Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Radke

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Orthopädie Dr. Radke
Termin vereinbaren

Priv.-Doz. Dr. Radke

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 19:00
n.V.*
Di
08:00 – 19:00
n.V.*
Mi
08:00 – 19:00
n.V.*
Do
08:00 – 19:00
n.V.*
Fr
09:00 – 19:00
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

2 Standorte

Arnulfstr. 295,
80639 München

Leistungen

Arthrosemanagement Hüfte und Knie
Hyaluronsäure Spritzen
ACP Behandlung
Hüftgelenk - Core Dekompression
Endoprothetik Hüfte
Revisonschirurgie - Hüfte
Arthroskopie Knie
Knie - Offene Knorpelersatzverfahren
Knie - Umstellungsosteotomie
Endoprothetik Knie
Revisionschirurgie - Knie

Weiterbildungen

Spez. orthopädischer Chirurg

Bilder

Herzlich willkommen

Sehr verehrte Patientin, verehrter Patient,

ich möchte Sie herzlich willkommen heißen auf meiner jameda-Seite.

Im Focus meines beruflichen Interesses stehen die Verschleißerkrankungen von Hüfte und Knie. Wichtig ist es mir, die für Sie richtige Behandlungsmethode mit Ihnen zu finden, um Sie dann erfolgreich anzuwenden.

Um dieses Ziel zu erreichen, habe ich mich seit vielen Jahren nicht nur mit der gelenkerhaltenden und gelenkersetzenden Chirurgie an Hüfte und Knie  beschäftigt, sondern mit dem gesamten Spektrum des Arthrosemanagements also der Behandlung von Arthrosen auch durch nicht operative Verfahren.

Entscheidend für den Erfolg der Behandlung Ihrer Beschwerden ist vor allem ein an Ihren Bedürfnissen ausgerichtetes Behandlungskonzept, das es über die Jahre hinweg anzupassen gilt.

Gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung und freue mich auf Ihren Besuch in meiner Sprechstunde

Ihr

PD Dr. med. Stefan Radke

Mein Lebenslauf

KH Altötting -Abteilung für Allgemein- und UnfallchirurgieAkademisches Lehrkrankenhaus der TU München
Orthopädische KlinikKönig - Ludwig Haus Julius Maximilians Universität Würzburg
OrthopädieRotkreuzklinikum München
Orthopädie und UnfallchirurgieRotkreuzklinikum München
Orthopädische ChirurgieDiakoniewerk München Maxvorstadt

Über mich

Ich bin seit über 25 Jahren mit den verschiedenen Erkrankungen des Bewegunsgsapparates befaßt. Seit meinem Facharzt habe ich mich klinisch und wissenschaftlich auf die Behandlung von Arthrose an Hüfte und Knie spezialisiert.

Neben meiner Habilitation über Osteonekrosen habe ich mich operativ über viele Jahre an verschiedenen orthopädischen Kliniken auf Endoprothetik spezialisiert.

Mit meiner Niederlassung als Orthopäde und Unfallchirurg hat sich ein weiterer, in meinen Augen sehr wichtiger Schwerpunkt herausgebildet, nämlich das konservative Arthrosemanagment der Anfangsstadien einer Arthrose. Denn erst durch das bessere Kennenlernen meiner Patienten konnte ich deren Probleme besser verstehen und lernen darauf einzugehen und helfen diese zu lindern ohne gleich zu operieren.

Insofern hat sich mein Verständnis der Arthrosebehandlung auf das gesamte Arthrosespektrum, also alle Stadien erstreckt.

Mir ist es wichtig Sie über den ganzen Weg der Arthroseentwicklung zu begleiten.

Selbst halte ich Bewegung für sehr wichtig um einer Arthroseentwicklung vorzubeugen. Radfahren, Schwimmen, Skifahren und Golfspielen sind deshalb meine favorisierten Freizeitaktiviäten.

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.orthopaedie-radke.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Schwerpunkt meiner Arbeit ist seit vielen Jahren das Arthrosemanagment also die Begleitung von Patienten mit Arthrose. Arthrose ist ein fortschreitendes Krankheitsbild das alle Gelenke betreffen kann.

Arthrose wird in 4 Stadien eingeteilt um festzustellen in welchem Arthrosestadium Sie sich befinden, sind gründliche Gespräche notwendig. Konkretisiert wird das Stadium an Hand von bildgebenden Verfahren.

Nach der Stadienbestimmung der Arthrose besprechen wir mit Ihnen, das weitere Vorgehen und bemühen uns um ein für Sie passendes Therapiekonzept.

Im Folgenden werden unsere Schwerpunkte erläutert.

  • Konservatives Arthrosemanagement

  • Künstliche Hüfte

  • Künstliches Knie

  • Konservatives Arthrosemanagement

    Am Anfang steht die Schmerzbehandlung mit den herkömmlichen Schmerzmitteln aber auch komplementäre Verfahren wie Eigenübungen, Nahrungsergänzungsmittel und diätische Maßnahmen.

    Die Arthrose Spritzenbehandlung folgt bei nachlassender Wirkung. Wichtig ist uns hier ein individuelles Spritzensortiment für Sie bereit zu halten, bestehend aus vornehmlich verschiedenen Hyaluronsäuren, ACP/PRP oder bewährten Kombinationen hiervon.

    Hiermit können Arthroseschmerzen lange gelindert werden.

    Erst dann erfolgt ein Gespräch über operative Maßnahmen.Wichtig ist es zu wissen das dies ein unumkehrbarer Schritt ist und deshalb eine sorgfältige Vorbereitung in Form von Aufklärungsgesprächen und Untersuchungen bedarf.

    Gerade dies ist unsere Stärke! 

  • Künstliche Hüfte

    Der Einsatz einer künstlichen Hüfte ist eine der erfolgreichsten Operationen überhaupt. Viele Zugänge unterschiedlich blutig, werden hierzu verwandt.

    Seit Jahren verwende ich zum Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks mit großer Routine einen minimalinvasiven, muskelschonenden Zugang, modifiziert nach Watson-Jones. Schnell ist durch einen relativ kleinen, nicht muskeldurchtrennenden Zugangsweg schmerzfreies Gehen möglich. Wir kombinieren diesen Zugang mit verschiedenen Elementen aus unserem Schneller Fit Programm (Fast track Surgery).

    Durch frühzeitiges Aufstehen unmittelbar nach der Operation ist eine schnelle Genesung möglich. Sportarten die SIe vorher durchführen konnten, können SIe danach problemlos durchführen.

    Die Lebensdauer einer Hüftprothese ist unterschiedlich lang und hängt von vielen Faktoren ab. Nach in der Regel 15-20 Jahren nutzen sich Teile der Komponenten ab, so daß diese teilweise oder ganz ausgetauscht werden müssen. entsprechend aufwendig ist die Operation und die sich daran anschließende Nachbehandlung.

  • Künstliches Knie

    Knieendoprothesen werden heute zunehmend häufig eingesetzt. Wichtig erscheint mir beim Einbau eines künstlichen Kniegelenks ein übersichtlicher Schnitt nach dem Motto "so klein wie möglich, aber so groß wie nötig". Es ist hierbei von größter Wichtigkeit, den Überblick über das OP-Feld gerade beim Ausbalancieren des Kniegelenks zu behalten. Nur so kann das künstliche Kniegelenk dauerhaft funktionieren. Abhängig vom Arthrosebefall kommen einseitige oder doppelseitige Prothesen zur Anwendung.

    Auch hier werden Sie durch unser Schneller Fit Programm zügig mobil gemacht. 

    Künstliche Knie haben eine lange Standzeit, Lockerungen treten erst nach langer Laufzeit ein. Nichtsdestotrotz sind Wechseloperationen notwendig die unterschiedliche Designs beinhalten.Abhängig vom Lockerungsmuster kommen unterschiedliche Modelle in Frage.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.orthopaedie-radke.de


Mein weiteres Leistungs­spektrum

In unserer Praxis Orthopädie Dr. Radke wollen wir Sie individuell zu den für Sie geeigneten, aktuellen Behandlungsmethoden beraten. Dabei gilt es, die Möglichkeiten der nicht operativen Medizin ebenso wie die der gelenkerhaltenden Operationen bis hin zu allen Formen des Gelenkersatzes zu diskutieren.

Das Wichtigste ist uns dabei stets, dass Sie als Patient im Vordergrund stehen. Mit all unserem Engagement wollen wir helfen, Ihre Schmerzen zu lindern und Funktionseinschränkungen zu beseitigen.

 

  • Allgemeine Orthopädie

  • Allgemeine Orthopädie

    Die Ausstattung der Praxis erlaubt eine umfassende Diagnostik bei allen Veränderungen und Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates. Eine gute Vernetzung mit spezialisierten Praxen und Kliniken optimiert Analyse und Therapie ihrer Beschwerden, wobei wir bei einer zeitnahen Folge von Anschlussterminen und Konsultationen behilflich sind.

    In unserer Praxis beraten wir sie zu allen Beschwerden des Haltungs- und Bewegungsapparates d.h. zu allen anlage-, entzündlich-, rheumatisch-, unfall- und degenerativbedingten Veränderungen an der Wirbelsäule und den großen wie kleinen Gelenken an Arm und Bein. Nach einer zielführenden Diagnostik empfehlen wir Ihnen eine evidenzbasierte Therapie unter Einschluss unserer Kooperationspartner.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Leistungen


Meine Kollegen (1)

Praxis

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
nimmt sich viel Zeit
sehr gute Behandlung

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,4

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,4

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,4

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

2,9

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (117)

Alle74
Note 1
74
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
18.09.2022 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

schnelle und gute beratung

das er jeden tag nach der op am krankenbett war das fand ich sehr freundlich und nett man hatte das gefühl ,dass man bei ihm in guten händen war auch das er persönlich meine frau telefonisch über die op benachrichtet hat

22.08.2022 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Sehr dankbar für die Hüft-TEP-OP durch Dr. Radke

Ich bin so dankbar, dass Herr Dr. Radke die Hüft-TEP-OP exzellent ausgeführt hat!

Ich bin 84 Jahre und hatte wegen der Narkose Bedenken.

Gott sei Dank verlief alles gut!

In den Wochen vor der OP hatte ich im ganzen Bein eine Art „Wanderschmerz“: In der Hüfte, Leiste, Oberschenkel, Knie, Schienbein und Knöchel im Wechsel.

Um das einigermaßen zu ertragen brauchte ich täglich 6-8 Novalgin.

Das hat mich „mürbe“ gemacht, sodass ich mich endlich für die Hüft-OP entschieden habe.

Obwohl ich schon 2 Jahre 180 km weit weg von München lebe, habe ich mich für Herrn Dr. Radke als Chirurg entschieden, nachdem er mir von Münchner Freunden wärmstens empfohlen wurde.

Inzwischen sind seit der OP sechs Wochen vergangen und ich kann ohne Krücken und schmerzfrei gehen. Selbst die Schmerzen im Fuß (offener Sprunggelenksbruch vor 19 Jahren) sind weg. Darüber bin ich auch dankbar begeistert.

Die OP-Narbe heilt sehr gut und wird von allen gelobt (Physiotherapeuten, weiterbehandelnde Ärzte).

Herr Dr. Radke und sein Team in der Praxis und im Diakoniewerk waren zu jeder Zeit sehr zuvorkommend, ausgesprochen freundlich, umfangreich erklärend und ermutigend.

Auch der tägliche Besuch von Herrn Dr. Radke nach der OP im Krankenhaus Diakoniewerk tat gut!

Ich bin umfangreich dankbar für die OP durch Dr. Radke und empfehle ihn uneingeschränkt und von Herzen gerne weiter.

A.J.

18.08.2022 • Alter: über 50
1,0

Freundlich und viel Zuwendung

Herr Dr. Radke hat mich erfolgreich am Knie operiert (TEP). Die vor- und postoperative Betreuung war vorbildlich. Auch dem Praxis- und Klinikpersonal kann man in punkto Hilfsbereitschaft und Kompetenz nur die besten Noten geben. Herr Dr. Radke oder sein Partner kamen täglich zur Visite sogar am Wochenende! Das habe ich so noch nicht erlebt. Sogar in der REHA hat er sich noch bei mir nach meinen Vortschritten und Befinden erkundigt. Meine Empfehlung gilt uneingeschränkt.

Heinz Nitsch

15.08.2022 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Rundherum begeistert!

Ich (Kassenpatientin) wurde kurzfristig (wegen zu ersetzenden Hüftgelenks) zu Dr. Radke überwiesen. Von Anfang an wurde ich in seiner Praxis so freundlich behandelt, als wäre ich langjährige Patientin. Mein erster Eindruck war also: "Wenn der Arzt so gut ist, wie er nett ist, dann kann nicht's schiefgehen!". Und das war dann auch der Fall für den ganzen Ablauf: von kompetenter Aufklärung, rascher Zuweisung eines OP-Termins im Diakonie-Werk in München, kompetenter Narkose-Beratung, OP-Nachsorge durch Arzt und Krankenhaus-Team. Alles war hervorragend! Und nicht zu vergessen: vor dem ganzen OP-Ablauf wurde erst mal ein MRSA-Test an mir durchgeführt. (Das ist eine sehr kluge Vorsorge, dass man den Krankenhauskeim, den manche Menschen in sich tragen, gar nicht erst einschleusen können!) Das hatte ich noch nie zuvor erlebt!

Dr. Radke ist Unfallchirurg und operiert Hüften und Knie (und???) seit mindestens 25 Jahren. Ich kann diesen Arzt, sein Team und alles was damit zusammenhängt nach meinem Erfahrungsschatz nur wärmstens empfehlen!

14.07.2022 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Hüftgelenkersatz

Am 6.Mai 2022 wurde mir von Herrn Dr. Radke ein neues Hüftgelenk eingesetzt. Heute, gut 2 Monate nach der OP kann ich sagen dass dies ein sehr erfolgreicher Eingriff war. Die Operation ist sehr gut verlaufen, nach 5 Tagen konnte ich das Krankenhaus bereits verlassen und mit einer ambulanten Reha beginnen. Dier kürzlich erfolgten Nachuntersuchungen zeigen einen perfekten Sitz des Implantats, meine Mobilität ist vollständig wieder hergestellt und ich bin absolut schmerzfrei.

Ich habe mit der Behandlung durch Dr. Radke die besten Erfahrungen gemacht.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung99%
Kollegenempfehlungen6
Profilaufrufe42.846
Letzte Aktualisierung18.09.2022

Termin vereinbaren

089/32223555

Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Radke bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler