Gold-Kunde
Chaya Swamy

Chaya Swamy

Ärztin, Urologin

089/294974
Note
1,0
Note
1,0
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte
Bewerten

Frau Swamy

Ärztin, Urologin

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse

Isartorplatz 480331 München

Leistungsübersicht

Behandlung urologischer ErkrankungenUrologische UntersuchungenBehandlung von Blasenerkrankungen,Behandlung der Harnröhreninfektion undBehandlung der HodenkrampfadernBehandlung des HodenkrebsesBehandlung von NierenerkrankungenBehandlung des Prostatakrebs und derBehandlung von PeniserkrankungenBehandlung von GeschlechtskrankheitenBehandlung von ErektionsstörungenVorsorgeuntersuchungKrebsvorsorgeSpermiogrammRöntgen, UltraschallLabor- DiagnostikFlexible BlasenspiegelungKinderurologieUrologie der Frau

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

willkommen auf meinem jameda-Profil. Hier erfahren Sie Wissenswertes über mich und meine Tätigkeit in der Urologischen Praxis Dr. Dominik Bäumler und Kollegen in München am Isartor (Innenstadt Zentrum München).

Wir sehen Sie als Mensch, der bei uns Hilfe oder Rat sucht.

Wir behandeln Sie, als Mann, als Frau, als Jugendlicher und als Kind. Wir behandeln u.a. Krankheiten der Harn- und Geschlechtsorgane von Mann, Frau und Kind, urologische Krebsleiden sowie Nieren, Harnleiter, Blase und Harnröhre.

Falls Sie mehr darüber erfahren möchten oder uns eine persönliche Frage stellen möchten, heißen wir Sie gerne in unserer Sprechstunde willkommen.

Ihre Chaya Swamy


Mein Lebenslauf

Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Facharztweiterbildung und -tätigkeit am Klinikum Rosenheim
2010Facharztanerkennung
2011Zertifizierte Ausbildung zum QM-Beauftragten
Laufende Promotion an der TU München
2013 bis heuteIn der Urologischen Praxis am Isartor
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Urologie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. Bäumler und Kollegen


Meine Behandlungsschwerpunkte

Ich berate und behandele Sie auf dem Gebiet der Urologie. Sie möchten mehr über meine Arbeit erfahren? Gerne begrüße ich Sie in meiner Praxis und bespreche Ihre Anliegen mit Ihnen, damit Sie wissen, was notwendig ist, um Ihre Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen.

  • Behandlung urologischer Erkrankungen

  • Urologische Untersuchungen


    • Behandlung urologischer Erkrankungen

        • Blasenerkrankungen, Infektionen
        • Harnleiter, Harnröhre
        • Hodenkrampfadern, Hodenkrebs
        • Nierenerkrankungen
        • Prostata, -krebs, -vergrößerung
        • Peniserkrankungen
        • Geschlechtskrankheiten
        • Erektionsstörungen
    • Urologische Untersuchungen

        • Vorsorgeuntersuchungen
        • Krebsvorsorge
        • Spermiogramm
        • Röntgen, Ultraschall
        • Labor- Diagnostik
        • Flexible Blasenspiegelung
        • Ambulante Operationen

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Dr. Bäumler und Kollegen


Mein weiteres Leistungsspektrum

In der Urologie stehen uns unterschiedlichste Verfahren zur Verfügung, um Krankheiten frühzeitig zu diagnostizieren, kompetent zu behandeln und bestmöglich vorzubeugen. Hier erfahren Sie, welches Leistungsspektrum wir in der Urologischen Praxis am Isartor Dr. Bäumler und Kollegen anbieten. Natürlich kann ich Ihnen an dieser Stelle nur einen kurzen Einblick vermitteln. Sie können mich jedoch gerne kontaktieren, wenn Sie mehr erfahren wollen.

  • Behandlung von Blasenerkrankungen, Infektionen

  • Behandlung der Harnröhreninfektion und der Harnröhrenentzündung

  • Behandlung der Hodenkrampfadern (Varikozele)

  • Behandlung des Hodenkrebses


    • Behandlung von Blasenerkrankungen, Infektionen

      Die Blase ist das Organ, in dem sich der Urin sammelt.

      Durch willkürliche Entspannung des Schliessmuskels kann man die Blase bei Bedarf entleeren. Störungen des Entleerungsvorgangs können vielfältige Ursachen haben und zu verschiedenen Folge-Krankheiten führen.

      • Blasenentzündung (Zystitis)
      • Harnwegsinfekt
      • Reizblase
      • Inkontinenz
      • Blasensteine
      • Blasentumor
    • Behandlung der Harnröhreninfektion und der Harnröhrenentzündung

      Der Harnleiter (lat. Ureter) zählt zu den paarigen ableitenden Harnwegen und verbindet die Nieren mit der Harnblase. Durch diesen intramuralen Verlauf entstehen in der Harnblasenschleimhaut zwei konvergierende Falten (Columnae uretericae, Fortsetzung als Plicae uretericae), die das Harnblasendreieck (Trigonum vesicae) begrenzen.

      An den drei genannten Stellen

      • Ausgang aus dem Nierenbecken,
      • Überquerung der Endäste der Aorta und
      • Eintritt in die Harnblase

      verengt sich der Harnleiter, sodass dort häufig die sog. Nierensteine hängenbleiben. Durch krampfartige Muskelaktionen versucht der Harnleiter die Steine weiter zu transportieren, was als (Nieren-)Kolik wahrgenommen wird. Bei älteren Menschen kann der Harnleiter mit Steinen gefüllt sein. Diese Steine haben eine unterschiedliche Größe, der größte Stein wird dann als "Pilotstein" bezeichnet.

    • Behandlung der Hodenkrampfadern (Varikozele)

      Eine Varikozele ist eine Krampfadernbildung im Bereich des von den Hodenvenen gebildeten Plexus pampiniformis, einem Venengeflecht im Samenstrang. In einem hohen Prozentsatz tritt die Varikozele linksseitig auf. Die Ursache dafür dürfte vor allem die ungünstige Einstrombahn der linken Hodenvene in die linke Nierenvene sein. In seltenen Fällen treten auch symptomatische Varikozelen, z.B. durch einen Nierentumor bedingt, auf. In vielen Fällen bedarf die Varikozele keiner Therapie.

    • Behandlung des Hodenkrebses

      Hodenkrebs betrifft vor allem junge Männer in der Altersgruppe von 20 bis 40 Jahren. In dieser Altersgruppe ist dies die häufigste Krebserkrankung und wird meist durch Selbstabtastung entdeckt. Klassisches Symptom des Hodentumors ist die schmerzlose Größenzunahme des Hodens mit einer tastbaren Knotenbildung innerhalb des Hodens. Jede Vergrößerung des Hodens ist tumorverdächtig und muss vom Arzt untersucht werden.

    • Behandlung von Nierenerkrankungen

      • Nierensteine
      • Nierenzyste
      • Zystenniere
      • Nierenkrebs
    • Behandlung des Prostatakrebs und der Prostatavergrößerung

      Die Prostata sitzt unter der Blase und wird von der Harnröhre (prostatische Harnröhre) durchzogen. Nach hinten liegt der Prostata direkt der Mastdarm an, weswegen die Prostata bei der urologischen Untersuchung durch den After gut tastbar ist. Das Organ ist beim jungen Mann etwa walnussgroß. Die Funktion der Prostata liegt primär im Bereich der männlichen Fortpflanzung, da sie Drüsenflüssigkeit produziert, die mit den Spermien herausgeschleudert wird und dadurch überhaupt erst eine Befruchtung ermöglicht.

      • Prostatavergrößerung
      • Prostatitis
      • Prostatakrebs
    • Behandlung von Peniserkrankungen

      • Priapismus
      • Penisfraktur oder Penisbruch
      • Penisverkrümmung
      • Balanitis (Eichelentzündung)
      • Phimose oder Vorhautverengung
    • Behandlung von Geschlechtskrankheiten

      Sexuell übertragbare Krankheiten auch "Geschlechtskrankheiten" genannt sind all jene Krankheiten, die auch oder hauptsächlich durch den Geschlechtsverkehr übertragen werden können. Sie werden von Einzellern, Bakterien oder Viren verursacht. Die klassischen "Geschlechtskrankheiten" wie Syphilis und Tripper, die lange Zeit rückläufig waren, nehmen heute vor allem in Ballungsräumen wieder zu. Da die Bevölkerung die HIV-Infektion immer noch als Problem von Randgruppen sieht, betrachten viele Menschen AIDS als kalkulierbares Risiko und geschützter Geschlechtsverkehr mit Kondom wird wieder mehr als Mittel zur Empfängnisverhütung und weniger zur Verhütung von Geschlechtskrankheiten angesehen.

    • Behandlung von Erektionsstörungen

      Man spricht von einer erektilen Dysfunktion (Abkürzung ED, auch Erektionsstörung, Potenzstörung, im Volksmund auch Impotenz), wenn es einem Mann über einen gewissen Zeitraum hinweg in der Mehrzahl der Versuche nicht gelingt, eine für ein befriedigendes Sexualleben ausreichende Erektion des Penis zu erzielen oder beizubehalten. Kurzfristige Erektionsstörungen gelten hingegen nicht als ED.

    • Vorsorgeuntersuchung

      Die gesetzlichen Krankenkassen bieten Ihren Versicherten einen weitgehenden Versicherungsschutz im Krankheitsfall. Allerdings gewähren sie keine "Rundumversorgung'. Zahlreiche ärztliche Leistungen oder Arzneimittel, die durchaus empfohlen werden können, sind nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen enthalten und dürfen daher von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Ich darf daher diese Leistungen auch nicht auf Chipkarte/Krankenschein erbringen bzw. verordnen.

    • Krebsvorsorge

      Hierunter verstehen wir sowohl die Vorsorgeleitungen, die durch die gesetzlichen Krankenkassen getragen werden, als auch darüber hinaus gehende Leistungen, die wir - in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Urologie - für dringend notwendig halten, um eine möglichst weitgehende Sicherheit in Bezug auf das Nichtvorliegen einer bösartigen Krankheit zu erlangen.

    • Spermiogramm

      Ein Spermiogramm dient mittels mikroskopischer Analyse des Ejakulats der Feststellung der Zeugungsfähigkeit des Mannes. Im engeren Sinn wird darunter eine Auflistung aller bei der Spermauntersuchung erhobenen Befunde verstanden.

    • Röntgen, Ultraschall

      Röntgenuntersuchungen werden teilweise mit Kontrastmittel durchgeführt, um eine Darstellung von Weichteilen wie Niere, Harnleiter und Blase zu ermöglichen. Wir arbeiten dabei auch eng mit einer spezialisierten radiologischen Praxis in unmittelbarer Nachbarschaft zusammen.

    • Labor- Diagnostik

      Fachkunde Laboruntersuchungen in der Urologie:

      • PSA-Bestimmung
      • Bestimmung von Erregern mit Antibiogramm im eigenen Labor
      • Bestimmung des Prostatatumormarkers "PSA"(Prostata Spezifisches Antigen) zur Krebsfrüherkennung und
      • Verlaufskontrolle nach einer erfolgten Prostatakrebserkrankung im eigenen Labor inklusive des "freien PSA"
    • Flexible Blasenspiegelung

      Wir führen endoskopische Untersuchungen (Spiegelungen) der unteren Harnwege (Harnröhre und Blase) zu diagnostischen Zwecken mit einem modernen und äußerst schmerzarmen Instrumentarium durch (bei Männern aufgrund der Länge und Biegung der Harnröhre mit einem flexiblen Glasfiberinstrument). Auf diese Weise sind endoskopische Untersuchungen in örtlicher Betäubung weitestgehend schmerzarm und schnell sowie unkompliziert durchführbar.

    • Ambulante Operationen

      Und wenn doch einmal operiert werden muss ...

      Wir führen ambulante Operationen selbst durch oder vermitteln Sie an Kollegen oder Kliniken von deren fachlicher Kompetenz wir überzeugt sind.

      • Beschneidung der Vorhautenge, sog. Circumcision bei Phimose
      • OP bei verkürztem oder gerissenem Vorhautbändchen, Frenulum-OP
      • Vorhautverwachsung
      • Feigwarzen, Condylome
      • Sterilisation bei Männern (Vasektomie)
      • Hodenoperationen (Zysten, Wasserbrüche, Leistenhoden, Hodentumore)
      • Hodenkrampfadern (Varikozele)
      • Leistenbrüche
    • Kinderurologie

      Die sog. kinderurologischen Probleme und Erkrankungen haben mit der Komplexität der urinbildenden und urinableitenden Harnwege sowie der Geschlechtsorgane und deren Entwicklung zu tun. Hier gibt es bereits bei der Entwicklung des Kindes vor der Geburt im Mutterleib Fehlbildungen oder Normvarianten, die im Verlauf der Kindheit auffallen können und behandelt werden müssen.

    • Urologie der Frau

      In unserer Praxis sind wir spezialisiert auf die besonderen urologischen Probleme von Frauen jeden Alters, sodass ca. die Hälfte unserer Patientinnen und Patienten Frauen oder Kinder sind. Unter den Begriff Urologie der Frau fallen sämtliche Erkrankungen, Funktionsstörungen oder Beschwerden, die mit den ableitenden Harnwegen, also Nieren / Harnleiter, der Blase, der Harnröhre, des weiblichen Genitales und des Beckenbodens zu tun haben.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Dr. Bäumler und Kollegen


So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (46)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

1,4

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,8

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

2,5

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

bietet alternat. Heilmethoden
freundlicher Umgang mit Kindern
sehr vertrauenswürdig

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
33
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 21.03.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Sehr persönlich auch für Männer geeignet

Nimmt die Angst vor der Untersuchung erklärt alle Fragendie mann hat und rät nicht zu schnell

zu einer OP.Versucht erst alles andere

Bewertung vom 19.12.2019
1,0

Ich bin sehr zufrieden

Wunderbare Ärztin. Wie eine gute Freundin. Gute pädagogin, gute Psychologin.

Ich fühle mich bei ihr sehr wohl.

Bewertung vom 07.12.2019, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Hervorragende Behandlung

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt .

Eine sehr freundliche und fachkompetente Ärztin und ein super Personal.

Immer wieder gerne .

Bewertung vom 29.08.2019, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

eine super Artzin!

sehr freundlich und kompetent Arztin! Perfekte Betreuung, absolut weiterempfehlen!"

Bewertung vom 07.05.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,2

Eine sehr einfühlsame, nette Ärztin

Ich habe absolutes Vertrauen zu dem, was sie sagt und empfiehlt

Weitere Informationen

97%Weiterempfehlung
1Kollegenempfehlung
17.582Profilaufrufe
18.03.2015Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in München

Passende Artikel unserer jameda-Kunden

Experten-Ratgeber
Experten-Ratgeber Zum ThemaInkontinenz
Experten-Ratgeber