Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
5.707 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Isar Kliniken , Klinik für Gastroenterologie

Fachabteilung, Gastroenterologie

089/149903-0

Isar Kliniken , Klinik für Gastroenterologie

Fachabteilung, Gastroenterologie

Öffnungszeiten

Adresse

Sonnenstr. 24-2680331 München
Arzt-Info
Isar Kliniken , Klinik für Gastroenterologie -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinikabteilung (6)

Note 1,4 •  Sehr gut

1,4

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,7

Aufklärung

1,7

Vertrauensverhältnis

1,3

Freundlichkeit Ärzte

1,3

Pflegepersonal

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Neuaufnahme

1,0

Zimmerausstattung

1,0

Essen

1,0

Hygiene

1,0

Besuchszeiten

1,0

Atmosphäre

2,0

Klinik-Cafeteria

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

1,0

Unterhaltungsmöglichkeiten

1,0

Innenbereich

1,0

Außenbereich

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (3)

Alle3
Note 1
2
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
07.09.2019 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Mustergültige Untersuchung!

Frau Dr. Anna Seidl behandelte / untersuchte mich mit einer Prokto-/Rektoskopie.

Vom ersten Moment in der Praxis fühlte ich mich bestens informiert und umsorgt.

Sowohl die ausführliche Beratung vorher, als auch die Untersuchung selbst beeindruckten mich sehr.

Frau Dr. Seidl verstand es mich durchgehend über jegliche ihrer Schritte zu informieren, nachdem es eine Untersuchung im Intimbereich war, die doch eine besondere Fürsorge bedarf. So fühlte ich mich sehr wohl und hatte vollstes Vertrauen zu ihr.

Auch die Diagnose, der vermutliche Grund sowie die Behandlung wurden ausführlich erläutert und jegliche Rückfragen geklärt. Sie nahm sich die Zeit, die ich als Patient brauchte.

Bevor ich ging, bekam ich sogar noch direkt einen Arztbrief/Befund mit auf den Weg.

Als ich schließlich die Praxis / das Isarklinikum verließ, fragte ich mich nur, wie man so einen Arztbesuch eigentlich noch übertreffen kann?!

In meinen Augen ein "Summa cum laude"!

06.12.2018 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,2

Beste Klinik!

Hier findet man noch Ärzte, die ihre Arbeit mit Hingabe und Freude machen und rundherum für den Patienten da sind.

Im Besonderen möchte ich die Ärzte Frau Dr. Hahn von der Viszeralchirurgie sowie Herrn Meißner von der Gastroenterologie erwähnen, die herausragende Arbeit leisten und neben ihrer Fachkompetenz auch noch über eine sehr hohe menschliche Kompetenz verfügen.

Diese Klinik hat meinen bereits erloschenen Glauben an wirklich gute Ärzte und auch Pflegepersonal wieder hergestellt und ich bin sehr dankbar in dieser Klinik behandelt geworden zu sein.

Ich kann nur hoffen und wünschen, dass diese Klinik ihre hohe Qualität weiter beibehält.

28.12.2017 • privat versichert
2,0

Nach einem halben Jahr immer noch keinen Arztbrief erhalten

Nachdem meine letzten Spiegelungen schon eine Zeit zurück lagen und ich wissen wollte, ob sich bzgl. Morbus Crohn Neuigkeiten ergeben hatten, ging ich erstmals zu Prof. Ochsenkühn. Dieser überwies mich zur Diagnostik in das Isarklinikum. Die Klinik ist bestens ausgestattet, hat viele und sehr freundliche Mitarbeiter. Die Spiegelungen wurden beschwerdefrei durchgeführt. Nochmal die besten Grüße schicke ich hiermit dem Krankenschwester-Engel in der Radiologie, die mir während des MRT ihre Hand auf die Schulter legte und so meine Panik löste. Warum kann ich die Klinik dennoch nicht empfehlen? Da ich vom Klinikum Großhadern gewohnt war, den Arztbrief nach wenigen Tagen zu erhalten, rief ich nach zwei/drei Wochen das erste Mal an. Mir wurde freundlich mitgeteilt, in zwei Wochen hätte ich die Bilder und die Diagnose. Dieses Spiel geht jetzt in den siebten Monat. Ich wurde telefonisch rumgereicht zwischen der Klinik und der Privatpraxis vom Prof. Ochsenkühn. Habe nach drei Monaten einen falschen Arztbrief von einer anderen(!) Patientin erhalten. Dutzende Anrufe, dutzende Vertröstungen. Außer einer saftigen Rechnung für die Krankenkasse, zwei sehr ausgiebigen Aufklärungen über die Erfolge des neuesten *zumabs und viel Ärger hat mein Besuch nichts erbracht. Ohne Diagnose keine Therapieplanung, ohne Bilder keine Zweitmeinung.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung67%
Profilaufrufe5.707
Letzte Aktualisierung03.07.2018