Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Zahn + Mund + Kiefer, Dr. Dortmann & Bulatovic

Zahn + Mund + Kiefer, Dr. Dortmann & Bulatovic

Gemeinschaftspraxis

02630/94500

Zahn + Mund + Kiefer, Dr. Dortmann & Bulatovic

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
07:00 – 19:00
Di
07:00 – 19:00
Mi
07:00 – 19:00
Do
07:00 – 19:00
Fr
07:00 – 15:00
Sa
08:30 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Kurfürstenstr. 8656218 Mülheim-Kärlich

Leistungen

CMD-Therapie
Allgemeine Zahnheilkunde
Zähneknirschen
Craniomandibuläre Dysfunktion „CMD“
Implantologie
Dentalcare
Veneers
Kids+ Abteilung
Zahnarztangst
Zahnersatz
Wurzelbehandlung
Bleaching

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr, dass Sie auf die Praxis Zahn + Mund + Kiefer, Dr. Dortmann & Bulatovic in Mülheim-Kärlich aufmerksam geworden sind.

Wir sind ein Team aus spezialisierten Zahnärzten und Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen (MKG & plastische Operationen). Da wir sieben Behandler sind decken wir ein breites Leistungspektrum ab: Dazu gehören Kinderzahnheilkunde, Ästhetische Zahnheilkunde, Implantologie, Endodontie, Parodontologie und Gesichtschirurgie (Botox, Filler etc.). Außerdem arbeiten wir mit einem Netzwerk aus Osteopathen, Physiotherapeuten und anderen Facharztgruppen zusammen, das unsere Philosophie der ganzheitlichen Zahnheilkunde vervollständigt.

Egal ob Sie ästhetische Korrekturen wünschen oder eine schmerzende Zahnerkrankung versorgt werden muss – mit modernster technischer Ausstattung, hochwertigen Materialien und unserer fachlichen Kompetenz erreichen wir Ihre Ziele.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich näher über unsere Leistungen informieren. Gerne nehmen wir unter 02630/94500 Ihren Anruf entgegen, falls Sie sich behandeln lassen möchten.

Ihre

Dr. Dominik Dortmann und
Djuza Bulatovic

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mehr über ZAHN|MUND|KIEFER


Unsere Schwerpunkte

  • Implantologie und Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG)

    Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Zirkon (Keramik). Implantate werden ambulant und schmerzfrei unter örtlicher Betäubung eingesetzt. Auf Wunsch sind auch Vollnarkosen möglich. Ein Anästhesist steht uns in unserer Praxis zur Seite. Auf den Implantaten werden Kronen, Brücken oder Prothesen befestigt. Mit modernen Implantatsystemen wie Camlog ist es heutzutage möglich, besonders schonende Verfahren anzuwenden. So genannte Mini-Implantate ermöglichen uns, vorhandene Prothesen in kürzester Zeit wieder zu befestigen. Und das ohne Operation!

    Über 3.000 erfolgreich gesetzte Implantate geben uns Recht.

    Seit 2012 führen wir den Titel "Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie"

    Unsere Praxis wurde u.a. empfohlen durch die FOCUS Redaktion und Spiegel Online.

    Für aufwendige Operationen, z.B. KnochenaufbautenNervverlagerungen etc. steht uns ein ambulanter OP-Eingriffsraum zur Verfügung. Djuza Bulatovic (Facharzt für MKG -Chirurgie und plastische Operationen) ist seit 2016 in unserer Praxis niedergelassen. Zuvor war er langjährig als Oberarzt im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz (BWZK) tätig. Hautchirurgie, Tumorchirurgie und ästhetische Korrekturen sind weitere Leistungen seines Behandlungsspektrums. Eine stationäre Aufnahme im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied ist ebenfalls möglich.

  • Ästhetische Zahnheilkunde & Endodontie

    Neben der konventionellen zahnmedizinischen Versorgung zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Zahn- und Mundgesundheit spielt die Ästhetik heute eine sehr wichtige Rolle. Vollkeramische (metallfreie) Systeme geben uns die Möglichkeit, optimale ästhetische Ziele zu erreichen. Seit über 20 Jahren haben wir Erfahrung mit der Veneer Technik. Lesen sie dazu bitte unseren Fachartikel über Veneers.

    Seit 2014 führen wir den Titel als zertifizierte Fachpraxis "Tätigkeitsschwerpunkt Ästhetik" und "Endodontie".

  • Funktionsdiagnostik

    Umfangreiche Zahnsanierungen erfordern eine langjährige Erfahrung! Seit über 45 Jahren (Gründung 1972) in höchster Qualität. 

    Die Funktionsanalyse des Kiefergelenks gehört bei uns zum täglichen Standard. Ebenso wie die Behandlung von CMD Patienten.

    Ein Netzwerk aus Physiotherapeuten und Ostheopathen steht uns zur Verfügung.

    Von der Einzelkrone bis zur komplexen Komplettsanierung stehen wir ihnen mit einem Team von Spezialisten aus Zahntechnik und Behandlern zur Verfügung.

    Innovative Zahnheilkunde mit Tradition.

  • Implantologie 3D

    Kronen, Brücken oder Prothesen benötigen einen hochwertigen "Unterbau", damit sie perfekt sitzen und lange erhalten bleiben. Mit künstlichen Zahnwurzeln aus Titan oder Zirkon (Keramik), die ambulant eingesetzt werden, schaffen wir diese Voraussetzungen. Selbstverständlich kann die Behandlung bei Bedarf auch in Vollnarkose oder Sedierung durchgeführt werden.

    Wofür steht 3D? Für optimale Ergebnisse ist die Diagnose entscheidend. Durch modernste Röntgentechnologie (3D Röntgengerät (DVT), das funktioniert wie ein CT) können wir uns ein umfassendes Bild von Kiefer und Zahnstatus machen.

    Knochenaufbau: Wenn Knochendefekte im Kieferbereich vorliegen, finden Zähne und Implantate nur schwierig Halt. Heute kann der Kieferknochen mit modernsten, zahnmedizinischen Methoden rekonstruiert werden. Dafür stehen unterschiedliche Materialien zur Verfügung. Je ähnlicher das eingesetzte Ersatzmaterial dem eigenen Knochen ist, desto besser wird es vom Körper angenommen. Welche Methode und welches Material dabei zum Einsatz kommen, stimmen wir im Vorfeld individuell mit dem Patienten ab.

  • Ästhetische Gesichtschirurgie

    • Hautchirurgie (Hautkrebs, Narbenkorrektur, Entfernen von Muttermalen, etc.)
    • Schonende Faltenbehandlung mit Botox und Hyaloronsäure
    • Plastische Korrekturen von Lidern und Ohrmuscheln
    • Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Behandlung von Risikopatienten (z.B. bei Gerinnungsstörung, Chemotherapie und Marcumartherapie)
    • Gesichtsrekonstruktion nach Unfall
    • Behandlung der Nasennebenhöhle/ Kieferhöhle
    • Tumorchirurgie

    Auf Wunsch können alle Behandlungen in „Dämmerschlaf“ oder Vollnarkose
    durchgeführt werden. Auch eine stationäre Aufnahme im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied ist möglich.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Behandlungsschwerpunkte


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

  • Bleaching

    Strahlend weiße Zähne sind längst nicht mehr Privileg der Filmstars, denn das Aufhellen von Zähnen ist für jeden erschwinglich. Wir beraten sie gerne zu allen Methoden der Aufhellung von Zähnen.

  • Veneers

    Veneers sind etwa 0,5 mm dünne Verblendschalen aus Keramik, die auf Zähne aufgeklebt werden. In der Regel werden sie eingesetzt um unschöne, verfärbte Frontzähne ästhetisch wiederherzustellen. Auch können Fehlstellungen, Zahnlücken und Zahnform korrigiert werden. Der große Vorteil von Veneers ist das zahnschonende Verfahren. Im Gegenteil zum Einsatz von Kronen wird hier nur eine dünne Schicht des Zahnschmelzes abgetragen. Unübertroffen ist die Ästhetik und die sehr gute Gewebeverträglichkeit von keramischen Veneers. Absolut farbbeständig versprechen Veneers eine sehr lange Haltbarkeit.

  • Kieferorthopädie

    Gleichmäßig stehende Zähne, also ein schöner, harmonischer Zahnbogen, verleihen einem Gesicht Attraktivität. Schief stehende Zähne hingegen können den ästhetischen Eindruck erheblich stören. Die Ästhetik ist jedoch nur einer von vielen Aspekten, die bei Zahnfehlstellungen zu berücksichtigen sind. Erwachsene können ebenso wie Kinder behandelt werden. Dank modernster Behandlungsmethoden ist dies weitaus schonender und angenehmer als anzunehmen ist. So sind beispielsweise keramische, also zahnfarbene Brackets und unsichtbare Schienen heute nicht mehr wegzudenken. Die Vorbeugung gegen Fehlstellungen beginnt schon im Babyalter. Stillen ist dabei ein gutes Training für die richtige Ausbildung des Kiefers. Das Lutschen am Daumen und zu langes „Schnullern“ kann frühzeitig vom Zahnarzt/ Kieferorthopäden durch schnullerartige Mundvorhofplatten korrigiert werden. Sind Fehlstellungen zu korrigieren, liegt der Behandlungsbeginn meist um das 9. bis 10. Lebensjahr, bei manchen Anomalien auch deutlich früher.

  • Kinder- und Jugendzahnheilkunde

    Bereits im 2. Lebensjahr sollten Kinder zum ersten Mal auf den Zahnarztstuhl. Der Einstieg in einen angstfreien Besuch in der Praxis passiert ganz spielerisch. Zunächst stehen Gewöhnungstermine an, in denen die Kinder die Praxis und das Umfeld kennen lernen. Unsere Putzschule ist dann sozusagen die nächste Klassenstufe. Ernährungsberatung und die Kontrolle der Zähne sind wichtige Bausteine des Konzeptes Kids +. Viele Tipps für Kinder und die Eltern schließen sich an. Ein frühzeitiger Besuch, ohne auf den Ernstfall zu warten, ist uns besonders wichtig. Einmal entstandene Ängste sind schwer zu beseitigen, deshalb sind Sie als unterstützende Eltern besonders gefragt.

  • Funktionsdiagnostik

    Wussten Sie schon, dass Beschwerden wie: Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrgeräusche (Tinnitus), Schlafstörungen, Nackenbeschwerden (Halswirbelsäule) oder Schmerzen und Verspannungen im Schulterbereich auch Folge einer falschen Bisslage von Kiefer bzw. Kiefergelenk sein können? Mögliche Ursachen hierfür sind: Zähneknirschen und -pressen, defekte Zahnfüllungen oder nicht (mehr) passender Zahnersatz. Eine Funktionsanalyse gibt Aufschluss. Eine Funktionsanalyse ist empfehlenswert vor der Anfertigung von Zahnersatz und bei der Therapie von Funktionsstörungen. Diese Funktionsstörungen werden auch Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) genannt. Nach einer Vermessung und Analyse der Bisslage und der Kaumuskulatur mit dem funktionsdiagnostischen System können die Ursachen für vielfältige Beschwerden im ganzen Körper festgestellt und in vielen Fällen erfolgreich therapiert werden.

    Da die CMD für Verspannungen im ganzen Körper sorgen kann, arbeiten wir eng in einem Netzwerk mit Physiotherapeuten und Osteopathen zusammen. Auch für Entspannungsansätze wie Yoga, Feldenkrais oder Klangschalentherapie haben wir kompetente Netzwerkpartner! Sprechen Sie uns gerne an.

  • Amalgamsanierung

    Die Entfernung von defekten Amalgamfüllungen sollte unter der Abschirmung eines sog. Kofferdams erfolgen. Dabei wird ein dünner Gummi über das zu behandelnde Gebiet gelegt, so dass das Amalgam komplett abgesaugt werden kann. Zusätzlich ist somit eine absolute Trockenlegung möglich, die das Legen einer neuen keramischen/ Composite Füllung deutlich vereinfacht und qualitativ verbessert.

  • Angstbehandlung

    Sie haben einen Zahnarzttermin und fühlen sich unwohl? Fast 70% aller Patienten berichten über diese Reaktion; Sie sind also nicht alleine damit. Meistens sind es negative Erfahrung in der Kindheit oder Jugend, die diese Abwehrhaltung begründen. Das Gefühl des „Ausgeliefertseins“, die Spritze, oder die Geräusche des Bohrers – scheinbar gibt es genügend Gründe für die „Angst beim Zahnarzt“. Vertrauen aufbauen und somit die eigene Angst abbauen. Am Anfang stehen Untersuchungs- und Beratungstermine, ohne Behandlung. Erst hier werden Behandlungstermine vereinbart, das Vorgehen wird genau besprochen. In kleinen Schritten wird dafür gesorgt, dass Sie Vertrauen fassen und Ihnen die Folgetermine immer leichter fallen. Wir bieten an: Behandlung unter Vollnarkose und Sedierung (Dämmerschlaf) bei Kindern und Erwachsenen unter Aufsicht eines erfahrenen Anästhesisten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Weitere Informationen

Weiterempfehlung96%
Profilaufrufe1.941
Letzte Aktualisierung28.04.2021