Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde
Prof. Dr. med. Dietmar J. Daichendt

Prof. Dr. med. Dietmar J. Daichendt

Arzt, Allgemeinmediziner

089/55052220

Prof. Dr. Daichendt

Arzt, Allgemeinmediziner

Sprechzeiten

Adresse

Pienzenauerstr. 1481679 München

Leistungen

Chirotherapie
Notfallmedizin
Phlebologische Diagnostik
Naturheilverfahren
Ernährungsmedizin
Angiologische Diagnostik
Manuelle Medizin
Neuraltherapie
Komplementärmedizin
Osteopathie
Spezielle Schmerztherapie

Weiterbildungen

Naturheilverfahren
Spez. Schmerztherapie
Ernährungsmedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Sie wünschen sich den ganzheitlichen Blick des umfassend qualifizierten Arztes auf Ihre Gesundheit? Sie haben Interesse an hochwertigen Versorgungen und Vorsorgemaßnahmen, die Ihrer Genesung und Ihrem Wohlbefinden dienen? Hier ist die leistungsfähige Praxisklinik in München mit einer Fülle wertvoller Leistungen.

Mein Name ist Prof. Dr. med. Dietmar J. Daichendt. Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner medizinischen Einrichtung. Gerne informiere ich Sie über Untersuchungen, Therapieformen und Gesundheitsvorsorgemaßnahmen, die Sie bei mir in Anspruch nehmen können. Mein oberstes Ziel ist es, Ihnen schnell und kompetent in einer freundlichen, vertrauenswürdigen und angenehmen Umgebung zu helfen. Deswegen ist meine Privatpraxisklinik auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Wir bieten Ihnen eigene Tiefgaragenplätze, den barrierefreien Zugang zur Praxis und unseren Sanitäranlagen sowie ein Wohlfühlambiente wie im 5-Sterne-Hotel.

Ich möchte, dass Sie sich bei mir bestens aufgehoben fühlen. Um Sie ganzheitlich auf höchstem Niveau zu versorgen, habe ich mir zahlreiche herausragende Qualifikationen erworben. So bin ich Arzt für Allgemeinmedizin (OÄK), Naturheilverfahren (BLÄK), Chirotherapie (BLÄK), Manuelle Medizin (ÖÄK), Ernährungsmedizin (ÖÄK), Neuraltherapie (ÖÄK), Spezielle Schmerztherapie  (ÖÄK), Angiologische Basisdiagnostik (ÖÄK), Akupunktur (ÖÄK, BLÄK) und Notarzt (ÖÄK). Meine Zusatzqualifikationen umfassen den Medical Doctor of Osteopathy (DGCO) ebenso wie ein Diploma Osteopathic Medicine (EROP). Als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie e. V. bin ich ebenso hervorgetreten wie als Mitglied des Lehrkörpers der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Bei meinen Mitarbeitern und mir steht eine patientenzentrierte Medizin im Vordergrund, weswegen wir für jeden Patiententermin in der Regel 1 Stunde Zeit einplanen. Meiner ganzheitlichen Betrachtung von Erkrankungen Rechnung tragend, habe ich eine Reihe von Zusatzqualifikationen erworben. Die konsequente Fortführung meiner Weiterbildung auf vielerlei Gebieten ist für mich eine Selbstverständlichkeit und für Sie eine Gewissheit, stets auf dem neuesten Stand der medizinischen Wissenschaft betreut zu werden. Meine ärztliche Tätigkeit in eigener Praxis wird insbesondere durch die Zugehörigkeit zum Lehrkörper deutscher Medizinfakultäten begleitet, wodurch ich in der studentischen Ausbildung und der medizinischen Forschung aktiv bin. Wenn Sie wünschen, stehe ich Ihnen auch für die gesamte Palette der Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen zur Verfügung. Dafür ist meine Praxisklinik mit der modernsten Medizin- und Labortechnik ausgestattet.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Allgemeinmedizin München


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Aus dem weiten Feld meiner ärztlichen Leistungen habe ich drei große Themen ausgewählt, über die ich Sie vorrangig informieren möchte. Bitte rufen Sie an, wenn Sie Ihren persönlichen Termin für eine erste Beratung und Untersuchung in Anspruch nehmen möchten.

  • Spezielle Schmerztherapie

  • Osteopathie

  • Ernährungsmedizin

  • Spezielle Schmerztherapie

    Bei der Speziellen Schmerztherapie handelt es sich um eine von den Ärztekammern nach der entsprechenden Weiterbildungsordnung strukturierte Weiterbildung für Ärzte in der Schmerzmedizin. Im Rahmen dieser besonderen Weiterbildung erlernen Ärzte in umfassender Weise die Planung und Durchführung von Schmerztherapien. Dabei spielt sowohl die Durchführung einiger komplementärmedizinischer Schmerztherapieverfahren als auch die Kenntnis und Anwendung starker und stärkster Schmerzmittel zur Behandlung chronisch Schmerzkranker eine herausragende Rolle. Nach meiner eingehenden Ausbildung in ambulanten und universitären Einrichtungen konnte ich von der Österreichischen Ärztekammer das Diplom „Spezielle Schmerztherapie“ erhalten. Dieser besondere Kompetenznachweis macht mich zu Ihrem qualifizierten und erfahrenen medizinischen Ansprechpartner für die diagnostische Erfassung und ganzheitliche Behandlungsplanung bei chronischen Schmerzzuständen aller Art.

  • Osteopathie

    Die Begriffe Osteopathie bzw. Osteopathische Medizin stehen für eine manuelle Medizinform, die im 19. Jahrhundert in den USA entwickelt wurde. Ihr Begründer war der Chirurg Dr. Andrew Taylor Still. Er entdeckte in seiner täglichen Praxis, dass eine Vielzahl von Beschwerden und Symptomen durch Funktionsstörungen der Organe und des Bewegungsapparats bedingt sein können und kam zu eigenen manuellen Diagnostik- und Therapietechniken, um diese zu beseitigen. Ausgehend davon wurde und wird die sanfte Osteopathische Medizin durch begnadete Ärzte und Therapeuten ständig gelehrt und weiterentwickelt. In Deutschland stellt sie aktuell noch keine von den Ärztekammern durch die Weiterbildungsordnung geregelte Medizinform dar. Allerdings haben die Ärztekammern ihrer Verbreitung in der Manuellen Medizin dahingehend Rechnung getragen, dass sie osteopathische Techniken und Denkmodelle in die Zusatzbezeichnung „Manuelle Medizin” zumindest teilweise integrierten. Die Osteopathie wird in Deutschland sowohl von Ärzten als auch von Physiotherapeuten und Heilpraktikern praktiziert. Dabei haben die führenden Fachverbände für ärztliche osteopathische Medizin einen gemeinsamen Standard dafür definiert, was ein „Osteopathischer Arzt” können muss, um einen anerkannten Ausbildungstitel zu erlangen. Diese Kriterien sind in einem Positionspapier festgeschrieben und von der Weltgesundheitsorganisation WHO und der Osteopathic International Alliance, dem weltgrößten Osteopathieverband, anerkannt. 

  • Ernährungsmedizin

    „Lasst Nahrung eure Medizin sein und Medizin eure Nahrung”, so hat es schon der berühmte griechische Arzt Hippokrates um 460 v. Chr. auf die Formel gebracht. Heute drücken wir diesen wichtigen Sachverhalt etwas pragmatischer aus, indem wir sagen: „Du bist, was du isst!”. Was aber ist das richtige Essen? Gelten dabei für jeden Menschen dieselben Regeln? Oder gilt es individuelle Gesichtspunkte zu berücksichtigen? Genau an diesen Fragen setzt die Ernährungsmedizin an. Vor allem geht sie von der Erkenntnis aus, dass vielschichtige gesundheitliche Probleme und Krankheiten durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgelöst oder beeinflusst werden. Auch wissen wir heute von der Bedeutung unserer Gene für die individuelle Ernährung. Vor diesem Hintergrund liegt der Sinn und Zweck der modernen Ernährungsmedizin darin, diagnostische und therapeutische Ansätze zur Therapie von Erkrankungen zu liefern – und dabei eben auch genetische, enzymatische und allergologische Aspekte einzubeziehen. Über eine Vielzahl verschiedener Bluttests ist es heute möglich, bei leichteren Erkrankungen bis hin zu Krebsleiden die individuell richtige Ernährung zu definieren. Für diesen Schwerpunkt habe ich nach eingehender Ausbildung in ambulanten Einrichtungen des Kneipp-Ärztebundes von der Österreichischen Ärztekammer das Diplom „Ernährungsmedizin“ erhalten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

In diesem Kapitel meiner Praxisvorstellung lasse ich ergänzende und erweiternde Informationen zu ausgewählten Schwerpunkten meiner Münchner Praxisklinik folgen. Ich freue mich, wenn auch dieser Teil für Sie von Interesse ist.

  • Allgemeinmedizin

  • Komplementärmedizin

  • Naturheilverfahren

  • Neuraltherapie

  • Allgemeinmedizin

    Die Allgemeinmedizin ist als Fachgebiet primär für alle Beschwerden und Vorsorgeuntersuchungen zuständig. In der ganzheitlichen Betrachtung von Gesundheit und Krankheit setzt sich der Allgemeinarzt häufig als betreuender Partner für mehrere Generationen einer Familie ein. Dabei ist er nicht selten als Hausarzt der Retter und Helfer in der Not. Mit einer ganzen Reihe jährlicher Vorsorgeuntersuchungen, vor allem aber auch bei allgemeinen Erkrankungen wie einer Erkältung und dazu eben auch im akuten Notfall bin ich als Allgemeinarzt und Notarzt an Ihrer Seite: im Fall des Falles auch außerhalb der üblichen Sprechstundenzeiten über meine Notrufnummer. Gerne setze ich mich für Sie und Ihre gesamte Familie als allgemeinmedizinischer Hausarzt und begleitender Gesundheitspartner ein, wenn wir die Hinzuziehung verschiedener Fachärzte für Sie koordinieren müssen.

  • Komplementärmedizin

    Das Wort Komplementärmedizin ist als Sammelbezeichnung für unterschiedliche Methoden und diagnostische Konzepte zu verstehen, die alternativ oder ergänzend zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden eingesetzt werden. Das bedeutet aber nicht, dass komplementärmedizinische Verfahren in Teilbereichen nicht ebenfalls wissenschaftlich anerkannt sind. Die Dinge sind sehr komplex – und oft fehlt die Anerkennung nur für das komplette Verfahren. Zum Beispiel gelang es, die positive Wirkung der Akupunktur bei Knieschmerz zu belegen. Für viele Kopfschmerzarten aber gelang dies nicht. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie im Einzelfall nicht auch gegen chronischen Kopfschmerz oder Migräne erfolgversprechend ist. Unter dem Begriff Komplementärmedizin fasst man die meisten als Naturheilverfahren bekannten Therapieformen zusammen. Dazu gehören Neuraltherapie, Chirotherapie, Akupunktur, Phytotherapie und Homöopathie ebenso wie die Traditionelle Chinesische Medizin TCM.

  • Naturheilverfahren

    Unter Naturheilverfahren versteht man sämtliche Heilverfahren der Traditionellen Europäischen Naturheilkunde, für die sich die Abkürzung TEN etabliert hat. In Deutschland ist die Weiterbildung zum Arzt für Naturheilverfahren nur solchen Medizinern vorbehalten, die sich bereits als Fachärzte qualifiziert haben. Das entsprechende Weiterbildungsrecht wird von den Landesärztekammern geregelt. Eine solche Weiterbildung qualifiziert den Arzt grundsätzlich für die Ausübung der klassischen Naturheilverfahren und ermöglicht ihm selbstverständlich auch die gezielte Fortbildung und Fokussierung in einzelnen Naturheilverfahren. Für meinen medizinischen Schwerpunkt der Naturheilverfahren habe ich zunächst die eingehende Ausbildung in Naturheilverfahren an ambulanten und stationären Einrichtungen durchlaufen und mir damit die offizielle Anerkennung als „Arzt für Naturheilverfahren“ durch die Bayerische Landesärztekammer erworben.

  • Neuraltherapie

    Mit der Neuraltherapie nach Huneke kann ich Ihnen eine Therapieform anbieten, bei der mittels Applikation eines Lokalanästhetikums an geeigneten Stellen ein Heilimpuls ausgelöst werden kann. Bei der Behandlung kommt ein betäubendes Mittel zum Einsatz, das man aber nicht mit einem klassischen Betäubungsmittel verwechseln darf. Die Behandlungsform der Neuraltherapie wurde durch die beiden deutschen Ärzte Dres. Walter und Ferdinand Huneke im letzten Jahrhundert definiert und von ihnen im Lauf ihres Lebens kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei liegt diesem Therapiekonzept die meines Erachtens vernünftige Auffassung zugrunde, dass jede Erkrankung im Gesamtgeschehen des Körpers betrachtet und behandelt werden muss. Häufig sind Symptome an einer Stelle begründet durch eine Erkrankung des Körpers in einem anderen Organsystem. Heute wird die Neuraltherapie nach Huneke weltweit von tausenden Ärzten praktiziert. 

  • Manuelle Medizin

    Unter diesen Überbegriff fallen alle mit den bloßen Händen ausgeführten Therapien, beginnend von „Massage”, über „Chirotherapie” bis hin zu „Osteopathie”. 

    Die Ausführung der Manuellen Medizin ist sowohl bei orthopädischen Erkrankungen als auch bei internistischen Erkrankungen häufig ein sinnvolles Begleitverfahren, nicht selten sogar das Mittel der Wahl. Die Manuelle Medizin, also ärztliche Manualtherapie, ist keine Auftragsleistung wie bspw. beim Physiotherapeuten, sondern beinhaltet auch die ärztliche Diagnostik zur Feststellung von Indikationen (Anzeigen) und Kontraindikationen (Gegenanzeigen) zur Behandlung mit den Händen. Wenn ein Rückenschmerz bspw. durch eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder einen Arterienverschluss im Bauchraum verursacht wird, ist der Manualmediziner gefordert, dies zu erkennen und die Ursache ärztlich zu beseitigen.

  • Angiologische und phlebologische Diagnostik

    Erkrankungen der Arterien und Venen, also der Blutgefäße, stellen ein häufiges Krankheitsbild dar. Im Rahmen von Früherkennungsuntersuchungen oder gezielter Diagnostik bei Durchblutungsstörungen der Arterien (Angiologie) oder Venen (Phlebologie) kann die richtige Therapie frühzeitig und zielorientiert eingeleitet werden. Die Diagnostik erfolgt meist mittels Ultraschalluntersuchung und erfordert eine gezielte Weiterbildung des untersuchenden Arztes, außerdem spezifische Erfahrung, spezielle Fachkenntnisse und eine entsprechende technische Ausstattung unter Einbeziehung von neuester Ultraschalltechnik.

  • Notfallmedizin

    Wie der Name schon sagt, kommt die Notfallmedizin dann zum Einsatz, wenn „es brennt”. Notfälle können uns täglich „überraschen”, sei es eine akute Blinddarmentzündung oder ein Herzinfarkt. Selbstverständlich ist auch ein „Hexenschuss” oder eine schwere Migräneattacke ein Notfall und als solcher zu behandeln. Der Begriff „Notfallmedizin” oder „Notarzt” ist geschützt und darf nur nach Absolvieren einer umfangreichen Ausbildung von Ärzten geführt werden. Nach meinem Verständnis des Allgemeinarztes, also des Hausarztes, gehört eine notfallmedizinische Qualifikation dazu. Deswegen habe ich die Ausbildung zum Notarzt absolviert und halte mein fachliches Wissen durch konsequente Fortbildung auch auf diesem Gebiet stets auf dem neuesten Stand.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Weitere Leistungen


Warum zu mir?

Mein hoher persönlicher Anspruch wird Sie überzeugen: Denn durch meine umfassenden ärztlichen Ausbildungen decke ich ein sehr breites medizinisches Spektrum ab. Das kann Ihnen zugutekommen, da viele Krankheitsbilder mehrere Organsysteme betreffen und in mehreren Fachgebieten der Medizin ihre Symptome ausbilden können. 

  • Allgemeinarzt mit Leib und Seele

    Als Patient haben Sie den Anspruch, mit Ihrem gesundheitlichen Anliegen ganzheitlich betrachtet zu werden. Dem kann man als Arzt aber nur dann gerecht werden, wenn es möglich ist, fachübergreifend auf ein breites Wissensspektrum zuzugreifen.

    Aus dieser Motivation heraus bin ich Allgemeinarzt mit Leib und Seele geworden und habe mir in vielfältigen, umfassenden Ausbildungen und Qualifikationen das nötige Wissen erworben, um vielseitig diagnostisch und therapeutisch tätig zu werden. Letztlich kann ich meinen Patienten damit nerven- und zeitraubende Überweisungen ersparen.

  • Praxis auf Klinikniveau

    Die anspruchsvolle technische Ausstattung meiner Praxis auf Klinikniveau sichert Ihnen zusätzliche Vorteile. Mit ihr kann ich in jedem Fall die modernste und kompetente Diagnostik und Therapie aus einer Hand gewährleisten.

  • Fundiertes Netzwerk anerkannter Spezialisten höchsten Niveaus

    Trotzdem kann es von Fall zu Fall natürlich unumgänglich sein, mit spezialisierten Kollegen im Sinne einer hochwertigen Versorgung für den einzelnen Patienten zusammenzuarbeiten. Dabei schalte ich ausschließlich überregional anerkannte Spezialisten aller Fachgebiete ein. Glücklicherweise sind in München zahlreiche weltweit renommierte Spezialisten aller medizinischen Fachgebiete vor Ort, auf deren Expertise wir bei Bedarf vertrauen können. Durch meine Zugehörigkeit zum Lehrkörper der Medizinischen Fakultät der deutschen Eliteuniversität LMU München kann ich auf ein fundiertes Netzwerk anerkannter Spezialisten höchsten Niveaus zugreifen, wenn deren Hinzuziehung im individuellen Fall von Vorteil ist.

  • Kurzfristige Terminsicherung

    Da ich die fachärztliche Zusammenarbeit mit den durch mich empfohlenen Fachärzten und Fachärztinnen ständig evaluiere, sorge ich dafür, dass unerfreuliche Nebenerscheinungen wie z. B. Doppeluntersuchungen ausgeschlossen sind. Auch die kurzfristige Terminsicherung für meine Patienten ist gewährleistet. Im Fall einer notwendigen Überweisung zu anderen Spezialisten bleibe ich stets im Hintergrund Ihr Fachberater und koordiniere die weiteren medizinischen Schritte, um für Sie den größtmöglichen Erfolg sicher zu stellen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.praxisklinik-isar.de


Meine Praxis und mein Team

Für die von mir gegründete und betriebene „Praxisklinik an der Isar“ gilt die Zulassung als „Praxisklinik”. Damit kann ich Ihnen hier auch teilstationäre Leistungen wie die Schmerztherapie anbieten, für die ein ärztlich überwachter Aufenthalt über mehrere Stunden erforderlich ist. Dabei ist für Ihr medizinisches, leibliches und seelisches Wohl selbstverständlich gesorgt.

  • Bei uns sind Sie herzlich willkommen

    Für besonders wichtig halte ich das Versprechen, dass meine Praxis grundsätzlich jedem Menschen offen steht. Ob Sie gesund sind oder krank: Durch meine fundierte, umfassende Ausbildung auf mehreren Spezialgebieten stehe ich bereit, wenn Sie Vorsorgeuntersuchungen und Beratungen dazu wünschen, wie Sie Ihr Leben gesundheitsbewusst gestalten können. Und sollten Sie erste gesundheitliche Probleme bei sich bemerken bzw. bereits erkrankt sein, bin ich mit der Kompetenz des klassisch ausgebildeten Arztes an Ihrer Seite und binde in Ihre Therapie Naturheilverfahren und Komplementärmedizin gleichermaßen ein.

  • Hier finden Sie uns

    Sie finden die „Praxisklinik an der Isar“ in der Widenmayerstraße 17 in München, nur 3 Minuten von Feinkost Käfer und Hotel Palace entfernt. Für die Fahrt zur Praxis sollten Sie ab dem Arabella Sheraton Grand Hotel Bogenhausen, dem Hotel Vier Jahreszeiten München oder dem Hotel Bayerischer Hof ca. 5 Minuten rechnen. Vom Hotel Mandarin Oriental in der Münchner City sind es rund 7 Minuten. Wir liegen direkt unterhalb des Friedensengels direkt an der Isar im Stadtteil Lehel. Wenn Sie möchten, fahren Sie auch mit der U-Bahnlinie U4/U5 bequem zu uns.

  • Entscheidung für die privatärztliche Tätigkeit

    Da ich meine „Praxisklinik an der Isar“ als privatärztliche Praxis betreibe, nehme ich nicht an der kassenärztlichen Versorgung teil. Diese Entscheidung für die privatärztliche Tätigkeit habe ich im Jahre 2001 bewusst getroffen, um mich einer patientenzentrierten, auch zeitintensiven Medizin mit der anspruchsvollen individuellen Betreuung meiner Patienten widmen zu können. Mein Credo lautet, Ihnen jederzeit das Gefühl zu geben, dass mein Team und ich uns der Verantwortung vollumfänglich bewusst sind, die aus Ihrem Vertrauensvorschuss erwächst, wenn Sie mir einen Behandlungsauftrag erteilen.

  • Verantwortungsvolle Medizin, Service und Zuwendung

    Für mich schließt verantwortungsvolle Medizin Service und Zuwendung nicht aus. Solche Werte können eine hohe ärztliche Kompetenz und engagierte, stetige Fortbildung aber nicht ersetzen. Ich finde: Nur durch die Bündelung von ärztlicher Kompetenz, medizinischem Verantwortungsbewusstsein und aufrichtiger menschlicher Zuwendung entsteht das tragfähige Fundament, um Sie für Ihre Genesung und Gesundheit weiter zu bringen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.praxisklinik-isar.de


Sonstige Informationen über mich

Hier habe ich nochmals die wichtigsten Informationen über mich und meine medizinischen Qualifikationen in übersichtlicher Form für Sie zusammengestellt:

Professor Dr. med. Dietmar J. Daichendt M.D.O. (DGCO), D.O.M. (EROP) 

  • Arzt für Allgemeinmedizin (ÖÄK)
  • Arzt für Naturheilverfahren (BLÄK)
  • M.D.O., Medical Doctor of Osteopathy (DGCO)
  • D.O.M., Diploma Osteopathic Medicine (EROP)
  • Manuelle Medizin (ÖÄK)
  • Chirotherapie (BLÄK)
  • Akupunktur (BLÄK, ÖÄK)
  • Ernährungsmedizin (ÖÄK)
  • Spezielle Schmerztherapie (ÖÄK)
  • Neuraltherapie (ÖÄK)
  • Notarzt (ÖÄK)
  • Angiologische Basisdiagnostik (ÖÄK)
  • Professor für Manuelle Medizin, Chirotherapie, Osteopathie. Berufen und ernannt an der Hochschule für Gesundheit und Sport – Berlin
  • Lehrbeauftragter für Allgemeinmedizin der Universität München (LMU)
  • Präsident der „Deutsche Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie“ V.

Durch  Ärztefachgesellschaften verliehene Diplome und Qualifikationen: 

  • M.D.O. – Medical Diploma of Osteopathy DGCO
  • EROP Diploma Osteopathic Medicine
  • Zertifikat Neuraltherapie
  • Zertifikat Ernährungsmedizin
  • Akupunktur A-Diplom
  • Akupunktur B-Diplom

Zusammenstellung meiner wichtigsten beruflichen Stationen:

  • Von 05/88 bis 03/94: Studium der Zahnmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.
  • Von 05/94 bis 12/99: Studium der Humanmedizin ebendort.
  • Im Januar 2002 nach Ausbildungen in Orthopädie und Neurologie ärztliche Niederlassung in eigener Privatpraxis in Alt-Bogenhausen. Parallel zu meiner niedergelassenen Tätigkeit vervollständigte ich meine Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin durch Berufstätigkeiten in den Fachgebieten der Inneren Medizin, der Allgemeinmedizin und der Chirurgie. Parallel konnte ich mir zahlreiche weitere Qualifikationen durch umfassende Ausbildungen erwerben.
  • 2003: Promotion zum Dr. med. mit der Note „Magna cum laude“.
  • 2004: Anerkennung als Praktischer Arzt durch die Bayerische Landesärztekammer, sowie 2006 als Arzt für Allgemeinmedizin durch die Österreichische Ärztekammer.
  • 2004: Offizielle Anerkennung meiner Praxis als „Lehrpraxis für Allgemeinmedizin“ durch die Ludwig-Maximilians-Universität München und Berufung zum Lehrbeauftragten. Den Lehrauftrag für Allgemeinmedizin an der LMU München übe ich bis zum heutigen Tage aus.
  • 2005: Wahl zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Chirotherapie e.V., nachdem ich den Fachbereich Osteopathie erfolgreich aufgebaut hatte.
  • 2006: Erfolgreicher Abschluss der Aufnahme des Schwerpunktes Osteopathie in die Satzung von Deutschlands mitgliederstärkster Ärztegesellschaft für Manualmedizin, die ich als Vorstandsvorsitzender vorangetrieben hatte. Damit war die Umbenennung der Fachgesellschaft in Deutsche Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie e. V. verbunden.
  • 2006: Gründung meiner Zweigpraxis in St. Gilgen am Wolfgangsee, Bundesland Salzburg, Österreich.
  • 2007: Anerkennung der ärztlichen Osteopathie-Ausbildung zum „M.D.O. – Medical Doctor of Osteopathy – DGCO“ durch die Osteopathic International Alliance OIA als Beratungsgremium der Weltgesundheitsorganisation WHO.
  • 2007: Übernahme der ärztlichen Leitung des „Quisisana-Med Zentrum für Sport und Ernährungsmedizin“ in der Prinzregentenstraße 54, München.
  • Juni 2009: Nach 8-jähriger erfolgreicher Niederlassung Gründung meiner „Praxisklinik an der Isar“. Die „Praxisklinik an der Isar“ ist von der Ludwig-Maximilians-Universität als „Akademische Lehrpraxisklinik der Universität München (LMU)“ anerkannt.
  • 2009: Unter meiner Verantwortung Einfusionierung der Deutschen Gesellschaft für Manualtherapie e. V. in die Deutsche Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie e. V.
  • 2010: Einbindung des „Quisisana-Med Zentrum für Sport und Ernährungsmedizin“ in meine „Praxisklinik an der Isar“ in der Widenmayerstraße 17, München.
  • 2010: Berufung zum Lehrbeauftragten für Komplementärmedizin an der Hochschule für Gesundheit und Sport in Berlin.
  • 2011: Ernennung zum Professor im Lehrgebiet Manuelle Medizin, Chirotherapie und Osteopathie durch die Berliner Senatsverwaltung für Bildung und Wissenschaft . Dabei handelt es sich deutschlandweit um die erste Professur für diese speziellen Fachgebiete.
  • Seit 2005: Aktives Engagement für die Ausbildung und Prüfung von Fachärzten im Fachgebiet Manuelle Medizin und Osteopathie.

Mitgliedschaft in deutschen ärztlichen Fachgesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie e. V. (dgco.de)
  • Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren e. V. (zaen.org)
  • Internationale Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke e. V. (neuraltherapie-online.de)
  • Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e. V. (dmkg.de)
  • Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V. ( www.dgem.de )
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin (degam.de)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (daegfa.de)
  • Deutsche Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäßmedizin (dga-online.org)
  • Gesellschaft der Hochschullehrer für Allgemeinmedizin (gha-info.de)
  • Deutscher Hochschullehrerverband (www.hochschulverband.de)

Mitgliedschaft in internationalen Fachgesellschaften:

  • World Osteopathic Health Organisation (woho.org)
  • European Register Osteopathic Physicians (erop.org)
  • The New York Academy of Sciences (nyas.org)
  • The Royal Society of Medicine (rsm.ac.u)
  • Österreichische Gesellschaft für Neuraltherapie (oegn.at)
  • Österreichische Schmerzgesellschaft e. V.

Video

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis
sehr gute Praxisausstattung
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,2

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,2

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (19)

Alle7
Note 1
7
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
02.08.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Erstklassige Betreuung

So stellt man sich einen Arztbesuch vor! Herr Professor Dr. Daichendt ist ein Arzt der einem Patienten völlig auf Augenhöhe gegenübertritt. Hochnäsigkeit wie bei vielen anderen Kollegen findet man hier überhaupt nicht. Befunde erklärt er so das man sie als Laie auch versteht und vor allem sucht er immer nach Lösungen die auch zum Patienten passen. Außerdem ist er ein sehr ehrlicher Arzt, der nichts schön redet sondern seinen Gegenüber durchaus sagt woher gewisse Krankheiten oder Schmerzen resultieren, auch wenn es einmal etwas unbequem ist! Es gibt einfach nichts zu mäkeln, der Mann hat Sachverstand und immer Zeit und Ruhe für seine Patienten! Ich wünschte mir, alle Ärzte würden ihren Beruf mit soviel Herzlichkeit und Fachwissen ausüben!

12.05.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Alles so, wie ich es mir bei einem Top-Arzt mit einer tollen Praxis vorstelle

Beginnend mit dem ersten, telefonischen Kontakt zur Terminvereinbarung, über Empfang sowie Patientenaufnahme/Einweisung am Behandlungstag, Höflichkeit und Freundlichkeit steht hier an erster Stelle. Da kann man nur sagen: Vorbildlich.

Herr Prof. Dr. Daichendt ist für mich ein sehr sympatischer und absolut vertrauenswürdiger Arzt. Man fühlt sich als Patient auf Anhieb wohl. Sämtliche Untersuchungsschritte erläutert er auf verständliche Art und Weise. Hier wird keine Hektik verbreitet. Ruhig, gelassen und dabei höchst kompetent wird die Untersuchung durchgeführt. Die Ausstattung seiner Praxis ist top. Man wird bei Herrn Prof. Dr. Daichendt auf höchstem Niveau behandelt. Fantastisch, da lohnt sich der Weg nach München jederzeit.

15.08.2020
1,0

Kompetenz auf nahezu allen Ebenen

Hr. Prof. Dr. Daichendt betreut mich seit ca. 10 Jahren. Er hat mir die schlimmsten Schmerzen verursacht durch diverse Verspannungen genommen, einen Bandscheibenvorfall innerhalb kürzester Zeit konservativ „geheilt“ und hilft mir unabhängig davon bis heute auf fast allen allgemein medizinischen Gebieten. Mein Freund beschrieb Hr. Prof. Dr. Daichendt bei seiner damaligen Empfehlung mit den Worten „es gibt keinen besseren.“ Das würde ich heute so bestätigen.

14.04.2019
1,0

Endlich an der richtigen Adresse!

Viele Ärzte, viele Meinungen. Der eine empfiehlt dies, der andere das, mit mehr oder weniger vorhandener oder nachvollziehbarer Begründung. Nach jahrelanger Unsicherheit und vielen Arztterminen bei "Spezialisten für Osteoporose" bin ich dank Internetrecherche glücklicherweise bei Prof. Dr. Daichendt gelandet. Endlich hat die Suche ein Ende!

Die Anamnese und die Untersuchungen waren umfangreich und gründlich. Die Mitarbeiterin in der Praxis und Prof. Dr. Daichendt selbst waren sehr freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Einige Tage nach dem Praxisbesuch wurde mir vorab ein ausführlicher ärztlicher Untersuchungsbericht zugesandt; eine ideale Gesprächsgrundlage für die hernach stattfindende telefonische Besprechung (da ich nicht in München wohne).

Prof. Dr. Daichendt kann sein umfassendes Wissen auf kompetente aber auch für Laien verständliche und zudem menschliche Art weitergeben. Er nahm sich bei beiden Telefonterminen Zeit all meine Fragen gründlich zu beantworten und die für mich zu empfehlende Therapie wurde bis ins Detail erörtert. Prof. Dr. Daichendt hat mein vollstes Vertrauen und ich bin überzeugt, endlich den richtigen Arzt gefunden zu haben. Ich werde mit Sicherheit zur Verlaufsbeobachtung wieder zu ihm in die Praxis kommen und kann hier nur eine klare 1,0-Empfehlung an alle Leser weitergeben.

27.02.2019 • Alter: über 50
1,0

Hier wird Gesundheit groß geschrieben

Normalerweise gebe ich keine Bewertungen in irgendwelchen Portals ab, aber aufgrund meiner Zufriedenheit will ich meine Erfahrungen gerne weitergeben. Seit ca. 5 Jahren bin ich bei Prof. Daichendt in Behandlung. ln dieser Zeit wurden bei mir auch die jährlichen Krebsvorsorgeuntersuchungen gemacht. Hier wird keine 08/15 Behandlung durchgeführt, sondern mit Zeit, Hintergründigkeit und Fachwissen gearbeitet. Auswertungen des Blutbildes analysiert. Ich kann in dieser Zeit der Behandlung nur sagen, dass mich der Prof. gerettet hat, aufgrund schon der Gluten-Allergie die in 30 Jahren von verschiedenen Ärzten nicht festgesellt wurde oder vielleicht einmal hinterfragt worden ist. Ich denke das ich Prof. Daichendt noch einige Jahre mehr meines Lebens verdanken werde. Ich freue mich auf den nächsten Artzbesuch, obwohl man ja immer hofft man ist gesund.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung90%
Profilaufrufe43.793
Letzte Aktualisierung31.07.2019

Finden Sie ähnliche Behandler