Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

Priv.-Doz. Dr. med. Norbert Harrasser

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Termin vereinbaren

Priv.-Doz. Dr. Harrasser

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
n.V.*
Di
08:00 – 13:00
n.V.*
Mi
n.V.*
Do
14:00 – 18:00
n.V.*
Fr
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

3 Standorte

ECOM - Praxis für Orthopädie Sportmedizin & Unfallchirurgie
Arabellastr. 17,
81925 München

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

Achillessehnenriss
Sprunggelenkendoprothese
Fußchirurgie
Hallux Valgus
Hallux Rigidus
Sprunggelenksarthrose
Metatarsalgie
Hammerzehe
Krallenzehe
Fersensporn
Plattfuß
Ballenhohlfuß
Knick-Senk-Fuß
Spreizfuß
Schneiderballen
Sprunggelenkinstabilität
Knorpelschäden
Fußfrakturen
Sprunggelenkfrakturen

Weiterbildungen

Spez. orthopädischer Chirurg
Fußchirurg
Chirotherapeut

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

mein Name ist Dr. Norbert Harrasser und ich heiße Sie auf meinem jameda-Profil ganz herzlich willkommen! Ich bin Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit dem Schwerpunkt Fuß-/Sprunggelenkchirurgie und Teil des kompetenten Ärzteteams von ECOM, Ihrer Praxis für Orthopädie, Sportmedizin, Unfallchirurgie und Endoprothetik in München.

Wir sind Ihre Ansprechpartner für sämtliche ärztliche, diagnostische und therapeutische Leistungen bei Beschwerden des Bewegungsapparates. Aufgrund meiner besonderen Spezialisierung bin ich bei allen Erkrankungen und Verletzungen am Fuß und Sprunggelenk für Sie da!

Ob Schmerzen an der Achillessehne, Formveränderungen des Rück-, Mittel- und Vorfußes oder eine Sportverletzung ­– bei mir werden Sie nach modernsten medizinischen Standards behandelt.

Dabei versuchen wir immer, eine Operation möglichst zu vermeiden. Sollte eine solche dennoch notwendig werden, erreichen wir mit neuesten und schonenden operativen Techniken ein möglichst optimales Ergebnis.

Ich freue mich darauf, Sie im diskreten Ambiente unserer Privatpraxis ECOM in München begrüßen zu dürfen,

Ihr Dr. Norbert Harrasser

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Priv.-Doz. Dr. med. Norbert Harrasser in München


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen an dieser Stelle einen Überblick über die orthopädischen Leistungen vorzustellen, für die ich eine besondere Expertise besitze. Dazu gehören Erkrankungen und Verletzungen am Fuß und am Sprunggelenk. Selbstverständlich geht jeder Behandlung eine umfassende Beratung voraus. Haben Sie Fragen zu einer speziellen Therapie? Oder wünschen Sie weiteführende Informationen? Gerne bin ich in unseren Münchner Praxisräumlichkeiten persönlich für Sie da.

  • Achillessehnenriss

  • Sprunggelenkendoprothese

  • Fußchirurgie

  • Achillessehnenriss

    Die Achillessehne ist die stärkste Sehne des Unterschenkels und ist, insbesondere bei Sportlern, enormen Belastungen ausgesetzt. Nicht umsonst steht die „Achillesferse“ im Sprachgebrauch für die Stelle größter Verwundbarkeit. Durch Überbelastungen der Achillessehne können kleine Verletzungen entstehen, die unbehandelt zu Entzündungen oder sogar zu einem Riss der Sehne führen können. Meist ist ein solcher mit konservativen Methoden gut behandelbar. Eine notwendige Achillessehnenriss-Operation führen wir in der Regel minimal-invasiv und somit so gewebeschonend wie möglich durch.

  • Sprunggelenkendoprothese

    Bei fortgeschrittener Sprunggelenksarthrose gibt es die Möglichkeit, das Gelenk operativ zu ersetzen. Bei der Implantation einer Sprunggelenksprothese bleibt, im Gegensatz zur bisher üblichen Versteifungsoperation, die Beweglichkeit des Gelenks erhalten. Gerne erläutere ich im persönlichen Gespräch, ob ein künstliches Sprunggelenk für Sie eine Möglichkeit zur Behandlung der Arthrose darstellt.

  • Fußchirurgie

    Fußschmerzen sind weit verbreitet. Schließlich müssen unsere Füße ganz schön viel (er)tragen. Als Experte für Fußchirurgie bin ich auf die operative Behandlung verschiedenster Fußprobleme spezialisiert. Dazu zählen im Rahmen der sogenannten Rück-/Mittelfußchirurgie unter anderem Deformitäten wie der Knick-Senkfuß oder Ballenhohlfuß aber auch Erkrankungen wie der Fersensporn oder die Achillessehnenruptur. Zur Vorfußchirurgie gehören Behandlungen von Fehlstellungen der Zehen wie Hallux Valgus, Krallenzehen oder Hallux Rigidus. Eine besondere Expertise besitze ich auch für die Endoprothetik, also den Ersatz, des Sprunggelenks.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Von Hallux valgus über Sprunggelenksarthrose bis hin zum Fersensporn – von mir dürfen Sie bei jeglicher Art von Fußproblemen kompetente Hilfe erwarten. Dabei behandele ich, sofern möglich, immer konservativ. Jedoch erfordern einige Krankheitsbilder und Veränderungen an Fuß, Sprunggelenk und Achillessehne eine operative Behandlung, die wir selbstverständlich mit modernsten Operationstechniken durchführen. Im Folgenden finden Sie einen ersten Überblick über unser umfangreiches den Fuß betreffendes Leistungsspektrum von ECOM, dem Excellent Center of Medicine, in München

  • Hallux valgus

  • Hallux rigidus

  • Sprunggelenksarthrose

  • Metatarsalgie

  • Hallux valgus

    Hallux valgus ist die am häufigsten vorkommen Deformation des Fußes, von der meist Frauen betroffen sind. Häufig trägt „falsches“ Schuhwerk zu diesem Krankheitsbild bei, bei dem es zu zwei Fehlstellungen kommt: Die Großzehe weicht nach außen in Richtung Kleinzehen ab. Und zudem weicht oft auch der erste Mittelfußknochen in die andere Richtung, nämlich nach innen, ab. Das führt nicht nur zu Problemen und Schmerzen beim Tragen von Schuhen, sondern in der Folge auch zum Verschleiß des Gelenkknorpels und somit zur Arthrose. Entsprechend wichtig ist es den Zeitpunkt der optimalen Therapiestrategie nicht zu verpassen. So kann durch das Tragen spezieller Einlagen, Zehenspreizer oder auch Physiotherapie oft eine Besserung der Beschwerden erreicht werden. Besteht die Notwendigkeit den Hallux valgus zu korrigierenist dies jedoch nur durch eine komplexe Operation möglich. Über deren Ablauf kann ich Sie gerne ganz individuell aufklären.

  • Hallux rigidus

    Der medizinische Begriff „Hallux rigidus“ bedeutet frei übersetzt so viel wie „steife Großzehe“ und bezeichnet den Verschleiß (Arthrose) im Großzehengrundgelenk. Die Ursachen für den Verschleiß sind verschieden und reichen von falschem Schuhwerk über stattgehabte Unfälle oder Fehlstellungen bis hin zu systemischen Erkrankungen wie beispielsweise Gicht. Symptome des Hallux rigidus können u.a. Rötungen, Druckempfindlichkeit sowie Schmerzen beim Strecken oder Beugen des Zehs sein. In unserer Praxis in München führen wir anhand moderner Bildgebungsverfahren (digitale Volumentomographie)  eine präzise Diagnostik und Abklärung des Hallux rigidus durch. Anhand dieser entwickeln wir eine individuelle Therapie, die, je nach Schwere der Erkrankung, vom Tragen spezieller Einlagen bis hin zu einer Operation reichen kann.

  • Sprunggelenksarthrose

    Das Sprunggelenk ist das Verbindungsglied zwischen Unterschenkel und Fuß und erheblichen Belastungen ausgesetzt. Fast jeder ist wahrscheinlich schon einmal „umgeknickt“. Vielleicht ist solch ein Unfall dem Anschein nach gar nicht besonders schmerzhaft oder mit weiterführenden Beschwerden verbunden. Er kann aber das Auftreten einer Sprunggelenksarthrose begünstigen. Zeigt sich eine beginnende Sprunggelenksarthrose in Anlaufschmerzen entwickelt sich zunehmend ein Belastungsschmerz, der zu einer Einschränkung der Beweglichkeit und manchmal sogar zu einer Deformierung des Gelenks führt. Eine Heilung der Arthrose ist leider nicht möglich. Jedoch stehen uns eine Vielzahl an konservativen Mitteln wie u.a. die Schmerztherapie, Physiotherapie, Schuheinlagen oder lokale Injektionen zur Verfügung, um die Symptome zu lindern. Auch durch operative Behandlungsmethoden kann der Befund meist erheblich verbessert werden.

  • Metatarsalgie

    Metatarsalgie ist der Überbegriff für verschiedene Krankheitsbilder und ist daher weniger eine klar gefasste Diagnose sondern vielmehr ein Symptom. Beispielsweise kann durch eine Hallux valgus-Fehlstellung eine reine Überlastung des zentralen Vorfußes entstehen (sog. Transfermetatarsalgie). Oder auch ein verdickter Hautnerv die Fußbeschwerden auslösen (sog. Morton-Neurom). So komplex und vielfältig die Ursachen sind, entsprechend umfangreich ist auch die nötige Diagnostik. Neben der konservativen Therapie mit Einlagen, Kortisoninjektionen oder Physiotherapie besteht ebenfalls die Möglichkeit einer operativen Therapie. Welches Operationsverfahren zur Anwendung kommt, hängt von der individuellen Ursache der Metatarsalgie ab.

  • Hammerzehe

    Eine Hammerzehe ist eine Zehenfellstellung, die dauerhaft zu Schmerzen durch Druckstellen, Schwielen und Entzündungen führen kann. Sie zeigt sich in einer Beugestellung im Zehenmittelgelenk. Oft geht eine Hammerzehe mit einer weiteren Deformität des Fußes wie z.B. dem Hallux valgus einher. Die Therapie der Hammerzehe hängt von der Ausprägung und den Beschwerden ab und erfolgt entweder konservativ (Tragen von Spezialeinlagen, Schienen und Zügelverbänden) oder, wenn dies nicht hilft, operativ.

  • Krallenzehe

    Krallenzehen entstehen durch ein Muskelungleichgewicht der Kleinzehen oder durch ein Platzproblem der Zehen durch eine Hallux valgus-Fehlstellung. Dabei krallt sich die Kleinzehe immer weiter ein, was zu Druckstellen, Entzündungen, Hühneraugen, Schwielen und sogar offenen Stellen führen kann. Die konservative Therapie der Krallenzehe besteht beispielsweise in einer speziellen Einlagen-Therapie, durch die Druckstellen an der Fußsohle entspannt werden. Führt eine konservative Therapie nicht zum Erfolg, kann die Fehlstellung mit einer operativen Korrektur meist behoben werden. Der Eingriff erfolgt in der Regel ambulant und ist meist schmerzarm.

  • Fersensporn

    In der Orthopädie unterscheiden wir zwischen einem unteren und einem oberen Fersensporn. Der obere Fersensporn ist eine Verkalkung am Ansatz der Achillessehne und bereitet oft erhebliche Beschwerden. Die knöcherne Verdickung an der Unterseite des Fersenbeines (unterer Fersensporn) bereitet meist keinerlei Beschwerden, die Entzündung der Plantarfaszie in diesem Bereich jedoch oft erhebliche. Zeigen sich diese zu Beginn meist lediglich in einem Anlaufschmerz früh morgens bzw. beim Aufstehen nach längerem Sitzen, kann sich dies zu einem Belastungsschmerz entwickeln, der mit starken Einschränkungen der Mobilität einhergeht. Die Plantarfasziitis behandeln wir immer zuerst mit konservativen Verfahren wie Physiotherapie oder speziellen Injektionen. Dies führt in 90% zur Schmerzbesserung oder sogar Schmerzfreiheit innerhalb eines halben Jahres. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein, besteht die Möglichkeit eines minimalinvasiven chirurgischen Eingriffs um die Beschwerden zu verbessern.

  • Plattfuß

  • Ballenhohlfuß

  • Knick-Senk-Fuß

  • Spreizfuß

  • Schneiderballen

  • Sprunggelenkinstabilität

  • Knorpelschäden

  • Fußfrakturen

  • Sprunggelenkfrakturen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein weiteres Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Auf dem Gebiet der Fuß-/Sprunggelenkchirurgie besitze ich eine jahrelange Expertise und somit einen hohen Grad an Spezialisierung. Ich bin Experte auf dem Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie und gebe mein Wissen regelmäßig im Rahmen wissenschaftlicher Projekte und der Ausbildung von Ärzten und Fachärzten weiter.

Neben der rein medizinischen Expertise ist mir die intensive Zusammenarbeit mit meinen Patienten sehr wichtig, die bei der Behandlung von Erkrankungen des Fußes und Sprunggelenks unerlässlich ist. Ich lege Wert darauf, mir ausreichend Zeit zu nehmen, um jedem Patienten realistische Vorstellungen aufzuzeigen, technisch ein optimales Ergebnis zu erzielen und mit ihm schließlich gemeinsam das Problem zu bewältigen! Dabei steht die konservative Therapie immer an erster Stelle und nur wenn diese versagt oder schon primär keine realistische Chance auf einen Nutzen hat eine Operation erwogen wird. Operationen führen wir mit dem Ziel einer „Fast Track Recovery“ durch, d.h. die schnelle Wiederherstellung der Bewegungs- und Sportfähigkeit.

Und nicht zuletzt erwartet Sie bei uns die Kombination aus gebündelter Fachkompetenz verschiedener orthopädischer Spezialisierungen sowie moderner Behandlungs- und Operationstechniken für optimale Ergebnisse.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie mich kennen!


Meine Praxis und mein Team

ECOM® Excellent Center of Medicine steht für ein Gesundheitskonzept, bei dem der Name Programm ist: Exzellenz auf allen Ebenen. Das bedeutet exzellente Medizin, ein exzellentes Netzwerk und exzellenter Service. Immer steht dabei Ihr Wohl als Patient im Mittelpunkt. In unserem bestens ausgebildeten und freundlichen Team ist immer jemand für Sie da – von Ihrem ersten Besuch bei uns bis hin zu einer möglichen postoperativen Betreuung.

In stilvollem und diskretem Ambiente erwartet Sie bei uns die Kombination von Diagnostik, konservativer und schonender operativer Therapie, Rehabilitation und Training unter einem Dach. Dadurch, dass wir eine Privatpraxis sind, ist es uns möglich, Sie ganz individuell zu betreuen – und das ohne oder mit nur sehr kurzen Wartezeiten. Selbstverständlich bieten wir auch gesetzlich Versicherten die Möglichkeit einer ambulanten Konsultation auf Selbstzahlerbasis an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Einen Termin können Sie gerne während unserer Sprechzeiten telefonisch unter der Nummer 089/92 333 940 vereinbaren. Oder aber jederzeit online direkt hier über jameda.

  • So erreichen Sie uns

    Unsere orthopädische Privatpraxis ECOM liegt in der Arabellastraße 17 in München und ist sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto bequem zu erreichen. Direkt neben der Praxis befindet sich in der Arabellastraße 15 die Zufahrt zur Tiefgarage.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzbezeichnungen Spezielle Orthopädische Chirurgie, Notfallmedizin, Chirotherapie/Manuelle Medizin
  • Praxis für Fußchirurgie und Sprunggelenkendoprothetik
  • Leitender Arzt für Fußchirurgie und Sprunggelenkendoprothetik an der ATOS Klinik München
  • Leitender Arzt für Fußchirurgie und Sprunggelenkendoprothetik an der ATOS Starmed Klinik München
  • Funktionsbereichsleiter Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Klinikum rechts der Isar der TU München

Ich habe in München an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) und der Technischen Universität (TU) studiert. Im Rahmen meiner Facharztausbildung am Klinikum rechts der Isar in München wurde ich in der Orthopädie, Sportorthopädie und Unfallchirurgie ausgebildet. Mit meiner Facharztanerkennung und dem Erwerb der Fußzertifikate der GFFC und DAF übernahm ich ein Jahr die stellvertretende Sektionsleitung „Fuß- und Sprunggelenkchirurgie“ am Klinikum rechts Isar. Von 2018 bis 2020 wechselte ich als Oberarzt an das renommierte Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie (Chefarzt: Prof. Dr. M. Walther) der Schön-Klinik München-Harlaching.

Mit über 100 Veröffentlichungen und meiner regelmäßigen Tätigkeit als Dozent  bin ich als anerkannter Kliniker und Wissenschaftler gefragt. Durch meine Tätigkeit als Lehrverantwortlicher für das Fachgebiet Orthopädie an der städtischen Meisterschule für Orthopädietechnik (MSOT) besteht zudem ein intensiver Austausch mit den Kollegen der nicht-operativen Fußorthopädie.

Erfahren Sie hier mehr über mich.

Video

Meine Kollegen (6)

Gemeinschaftspraxis • ECOM - Praxis für Orthopädie Sportmedizin & Unfallchirurgie

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis
kurzfristige Termine
nimmt sich viel Zeit

Optionale Noten

1,1

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,7

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

2,4

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (22)

Alle22
Note 1
22
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
10.04.2022
1,0

Hervorragende Beratung

Der Arzt hat sich sehr viel Zeit genommen und mich allumfassend hervorragend behandelt. Zusätzlich gefällt mir besonders seine menschliche Art, von dieser ich besonders beeindruckt war.

09.01.2022 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Ein superguter Arzt und Operateur!!!

Ich bin vor fast genau 2 Jahren von Herrn Dr. Harrasser am rechten oberen Sprunggelenk in der Schön-Klinik operiert worden. Ich bin vor der OP über die Versteifung des Sprunggelenk sehr genau informiert worden.

Ich bin mit dem gesamten Verlauf sehr zufrieden bin, besonders mit der gelungenden Operation. Ich kann wieder gut gehen, längere Spaziergänge und auch Wanderungen im steileren Gelände sind kein Problem und das alles schmerzfrei auch nach längeren Strecken.. Im letzten Winter hatte ich sogar Ski-Langlauf ausprobiert und das ging ebenfalls gut. Wenn alles so weiter gut geht, werde ich in diesem Winter es wieder Alpinski probieren. Ich danke Herrn Dr. Harrasser von ganzem Herzen und freue mich, daß alles wieder so gut klappt.

06.01.2022
1,0

Mehr als wie zufrieden!

Ein sehr netter und empathischer Arzt. Er nimmt sich Zeit bei den Untersuchungen und hat mich ausführlich beraten. Die Gespräche waren immer auf Augenhöhe. März 21 wurde mir das untere Sprunggelenk versteift und sechs Wochen später eine obere Sprunggelenks-Prothese eingesetzt. Die Op's wurden im Klinikum rechts der Isar durchgeführt. Dr. Harrasser versteht sein Handwerk. Ich kann seither schmerzfrei gehen und mir wurde meine Lebensqualität zurückgegeben. 100 % Weiterempfehlung !

24.12.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

sehr sympathischer arzt

optimaler behandlungserfolg, herr dr. harrasser versteht sein handwerk,man fühlt sich bestens aufgehoben.seine sprechstundentermine in der klinik rechts der isar konnten immer ohne wartezeiten wahrgenommen werden.

12.12.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Ich habe neue Lebensqualität bekommen, ich kann wieder laufen

Schon bei meinem ersten Termin in der Ambulanzsprechstunde vermittelte mir Herr Dr. Harrasser ein großes Vertrauensgefühl. Er untersuchte meinen Fuß und zeigte mir die Möglichkeiten auf, die noch vorhanden waren. Vor 5 Monaten bekam ich eine Sprunggelenksprothese eingesetzt. Nach einem

6-tägigen Krankenhausaufenthalt wurde ich nach Hause entlassen. Nach 6 Wochen Schonung des Knöchels zu Hause konnte ich eine 4-wöchige Reha antreten.

Ich war noch 3mal zur Kontrolle bei Herrn Dr. Harrasser. Es ist alles bestens.

Mein neues Lebensgefühl verdanke ich seiner Diagnose und der OP.

Danke

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe5.246
Letzte Aktualisierung07.03.2022

Termin vereinbaren

089/9233394-113

Priv.-Doz. Dr. med. Norbert Harrasser bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler