Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
MVZ Doceins West Betriebsstätte Mayen

MVZ Doceins West Betriebsstätte Mayen

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

Termin buchen

MVZ Doceins West Betriebsstätte Mayen

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:30 – 17:30
Di
08:00 – 12:00
14:30 – 17:30
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
14:30 – 17:30
Fr
08:00 – 14:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Siegfriedstr. 2056727 Mayen

Leistungen

Gynäkologie
Geburtshilfe
Brustkrebs
Krebsvorsorge
Vorsorgeuntersuchung
Tumor
Ultraschalluntersuchung
Sonographie
Mammographie
HPV-Test
HPV-Impfung
Gebärmutterhalskrebs
Abstriche
Dysplasie / Kolposkopie
Schwangerschaft
Verlaufskontrolle
Hebamme
Verhütung
Vaginalring
Spirale

Behandler dieses MVZ (6)

Alphabetisch sortiert

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf unserem jameda Profil! Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Praxis MVZ Doceins West Betriebsstätte Mayen interessieren und mehr darüber erfahren möchten. Ob Vorsorgeuntersuchung oder Schwangerschaftsbetreuung – in unserer Praxis versprechen wir Ihnen bei allen gynäkologischen Fragen und Anliegen eine fachlich kompetente und individuelle Betreuung. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unser freundliches Praxisteam unter 02651/78222. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Herzlich willkommen


Unsere Schwerpunkte

In unserer Praxis engagieren wir uns nicht nur unter medizinsichen, sondern auch menschlichen Gesichtspunkten für Ihr Wohl. Da wir auf Gynäkologie und Geburtshilfe spezialisiert sind, widmen wir uns Fragen zu diesen Gebieten besonders intensiv und klären Sie über Diagnosen und empfehlenswerte Behandlungen auf. Wir würden uns freuen, Sie schon bald persönlich kennenzulernen.

  • Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Gynäkologie und Geburtshilfe

    Unsere Ärztinnen Dr. Isabel Wilcke, Dr. Friederike Piroth, Dr. Judith Breil und Dr. Gunhild Roth sind Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe. Unser Team arbeitet seit vielen Jahren eng zusammen, und wir kennen jede Patientin persönlich, oft über eine lange Zeit hinweg. Wir freuen uns über Ihren Besuch bei uns.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Behandlungsschwerpunkt


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Sie brauchen einen Ratschlag für die beste Empfängnisverhütung, wollen zur Brustkrebsvorsorge oder wünschen sich ein Kind? Gerne sind wir für Sie da. Unsere Praxis ist gut ausgestattet und bietet ein breites Spektrum an Behandlungen. Sie möchten mehr erfahren? Nutzen Sie jameda, um sich zu informieren, oder kommen Sie vorbei!

  • Schwangerschaft

  • Verhütung

  • Brustkrebs

  • Krebsvorsorge

  • Dysplasie / Kolposkopie

  • Schwangerschaft

    Schwangerschaft ist keine Krankheit, sondern bei den meisten von Ihnen die Erfüllung eines langersehnten Wunsches. Daher möchten wir Ihnen dazu ganz herzlich gratulieren. Wir als Ihre Frauenarztpraxis möchten Sie zuverlässig begleiten und stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

    Verlaufskontrolle

    • Untersuchungen mit der Farbdoppler-Sonographie
    • CTG-Geräte zur Überwachung der Herztöne des Kindes

    Beratungen

    • zu allen pränatalen diagnostischen Möglichkeiten
    • über den Umgang mit Impfungen und Infektionskrankheiten in der Schwangerschaft
    • zu Betreuungen durch die Hebamme (Termine mit unseren Hebammen können Sie direkt über unsere Praxis vereinbaren.)

    IGeL-Angebote für Ihre Sicherheit

    • Ultraschall 3D/4D und Ultraschalle, zusätzlich zur Mutterschaftsvorsorge
    • Impfung gegen Keuchhusten (Pertussis)
    • Pränataldiagnostik
    • APC-Test
    • Toxoplasmose / Cytomegalie
    • PAPP-A-Test
    • AFP
    • Zuckerbelastungstest
    • Streptokokken-B-Nachweis

    Entbindung und Hebamme

    Wir beraten Sie zu den Möglichkeiten der Niederkunft. Wir raten Ihnen, schon recht bald den Kontakt mit einer Hebamme aufzunehmen. Sie wird nach der Entbindung die Erstbetreuung zu Hause durchführen. Sie ist Ihr Ansprechpartner zu allen postnatalen Fragen wie Wochenfluss, Wundheilung und Stillen.

  • Verhütung

    Die heutigen Verhütungsmöglichkeiten sind groß. Daher ist es uns ein wichtiges Anliegen, zu jedem Verhütungswunsch ausführlich zu beraten und die verschiedenen Möglichkeiten zu besprechen.

    Wir beraten Sie zu den verschiedenen oralen Kontrazeptiva, Vaginalring, Verhütungspflaster (Evra), Verhütungsstäbchen (Implanon) bis zu alternativen Maßnahmen wie zum Beispiel Diaphragma oder Zykluscomputer. Außerdem beraten wir auch zu den verschiedenen Arten und Typen von Spiralen o. ä, aber auch zu irreversiblen Eingriffen.

  • Brustkrebs

    Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen und mit 23.000 Todesfällen pro Jahr auch allgemein eine der häufigsten Krebserkrankungen. Dennoch liegt die Heilungsrate mit 50-60 % insgesamt relativ hoch, vor allem bei kleinen Tumoren, wo die sie bei bis zu 95% liegt.

    Gerade diese Erkenntnis macht eine Vorsorgeuntersuchung so sinnvoll. Denn die rechtzeitige Erkennung von Brustkrebs kann Leben retten. Dennoch nehmen nur ca. 15% der Frauen an Vorsorgeuntersuchungen teil. Die durchschnittliche Größe des Tumors bei der Diagnosestellung beträgt 4,4 cm im Durchmesser, obwohl bei rechtzeitiger Früherkennung weit kleinere Größen entdeckt werden können. Je kleiner der entdeckte Tumor ist, desto höher ist die Heilungschance.

    Ungefähr 100 Patientinnen werden pro Jahr behandelt, davon viele nicht in zertifizierten Brustkrebszentren, was Auswirkungen auf den Heilungserfolg haben kann. Bösartige Tumoren wachsen schneller als das gesunde Gewebe und zerstören es. Über Lymphbahnen und Blutgefäße gelangen Tumorzellen in andere Organe und bilden dort Metastasen aus.

  • Krebsvorsorge

    Wir führen die Krebsvorsorgeuntersuchung durch. Die gesetzliche Krankenversicherung empfiehlt ab dem:

    • 20. Lebensjahr einen Abstrich vom Muttermund (PAP-Abstrich) und eine gynäkologische Tastuntersuchung.
    • 30. Lebensjahr ist zusätzlich eine jährliche Tastuntersuchung der Brustdrüsen und der umliegenden Lymphknoten sinnvoll.
    • 50. Lebensjahr empfiehlt die gesetzliche Krankenversicherung die Mammographie, also die Röntgenuntersuchung der Brust. Zudem wird mittels eines Stuhltests auf okkultes Blut im Stuhl untersucht.
    • 55. Lebensjahr wird zu einer präventiven Darmspiegelung geraten.

    Neben den gesetzlich vorgeschlagenen und von der Krankenversicherung übernommenen Leistungen bieten wir Ihnen auch zusätzliche ärztliche Leistungen an (Individuelle Gesundheitsleistungen – IGeL)

  • Dysplasie / Kolposkopie

    Unsere Dysplasiesprechstunde dient der Suche nach Zellveränderungen oder Erkrankungen von Gebärmutterhals, Muttermund, Scheide und der äußeren Geschlechtsorgane mit Hilfe moderner Kolposkope. Mithilfe der Videokolposkopie wird die Untersuchung live auf einem Bildschirm übertragen, digitalisiert und dokumentiert.

    Was bezeichnet man als Dysplasie in der Frauenheilkunde?

    Alle Zellveränderungen, die Form, Replikation und Differenzierung betreffen, nennt man Dysplasie. Je weiter sie fortschreitet, desto wahrscheinlicher kann sich daraus Krebs entwickeln. Das Ziel der Dysplasiesprechstunde ist demnach, frühzeitige Krebsvorstufen zu erkennen und durch gezielte Therapien zu behandeln. Dabei wird ein sogenanntes Kolpskop verwendet, eine Art Lupe, die durch eine Lichtquelle das Innere der Scheide untersuchen hilft.

    Grundsätzlich gilt: Je früher Krebs oder auch seine Vorstufen erkannt werden, desto höher ist die Heilungschance

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Weitere Informationen

Weiterempfehlung90%
Profilaufrufe1.204
Letzte Aktualisierung01.09.2021

Termin online buchen