Gold-Kunde
Dr. med. Bernhard Hofer

Dr. med.Bernhard Hofer

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurg, Facharzt für Allgemeinchirurgie

weitere Standorte
089/292679

DankeDr. Hofer!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte
Bewerten

Dr. Hofer

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurg, Facharzt für Allgemeinchirurgie

DankeDr. Hofer!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Do
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00

Adresse

Brienner Str. 1380333 München

Leistungsübersicht

Behandlung der SteissbeinfistelLaser Operation des PilonidalsinusWundsprechstunde bei SteissbeinfistelDauerhafte Haarentfernung mit LaserLow Level Laser Therapie WundheilungLaser Operation von HämorrhoidenLaserbehandlung AnalfissurLaserbehandlung HämorrhoidenMagnetfeldbehandlung Beckenboden

Weiterbildungen

  • Proktologie

  • Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Willkommen in unserer proktologischen Praxis im Herzen von München! In unserer zentral gelegenen, 2012 von Dr. Hofer gegründeten Praxis möchten wir Ihnen eine persönliche und vertrauensvolle Atmosphäre bei Untersuchung und Behandlung bieten. 

Die Ausrichtung unserer Praxis auf die Behandlung der Steißbeinfistel (Sinus pilonidalis) bei Patienten aus Deutschland und den europäischen Nachbarländern führte zur Gründung unseres „European Pilonidal Center". Basierend auf den Operationsmethoden von Peter Lord (London) und Thomas Bascom (Oregon U.S.A.) gehen wir neue Wege, um den Patienten monatelange Ausfallzeiten in Bezug auf Arbeit, Bildung und Sport zu ersparen.

Dr. Bernhard Hofer, Facharzt für Viszeralchirurgie


Mein Lebenslauf

1972 bis 1985Gymnasium Sonthofen im Allgäu, Abschluss mit dem Abitur
1985 bis 1992Studium der Humanmedizin an der LMU MÜnchen
1992 bis 1994Arzt im Praktikum, Chirurgische Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar, Prof. Dr. J. R. Siewert
1995 bis 1999Assistenzarzt an der Klinik für Allgemein- und Abdominalchirurgie, Universitätsklinikum Mainz, Prof. Dr. Th. Junginger
1999 bis 2003Assistenzarzt an der Chirurgische Klinik, Klinikum Starnberg, Chefarzt † PD Dr. med. C.-D. Stahlknecht, seit 01.04.2002 Prof. Dr. med. A. Trupka
2004 bis 2005Weiterbildung in Visceralchirurgie und Proktologie an der Frankenwaldklinik Kronach, Chefarzt Prof. Dr. Th. Hager
2005 bis 2007Weiterbildung in Visceralchirurgie an der Klinik für Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie der Amperklinik Dachau, Chefarzt Prof. Dr. H.-G. Rau
2007 bis 2008Funktionsoberarzt an der Chirurgischen Klinik, Klinikum Starnberg, Chefarzt Prof. Dr. med. A. Trupka
2008 bis 2012Oberarzt an der Klinik für Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie der Amperklinik Dachau, Chefarzt Prof. Dr. H.-G. Rau.
2013 bis heuteNiederlassung in eigener Praxis Brienner Str. 13.


Über mich

Die Proktologie als Spezialisierung innerhalb der Viszeralchirurgie mit einer Schnittmenge zur Dermatologie und Gastroenterologie fordert den Patienten wie seinen Arzt in besonderer Weise.

Als Patient/Patientin kostet es meist eine gewisse Überwindung, überhaupt ärztliche Hilfe bei Beschwerden am Enddarm aufzusuchen. Eine eigentlich unbegründete Scham sowie die Befürchtung einer schwerwiegenden Diagnose bilden eine nicht unerhebliche Hemmschwelle. Dabei haben Beschwerden am Anus fast nie mit einer mangelnden Hygiene oder falschen Lebensführung zu tun, und die meisten Symptome beruhen auf gutartigen Erkrankungen.

Der Proktologe muss zunächst die Beschwerden des Patienten einmal vollständig verstehen. Ein ohne Zeitdruck geführtes Gespräch ist daher die wichtigste, diagnostische Maßnahme. Die notwendige Untersuchung nehme ich ebenfalls mit Vorsicht und mit Rücksicht auf Schamgefühl und mögliche Schmerzhaftigkeit vor.

Auch wenn wir eine chirurgische Praxis sind, wird doch die überwiegende Mehrzahl der Patienten ohne Operation behandelt. Gerade in der Therapie der Hautveränderungen am Anus sind nicht selten Therapieversuche in verschiedene Richtungen notwendig, da bedingt durch die besondere Lage sich ganz unterschiedliche Hauterkrankungen sehr ähnlich präsentieren können.

Wenn eine Operation notwendig ist, setzen wir auf moderne, operative Verfahren. Nicht immer gibt es einen technischen "Zaubertrick" zur schmerzfreien, raschen Heilung. Die Operationstechniken mit minimal-invasiven Zugang, mit Laser und Radiofrequenz erlauben es aber oft, den Wundschmerz zu reduzieren und die Heilungszeit abzukürzen sowie bessere funktionelle Ergebnisse zu erreichen. 

Wir werden Ihnen ausführlich die Möglichkeiten in ihrem konkreten Fall erläutern und mit ihnen gemeinsam dann hoffentlich zu einer guten Entscheidung bezüglich optimalen Therapie kommen.

Ihre Ärzte der proktologischen Praxis heißen Sie willkommen!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Facharztpraxis Dr. med. Bernhard Hofer


Meine Behandlungsschwerpunkte

Ob Steißbeinfistel, Analfistel oder Hämorrhoiden: Ich habe den Anspruch, Ihnen mit höchster Aufmerksamkeit und viel persönlicher Zuwendung zu begegnen. In Diagnostik und Therapie hilft mir modernste Medizintechnik. Unsere zwei Schwerpunkte möchte ich im folgenden kurz darstellen:

  • Minimalinvasive Therapie & Laserbehandlung Steißbeinfistel (Sinus pilonidalis)

  • Lasertherapie bei Hämorrhoiden und Analfisteln


  • Minimalinvasive Therapie & Laserbehandlung Steißbeinfistel (Sinus pilonidalis)

    Kleine Ursache, folgenreiche Wirkung: Aufgrund einer erworbenen Erkrankung der Haarwurzeln kann es im Bereich des Steißbeins zur Ausprägung einer Steißbeinfistel kommen, in der medizinischen Fachsprache auch als Sinus pilonidalis oder Pilonidalsinus bezeichnet. Ähnliche Prozesse an Haarwurzeln und in der Haut spielen sich bei Patienten ab, die an der hartnäckigen Akne inversa leiden. Auch hier kann es zu bakterieller Besiedlung, zu Entzündungen und eitrigen Abszessen kommen. Für fistelnde Erkrankungen dieser Art bin ich neben der grundlegenden Diagnostik mit der erforderlichen therapeutischen Planung an Ihrer Seite. Dabei hat sich auch hier die hochkonzentrierte Kraft des Laserlichts bewährt. So kann ich Ihnen als effiziente Maßnahme gegen die Steißbeinfistel die modifizierte Karydakis-Operation (Scarpa-Flap) auch in Lasertechnik oder die Laser-gestützte Fistelobliteration anbieten. Im Rahmen einer optimal auf Ihr Leiden abgestimmten Laserbehandlung können wir auf schonende Weise zu guten therapeutischen Ergebnissen gelangen. Durch die fokussierte Kraft des Laserlichts lassen sich schädliche Bakterien abtöten und heilsame Impulse an die betroffenen Haut- und Geweberegionen abgeben.

  • Lasertherapie bei Hämorrhoiden und Analfisteln

    Zumeist während der Pubertät werden bei jedem Menschen die so genannten Hämorrhoiden ausgebildet. Dabei handelt es sich umein schwammartiges Geflecht vonSchwellkörpern, das imBereichdes Afters dieFunktion der Feinabdichtung übernimmt. Kommt es in diesem Bereich zu Stauungen, Erweiterungen und knotenartigen Verdickungen, machen Hämorrhoiden zum Teil erhebliche Probleme. Dasselbe gilt für Analfisteln und Analabszesse, die zumeist von den Afterdrüsen ausgehen. Auch sie können neben starken Schmerzen für ausgeprägte Schwierigkeiten beim Sitzen und bei der Darmentleerung sorgen. Ich bin Ihr Spezialist für die eingehende diagnostische Bestimmung solcher Leiden und biete Ihnen die optimale therapeutische Versorgung. Dabei stellt die innovative Laserbehandlung neben klassischen Verfahren wie Operation, Verödung, Ligatur und plastischer Rekonstruktion einen der Schwerpunkte meiner Praxis dar. Mit Hilfe der konzentrierten Energie des Laserlichts von Systemen wie LHP und HeLP wird es möglich, Hämorrhoiden zum Schrumpfen zu bringen und auch gegen Analfisteln so schonend wie gezielt vorzugehen.
    Mehr Informationen: Lasertherapie bei Hämorrhoiden in meiner Praixs in München 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Die von mir angebotenen, ergänzenden Therapieformen unter Einsatz modernster Medizintechnik runden unser spezialisiertes Behandlungsspektrum ab.

  • Dauerhafte Haarentfernung mit dem Dioden - LASER

  • Niederenergetische Laserbehandlung zur Unterstützung der Wundheilung (LLLT)

  • Extrakorporale Magnetfeld-Stimulation (Biocon 2000 W)

  • 3D-Ultraschall-Untersuchung von After und Enddarm


  • Dauerhafte Haarentfernung mit dem Dioden - LASER

    Unser moderner Dioden Laser der Firma Asklepion eignet sich zur Entfernung aller pigmentierten Haarformen in allen Körperregionen. Mit durchschnittlich 4-8 Sitzungen wird eine weitgehende, dauerhafte Haarfreiheit erreicht. Bei Bedarf in empfindlichen Körperregionen kann die Behandlung mit örtlicher Betäubung erfolgen.

  • Niederenergetische Laserbehandlung zur Unterstützung der Wundheilung (LLLT)

    Die sogenannte Low Level Laser Therapie wird zur Unterstützung der Wundheilung eingesetzt. Ursprünglich stammen die ersten Erfahrungen mit dieser Technik aus der Behandlung des diabetischen Fußsyndroms und des Ulcus cruris. In unserer Praxis kommt das Verfahren in der Nachbehandlung nach Operationen einer Steißbein Fistel sowie bei der chronischen Analfissur zur Anwendung.

  • Extrakorporale Magnetfeld-Stimulation (Biocon 2000 W)

    Die Magnetfeldbehandlung ist eine nichtinvasive Therapie, die der Patient / die Patientin voll bekleidet auf einem speziellen Therapiestuhl wahrnimmt. Dabei werden mit einem pulsierenden Magnetfeld sowohl die Muskulatur des Beckenbodens als auch die motorischen wie sensiblen Nerven dieser Region stimuliert. Bewährte Einsatzgebiete sind die Schließmuskelschwäche (Inkontinenz), die Schwäche des Beckenbodens, die Unterstützung der Heilung nach proktologischen Operationen und Entbindungen, die Unterstützung einer normalen Sexualfunktion, sowie die Behandlung von idiopathischen Spannungs-  und Schmerz-Syndromen im Beckenbereich.

  • 3D-Ultraschall-Untersuchung von After und Enddarm

    Damit ich einen eindeutigen diagnostischen Befund Ihrer gesundheitlichen Einschränkung gewinne, setze ich in meiner proktologischen Praxis auf die neueste Generation bildgebender Medizintechnik. So nutze ich unter anderem die Endosonographie in 3D, um eine sehr präzise Untersuchung von After, Schließmuskel und Enddarm vorzunehmen. Dabei hilft mir die Darstellung in Form klar gezeichneter dreidimensionaler Bilder, alle anatomischen Strukturen exakt zu erkennen und aus fachärztlicher Sicht zu bewerten. Zusammen mit weiteren diagnostischen Methoden wie der Austastung des Enddarms im Rahmen einer digital-rektalen Untersuchung, der Spiegelung/Proktoskopie des Afters und der Spiegelung des Enddarms/Rektoskopie ergibt sich eine Fülle medizinischer Erkenntnisse, die der sorgfältigen Erfassung Ihres gesundheitlichen Status dienen. 

  • Messung des Schließmuskeldrucks/Sphinktermanometrie

    Mit diesem Verfahren habe ich eine weitere innovative und effiziente Methode für hochspezialisierte proktologische Diagnostik in meinem Leistungsspektrum. Diese besondere Technik macht es möglich, die Druckwerte im Mastdarm und im Analkanal exakt zu messen und auf dieser Basis Rückschlüsse auf die verschiedenen Funktionen des Schließmuskels zu ziehen. Konkret kann diese Form der Diagnostik beispielsweise in Kombination mit dem Verfahren der Elektromyographie dazu führen, dass wir muskuläre und neurogene Störungen voneinander unterscheiden können. Das ist von großer Bedeutung, um ein Leiden wie die chronische Verstopfung erfolgreich anzugehen. Ein ergänzendes Beispiel für den Stellenwert der Sphinktermanometrie ist die Erfolgskontrolle nach einer konservativen oder operativen Behandlung von funktionellen Störungen, die am Schließmuskel behoben wurden.

  • Messung der Nervenimpulse am Schließmuskel/Sphinkter-Elektromyogramm EMG

    Diese Variante der intensiven proktologischen Diagnostik habe ich im vorigen Absatz bereits kurz erwähnt. In einfachen Worten erklärt, biete ich damit den betroffenen Patienten eine Untersuchungsmethode auf elektrophysiologischer Basis, mit der man die elektrische Aktivität bestimmter Muskulaturbereiche genauestens bestimmen kann. Die Methode bietet höchste Präzision, da sich damit sogar das elektrische Potenzial einzelner Muskelfasern erfassen lässt. Als wertvolles und aussagekräftiges Verfahren für Aufgabenfelder der Proktologie hilft uns diese Methode, zwischen Myopathien und Neuropathien zu unterscheiden. Im Klartext bedeutet dies, dass wir Erkenntnisse darüber gewinnen, ob eine Erkrankung am Schließmuskel auf muskulären oder nervlichen Ursachen basiert. Dieses Wissen nutzen wir dann, um die weiteren Behandlungswege festzulegen.

  • Laserbehandlung bei Akne inversa

    Die Fistelerkrankung Akne inversa (auch als Hidradenitis suppurativa bekannt) kann derzeit nur durch vollständige, operative Entfernung geheilt werden. Die Ergebnisse dieser Operationen sind trotzdem oft unbefriedigend, wenn aufgrund fortbestehender Risikofaktoren (Nikotin, Übergewicht, Stoffwechselerkrankungen, individuelle Veranlagung) bald wieder rückfällig (Rezidive) auftreten. Viele Patienten scheuen deshalb eine Operation. Eine Linderung der Beschwerden und Verminderung der entzündlichen Aktivität lässt sich durch eine Laserbehandlung oft erreichen, kleinere Läsionen können auch ganz abheilen nach Anwendung von Laserenergie.

  • Operation des Pilonidalsinus

    Die für betroffene Patienten äußerst lästige und schmerzhafte Erkrankung mit dem Fachnamen Pilonidalsinus, im deutschen Sprachgebrauch auch als Steißbeinfistel bezeichnet, habe ich weiter oben bei den Lasertherapien schon erwähnt. Um erfolgreich dagegen vorzugehen, kann es von Fall zu Fall unumgänglich sein, die operative Therapie zu wählen. Dabei bin ich Ihr erfahrener Experte und biete Ihnen die neuesten chirurgischen Techniken. Zu den wichtigsten zählt das „Pit-Picking“-Verfahren nach Bascom. Bei dieser Methodewerden die krankhaft veränderten Haarwurzelnmillimetergroßausgeschnitten. Dafür wird die Abszesshöhle seitlich geöffnet und von entzündetem Gewebe, Haaren und Wundflüssigkeit befreit. Kommt es trotz „Pit-Picking“-Verfahren zu keiner dauerhaften Besserung, kann man die modifizierte Operation nach Karydakis anschließen, die auch den Namen „Scarpa Flap“ trägt. 
    Mehr Informationen: www.pilonidalcenter.eu

  • Laserbehandlung von Besenreiser-Varizen

    Kleine Gefäßfehlbildungen wie Teleangiektasien und Besenreiser-Varizen können wir ebenfalls mit einem speziellen Laser Handstück behandeln.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


jameda Siegel

Dr. Hofer gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Viszeralchirurgen (Bauchchirurgie)

in München • 01/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

jameda Siegel

Dr. Hofer gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Fachärzte für Allgemeinchirurgie

in München • 01/2020

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (236)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,2

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,4

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,1

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

2,4

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

freundlicher Umgang mit Kindern
sehr vertrauenswürdig
nimmt sich viel Zeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
106
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 01.05.2020
1,0

Alles top

Terminvergabe sowie Behandlung und das drumherum absolut top...

Bewertung vom 27.04.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr professionelle Arbeit, super Team und einfache Kommunikation!

Ich kann die professionelle Arbeit sehr empfehlen. Tolles Team und super einfache Kommunikation.

Ich hatte schon seit längerem Probleme mit meiner Steißbeinfistel, nachdem ich dann doch irgendwann beim Hausarzt war, hätte er mich sofort ins Krankenhaus verwiesen (bedeutet großzügig rausschneiden und 4-6 Wochen offene Wundheilung) dem ich aber nicht zustimmte. Nun machte ich mich auf die Suche und nach langer Regere im Netz wurde ich auf das Pilonidal- Zentrum hier in München aufmerksam. Ich vereinbarte einen Termin und alles lief ab wie vorher beschrieben. Erst die super verständliche Diagnose und danach der Eingriff. Ich konnte super mit dem Zug anreisen und der Eingriff dauerte gerade mal 25 Minuten mit örtlicher Betäubung. Danach gab es a Münchner Brezel ;). Am nächsten Tag konnte ich auch schon wieder auf die Arbeit. Somit war ich Mega glücklich, doch dann....

Leider hatte ich nach ein paar Wochen doch immer wieder eine offene Wunde die sich alle 4-5 Wochen öffnete und danach wieder schließte. Ich entschied mich nochmal die Praxis zu kontaktieren. Es bestand die Möglichkeit, dass eventuell nochmals Haare eingewachsen sind oder noch ein Stück der Fistel vorhanden war. die Praxis nahm sich dem Problem nochmals an und nach dem 2. Eingriff der noch kürzer als der erste war, begann eine perfekte Wundheilung. Ich bin super zufrieden und begeistert von der Arbeit dieser Praxis und kann sie nur weiterempfehlen. Ich kann auch alle die vielleicht danach nochmals Probleme haben ermutigen sich nochmal an das Team zu wenden.

Bewertung vom 13.04.2020
1,0

Danke für die schnelle Hilfe!

Super Arzt, da trotz Feiertag Notfallbehandlung durch Dr.Hofer erfolgte. Vielen herzlichen Dank dafür!

Bewertung vom 12.03.2020
1,0

Super netter und kompetenter Arzt!

Herr Dr. Hofer ist in allen Belangen uneingeschränkt zu empfehlen!

Ein super Arzt und Mensch!

Bewertung vom 09.03.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Die TOP Adresse für das Problem „Steißbeinfistel“

Da mein Bruder bereits die bekannte Standard-OP durchführen hat lassen und ich seinen Heilungmarathon miterlebt habe, war für mich klar diese Methode NIE im Leben anzuwenden. Noch dazu kam es bei meinem Bruder zu einem Rezidiv.

Als ich vor Weihnachten 2019 wieder Probleme hatte und zeitgleich beruflich viel im Flieger unterwegs war, wurden die Schmerzen unerträglich und ich wusste, jetzt muss was passieren.

Ich suchte viel im Internet und kam zum Glück auf die Homepage von Dr. Hofer.

Ich gab mir einen Ruck und rief an.

Die Arzthelferin war sehr freundlich und erklärte mir sehr genau den Ablauf. Vorab sollte ich ein Foto schicken damit Herr Dr. Hofer die SBF bestätigen kann.

Eine Antwort hat nicht lange gedauert und mir wurde die SBF bestätigt, aber gleich auch Mut gemacht das diese sehr gut behandelt werden kann.

Da ich gut 1h Fahrzeit nach München hatte wurde telefonisch ein Termin mit Beratung und OP an einem Tag vereinbart.

Klar war ich aufgeregt und hatte viele gelesen, jedoch hätte ich mir das sparen können.

Anreise/Anfahrt war super, wobei ich die U-Bahn mit P+R empfehlen würde.

Wartezeit war sehr kurz und als ich das Gespräch mit Herrn Dr. Hofer hatte, war sehr schnell die Aufregung verflogen.

Herr Dr. Hofer übernimmt alles im Alleingang und daher ist alles etwas angenehmer.

Man legt sich mit T-Shirt und Unterhose auf den Bauch und zieht nur etwas die U-Hose nach unten. Die Betäubung spürte man fast nicht ebenso wie die OP. Dauer war ca. 1h, verlief aber im Gespräch sehr schnell. Man merkt sehr schnell das bei der Pit-Picking Methode Können verlangt wird. Nach der OP wird ein Druckverband aufgeklebt und fertig.

Man muss noch ein paar Minuten warten, dann wird nochmal der Verband geprüft und das wars.

Gehen und Sitzen war nie ein Problem. Es blutet nur ein paar Stunden etwas nach, hier ist eine Damenbinde ratsam. Besonders wenn man länger im Auto sitzt.

Nach nun 2,5 Monaten ist alles Vergangenheit und ich bin Dr. Hofer und seinem Team extrem dankbar!

Weitere Informationen

96%Weiterempfehlung
4Kollegenempfehlungen
101.793Profilaufrufe
29.01.2019Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in München

Passende Artikel unserer jameda-Kunden