Experten für Hornhautverkrümmung in München (15 Treffer)

Karte
Sortieren nach
Relevanz
  1. Dr. AugenlaserteamDr. med. Thomas Christmann Augenlaserteam

    Dr. med. Thomas Christmann Augenlaserteam
    Arzt, Augenarzt
    Hans-Stützle-Str. 20
    81249 München
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,0
    71
    Bewertungen
    11,0 km
    90.5% Relevanz für "Hornhautverkrümmung"
    bietet alternat. Heilmethoden
    kurze Wartezeit in Praxis
    sehr vertrauenswürdig
  2. Dr. ParastaDr. med. Amir-Mobarez Parasta

    Dr. med. Amir-Mobarez Parasta
    Arzt, Augenarzt
    Einsteinstr. 1
    81675 München
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    70
    Bewertungen
    3,1 km
    83.4% Relevanz für "Hornhautverkrümmung"
    bietet alternat. Heilmethoden
    sehr vertrauenswürdig
    sehr freundlich
  3. Anzeige

    Dr. DashevskyDr. med. Alexey Dashevsky

    Dr. med. Alexey Dashevsky
    Arzt, Augenarzt
    Nymphenburger Str. 43
    80335 München
    Profil ansehen
    Note
    1,3
    32
    Bewertungen
    0,7 km
    78.9% Relevanz für "Hornhautverkrümmung"
    freundlicher Umgang mit Kindern
    sehr gute Behandlung
    telefonisch gut erreichbar
  4. Dr. Rahn-Kaufmann

    Ärztin, Kinderärztin
    Note
    1,0
    8,8 km
    Dr. med. Oliver Oetke

    Dr. Oetke

    Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg
    Note
    1,1
    1,4 km

    Dr. Rahn-Kaufmann

    Ärztin, Kinderärztin
    Note
    1,0
    8,8 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Augenärzte zur Behandlung von Hornhautverkrümmungen in München gesucht?

  • Bei einer Hornhautverkrümmung werden nur schwer erkennbare Abbildungen auf der Netzhaut erzeugt, so dass der Betroffene die Welt nur verschwommen erkennen kann.
  • Sehr viele Menschen leiden an diesem Problem, wobei die Hornhautverkrümmung in den meisten Fällen so schwach ist, dass nur 8 Prozent auf eine Sehhilfe angewiesen sind. Leidet der Patient darüber hinaus an Kurz- oder Weitsichtigkeit, sollte der Augenarzt eingreifen, um die Sehschwäche zu beseitigen. Weiche oder harte Kontaktlinsen können zum Beispiel helfen, solange sie der Patient nicht als Fremdkörper ansieht. Wollen die Betroffenen auf Sehhilfen verzichten, kann auch eine Operation sinnvoll sein. Dabei bereinigt der Laser die Verkrümmung der Hornhaut, damit gut erkennbare Abbilder auf der Netzhaut erzeugt werden. Als weitere Alternative kann der Augenarzt eine Kunstlinse einsetzen, um die Fehlsichtigkeit auszugleichen.