Top-Städte in Bayern
Weitere Städte
  • Amberg
  • Ansbach
  • Aschaffenburg
  • Bamberg
  • Bayreuth
  • Coburg
  • Dachau
  • Deggendorf
  • Erding
  • Erlangen
  • Forchheim
  • Freising
  • Friedberg
  • Fürstenfeldbruck
  • Fürth
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Germering
  • Hof
  • Kaufbeuren
  • Kempten
  • Kulmbach
  • Königsbrunn
  • Landsberg am Lech
  • Landshut
  • Lauf an der Pegnitz
  • Memmingen
  • Neu-Ulm
  • Neuburg an der Donau
  • Neumarkt in der Oberpfalz
  • Passau
  • Rosenheim
  • Schwandorf
  • Schweinfurt
  • Straubing
  • Unterschleißheim

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Stadtteile in München
Weitere Stadtteile
  • Allach-Untermenzing
  • Altstadt-Lehel
  • Au-Haidhausen
  • Aubing-Lochhausen-Langwied
  • Berg am Laim
  • Feldmoching-Hasenbergl
  • Hadern
  • Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
  • Maxvorstadt
  • Milbertshofen-Am Hart
  • Moosach
  • Pasing-Obermenzing
  • Ramersdorf-Perlach
  • Schwabing-Freimann
  • Schwabing-West
  • Schwanthalerhöhe
  • Sendling
  • Thalk.Obersendl.-Forsten-Fürstenr.-Solln
  • Trudering-Riem
  • Untergiesing-Harlaching
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Frauenärzte
HNO-Ärzte
Innere Mediziner
Orthopäden

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Born
Dr. Born

Dr. med. Christine Born

Ärztin, Radiologin, Nuklearmedizinerin
Wasserburger Landstr. 182, 81827 München

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Neben den MRT, CT und Röntgenaufnahmen bieten wir in der Radiologie München Ost weitere Leistungsschwerpunkte zur Diagnose von Krankheitsbildern.

  • Digitale Microdosis Mammographie

    Eine Mammographieaufnahme kann Leben retten. Denn mittels dieses Verfahrens können bereits kleinste Verkalkungen im Brustgewebe erkannt werden. Diese sind häufig Hinweise auf Brustkrebs im frühen Stadium. Die frühe Erkennung ist in diesem Fall essentiell, da die Heilungschancen am Anfang noch ausgesprochen gut sind.

    Ich arbeite in der Radiologie München Ost mit der Microdosis Mammographie. Dabei handelt es sich um ein volldigitale Mammographiesystem, das bereits bei niedriger Strahlenbelastung hochwertige Bilder liefert, die mir eine schnelle und präzise Diagnose ermöglichen.

  • MRT der Brust

    Das MRT der Brust stellt eine Alternative zur Mammographie dar. Wir führen die Untersuchung in Bauchlage durch, wobei die Brust speziell gelagert wird, um optimale Bildqualität zu erreichen. Zu Beginn erfolgt eine normale Untersuchung und Aufnahme der MRT Bilder. Anschließend wird der Vorgang mit Kontrastmitteln wiederholt. Durch den Vergleich der beiden entstandenen Bilder können Hinweise auf Tumoren in der Brust erkannt werden.

    Ich verwende in der Radiologie München Ost die modernsten und schonendsten MRT Geräte, die der Markt zur Zeit zu bieten hat, um Sie als Patient bestmöglich zu schützen.

  • Sonographie (Ultraschall)

    Die Sonographie wird heute von fast allen medizinischen Fachdisziplinen verwendet, auch bei uns in der Radiologie. Der Ultraschall bietet schnelles Bildmaterial der betroffenen Körperregionen von Patienten und kommt dabei ganz ohne Strahlenbelastung aus.

  • Osteoporose Diagnose

    Auch diese Behandlungsmethode biete ich Ihnen in der Radiologie München Ost an. Bei der Osteoporose Diagnose wird der Mineralsalzgehalt im Knochen gemessen. Dadurch lässt sich die Knochendichte und somit die Bruchfestigkeit des Knochens ermitteln.


Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (10)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,3
Gesamtnote
1,3
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,1
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,4
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,3
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,1


Alle Bewertungen (10)

10Bewertungen
12Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
3.986Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Meine Praxisbilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Hallux” am 14.11.2016

Gymnastik, Schiene oder OP? Hallux-valgus-Therapiemethoden bei Kindern

Nur selten leiden Kinder unter schiefen Großzehen. Aber wenn die Eltern bemerken, dass ihr Kind einen Hallux valgus entwickelt, sind sie oftmals ratlos. Erfahren Sie in diesem Artikel, was jetzt ...  Mehr

Verfasst am 14.11.2016
von Prof. Dr. med. Sandra Utzschneider

Zum Thema „Hallux” am 04.08.2015

Hallux valgus verhindern – aber wie?

Wenn sich der große Zeh immer weiter abwinkelt, hat sich ein Hallux valgus entwickelt. Die Schieflage kann so weit fortschreiten, bis Schuhe kaum noch passen und Schmerzen beim Laufen entstehen. ...  Mehr

Verfasst am 04.08.2015
von Dr. med. Guido Köhne