Ihre Entscheidungshilfe bezüglich eines Arztbesuchs oder Coronavirus-Tests

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

COVID-19 Fragebogen
Gold-Kunde

DankeDr. Sepp!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte
Bewerten

Dr. Sepp

Arzt, Internist

DankeDr. Sepp!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 12:30
14:30 – 17:30
Di
08:00 – 12:30
14:30 – 17:30
Mi
08:00 – 12:30
14:30 – 17:30
Do
08:00 – 12:30
14:30 – 17:30
Fr
08:00 – 12:30
14:00 – 16:00

Adresse

Arabellastr. 581925 München

Leistungsübersicht

Hausärztliche VersorgungEKG (Elektrokardiogramm)Belastungs-EKG (Ergometrie)Ultraschalluntersuchung (Sonographie)PsychosomatikImpfungenOP-VorbereitungGesundheits- / PräventivuntersuchungLaborVorsorge

Weiterbildungen

  • Hausarzt

  • Psychosomatische Grundversorgung

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil. Ich möchte, dass Sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in mein Behandlungsspektrum. Es ist mir sehr wichtig, Sie individuell, fachkompetent und in einer angenehmen Atmosphäre zu behandeln.

Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren! 

Ihr Dr. med. Franz B. Sepp 


Mein Lebenslauf

1963Geboren in München
1983Abitur in München
1991Studium der Humanmedizin in München, Auslandsaufenthalte in Edinburgh, Schottland und Mayo Clinic, Rochester, USAPromotion: Adrenomedullin bei Nierenerkrankung und Lungenhochdruck
1992 bis 2000Assistenzarzt Städtisches Krankenhaus München Neuperlach
2000Deutsches Herzzentrum München Facharzt für Innere Medizin
2000Niedergelassen
Lehrbeauftragter der Ludwig-Maximiliansuniversität München

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Facharzt für Innere Medizin Dr.med. Franz Sepp


Meine Behandlungsschwerpunkte

In unserer Praxis bieten wir Ihnen eine umfassende hausärztlich - internistische Betreuung sowie eine fachärztliche Diagnostik und Behandlung aller Herz- / Kreislauferkrankungen.

  • hausärztliche und die fachärztlich-kardiologische Versorgung


  • hausärztliche und die fachärztlich-kardiologische Versorgung

    • Vorsorgeuntersuchungen
    • OP-Vorbereitung
    • Ultraschall des Bauchraums
    • Ultraschall der Schilddrüse
    • EKG
    • Laboruntersuchungen
    • Lungenfunktionstest
    • Impfberatung und Impfungen
    • Hautkrebs-Screening
    • Herz-Kreislauf-Check
    • Ultraschall des Herzens, der Halsschlagadern und Beingefäße
    • Belastungs-EKG
    • Streßechokardiographie (Herzultraschall bei Belastung)
    • Langzeit-EKG
    • Langzeit-Blutdruckmessung
    • Herzschrittmacherkontrolle einschließlich ICD
    • Leistungstest
    • Spiroergometrie
    • Herzkatheter
    • Sportmedizinische Untersuchungen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Mein Ziel ist es, Ihnen für Ihre individuelle Gesundheitssituation modernste ärztliche Unterstützung zu bieten. Damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können, finden Sie hier eine Übersicht über die Versorgungsleistungen, die ich Ihnen anbieten kann. Bei weiteren Fragen können Sie sich natürlich gerne an mich wenden.

Meine Leistungen für Ihre Gesundheit:

  • EKG (Elektrokardiogramm)

  • Das Belastungs – EKG (Ergometrie)

  • Langzeit-EKG

  • Langzeit-Blutdruckmessung


  • EKG (Elektrokardiogramm)

    Das EKG ist die Aufzeichnung und Darstellung von Herzstromkurven. Dadurch kann der Arzt Störungen im sogenannten Reizleitungssystem erkennen und somit Hinweise auf Erkrankungen des Herzens erhalten, wie z.B.

    • Herzrhythmusstörungen
    • Durchblutungsstörungen des Herzens, wie
    • Ein Akuter oder abgelaufener Herzinfarkt
    • Entzündungen des Herzmuskels
    • Überdosierung von Herzmedikamenten

    Zudem können noch weitere Auffälligkeiten festgestellt werden, die hier nicht alle aufgeführt werden können. 

  • Das Belastungs – EKG (Ergometrie)

    Bei einem Belastungs- EKG werden die elektrischen Herzströme unter Belastung aufgezeichnet. In unserer Praxis wird der Patient auf einem Fahrradergometer belastet. Das während der Belastung ständig mitlaufende EKG kann an einem Monitor verfolgt werden. Auch der Blutdruck wird während der Untersuchung ständig kontrolliert. Üblicherweise wird mit 25 oder auch 50 Watt begonnen. Die Belastungsstufen werden dann alle zwei Minuten erhöht. Normales Gehen entspricht ca. 25 bis 50 Watt, Treppensteigen und Radfahren entsprechen ca. 75 bis 100 Watt und schnelles Fahrradfahren entspricht ca. 150 Watt. Bestimmte Veränderungen des Herzens können manchmal erst bei Belastung entdeckt werden, da der Herzmuskel dann schneller schlägt und somit mehr Sauerstoff benötigt.

  • Langzeit-EKG

    Diese Untersuchung dient der Aufdeckung von Herzrhythmusstörungen. Mittels eines kleinen Rekorders, den Sie mit nach Hause nehmen, wird der Herzschlag über ca. 24 Stunden aufgezeichnet. Mittels einer speziellen Computersoftware wird diese Aufzeichnung dann ausgewertet und mit Ihnen besprochen.

  • Langzeit-Blutdruckmessung

    Diese Untersuchung wird sowohl zu diagnostischen Zwecken vor einem evtl. Therapiebeginn als auch zur Therapiekontrolle bei bereits bestehender Behandlung durchgeführt. Ihnen wird ein Blutdruckmessgerät angelegt, das sie dann während Ihrer Arbeit bzw. zu Hause für ca. 24 Stunden tragen werden. Mittels spezieller Computersoftware wird diese Aufzeichnung dann ausgewertet und das Ergebnis mit Ihnen besprochen.

  • Ultraschalluntersuchung (Sonographie)

    Mit Hilfe der Ultraschalluntersuchung kann der Arzt Größe, Form und Struktur der untersuchten Organe beurteilen und so ggf. Auffälligkeiten entdecken. Neben Gespräch, körperlicher Untersuchung, EKG und Labor gehört die Ultraschalluntersuchung zu unserem wichtigsten diagnostischen Instrument. Ultraschallwellen durchdringen vom Schallkopf aus den Körper und werden vom Gewebe zurückgeworfen. Aus den je nach Gewebeart (Organe wie die Leber oder Flüssigkeiten wie Blut oder Galle) unterschiedlich reflektierten Wellen kann ein genaues Bild der anatomischen Strukturen erstellt werden.

  • Herzecho (Echokardiographie)

    Die Ultraschalluntersuchung des Herzens wird Echokardiographie genannt. Mit Hilfe dieser Untersuchung kann der Arzt Erkrankungen des Herzmuskels und der Herzklappen feststellen. Erfolgt eine echokardiographische Untersuchung im Rahmen einer Belastungsuntersuchung, nennt sich das Stressechokardiographie.

  • Stressechokardiographie

    Um genauere Informationen über die Funktion des Herzmuskels bei Belastung zu erhalten, kann gleichzeitig mit der Belastungsuntersuchung noch ein Herzultraschall durchgeführt werden. Diese Untersuchung nennt sich Stressechokardiographie. Mit Hilfe dieser Technik können vor allem Durchblutungsstörungen im der Herzkranzgefässe noch genauer diagnostiziert werden.

  • Impfungen

    Die Impfung ist die bislang beste und erfolgreichste Strategie zur Krankheitsvermeidung. Bereits in der Kindheit wird in der Regel eine Grundimmunisierung gegen verschiedenste Krankheitserreger durchgeführt, es ist jedoch äußerst wichtig auch im Erwachsenenalter weiterhin auf einen ausreichenden und individuell optimalen Impfschutz zu achten (z.B. je nach Berufsrisiko, Fernreisen, Hobbies). Wir bieten in unserer Praxis sämtliche Impfungen außer Gelbfieberimpfung an und beraten Sie gerne. Unsere Empfehlungen stützen sich im wesentlichen auf die regelmäßig aktualisierten Bulletins der ständigen Impfkommission (STIKO). Im allgemeinen sollte bei bestehender Grundimmunisierung alle 10 Jahre eine Auffrischung gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) und Diphterie erfolgen, eine Impfung gegen Polio (Kinderlähmung) wird insgesamt viermal empfohlen, eine Auffrischung danach kann dennoch bei bestimmten Reisezielen sinnvoll sein.

  • OP Vorbereitung

    Um die Dauer Ihres Krankenhausaufenthalt bei Operationen zu verkürzen,  bieten wir Ihnen an, die zur Beurteilung der Narkosefähigkeit nötigen Untersuchungen  in den Tagen vor dem geplanten Eingriff in unserer Praxis durchführen zu lassen. In der Regel beeinhaltet dies ein Gespräch, eine körperliche Untersuchung sowie ein EKG und eine Blutuntersuchung. In einem Protokoll werden Vorerkrankungen, bereits erfolgte Operationen sowie verschiedene gesundheitsrelevante Fragen (Allergie, derzeitige Medikation, Schwangerschaft, Rauchen etc.) erfasst. Je nach Vorerkrankung können weitere Untersuchungen (z.b. Belastungs EKG, Lungenfunktion, Röntgen der Lunge) nötig sein. Am nächsten Tag können Sie die Unterlagen einschließlich der Laborergebnisse und der Beurteilung zur Narkosefähigkeit bei uns abholen. Diese sind zum Vorgespräch im Krankenhaus oder beim Narkosearzt mitzunehmen. Der ideale Unteruchungszeitpunkt ist etwa ein bis zwei Wochen vor dem Eingriff.

  • Gesundheits- Präventivuntersuchung/ Check-up

    Der Sinn einer Gesundheitsuntersuchung bzw. eines „Check-up“ ist die möglichst frühzeitige Erkennung von Erkrankungen, um deren Therapie rasch einleiten zu können. Dies gilt vor allem für Stoffwechselstörungen (z.B. Diabetes, Schilddrüsenfunktionsstörungen, Blutfetterhöhungen), Bluthochdruck oder auch Tumorerkrankungen. Derzeit übernehmen die Krankenkassen bei Personen ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre eine Gesundheitsuntersuchung. Neben einer ausführlichen Befragung und Untersuchung gehört dazu meist eine Blut- (incl. Cholesterin und Blutzucker) und eine Urinuntersuchung. Da diese Präventivuntersuchungen noch ausgeweitet werden können (z.B. EKG, Ultraschall, Belastungstest, Lungenfunktion) werden wir einen für Sie sinnvollen Umfang gemeinsam in einem Gespräch festlegen. Alle Ergebnisse werden in einem Abschlussgespräch mit den Patienten besprochen. Falls notwenig, werden weitergehende Maßnahmen eingeleitet, zudem können Hinweise und Tipps zur Lebensgestaltung gegeben werden.

  • Herzschrittmacher

    Wir kontrollieren in unserer Praxis alle gängigen Schrittmacher-/ICD-Modelle (Medtronic, St. Jude, Biotronik, Sorin/ Ela, Vitatron). Im Rahmen dieser Kontrollen werden, meist in halbjährlichen Abständen, Batteriezustand, Programmierung und die Schrittmacherfunktion geprüft. Falls notwendig, werden die Einstellungen dann den individuellen Bedürfnissen angepasst. Die Schrittmacherabfragen erfolgen telemetrisch und sind für den Patienten vollkommen schmerzfrei.

  • Herzkatheter-Untersuchung

    Bei der diagnostischen Herzkatheteruntersuchung werden die Herzkranzgefäße, Herzkammern und Herzklappen unter Röntgensicht untersucht. Hierzu wird nach örtlicher Betäubung und Punktion eines Blutgefäßes der Leiste ein Herzkatheter - ein dünner, biegsamer Kunststoffschlauch - zum Herzen vorgeschoben. Die Verwendung von Röntgen-Kontrastmittel ist erforderlich. In der Regel verläuft der Eingriff ambulant. Schwerwiegende Komplikationen kommen statistisch in weniger als 1% aller Untersuchungen vor. Hierzu gehören neben Herzrhythmusstörungen, Kontrastmittel-Unverträglichkeit, Gefäßverletzungen, Nachblutungen der Punktionsstelle auch selten Herzinfarkt oder Schlaganfall.
    Die Durchführung der Untersuchung ist vor einer möglichen Ballonaufdehnung (PTCA), einer Bypass-Operation oder einem geplanten Eingriff an den Herzklappen unerlässlich. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Internistisch-Kardiologische Praxis Arabellahaus

Als internistisch-kardiologische Gemeinschaftspraxis bieten wir Ihnen ein umfangreiches diagnostisches und therapeutisches Spektrum, das die hausärztliche Betreuung sowie die nichtinvasive und invasive Kardiologie umfasst. 

Dres. F. Sepp, C. Herholz und M. Mawad (Innere Medizin und Kardiologie)

Meine Kollegen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (16)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

2,3

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 05.03.2020
1,0

Ein kompetenter und freundlicher Arzt

Dr. Sepp ist ein Arzt mit Erfahrung. Er ist extrem nett und hat alles sehr verständlich erklärt. Ich kann diesen Arzt nur weiter empfehlen.

Bewertung vom 15.07.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Vertrauensvoll und kompetent

ruhig, freundlich, kompetent.

Nimmt sich Zeit. Man fühlt sich gut aufgehoben.

Der Internist meines Vertrauens.

Bewertung vom 28.12.2018
1,0

Bei Dr. Sepp fühlt man sich sehr gut aufgehoben

Dr. Sepp ist fachlich sehr kompetent, hat trotz Spezialisierung den Blick über den Tellerrand behalten, wägt klug ab und gibt einem gute Orientierung bei den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. Außerdem hört er gut zu und versteht die persönliche Situation des Patienten, dem er sehr zugewandt begegnet.

Bewertung vom 25.09.2018, Alter: über 50
1,0

Wohltuende Zuwendung

Besonders angenehm ist, dass Dr. Sepp sich Zeit für den Patienten nimmt und auf Fragen ausführlich eingeht, so dass man den Eindruck erhält, ernst genommen und gut aufgehoben zu sein.

Archivierte Bewertungen

Bewertung vom 21.01.2016, gesetzlich versichert
1,0

Ein Arzt dem die Gesundheit seines Patienten wirklich am Herzen liegt

ich bin seit ca 20 Jahren Patientin bei Dr Sepp und mit seiner Kompetenz, Beratung und Hilfe extrem zufrieden. Dr Sepp nimmt sich Zeit für seinen Patienten, hört genau zu und diagnostiziert hervorragend. Für mich ist er ein Arzt der alten Schule, der sich wirklich für das Wohl seines Patienten interessiert und mir immer weitergeholfen hat.

Allerdings finde ich die Damen an der Rezeption teilweise unfreundlich und ungeduldig.

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
1Kollegenempfehlung
14.622Profilaufrufe
25.07.2019Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in München

Passende Artikel unserer jameda-Kunden

Experten-Ratgeber
Experten-Ratgeber