit oder auch regelmäßige Blutungen) und weitere Faktoren miteinbezogen werden.

  • Gynäkologische Beschwerden

    Gerne beraten und behandeln wir Sie bei verschiedenen Beschwerden wie z.B.

    • Menstruationsstörungen
    • Endometriose
    • Gebärmuttermyome
    • PCO-Syndrom
    • Eierstockszysten
    • Senkungsbeschwerden
    • Harninkontinenz
    • Hormonstörungen
  • Impfung

    Gerne überprüfen wir, ob Sie gegen alle Erkrankungen geimpft sind, gegen die Sie geimpft sein sollten. Bringen Sie einfach ihren Impfpass mit, wir beraten Sie gerne über die notwendigen und wichtigen Impfungen in jeder Lebensphase und führen sie auf Wunsch auch direkt durch. Vor allem Frauen mit Kinderwunsch sollten einen kompletten Impfschutz haben, da manche Infektionen in der Schwangerschaft das Ungeborene schwer schädigen können. Genaue aktuelle Empfehlungen erhalten Sie auch auf der Website der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts.

  • Psychosomatik

    Körperliche Beschwerden können viele Ursachen haben wie z.B. Infektionen durch Bakterien oder Viren und andere "äußere" Ursachen. Häufig entstehen sie aber auch dann, wenn wir aus dem Gleichgewicht gekommen sind, sei es durch Sorgen, Probleme, Überarbeitung, Schlafmangel und ähnliches. Andererseits können auch zunächst "rein körperliche Krankheiten" im Verlauf psychische Folgen und Beschwerden hinterlassen. Meist lohnt es sich sehr, diesen Aspekten Aufmerksamkeit zu schenken und auf dem Wege der Heilung Strategien zu entwickeln, um wieder ins innere Gleichgewicht zu kommen.

  • Ultraschall

    Folgende Ultraschalluntersuchungen können in unserer Praxis durchgeführt werden:

    • Ultraschall des Beckens, entweder transvaginal (= über die Scheide) oder transabdominal (= über die Bauchdecke)
    • Ultraschall der Brust
    • Schwangerschaftsultraschall
    • spezielle Doppleruntersuchungen
  • Wechseljahre

    Die Wechseljahre sind ein natürlicher Prozess im Leben einer jeden Frau. Sie müssen kein plötzliches Ereignis sein, sondern meist kündigen sie sich eher mit zunächst unscheinbaren Beschwerden zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr an. Im weiteren Verlauf treten bei einem Teil der Frauen relativ starke typische Symptome auf, die die Betroffenen massiv in ihrer Lebensqualität beeinträchtigen können. Ein anderer Teil von Frauen verspürt nur leichte oder überhaupt keine Symptome. Da das Ausmaß der auftretenden Beschwerden von Frau zu Frau sehr unterschiedlich ist, kann nur individuell entschieden werden, ob überhaupt eine Therapie notwendig ist. So gibt es viele verschiedene Strategien für diese Zeit des Wandels. Die Möglichkeiten erstrecken sich von Ernährungsumstellung und Veränderung gewisser Lebensgewohnheiten über pflanzliche und homöopathische Behandlungen bis zur Hormonersatztherapie.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Note 1,6 •  Gut

1,6

Gesamtnote

1,6

Behandlung

1,6

Aufklärung

1,7

Vertrauensverhältnis

1,6

Genommene Zeit

1,7

Freundlichkeit

Bemerkenswert

öffentlich gut erreichbar

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

2,6

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,8

Betreuung

2,2

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

1,5

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (41)

Alle7
Note 1
6
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
06.08.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Eine engagierte, fachkompetente Ärztin

Frau Dr. Sabok Sir habe ich als eine sehr umsichtige Ärztin kennengelernt

- unterstützend in Krisensituationen und lösungsorientiert -.

Ich bin immer wieder über ihre freundliche, einfühlsame und sanfte Art in der Beratung und Behandlung

begeistert.

Eine angenehme Frauenarztpraxis mit guter Atmosphäre.

03.08.2020
5,4
5,4

Nicht zu empfehlen!

Die sehr guten Bewertungen hier kann ich nicht nur nicht teilen, sondern in keiner Weise nachvollziehen. Absolut empathielose Massenabfertigung. Während meiner Schwangerschaft habe ich mich bei ihr überhaupt nicht aufgehoben gefühlt und mich dazu entschlossen, die Praxis zu wechseln. Dr Sabok Sir ist unpersönlich und wirkt häufig genervt, wenn man ihre Zeit länger als einige Minuten beansprucht. Auch unter den Sprechstundenhilfen herrscht schlechte Stimmung, die nach außen getragen wird.

24.10.2019
1,0
1,0

Angelika Weeber

Sehreinfühlsam .Freundlich.Nett

Merkte gleich das ich mich schämte. Sie ließ mir Zeit machte

kein Druck.Erklärte alles was sie tat.

Sie ist die Beste die ich Jeh hatte.

09.01.2019
1,0
1,0

Super tolle Ärzte und freundliches Personal

Die beste FA Praxis. Gepflegtes Erscheinungsbild, es wird auf Hygiene geachtet. Sehr kompetente Arzthelferinnen und Ärzte. Fühle mich immer gut beraten und aufgehoben. Die Ärzte nehmen sich viel Zeit für die Patienten, daher längere Wartezeiten.

25.07.2018
1,0
1,0

Eine super Ärztin, sehr präzise, geduldig und freundlich.

Frau Sabok Sir ist eine Ärztin, wie man sie sich vorstellt: sie berät ihre Patienten sehr gut, ist freundlich und hat viel Fachwissen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung83%
Profilaufrufe53.434
Letzte Aktualisierung28.02.2017

Danke , Dr. Sabok Sir!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Mannheim

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Baden-Württemberg
    Weitere Städte
    • Aalen
    • Albstadt
    • Baden-Baden
    • Bietigheim-Bissingen
    • Böblingen
    • Bruchsal
    • Esslingen
    • Fellbach
    • Filderstadt
    • Friedrichshafen
    • Göppingen
    • Heidenheim an der Brenz
    • Kirchheim unter Teck
    • Konstanz
    • Lahr
    • Leonberg
    • Linderhof
    • Lörrach
    • Ludwigsburg
    • Nürtingen
    • Offenburg
    • Pforzheim
    • Rastatt
    • Ravensburg
    • Reutlingen
    • Rottenburg am Neckar
    • Schorndorf
    • Schwäbisch Gmünd
    • Sindelfingen
    • Singen
    • Tübingen
    • Ulm
    • Villingen-Schwenningen
    • Waiblingen
    • Weinheim
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken