Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Jacobi Fendt & Kollegen

Jacobi Fendt & Kollegen

Gemeinschaftspraxis

089/200629570

Jacobi Fendt & Kollegen

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 19:00
Di
08:00 – 19:00
Mi
08:00 – 19:00
Do
08:00 – 19:00
Fr
08:00 – 16:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Arnulfstr. 3180636 München

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf dem Jameda-Profil der Praxis Jacobi Fendt & Kollegen - Zahnärzte.

Auch in Corona-Zeiten kommen wir unserem Versorgungsauftrag nach und lassen Sie als unsere Patienten nicht im Stich!

Unsere Praxis hat - ggf. mit der Situation angepassten Öffnungszeiten - für Sie geöffnet und wir behandeln Sie zu Ihrer und unserer Sicherheit bei strikter Einhaltung der Hygienerichtlinien des Robert-Koch-Instituts mit FFP2/3-Atemschutzmasken.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Praxisteam von Jacobi Fendt & Kollegen

Hier können Sie sich einen ersten Eindruck über unsere Praxis machen. In unseren 6 Behandlungsräumen, ausgestattet mit modernster Technik wie z.B. Intraoralkamera, Intraoralscanner, OP-Mikroskop, digitalem Röntgen und Laser, behandeln wir Sie nach dem neuesten Stand der Wissenschaft auf höchstem Qualitätsniveau.

Stil, angenehmer Umgang und Aufmerksamkeit sind für uns selbstverständlich, denn Sie als Patient sollen sich bei uns wohl fühlen. So gehen wir speziell auf Ihre Bedürfnisse  ein und empfehlen eine Behandlungstherapie, die auf Sie persönlich zugeschnitten ist.

Wir stellen den Mensch in den Mittelpunkt.

 

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Jacobi Fendt & Kollegen München


Unsere Schwerpunkte

Durch zertifizierte Tätigkeisschwerpunkte und die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen, aber auch durch eigene Referententätigkeit und wissenschaftliche Veröffentlichungen in medizinischen Fachjournalen und die aktive Mitgliedschaft in unterschiedlichen Fachgesellschaften können wir Sie stets nach dem neuesten Stand der Wissenschaft behandeln.

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Endodontie (Wurzelbehandlung)

  • Implantologie

  • Parodontologie

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Ästhetische Zahnheilkunde ist nicht zu verwechseln mit Kosmetik. Stets im Vordergrund steht bei uns der Erhalt Ihrer gesunder Zahnsubstanz. Durch schonende und gut geplante Eingriffe kann jedoch mittels Veneers, Keramikinlays, Bleaching oder auch korrigierender Maßnahmen am Zahnfleisch (der sog. Roten Ästhetik) die Gesunderhaltung des kompletten Kauapparates mit einer Verbesserung des Erscheinungsbildes kombiniert werden.

    Mit dem von der Bayerischen Landeszahnärztekammer annerkannten Tätigkeitsschwerpunkt "Ästhetische Zahnheilkunde" bieten wir Ihnen auf diesem Gebiet eine Versorgung auf höchstem Niveau und dem neuesten Stand der Wissenschaft.

  • Endodontie (Wurzelbehandlung)

    Die Endodontie oder Endodontologie beschäftigt sich in erster Linie mit Vorbeugung und Therapie von Erkrankungen der inneren Weichgewebe im Zahn (Pulpa). Die endodontische Behandlung umfasst Maßnahmen zur Rettung der Pulpa und - falls dies nicht mehr möglich ist - zur Wiederherstellung gesunder Verhältnisse im Wurzelkanal und den angrenzenden Geweben nahe der Wurzelspitze. Das Ziel liegt in der Erhaltung des Zahnes sowie dem dauerhaften Schutz des Körpers vor Beschwerden, die durch ein erkranktes Gebiss entstehen können.

    Eine Wurzelkanalbehandlung ist nötig, wenn die Pulpa entzündet oder abgestorben ist. Eine Entzündung kann einen Vielzahl von Gründen haben:

    • Karies
    • thermische oder chemische Reize
    • einen Riss oder
    • eine Unfallverletzung (Trauma)

    Wenn die Entzündung der Pulpa nicht behandlet wird, kann das zu Schmerzen, zu einer Schädigung des Knochens bis hin zum Zahnverlust führen. Dies kann sich auch schädlich auf die Nachbarzähne auswirken.

    Durch die zertifizierte Anerkennung des Tätigkeisschwerpunktes Endodontologie durch die Zahnärztekammer Bayern ist Ihnen eine Behandlung auf höchstem Niveau garantiert.

  • Implantologie

    Seit über 30 Jahren kommen künstliche Zahnwurzeln, so genannte Implantate, zum Ersatz von fehlenden Zähnen in der Zahnheilkunde zum Einsatz. Sie werden chirurgisch im Kieferknochen verankert und dienen als Träger für Kronen, Brücken oder Halteelemente für Prothesen. Geht ein einzelner Zahn verloren, kann man diesen somit ersetzen, ohne dafür gesunde Nachbarzähne zur Aufnahme einer Brücke beschleifen zu müssen.

    Mit einer implantatgetragenen Brücke lässt sich auch eine Alternative zu herausnehmbaren Prothesen schaffen, welche einen besseren Tragekomfort und mehr Stabilität ermöglicht.

  • Parodontologie

    Die Parodontologie beschäftigt sich mit der Gesunderhaltung des Zahnbettes, das aus Zahnfleisch, Bandapparat und Knochenfach um den Zahn herum besteht. 

    Gesundes Zahnfleisch ist keine Selbstverständlichkeit. Die Mehrzahl aller Erwachsenen leidet unter Zahnfleischentzündungen- viele ohne es zu wissen. Eine Schwellung, Rötung oder sogar Blutung des Zahnfleisches sind erste Anzeichen für eine bakterielle Erkrankung des Zahnhalteapparates- einer so genannten Parodontitis. Ein rechtzeitiges Aufsuchen des Zahnarztes und eine sofortige Therapie kann ein Übergreifen der Entzündung auf den Knochen verhindern- andernfalls droht Knochenabbau bis hin zum Zahnverlust.

    Ist ein Patient erst einmal an Parodontitis erkrankt, hat er diese Erkrankung ein Leben lang und muss ähnlich wie bei anderen chronischen Erkrankungen zeitlebens in engmaschiger zahnärztlicher Behandlung sein.

    Verloren gegangenes Weichgewebe und Knochen regenerieren sich nicht mehr, aber der Zahnarzt kann weiteren Gewebeverlust vorbeugen.

    Bakterielle Beläge sind die Auslöser für eine Parodontitis. Um einer Parodontitis vorzubeugen, sollte daher regelmäßig (unsere Empfehlung alle 6 Monate) eine Prophylaxe / professionelle Zahnreinigungdurchgeführt werden, bei der die Beläge entfernt und den Bakterien der Nährboden entzogen wird.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mehr über unsere Leistungen


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Neben den Schwerpunkten Ästhetik, Endodontie, Implantologie und Parodontologie, auf die sich unsere Praxis spezialisiert hat (siehe Behandlungsschwerpunkte), bieten wir Ihnen in unserer Praxis das komplette Behandlungsspektrum der modernen Zahnmedizin:

  • Amalgamsanierung

  • Füllungstherapie

  • Funktionsdiagnostik

  • Prophylaxe

  • Schnarchtherapie

  • Schwangerenbetreuung

  • Kinderzahnheilkunde

  • Amalgamsanierung

    Seit vielen Jahren wird Amalgam kontrovers diskutiert, enthält es doch zu über 50% Quecksilber - eine für den Menschen toxische Substanz. Nach derzeitigem wissenschaftlichen Stand sind Amalgamfüllungen jedoch nicht schädlich, da das Quecksilber in gebundener Form vorliegt und nur in geringsten Dosen z. B. beim Kauen abgegeben wird. Allein jedoch der Verdacht, dass Amalgam toxisch wirken kann, sollte Grund genug sein, es nicht mehr standardmäßig einzusetzen. Schließlich sollte Quecksilber nicht einmal in geringsten Spuren in unseren Körper gelangen. Deshalb behandeln wir kariöse Defekte vorzugsweise mit Kompositen (Kunststoff), Keramik oder Gold - für die Gesundheit unbedenklich, langlebig und darüber hinaus ästhetisch ansprechender. Bei einer Amalgam-Sanierung entfernen wir die alten Füllungen auf schonende Weise und ersetzen sie durch diese zeitgemäßen Materialien.

  • Füllungstherapie

    Die häufigste Erkrankung der Zähne ist die Karies. Diese ist auch die weltweit verbreitetste Infektionskrankheit. Bakterien lagern sich auf der Zahnoberfläche an (Plaque), wobei sie vorzugsweise Kohlenhydrate verstoffwechseln und dabei Säuren absondern. Diese Säuren entmineralisieren die Zahnsubstanz und kariöse Läsionen („Löcher“) können entstehen. Wird ein Zahn von Karies befallen, so muss die erkrankte Zahnsubstanz durch den Zahnarzt entfernt ("gebohrt") werden. Die nun fehlende Zahnsubstanz kann durch unterschiedliche Materialien ersetzt werden, welche sich teils in Ästhetik und/oder Langlebigkeit unterscheiden. Auch ist nicht jedes Material für jeden Defekt geeignet, so dass der Patient jeweils individuell beraten werden sollte.

  • Funktionsdiagnostik

    Schmerzen in der Kaumuskulatur, im Bereich vor den Ohren oder im Bereich der Kiefergelenke können auf eine Erkrankung oder Fehlfunktion des Kauapparates hinweisen. Auch Geräusche wie ein Reiben oder Knacken im Kiefergelenk und eine eingeschränkte Mundöffnung können Vorboten von Funktionsstörungen sein. Die häufigste Funktionsstörung ist das Knirschen oder Pressen mit den Zähnen- Hauptursache ist meistens Stress. Neben Muskulatur und Gelenken wird hierbei die Zahnsubstanz stark abradiert. Dies führt zu unschönen Zahnformen und empfindlichen Zähnen.

    Auf Grundlage klinischer und instrumenteller Funktionsanalyse erfolgt eine Diagnostik und die entsprechende Therapie kann eingeleitet werden.

  • Prophylaxe

    Nur gesunde Zähne ermöglichen eine gesunde Ernährung. Das Wohlbefinden und die soziale Anerkennung werden maßgeblich durch das äußere Erscheinungsbild geprägt. Der beste Weg  zu gesunden und schönen Zähnen ist die Vorsorge - denn es gibt kein Füllungsmaterial das so perfekt und makellos ist wie der eigene Zahn. Die häusliche Pflege allein – und sei sie noch so sorgfältig – reicht jedoch nicht aus. Es gibt Bereiche, die Sie auch unter Einsatz größter Sorgfalt schlecht oder gar nicht reinigen können - hier muss durch einen Profi nachgeholfen werden.

  • Schnarchtherapie

    40% der Bevölkerung schnarchen - die anderen 60% leiden unter Schnarchern. Während des Schlafs entspannt sich die Muskulatur, der Unterkiefer fällt zurück und  verengt den Rachenraum. Die Atemluft muss mit erhöhter Geschwindigkeit angesaugt werden - das Schnarchgeräusch entsteht nun durch ein Flattern des hinteren Gaumenanteils ("weicher Gaumen, Gaumensegel") im Luftstrom. Mit einer Schnarchschiene wird ein Zurückfallen des Unterkiefers verhindert und die Atemwege freigehalten. Vorher sollte allerdings von einem Schlaflabor analysiert werden, ob in Ihrem Fall eine Schiene überhaupt ein geeignetes Mittel ist, um Ihr Schnarchproblem zu beheben.

  • Schwangerenbetreuung

    "Jedes Kind kostet einen Zahn" ist eine ebenso alte wie falsche "Weisheit". Gerade vor und während der Schwangerschaft ist die zahnärztliche Betreuung besonders wichtig. Die verbreiteten Karies auslösenden Keime (Bakterien) sind leider ansteckend und werden von den Eltern und anderen Bezugspersonen auf das Neugeborene übertragen. Daher sollten die werdenden Eltern, Großeltern und andere betreuende Personen zur Kontrolle vorbeikommen und ggf. eine Therapie rechtzeitig beginnen. Durch eine zusätzliche professionelle Zahnreinigung wird die Anzahl der Karies-Bakterien deutlich reduziert und das Ansteckungsrisiko verringert. Neben den Karies verursachenden Bakterien müssen auch die Keime, die eine Zahnfleischentzündung erzeugen, beseitigt werden. Gerade durch die hormonelle Umstellung in der Schwangerschaft kann es zu einer Schwangerschaftsgingivitis kommen, die schmerzhaft ist und unter Umständen zu einer Frühgeburt führen kann. 

  • Kinderzahnheilkunde

    Ein Kennenlernen des Zahnarztes sollte nicht erst mit dem ersten Loch stattfinden. Regelmäßige Zahnarztbesuche können schon im Vorschulalter begonnen werden, denn ein Zahnarztbesuch kann Spass machen! Die kindliche Neugier ermöglicht durch einen spielerischen Umgang mit den kleinen Patienten eine gute Mitarbeit bei der häuslichen Mundhygiene. Die Gesundheit der bleibenden Zähne wird durch die Gesundheit der Milchzähne bestimmt. Eine regelmäßige Prophylaxe mit Anfärben der Zähne und Putzübungen sollte mit dem Eintritt in die Schule beginnen und zweimal im Jahr stattfinden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mehr über unsere Leistungen


Jacobi Fendt & Kollegen - Warum zu uns?

Im Arnulfpark an der Hackerbrücke ist in den letzten Jahren ein interessantes neues Stadtviertel mitten in München entstanden. Seit Januar 2011 sind wir mit unserer neugegründeten Zahnarztpraxis ein Teil des Lebens hier geworden.

Unsere Philosophie:

Makellose Zähne sind Sinnbild für Gesundheit und Schönheit. Sie vermitteln mehr Selbstbewusstsein und Lebensqualität - beruflich wie privat. Pflege und Fürsorge sind die Voraussetzung dafür. Dabei helfen wir Ihnen gerne und stehen Ihnen als kompetenter Gesundheitsberater zur Seite. Gegenseitiges Vertrauen ist uns sehr wichtig, deshalb nehmen wir uns Zeit für Sie und sorgen dafür, dass sich Ihr Besuch beim Zahnarzt so angenehm wie möglich gestaltet.

Stil, angenehmer Umgang und Aufmerksamkeit sind für uns selbstverständlich, denn Sie als Patient sollen sich bei uns wohl fühlen.?So gehen wir speziell auf Ihre Bedürfnisse ein und empfehlen eine Behandlungstherapie, die auf Sie persönlich zugeschnitten ist.

Wir stellen den Mensch in den Mittelpunkt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung96%
Profilaufrufe4.548
Letzte Aktualisierung26.03.2020

Danke , Jacobi Fendt & Kollegen!

Danke sagen